News - Jobs

  • Jeunesse - Musikalische Jugend Österreichs, Wien: Ticketing & Kundenservice

    Bewerbungsfrist: 30.11.2020

    Bruttolohn ab € 2.100

    Stundenausmaß: 40,0 Stunden

    Weblink: Link zur Ausschreibung https://www.jeunesse.at/

    Arbeiten Sie gerne im Kontakt mit Kund*innen und haben Sie Erfahrung in Ticketing und Kundenservice, idealerweise im Kulturbetrieb und lieben Sie Musik? Dann werden Sie Teil des Jeunesse-Teams!

    Die Jeunesse – Musikalische Jugend Österreichs ist als privater gemeinnütziger Verein mit jährlich rund 600 Veranstaltungen in 21 Geschäftsstellen einer der größten Konzertveranstalter Österreichs im Bereich »klassischer Musik«. Darüber hinaus bietet die Jeunesse umfassende Aktivitäten im Bereich der Musikvermittlung für Kinder und Jugendliche.

    Entgeltliche Einschaltung

    Für unser Kartenbüro in Wien suchen wir zum ehestmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in im Bereich Ticketing und Kundenservice (Vollzeit 40h/Woche)

    IHRE AUFGABEN

        Umfassender Einsatz der Ticket-Software JETTICKET (Buchung sowie Anlage von Konzerten und Abos, Abfragen, u.ä.)

        Kundenbetreuung und -beratung

        Selbständige Abwicklung der Tages- und Abendkassen im Jeunesse-Kartenbüro im Musikvereinsgebäude sowie an externen Spielorten in Wien

        Allgemeine Bürotätigkeiten

    WAS WIR ERWARTEN

        Umfassende Kenntnisse der Ticketvertriebssoftware JETTICKET erwünscht

        Freude und Erfahrung im Umgang mit Kund*innen

        Versierter Umgang mit Standardanwendungen in MS Office, hohe IT-Affinität

        Flexibilität für Abend- und Wochenenddienste

        Selbstständige, genaue und strukturierte Arbeitsweise

        Verlässlichkeit, Teamorientierung, Organisationstalent, Belastbarkeit und Selbständigkeit

    WAS WIR BIETEN

        Vielseitige und interessante Beschäftigung im kulturellen Umfeld

        Mitarbeit in einem engagierten, wertschätzenden und unterstützenden Team

        Nutzung des reichhaltigen Konzertangebots der Jeunesse

        Raum zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung

        Arbeitsplatz im Zentrum Wiens

    Bewerbungen bis 30.11.2020 per Mail an: karriere@jeunesse.at

    Read more
  • Vereinigte Bühnen Bozen: Intendanz (m/w/x) (IT)

    Bewerbungsfrist: 20.12.2020

    Bruttolohn ab € 4.000
    Stundenausmaß: 40,0 Stunden

    Weblink: Link zur Ausschreibung https://www.theater-bozen.it/

    Bei den Vereinigten Bühnen Bozen ist ab der Spielzeit 2022-23 die Position der Intendanz (m/w/d) neu zu besetzen.

    Die Vereinigten Bühnen Bozen (VBB) sind das größte eigenproduzierende deutschsprachige Theater in Südtirol. Sie teilen sich einen ensuite-Spielbetrieb mit dem Teatro Stabile di Bolzano und der Stiftung Haydn von Bozen und Trient im Stadttheater Bozen (Großes Haus 800 Plätze, Studio 200 Plätze). Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit, die aufgrund ihrer bisherigen künstlerischen, organisatorischen und wirtschaftlichen Kenntnisse und Erfahrungen die VBB erfolgreich und zukunftsorientiert führt.

    Entgeltliche Einschaltung

    Detaillierte Informationen erhältlich bei:

    Dr. Barbara Weis, Präsidentin der VBB: barbara.weis@theater-bozen.it

    Schriftliche Bewerbungen bis spätestens 20.12.2020 an obige Email-Adresse mit dem Betreff „Bewerbung Intendanz“ erbeten.

    Read more
  • Wiener Festwochen GesmbH: Karenzvertretung EDV-Leitung

    Bewerbungsfrist: 1.12.2020

    Bruttolohn: ab € 3.200

    Stundenausmaß: 40 Stunden

    Ab 11. Jänner 2021, befristet bis Februar 2022, 40h/Woche, Gehalt abhängig von beruflicher Qualifikation und Erfahrung (mind. 3200.–/Monat brutto)

    Tätigkeitsbereich:

    Gemeinsam mit deinem Kollegen, der sich auf 1st Level Probleme und das Einrichten von Client-Geräten konzentriert, übernimmst du die Verantwortung für die IT-Infrastruktur eines Kulturbetriebs mit < 50 fixen Mitarbeiter\*innen und trägst deinen Teil dazu bei ein internationales Kunstfestival zu realisieren.

    * Wartung und Betreuung des Firmennetzwerks auf Hard- und Softwarebasis

    * Wartung und Betreuung von Windows- und Linux-Servern

    * Interne Ansprechperson und Anlaufstelle für EDV-Fragen aller Art

    * Schnittstellen-Management zu externen Dienstleistern

    * Organisation von Hard- und Software-Anschaffungen, Austausch von Geräten, Veranlassung von Reparaturen

    * Verwaltungsarbeit (Lizenzmanagement, Inventur, Dokumentation, …)

    * Konzeption, Umsetzung und Support der IT-Infrastruktur sämtlicher Spielstätten des Festivals (Mai/Juni)

    * Kreative Lösungen für Unvorhergesehenes

    Voraussetzungen:

    * Abgeschlossene IT-Ausbildung bzw. gleichwertige Qualifikation durch entsprechende Berufserfahrung

    * Ein selbstsicherer Umgang und Allrounder-Kenntnisse rund um Clients, Server und Netzwerke

