TTIP: Gefahr für die österreichische Kunst und Kultur?

18. April, Termine in Österreich: Aktualisierungen auf www.ttip-stoppen.at

Anlässlich des globalen Aktionstages “TTIP, CETA, TiSA stoppen!” am 18. April empfiehlt die IG Freie Theaterarbeit am Aktionstag teilzunehmen, denn TTIP, CETA, TiSA betreffen viele Aspekte unseres Lebens, so auch Kunst und Kultur.

Für die nächste gift.zeitschrift für freies theater 02/2015 hat Yvonne Gimpel (Leitung der österr. Kontaktstelle für das UNESCO-Übereinkommen über Schutz und Förderung der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen) den Artikel rund ums Thema “TTIP: Gefahr für die österreichische Kunst und Kultur?” verfasst. Und erklärt gut nachvollziehbar was TTIP ist und was das geplante Freihandelsabkommen mit Kultur zu tun hat. Zum Artikel: gift_zeitschrift_fuer_freiestheater_2_2015_yvonne_gimpel_ttip

Weitere Statements zu TTIP, CETA, TiSA:
Kulturrat Österreich: kulturrat.at
Appell der Kunst- und Kulturverbände Österreichs/ARGE UNESCO: Für eine allgemeine Ausnahme von Kunst und Kultur in TTIP: www.freietheater.at/?page=kult…

Termine in Österreich: Aktualisierungen auf www.ttip-stoppen.at

[:en]

18. April, Termine in Österreich: Aktualisierungen auf www.ttip-stoppen.at

Anlässlich des globalen Aktionstages “TTIP, CETA, TiSA stoppen!” am 18. April empfiehlt die IG Freie Theaterarbeit am Aktionstag teilzunehmen, denn TTIP, CETA, TiSA betreffen viele Aspekte unseres Lebens, so auch Kunst und Kultur.

Für die nächste gift.zeitschrift für freies theater 02/2015 hat Yvonne Gimpel (Leitung der österr. Kontaktstelle für das UNESCO-Übereinkommen über Schutz und Förderung der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen) den Artikel rund ums Thema “TTIP: Gefahr für die österreichische Kunst und Kultur?” verfasst. Und erklärt gut nachvollziehbar was TTIP ist und was das geplante Freihandelsabkommen mit Kultur zu tun hat. Diese Ausgabe der “gift” ist noch in der Druckerei; vorab stellen wir den Artikel schon jetzt hier zur Verfügung: igft-ftp.culturebase.org/ttip….

Weitere Statements zu TTIP, CETA, TiSA:
Kulturrat Österreich: kulturrat.at
Appell der Kunst- und Kulturverbände Österreichs/ARGE UNESCO: Für eine allgemeine Ausnahme von Kunst und Kultur in TTIP: www.freietheater.at/?page=kult…

Termine in Österreich: Aktualisierungen auf www.ttip-stoppen.at

[:fr]

18. April, Termine in Österreich: Aktualisierungen auf www.ttip-stoppen.at

Anlässlich des globalen Aktionstages “TTIP, CETA, TiSA stoppen!” am 18. April empfiehlt die IG Freie Theaterarbeit am Aktionstag teilzunehmen, denn TTIP, CETA, TiSA betreffen viele Aspekte unseres Lebens, so auch Kunst und Kultur.

Für die nächste gift.zeitschrift für freies theater 02/2015 hat Yvonne Gimpel (Leitung der österr. Kontaktstelle für das UNESCO-Übereinkommen über Schutz und Förderung der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen) den Artikel rund ums Thema “TTIP: Gefahr für die österreichische Kunst und Kultur?” verfasst. Und erklärt gut nachvollziehbar was TTIP ist und was das geplante Freihandelsabkommen mit Kultur zu tun hat. Diese Ausgabe der “gift” ist noch in der Druckerei; vorab stellen wir den Artikel schon jetzt hier zur Verfügung: igft-ftp.culturebase.org/ttip….

Weitere Statements zu TTIP, CETA, TiSA:
Kulturrat Österreich: kulturrat.at
Appell der Kunst- und Kulturverbände Österreichs/ARGE UNESCO: Für eine allgemeine Ausnahme von Kunst und Kultur in TTIP: www.freietheater.at/?page=kult…

Termine in Österreich: Aktualisierungen auf www.ttip-stoppen.at

[:]