Informationen für Veröffentlichungen im Newsletter

Ausschreibungen im Newsletter

Informationen für den Newsletter bitte an office@freietheater.at senden.

Folgende Inserate können ausgeschrieben werden:

  • Angebot zur Aus- und Weiterbildung (z.B. Workshops)
  • Jobangebote (Details s.u.)
  • Open Calls/Ausschreibungen für Produktionen, Residencies, Wettbewerbe, Preise etc.
  • Veranstaltungshinweise (keine Ankündigung von Einzelproduktionen – hierfür bitte theaterspielplan.at verwenden)
  • Hinweise zu Festivals

Wir bitten um Beachtung folgender inhaltlicher und formeller Richtlinien:

Inhaltlich: 

Jobs

Wir können nur Jobangebote ausschreiben, die folgende Angaben beinhalten:

  • exakte Gehaltsangabe
  • Stundenausmaß
  • Bewerbungsfrist
  • Anstellungsart
  • Angabe des*der Arbeitgeber*in
  • Kontaktdaten (Website, E-Mail, Telefonnummer etc.)

Aufgrund der berechtigten Interessen der IG Freie Theaterarbeit werden ausschließlich Jobangebote mit fairer Bezahlung unter „Jobs“ veröffentlicht. Was als „fair bezahlt“ gilt, richtet sich nach dem entsprechenden Kollektivvertrag. Kann kein Kollektivvertrag Anwendung finden, unterliegt die Entscheidung der Einschätzung der IGFT. Bitte hierfür an der von uns miterarbeiteten Honoraruntergrenze orientieren. Jobangebote, die von der IGFT als nicht fair bezahlt eingestuft werden, erscheinen entweder unter der Kategorie „Diverses“ oder werden nicht im Newsletter ausgeschrieben. Jobangebote, die kein der Tätigkeit entsprechendes Anstellungsverhältnis umfassen, können ebenfalls nicht ausgeschrieben werden. Die IGFT behält sich vor, eingesendete Jobausschreibungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

Veranstaltungen

Wir freuen uns über Ankündigungen von Infoveranstaltungen, Podiumsdiskussionen, Festivals, usw. mit Bezug für die freie Szene. Aus Platzgründen können wir keine Einzelproduktionen (Theaterstücke/Performances etc.) in den Newsletter aufnehmen. 
Einzelproduktionen und diverse Projekte können auf theaterspielplan.at angekündigt werden.

Formell:

  • Einsendung bitte als Word-Dokument
  • Keine Formatierungen (Schriftarten, Farben, Tabstopps u.Ä.)
  • Keine Bilder
  • Bewerbungsfristen und Gehalt oben im Text
  • genderkonforme Sprache (bevorzugt mit *)

Wir bitten um Verständnis, dass jede Ausschreibung nur einmal im Newsletter ausgeschrieben werden kann. Die IG Freie Theaterarbeit übernimmt keine Haftung für den Inhalt der ausgeschriebenen Inserate. Änderungen und Fehler vorbehalten. Die Veröffentlichung von Inseraten im Newsletter ist kostenlos und nicht an eine Mitgliedschaft bei der IG Freie Theaterarbeit gebunden. Die IGFT behält sich vor, jede Art von Ausschreibungen ohne Angaben von Gründen abzulehnen.

Einreichfrist für eine Veröffentlichung ist jeweils donnerstags 10:00 Uhr.

Zur Datenschutzerklärung geht es hier.