    * Praktische Erfahrung in einer gleichen oder ähnlichen Position von Vorteil

    * Kenntnisse im Umgang mit Windows Server 2016 und debian 10

    * Kenntnisse in Bash, Python, PHP, SQL

    * Eigenständige und zuverlässige Arbeitsweise

    * Hands-On, kreativ und lösungsorientiert

    * Kommunikativ, geduldig und stressresistent

    * EU-Bürger\*in oder im Besitz einer gültigen Arbeitsbewilligung für den österreichischen Arbeitsmarkt

    * Fließendes Deutsch und gute Englischkenntnisse

    Wir bieten:

    * Freundliches und wertschätzendes Arbeitsklima

    * Mitarbeit in einem engagierten Team

    * Spannender und vielfältiger Aufgabenbereich

    * Eigenverantwortliche Tätigkeit

    * Gut dokumentierte und stabile Infrastruktur

     Bitte richte deine Bewerbung bis 1. Dez. 2020 an Lucia Lechner (Leitung EDV, l.lechner@festwochen.at).

    Read more
  • Mozarteumorchester Salzburg: Assistenz Künstlerisches Betriebsbüro & Orchesterdisposition

    Bewerbungsfrist: 30.11.2020

    Bruttolohn ab € 2.100

    Stundenausmaß: 39,5 Stunden

    Das Mozarteumorchester Salzburg ist das Symphonieorchester von Stadt und Land Salzburg. Seine Wurzeln liegen im 1841 gegründeten „Dommusikverein und Mozarteum“, der unter Mithilfe von Constanze Mozart ins Leben gerufen wurde. Das Orchester verbindet eine enge Zusammenarbeit mit dem Salzburger Landestheater, der Mozartwoche, den Salzburger Festspielen und vielen internationalen Konzertveranstaltern. Darüber hinaus tritt das Mozarteumorchester als Veranstalter eigener Konzertreihen im Großen Festspielhaus, im Großen Saal der Stiftung Mozarteum und im Orchesterhaus in Erscheinung.

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab spätestens 1. März 2021 eine*n Mitarbeiter*in

    Assistenz Künstlerisches Betriebsbüro & Orchesterdisposition

    Ihre Aufgaben

    * Assistenz und „Training on the job“ im Bereich Disposition (Vorstellungen, terminliche und räumliche Projektplanung, Termin- und Musikerkoordination)

    * Assistenz bei Tour- und Konzertmanagement (gelegentliche Abend- und Wochenenddienste)

    * Intensive Datenbankpflege (EVIS) und Content Management

    * Selbstständige Büroorganisation & Administration: Abwicklung klassischer Office-Agenden wie Korrespondenz (Telefon), Recherchetätigkeiten, KünstlerInnen-Betreuung, Reise- und Hotelbuchungen, diverse Verwaltungs- und Sekretariatstätigkeiten, etc.

    Folgende Voraussetzungen sollten Sie mitbringen:

    * eine abgeschlossene kaufmännische oder kulturelle Ausbildung mit Maturaniveau

    * Hohe Affinität für klassische Musik

    * Souveräner Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen und Motivation zur Auseinandersetzung mit neuen Programmen (Datenbank EVIS)

    * Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (in Wort und Schrift), weitere Sprachkenntnisse von Vorteil

    * Verantwortungsbewusstsein, Organisationsgeschick, Eigeninitiative („Hands-On-Mentalität“) und selbstständiges Arbeiten, Genauigkeit und Zuverlässigkeit, hohe Loyalität, Stressresistenz, technisches Grundverständnis

    * Freundliches, serviceorientiertes Auftreten, Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke

    * Bereitschaft zu gelegentlichen Arbeitszeiten in den Abendstunden, an Wochenenden und Feiertagen

    Wir bieten bei 39,5 Std./Woche mit einem Bruttomonatsgehalt von € 2.100,00 (14mal jährlich) (qualifikationsabhängige Bereitschaft zur Überzahlung), eine vielfältige, herausfordernde Position für engagierte Einsteiger*innen in einem erfolgreichen Orchesterbetrieb in guter Arbeitsatmosphäre in einem motivierten Team.

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 30. November 2020, zu richten an

    Mag. Harald Mach, bitte ausschließlich digital als PDF an hm@mozarteumorchester.at

    Read more
  • KRW Kreative Räume, Wien: Projektassistenz & Öffentlichkeitsarbeit

    Bewerbungsfrist: 23.11.2020

    Bruttolohn ab € 1.200

    Stundenausmaß: 20,0 Stunden

    Weblink: https://www.kreativeraeumewien.at/news/teamverstaerkung-gesucht/

    Mitarbeiter*in für Projektassistenz und Öffentlichkeitsarbeit (20 h)

    Aufgabengebiet:

        Projektassistenz und Mitarbeit im Team

        Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Dokumentationsmaterialen

        Erstellung von Unterlagen (Text- und Bildmaterial) für die Öffentlichkeitsarbeit

        Betreuung und Aktualisierung der Website

        Betreuung des Social Media Bereichs

        Recherche und Pflege der journalistischen Kontakte

        Betreuung von internen wie externen Veranstaltungen (Symposium)

    Profil:

        Abgeschlossenes Hochschulstudium (z.B. Social Design, Raumplanung, Architektur, Landschaftsarchitektur, Publizistik, Kommunikationswissenschaften etc.)

        Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position (z.B. im Kulturbereich) von Vorteil

        Kenntnis der nationalen Architektur- und Kunstmedienlandschaft

        Interesse für die Themen Leerstandsaktivierung und Stadtentwicklung

        Erfahrung in der Betreuung von Websites

        Selbständige, strukturierte und analytische Arbeitsweise mit hoher Umsetzungs- und Kommunikationsstärke

        Gute MS-Office-Anwendungskenntnisse und Kenntnisse von Mac, InDesign, Adobe, Photoshop, Mailchimp von Vorteil

        Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

    Für diese Position haben wir einen Bruttolohn von 1.200 € für 20 Wochenstunden vorgesehen. Der Zeitraum der Anstellung beginnend mit 01. Jänner 2021, ist vorerst auf 12 Monate befristet. Bewerbungen (Motiviationsschreiben + CV)  bitte an office@kreativeraeumewien.at Betreff „Bewerbung KRW“ bis MO 23.11.2020 übermitteln.

