Beratungen

COVID-19

Aktuell finden Beratungen per Zoom, per Mail oder telefonisch statt, wir rufen dich gerne zurück. Beratungsanfragen bitte an beratungen[at]freietheater.at schicken!  

Für Mitglieder der IG Freie Theaterarbeit sind sämtliche Beratungsgespräche kostenlos. Ein Beratungsgespräch ohne Mitgliedschaft kostet 50,- EUR.

Die IGFT bietet die Möglichkeit, sich in einem persönlichen Beratungsgespräch umfassend zu berufsspezifischen Fragen und Rechtsproblemen zu informieren. Beratungen gibt es u. a. zu folgenden Themen:

  • Corona-Unterstützungsleistungen (Härtefallfonds, Überbrückungsfonds, NPO-Fonds, etc.)
  • unrechtmäßige oder einseitige Vertragsauflösungen
  • Sozialversicherung (Kranken-, Unfall-, Arbeitslosen- und Pensionsversicherung)
  • Kind und Beruf (Mutterschutzleistungen, Kinderbetreuungsgeld, Wiedereinstieg, etc.)
  • Künstler-Sozialversicherungsfonds (KSVF) 
  • AMS/Zuverdienst/Ruhendmeldung
  • korrekte Beschäftigungsverhältnisse (Anstellung – Selbständigkeit)
  • Vereinsgründung und Vereinsrecht
  • Subventionsmöglichkeiten, Subventionseinreichungen
  • Projektorganisation, Projekteinreichung, -kalkulation und -abrechnung
  • Öffentlichkeitsarbeit 
  • Spendenabsetzbarkeit
  • Urheberrecht

Auch bei allen anderen Fragen bemühen wir uns gemeinsam um individuelle Lösungsansätze.

Termine für Beratungsgespräche sind unter beratungen[at]freietheater.at per Mail zu vereinbaren. Die Beratungen finden per Zoom, telefonisch oder per Mail statt. 

Informationsveranstaltungen

Unsere wöchentlichen Informationsveranstaltungen bieten Mitgliedern die Möglichkeit sich über neue Entwicklungen, aktuelle Fragen und Herausforderungen, sowie über gezielte Themen zu informieren. Geboten wird Fachwissen zu von unterschiedlichsten Expert_innen mit anschließender Möglichkeit für Fragen und Diskussion.

Unsere kommenden Informationsveranstaltungen findet ihr im Kalender. Zurzeit finden die Veranstaltungen nur online per Zoom statt.

Für Mitglieder der IG Freie Theaterarbeit sind sämtliche Informationsveranstaltungen kostenlos. Eine Teilnahme ohne Mitgliedschaft kostet 50,- EUR pro Veranstaltung.

Share & Care

In der Reihe „share & care“ lädt die IG Freie Theaterarbeit Künstler:innen aus dem darstellenden und performativen Bereich ein, sich auszutauschen und zu diskutieren um von den gemeinsamen Erfahrungswerten zu profitieren.
Format: Wir bieten Zeit, die eigenen Erfahrungen einzeln vorzutragen, anschließend ist Raum für  Diskussion. Die IGFT moderiert diesen Abend, dokumentiert und sammelt die Beiträge. Aus den Ergebnissen dieses Abends leiten wir nächste Schritte und Arbeitsaufträge ab.

Die Programmschiene „share & care“ ist auch für Nichtmitglieder der IGFT kostenlos!