    Für Fragen stehen wir euch telefonisch unter +43 677 627 931 30 oder unter office@kreativeraeumewien.at zur Verfügung.

    Read more
  • Kunstreferat/Diözesankonservatorat im Pastoralamt, Linz: Sekretär*in

    Bewerbungsfrist: 30.11.2020

    Bruttolohn ab € 707

    Stundenausmaß: 12,5 Stunden

    Weblink: https://www.dioezese-linz.at/jobs

    Sekretär*in

    Verstärken Sie unser Team ab 11. Jänner 2021

    Ihre Aufgaben

    – Sekretariatsagenden – Bereich Kunstguterfassung und -verwaltung (Datenblätter und Fotos zu diversen Gemälden, Statuen, etc.)

    – Allgemeine Büroverwaltung und -organisation (Telefon, Korrespondenz, Protokolle, Berichte usw.)

    – Vertretungsaufgaben

    – Datenbankeingaben (Einpflegen von Datensätzen, Überarbeitungen, …)

    – Mitarbeit bei Projekten (Depotplanung, Registrierung, ….)

    – Wartung von Verträgen (Schenkungsverträge, Kaufverträge, Leihverträge …) in Zusammenarbeit mit der Rechtsabteilung.

    Ihre Kompetenzen

    – Kaufmännische Ausbildung oder vgl. Berufserfahrung im Verwaltungsbereich

    – Kunsthistorisches Grundverständnis

    – Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der Kath. Kirche in OÖ

    – Gute PC-Kenntnisse

    – Selbständigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit

    – strukturierte Arbeitsweise

    – Bereitschaft zum Aneignen eines neuen Datenbankprogrammes

    – Führerschein B

    Unser Angebot

    – langfristige Anstellung

    – wertschätzende Führungskultur

    – zahlreiche Sozialleistungen (u.a. Fahrtkosten-, Familien-, Mittagessenzuschuss)

    – regelmäßige Weiterbildungsmöglichkeiten

    Ihr Gehalt: min. € 2.121,00 brutto mtl. (G3) bei 100 % Anstellung

    Sollten Sie die Qualifikation für die Stelle Referentin/Referent Kunstgutinventar bzw. für die Stelle

    Sekretärin/Sekretär Diözesankunstverein mitbringen, so wäre eine Kombinationsanstellung möglich.

    Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen!

    hubert.nitsch@dioezese-linz.at

    Read more
  • Eurozine, Wien: Geschäftsführer*in

    Bewerbungsfrist: 1.12.2020

    Bruttolohn ab € 3.000

    Stundenausmaß: 40,0 Stunden

    Weblink: https://www.eurozine.com/

    Eurozine sucht eine/einen GeschäftsführerIn (40 h/Woche) zur Mitarbeit im Büro in Wien.

    Eurozine ist eine Online-Zeitschrift und ein Netzwerk europäischer Kulturzeitschriften aus 35 Ländern Europas. Wir suchen eine_n dynamische_n Geschäftsführer_in mit Begeisterung für Kulturmedien und ausgeprägtem Bewusstsein für faire und transparente Leadership.

    Aufgaben:

    • Fundraising: Identifizierung und Kommunikation mit potentiellen Subventionsgeber_innen, Sponsor_innen und Stiftungen; Erstellung von Förderanträgen; Abrechnung der Fördergelder;
    • Strategieentwicklung für Kooperationen und Geschäftsmodelle sowie im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
    • Budgetverantwortung und laufendes Controlling
    • Personalverantwortung und -management
    • Projektmanagement und Ablauforganisation
    • Kommunikation mit internationalen Partner*innen
    • Rechteabklärung
    • Repräsentation der Organisation

    Voraussetzungen:

    • Studium im Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften und/oder Wirtschaftswissenschaften
    • Berufserfahrung im Bereich des Kultur- oder Wissenschaftsmanagements
    • Deutschkenntnisse auf Muttersprachniveau; ausgezeichnete Englischkenntnisse; weitere Sprachkenntnisse von Vorteil
    • herausragende Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Leitungskompetenzen
    • Organisationstalent
    • Hohes Maß an Eigeninitiative und Motivation
    • Kenntnisse der österreichischen Kultur- und Kulturförderungslandschaft und Basiskenntnisse des österreichischen Arbeitsrechts und im Bereich Buchhaltung und Bilanzierung von Vorteil
    • Erfahrungen mit Digitalisierung von Projektmanagement und Buchhaltung sind von Vorteil

    Werden Sie Teil eines ambitionierten und aufgeschlossenen Teams in einer international renommierten gemeinnützigen Organisation, die internationale Debatten und eine europäische Öffentlichkeit prägt. Eurozine bietet ein intellektuell stimulierendes, internationales Arbeitsumfeld mit gelegentlichen Geschäftsreisen. Die Anstellung erfolgt nach österreichischem Recht und beinhaltet 25 Urlaubstage im Jahr.

    Das Bruttojahresgehalt für diese Vollzeitstelle (40 Std./Woche) beträgt 42.000 EUR.

    Ihre Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache samt Lebenslauf, Motivationsschreiben, mindestens zwei Referenzen und Angabe Ihrer frühesten Verfügbarkeit richten Sie an jobs@eurozine.com

    Bewerbungsfrist ist der 1. Dezember 2020.

    Da die Bewerbungen jedoch laufend geprüft werden, wird eine frühere Zusendung empfohlen.

    Bei Fragen zum Bewerbungsprozess kontaktieren Sie bitte Frau Réka Kinga Papp, r.papp@eurozine.com

    Read more
  • Landestheater Linz: VORSTAND MALERSAAL UND KASCHIERWERKSTÄTTE (M/W/D)

    Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der ÖO. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit mehr als 350.000 Besucher*innen und mehr als 800 Mitarbeiter*innen ist das Unternehmen eine der größten Kultureinrichtungen Österreichs.

    Zur Gewährleistung eines künstlerisch-technisch hochwertigen Dekorationsbaus suchen wir

    ab Spielzeitbeginn 2021/2022 für die fünf Sparten des Linzer Landestheaters eine theatererfahrene und künstlerisch versierte Persönlichkeit als

    VORSTAND MALERSAAL UND KASCHIERWERKSTÄTTE (M/W/D)

    38 H

    Zu Ihren Aufgaben zählen

    Fachliche Leitung der Abteilung Malersaal und Kaschierwerkstätte

    Umsetzung von Bühnenbildentwürfen in zeichnerischer und malerischer Weise

    Mitarbeit bei hochwertigen Ausführungen von Theatermalereien, sowie Farb- und Oberflächengestaltungen

    Planung und Überwachung termingerechter Produktionsabläufe und Kosten der eigenen Abteilung in enger Abstimmung mit der Werkstättenleitung und anderen Abteilungen

    Beschaffung und Verwaltung von Arbeitsmitteln

    Teilnahme an Werkstattabgaben

    Anleitung, Motivation sowie Förderung und Weiterbildung der Mitarbeiter*innen der Abteilung

    Sicherstellung der Einhaltung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes

    SIE bieten uns

    Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Bühnenmaler*in oder Fachhochschulstudium der Bühnenmalerei oder eine ähnliche Berufsausbildung

    Mehrjährige Berufserfahrung in einem Theaterbetrieb wird vorausgesetzt

    Hohe künstlerische Kompetenz und künstlerisches Einfühlungsvermögen für die Umsetzung von Bühnenbildentwürfen

    Technisches Verständnis

    Gute Kommunikationsfähigkeit

    Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsgeschick sowie Kostenbewusstsein

    Erfahrung in der Herstellung von Materialimitationen und Oberflächengestaltung von Dekorationsteilen

    Teamfähigkeit und gute Führungsqualitäten, sowie ein hohes Engagement und Qualitätsbewusstsein bei den im Theaterbetrieb üblichen Produktionsabläufen

    EDV-Kenntnisse (MS-Office)

    WIR bieten Ihnen

    Eine herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgabe

    Eigenverantwortliches Arbeiten in einem der modernsten Theater Europas

    Ein Monatsbrutto-Entgelt beträgt dzt. € 2.549,81 brutto (lt. KV, ohne Anrechnung von Vordienstzeiten, incl. fixer Zulagen, 14 x jährlich).

    Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem führenden Kulturbetrieb Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis So, 13. Dezember 2020 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at.

    Read more
  • Medientechniker*in im Zentralen Informatikdienst, Linz

    Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung, Linz

    Bewerbungsfrist: 2.12.2020

    Bruttolohn ab € 2.421

    Stundenausmaß: 40,0 Stunden

    An der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz gelangt ehestmöglich im Zentralen Informatik Dienst die Stelle einer Medientechnikerin / eines Medientechnikers im Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden zur Besetzung.

    Entsprechend dem Kollektivvertrag für Arbeitnehmer*innen der Universitäten beträgt das Mindestgehalt 14 x jährlich € 2.421,70 Brutto/Monat (Verwendungsgruppe III b, Grundstufe).

    Aufgaben:

    –        Betreuung und Weiterentwicklung der Streaming-Services

    –        Mitarbeit bei Konzeption und Umsetzung von medientechnischen Infrastrukturprojekten

    –        Wartung und Verwaltung des vorhandenen medientechnischen Equipments und Mitarbeit bei Neubeschaffungen

    –        Betreuung und Beratung von Benutzer*innen im Umfeld der Medientechnik (insb. Streaming, Videokonferenzen und

    Aufzeichnungen)

    –        Unterstützung bei Planung und Abhaltung von virtuellen sowie hybriden Veranstaltungen in Lehre und Forschung sowie Präsenzveranstaltungen

    –        Betreuung und Administration der vorhandenen IT-Applikationen und IT-Systeme im Medienbereich

    –        Mitarbeit bei Projekten zur Systemintegration und Schnittstellenmanagement

    –        Bereitstellung von medientechnischem Support für unterschiedliche Zielgruppen (z.B. Schulungen, Anleitungen, Tutorials)

    –        Support von Lehrenden und Mitarbeiter*innen bei der Nutzung der vorhandenen Software (u.a. Webex, Zoom, teams …)

    Profil:

    –        Team, Kund*innen- und Serviceorientierung

    –        Matura mit mind. 3-jähriger Berufserfahrung mit Bezug zur Medientechnik

    –        Fachwissen in Mediengestaltung, Medieninformatik, Audio-/Videotechnik und Benutzer*innenschnittstellen

    –        Berufserfahrung im Umgang mit Audio- und Videotechnologien, insbesondere mit Streaming- und Videoplattformen sowie Videokonferenzlösungen wünschenswert

    –        Erfahrungen mit Lernplattformen (insbesondere Moodle) und digitalen Lehr- und Lerntechnologien von Vorteil

    –        Sehr gute Deutsch und Englischkenntnisse

    –        Gender- und Diversitätskompetenz

    Die Kunstuniversität Linz betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität.

    Sie strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen, künstlerischen und allgemeinen Universitätspersonal, insbesondere in Leitungsfunktionen an und ersucht daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um Bewerbung. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationserfahrung und/oder -hintergrund und Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.

    Die Bewerber*innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

    Schriftliche Bewerbungen senden Sie bitte bis spätestens 2. Dezember 2020 in digitaler Form an ufg.bewerbung561@ufg.at

    Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an die E-Mail-Adresse johannes.kremsner@ufg.at.

    Read more
  • Lotus Film, Wien: Buchhalter*in

    Bewerbungsfrist: 30.11.2020

    Bruttolohn ab € 1.900

    Stundenausmaß: 30,0 Stunden

    Wir – die Lotus Film GmbH – sind eine unabhängige Filmproduktionsfirma mit Sitz im 6. Bezirk in Wien und produzieren Filme fürs Kino (Narziss & Goldmund, Vermessung der Welt) und Fernsehen (Landkrimis, Stadtkomödien, Tatort).

    Wir suchen eine Buchhalterin (w/m/d) für unsere Hauptbuchhaltung.

    Aufgaben

    • Selbständige Führung der gesamten Buchhaltung (BMD) inkl. Zahlungsverkehr
    • Erstellung der monatlichen UVA’s
    • Kostenstellenrechnung
    • Konsolidierung der Projektbuchhaltungen
    • Vorbereitung Jahresabschluss

    Anforderungen

    • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (HAK oder vergleichbar)
    • 2-3 Jahre einschlägige Berufserfahrung in der Buchhaltung
    • Englisch- und IT Kenntnisse (BMD, Excel) auf Windows und Mac
    • Hohes Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein
    • Genauigkeit und Verlässlichkeit

    Arbeitszeit: 30 Wochenstunden (Arbeitszeit nach Absprache, aufgeteilt auf mindestens 4 Tage)

    Arbeitsort: Mollardgasse 85A, 1060 Wien

    Gehalt: EUR 1’900.- (auf der Basis von 30 Stunden), Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung!

    Wenn Sie selbständiges Arbeiten in einem kleinen Team und in einem kreativen Umfeld schätzen, auch in turbulenten Situationen einen kühlen Kopf bewahren, Interesse für Kino und Fernsehen haben, sind Sie bei uns richtig.

    Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an Peter Wirthensohn: office@lotus-film.at

    Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

    Read more
  • Volksoper Wien: 2. Tenor Chor

    Bewerbungsfrist: 15.12.2020

    Bruttolohn ab € 2.942

    Stundenausmaß: 40,0 Stunden

    Die Volksoper Wien ist Wiens großes Haus für Operette, Oper, Musical und Ballett. Die Volksoper hat 530 Mitarbeiter und produziert jährlich bis zu 10 Neuproduktionen. Jede Saison werden 30 verschiedene Musiktheaterproduktionen an 300 Abenden von über 300.000 Zusehern besucht.

    Beschreibung der Tätigkeit:

    Stimmgruppe 2. Tenor im Hauschor der Volksoper Wien

    Anforderungen:

    singen, szenische Darstellung solo und gemeinsam mit dem Chor, sprechen, tanzen, rhythmische Aufgaben, Erbringung solistischer Leistungen (Chorsolo sowie gemeinsames Singen von höchstens zwei Mitgliedern pro Singstimme)

    Singen und Sprechen in Deutsch und in Fremdsprachen

    Probendienste und Vorstellung finden je nach Einteilung sowohl vormittags als auch abends, sowie am Wochenende statt.

    Mindestgage: 2942,25 EUR pro Monat 14x

    Bewerbungen bis 15.12.2020: chor@volksoper.at

    Read more
  • Volksoper Wien: 1. Sopran Chor

    Bewerbungsfrist: 15.12.2020

    Bruttolohn ab € 2.942
    Stundenausmaß: 40,0 Stunden

    Die Volksoper Wien ist Wiens großes Haus für Operette, Oper, Musical und Ballett. Die Volksoper hat 530 Mitarbeiter und produziert jährlich bis zu 10 Neuproduktionen. Jede Saison werden 30 verschiedene Musiktheaterproduktionen an 300 Abenden von über 300.000 Zusehern besucht.

    Beschreibung der Tätigkeit:

    Stimmgruppe 1. Sopran im Hauschor der Volksoper Wien

    Anforderungen:

    singen, szenische Darstellung solo und gemeinsam mit dem Chor, sprechen, tanzen, rhythmische Aufgaben, Erbringung solistischer Leistungen (Chorsolo sowie gemeinsames Singen von höchstens zwei Mitgliedern pro Singstimme)

    Singen und Sprechen in Deutsch und in Fremdsprachen

    Probendienste und Vorstellung finden je nach Einteilung sowohl vormittags als auch abends, sowie am Wochenende statt.

    Mindestgage: 2942,25 EUR pro Monat 14x

    Bewerbungen bis 15.12.2020: chor@volksoper.at

    Read more
  • Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien: Administrative Assistenz

    Bewerbungsfrist: 20.12.2020

    Bruttolohn ab € 942

    Stundenausmaß: 15,0 Stunden

    Die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK) versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die durch Entwicklung und Erschließung in den Bereichen der Musik, des Tanzes, des Schauspiels und des Gesangs kulturelle Werte für die Zukunft schafft. Die MUK ist als Tochter-unternehmen der Wien Holding die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende in der Welthauptstadt der Musik in Wien. Zur Verstärkung der Studiengangsleitung Jazz ist ab Jänner 2021 folgende Position zu besetzen:

    Administrative Assistenz/Sekretariat Studiengang Jazz, teilbeschäftigt im Ausmaß von 15 Wochenstunden

    Ihre Verantwortungsbereiche

        Koordination und Organisation von studiengangsspezifischen Lehrveranstaltungen und Projekten (z.B. Erstellung von Probenplänen für Bigband, Aufbereitung und Verwaltung von Notenmaterial, Anwesenheitsdokumentation, Projektkoordination, Koordination und Organisation von Workshops, Konzertreisen, Probenbetreuung, Organisation und Betreuung von internen und externen Veranstaltungen) sowie Projektdokumentation

        Unterstützung in der Veranstaltungsabwicklung (Erstellung von Technikplänen, Organisation und Durchführung von Instrumententransporten, Einrichten von Räumen etc.)

        Ansprechpartner*in für Studierende und Lehrende (beispielsweise zu laufenden Projekten, Lehrveranstaltungen, MUKonline etc.)

        Schnittstelle zu Marketing sowie Veranstaltungsmanagement (Eingabe von Terminen, Erstellen von (Veranstaltung-)Texten, Weitergabe von Informationen für Programme etc.)

        Unterstützung in der Dokumentation von künstlerischen bzw. künstlerisch-wissenschaftlichen Aktivitäten des Studiengangs

        Allgemeine Verwaltungs- und Backoffice-Tätigkeiten

    Ihr Profil

        Organisations-/Assistenzerfahrung

        Sehr gute MS-Office-Kenntnisse (v.a. Excel, Word, Power Point)

        Erfahrung im Projektmanagement

        Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift

        Selbstständiges und genaues Arbeiten sowie hohe Service- und Qualitätsorientierung

        Teamorientiertes Denken und Handeln

    Diese Position ist mit einem Bruttojahresgehalt von EUR 13.196,40 für 15 Wochenstunden dotiert. Zur Erhöhung des Anteils an Frauen in männerdominierten Arbeitsbereichen werden Frauen besonders nachdrücklich zur Bewerbung eingeladen. Gleiches gilt für Männer in frauendominierten Arbeitsbereichen.

    Kosten, die im Zusammenhang mit einer Bewerbung an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien entstehen, können leider nicht ersetzt werden.

    Wenn Sie an dieser abwechslungsreichen und interessanten Position interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen vorzugsweise über den folgenden Link:

    Jetzt bewerben!

    Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien GmbH

    z.H. Mag. Dagmar Stein

    Johannesgasse 4a, 1010 Wien

    Tel.: +43-1-512 77 47-240

    personal@muk.ac.at

    www.muk.ac.at

    Read more
  • WERK X: Leitung künstlerisches Betriebsbüro

    Bewerbungsfrist: 10. Dezember 2020

    Der Theaterbetrieb WERK X hat sich an seinen beiden Wiener Standorten mit zeitgenössischen Formen von Sprechtheater in Eigenproduktionen sowie nationalen und internationalen Koproduktionen und Gastspielen als Verhandlungsraum gesellschaftlich und politisch wichtiger Fragen etabliert.

    Für unser Betriebsbüro in Wien suchen wir ab Jänner 2021 eine*n Mitarbeiter*in als

    Leitung künstlerisches Betriebsbüro

    Ihre Aufgaben

    Künstlerisches Betriebsbüro:

    • Disposition (Vorstellungen, terminliche und räumliche Probenplanung, Terminkoordination, Einteilung von Personal), Leitung der wöchentlichen Dispo-Sitzungen

    • Gesamtkoordination und -organisation aller innerbetrieblichen Abläufe von Bauproben bis zur technischen Einrichtung, von Probenvorbereitung bis Generalprobe, Abendvorstellungen in enger Abstimmung mit den Abteilungen künstl. Leitung, Verwaltungsleitung, techn. Leitung, künstl. Stab, Gastro sowie allen externen Mitarbeitern und Zulieferern.

    • Reiseorganisation für KünstlerInnen und MitarbeiterInnen (Übernachtungen, Flüge etc.)

    • Direktionsabenddienste im Theater im turnusmäßigen Wechsel

    Administrative Tätigkeiten:

    • Datenbankverwaltung

    • Administrative Bearbeitung von Bewerbungen sowie Auswahl, Betreuung von und Arbeitsverteilung an PraktikantInnen

    • Selbstständige Büroorganisation, allgemeine Büroaufgaben, wie z.B. Kostenvoranschläge, Telefon (Info, Vermittlung)

    Ticketing:

    • Bearbeitung von Kartenreservierungen (online und telefonisch)

    • Hauptverantwortung für Premieren (Steuer- und Freikarten)

    Ihr Profil

    • Abgeschlossenes theaterwissenschaftliches oder anderes einschlägiges Studium, ev. kaufmännische Ausbildung von Vorteil

    • Umfassende langjährige einschlägige Berufspraxis (vorzugsweise in einem Theater)

    • Ausgezeichnete MS-Office-Anwenderkenntnisse, Erfahrung mit ö-Ticket Kartenvertriebssoftware wünschenswert

    • Ausgezeichnetes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift

    • Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten, Genauigkeit und Zuverlässigkeit, hohe Loyalität

    • Freundliches, serviceorientiertes Auftreten, Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke

    Wir bieten bei 40 Std./Woche mit einem Bruttojahresgehalt von € 30.000,-(qualifikationsabhängige Bereitschaft zur Überzahlung) eine vielfältige, herausfordernde Tätigkeit in einem erfolgreichen Theaterbetrieb in guter Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team (Einarbeitung Dezember 2020).

    Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail bis spätestens 10. Dezember 2020 an bewerbung@werk-x.at WERK X, Oswaldgasse 35A, 1120 Wien, www.werk-x.at.

    Read more
  • Monte Projects, Leonding: Sekretär*in/Assistent*in der Geschäftsführung

    Bewerbungsfrist: 17.12.2020

    Bruttolohn ab € 1.300

    Stundenausmaß: 20,0 Stunden

    Szenografie und Multimedia in Linz – wir gestalten Bühnenbild, Ausstellungen und Museen und suchen für unser Büro ab sofort eine erfahrene Sekretärin/Assistentin für 20/Woche (€ 1300 brutto)

    Ihr Profil

    hohe Eigenverantwortung

    perfekter Umgang mit den üblichen Textverarbeitungsprogrammen

    Deutsch perfekt in Wort und Schrift

    freundliches Auftreten am Telefon und im Umgang mit Kunden

    Vorbereitung unserer Rechnungen für die Buchhaltung

    Erfahren im Umgang mit Präsentationen und öffentlichen Ausschreibungen

    Erledigung von Terminorganisation, Post und Mailverkehr

    Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit und wünschen uns ein langfristiges Beschäftigungsverhältnis.

    Bewerbungen bis 17.12.2020 unter: office@monte.at

    Read more
  • Wiener Staatsoper: Sachbearbeiter*in mit Sekretariatstätigkeiten

    Bewerbungsfrist: 8.12.2020

    Bruttolohn ab € 1.978
    Stundenausmaß: 40,0 Stunden

    Die Wiener Staatsoper zählt mit ihren mehr als 900 MitarbeiterInnen und einem Repertoirebetrieb von September bis Juni mit mehr als 280 Opern- und Ballettvorstellungen zu den angesehensten Opernhäusern weltweit.

    Zur Verstärkung unserer Rechtsabteilung suchen wir ab sofort eine/n Sachbearbeiter/in mit Sekretariatstätigkeiten – Rechtsabteilung in Vollzeit

    Aufgaben:

    Selbstständige Vorbereitung und Verwaltung von Dokumenten und Akten

    Ausfertigung und Überprüfung von Verträgen (z.B. Kooperationen, Sponsorship, Opernball)

    Telefonischer und schriftlicher Kontakt mit externen Partnern inkl. Terminkoordination

    Organisatorische und administrative Unterstützung der Juristen/innen (Schriftverkehr,

    Protokolle, Ablage, etc.)

    Abrechnung diverser Abgaben (z.B. Lizenzabrechnung)

    Erledigung von behördlicher Bewilligungen und Rechteklärungen

    Anforderungen:

    Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (HAK, HASCH, HLW, LAP)

    Berufserfahrung im Bürobereich, vorzugsweise bei einem Rechtsanwalt

    ausgezeichnete Rechtschreibkenntnisse und ein sicherer Umgang mit der EDV

    (Textverarbeitung, Dateimanagement, Email-Verkehr)

    Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse

    Eigenverantwortliche, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise

    Hohe Loyalität und Diskretion

    Das kollektivvertragliche Mindestgehalt beträgt € 1.978,81 brutto pro Monat auf Basis einer

    Vollzeitbeschäftigung. Eine Überzahlung ab € 2.500,00 brutto pro Monat, abhängig von Qualifikation und Erfahrung, ist gegeben.

    Wir bieten Ihnen einen interessanten Job, in einer der größten Kulturinstitutionen Österreichs. Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben bis 08.12.2020 per E-Mail an jobs@wiener-staatsoper.at

    Read more
  • Wiener Symphoniker: Mitarbeiter*in Künstlerisches Betriebsbüro

    Bewerbungsfrist: 30.12.2020

    Bruttolohn ab € 2.800

    Stundenausmaß: 40,0 Stunden

    Die Wiener Symphoniker sind Wiens Konzertorchester und Kulturbotschafter. Mit jährlich rund 150 Auftritten und 128 fix engagierten MusikerInnen decken sie ein breit gefächertes künstlerisches Spektrum auf internationalem Spitzenniveau ab. Schwerpunkt der Konzerttätigkeit sind die Zyklen in den beiden großen Wiener Konzerthäusern, Musikverein und Wiener Konzerthaus. Darüber hinaus sind die Wiener Symphoniker Orchestra in Residence der Bregenzer Festspiele und eines der Hausorchester im Theater an der Wien. Tourneen führen das Orchester in die wichtigen, internationalen Musikzentren.

    Im Management-Team der Wiener Symphoniker suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n: Mitarbeiter*in Künstlerisches Betriebsbüro

    Ihr Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

    – Planung, Organisation und Durchführung der Orchester-Tourneen

    – Disposition von Proben, Konzerten, Opernaufführungen

    – Erstellung von Künstler- und Engagement-Verträgen

    – Kontakt zu Veranstaltern und Agenturen, Orchestervorstand und Chefdirigent

    – Mitarbeit bei der Budgetierung und Abrechnung der Konzerte und Tourneen

    – Pflege der internen Datenbank (Evis) und Erstellung von Reiseplänen, Jahresplänen

    – Projekt- und Künstlerbetreuung der Eigenveranstaltungen

    – Administration und Betreuung von Aufnahmen, Streaming-, TV- und Radioprojekten

    Anforderungen:

    – Erfahrung im Künstlerischen Betriebsbüro eines Orchesters oder einer vergleichbaren Stelle im Kulturbetrieb

    – Erfahrung mit Arbeitsabläufen in einem Orchesterbetrieb und mit Tourneetätigkeit von Vorteil

    – Sehr gute MS-Office Kenntnisse (Word, Excel, Outlook) und Erfahrung mit Datenbankanwendungen

    – Verhandlungssicheres Deutsch und Englisch in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen von Vorteil

    – Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, auch an Abenden sowie Wochenenden und Feiertagen

    – Bereitschaft zur mehrwöchigen Reisen (Tourneebetreuung)

    – Hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigeninitiative

    – Hohe Belastbarkeit und freundliches Auftreten, auch in Stresssituationen

    – Teamfähigkeit und dynamische, kommunikative Arbeitsweise

    – Fundierte musikalische Kenntnisse und Leidenschaft für die Arbeit eines Symphonieorchesters

    – Fachbezogene Hochschulausbildung erwünscht

    Wir bieten

    ▪ Eine vielseitige und interessante Aufgabe bei einem internationalen Spitzenorchester

    ▪ Arbeit in einem jungen und engagierten Team

    ▪ Arbeitsplatz im Zentrum Wiens

    Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen senden Sie bitte bis spätestens 30. Dezember 2020 an: Wiener Symphoniker, z.Hd. Herr Axel Hiller, Daffingerstrasse 4/DG, 1030 Wien (Österreich) oder jobs@wienersymphoniker.at

    Read more
  • CheckART. Verein für feministische Medien und Politik, Wien: Buchhalter*in

    Bewerbungsfrist: 5.1.2021

    Bruttolohn ab € 1.039

    Stundenausmaß: 15,0 Stunden

    Buchhalter_in für das feministische Magazin an.schläge gesucht (15 Stunden)

    Vor mehr als 37 Jahren gegründet, ist das feministische Magazin an.schläge ein beispielloses Projekt in der deutschsprachigen Medienlandschaft.

    Die an.schläge beleuchten das aktuelle politische, gesellschaftliche und kulturelle Geschehen aus einer konsequent feministischen und queer-feministischen Perspektive. Das Magazin greift außerdem Themen auf, die sonst kaum vorkommen: Wir berichten über sozialen Protest und „Politik von unten“, schreiben über Körper, Sex und Selbstbestimmung, analysieren die Entwicklungen in der neuen Arbeitswelt, nehmen wissenschaftliche Diskurse kritisch unter die Lupe und porträtieren upcoming female Artists aus Kunst & Pop.

    Willst du daran mitwirken, dass das feministische Magazin an.schläge acht mal im Jahr erscheinen kann?

    Wir suchen ab 01. Februar 2021 ein_e Buchhalter_in für 15 Stunden/Woche

    Wir bieten dir:

    flexible Arbeitszeiten

    eigenständige Gestaltung der Arbeitsabläufe

    die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten

    ein vielfältiges und spannendes Aufgabengebiet

    ein diverses und spannendes Team

    LBTIQ freundliche Atmosphäre

    1039,20€ brutto im Monat bei 15h/ Woche

    Anforderungen:

    Ausgebildete Buchhalter_in

    Erfahrung in umfangreicher Vereinsbuchhaltung sowie in Abwicklung von Subventionen

    Die Buchhaltung trägt die Finanzverantwortung, daher ist eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten wichtigste Voraussetzung.

    EDV Kenntnisse – Word, Excel, Apple, WordPress (woocomerce), Zahlungsprogramme

    Kenntnisse der Wiener und Österreichischen Förderlandschaft von Vorteil

    Verantwortungsbewusstsein und Teamgeist

    Feministische Grundhaltung

    Aufgaben:

    Vereinsbuchhaltung – Einnahmen/Ausgaben

    Anträge und Abrechnungen mit Förderstellen

    Abwicklung von Zahlungsvorgängen

    Abrechnung von Inseraten, Buchhandel etc.

    Rechnungslegung

    Erstellung von Lieferscheinen

    Einholen von Vergleichsangeboten

    Enger Austausch mit der Aboverwaltung

    Kontakt zu Kooperationspartner_innen z.B. Vertrieb, Buchhandel und Druckerei

    Kommunikation mit leitenden Redakteurinnen und Vorstand

    Aufgrund unserer Teamstruktur und dem Arbeitsplatz in einem queer-feministischen Raum können nur Bewerbungen von Frauen, inter und trans Personen (FLINT), berücksichtigt werden. Bei gleicher Qualifikation werden Menschen mit Behinderungen und/ oder Migrationsgeschichte bevorzugt.

    Bewerbungsschluss ist der 05. Jänner 2021

    Bewerbungen inklusive Motivationsschreiben bitte an: buchhaltung@anschlaege.at

    Read more
  • Künstlerische Leitung (m/w/d) für das neue KinderKunstLabor in St. Pölten

    gewünschter Vertragsbeginn Frühjahr 2021, vorerst ca. 20 Stunden pro Woche und ab 01.01.2023 Vollzeit all-in, befristet bis 31.12.2025

    Kunst- und Kulturschwerpunkt St. Pölten 2024

    Die Bewerbung der Stadt St. Pölten und des Landes Niederösterreich um den Titel derKulturhauptstadt Europas 2024 hat das Fundament und den Rahmen für die Weiterentwicklung St. Pöltens als zukunftsweisende und lebenswerte Mittelstadt gelegt. Dieser Prozess wird mit der Erarbeitung des Kunst- und Kulturschwerpunkts St. Pölten 2024 weitergeführt. Gleichzeitig wird die Umsetzung der Kulturinfrastruktur-Beschlüsse von der Ehemaligen Synagoge St. Pölten bis zum Domplatz vorbereitet. Von besonderer Strahlkraft und zudem einziger Neubau ist eine neue Kunst- und Kulturinstitution für Kinder und Familien im Zentrum St. Pöltens, die im Frühjahr 2024 eröffnen soll und strukturell in die NÖ Kulturlandeshauptstadt St. Pölten GmbH eingegliedert ist.

    KinderKunstLabor

    Mit dem KinderKunstLabor (Arbeitstitel) erhält St. Pölten eine in Europa einzigartige Kunst- und Kulturinstitution, die Kindern bis 12 Jahren eine inspirierende Begegnung und praktische Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst und Künstler*innen ermöglicht. Ausgangspunkt und Fokus liegen auf der zeitgenössischen bildenden Kunst. Das ganze Spektrum an künstlerischer Produktion – wie etwa Videokunst, Fotografie, Theater, Musik, Literatur, Performance bis hin zu Architektur und Design – kann und soll daran anknüpfen. Die Ausstellun-gen sind inhaltlich eng verwoben mit den vielfältigen Workshop- und Vermittlungsangeboten in den Kunstlabors. Das KinderKunstLabor will prägende und inspirierende Erlebnisse durch zeitgenössische Kunst und Künstler*innen schaffen, um Kindern dadurch neue und diverse Welterfahrungen zu ermöglichen und ihre eigenen Kompetenzen zu erweitern. Es entsteht ein Ort, an dem ihre Kreativität anspruchsvoll und wertungsfrei gefördert wird. Kinder sind dabei nicht bloß Besucher*innen, sondern wirken bereits jetzt in sogenannten Kinderbeiräten aktiv bei inhaltlichen und gestalterischen Entscheidungen mit. Ziel des KinderKunstLabors als Teil des Kunst- und Kulturschwerpunkts St. Pölten 2024 ist es, St. Pölten durch ein ambitioniertes, anspruchsvolles, sozial inklusives und ökologisch orientiertes Programm klar als aufstrebende Kunst-, Kultur- und Bildungsstadt sowie als kinder- und familien-freundliche Stadt zu profilieren. Damit trägt es maßgeblich zur Stärkung eines lebendigen, kulturellen Zentrums im niederösterreichischen Zentralraum und in Österreich bei.

    Alle Informationen hier: https://www.st-poelten2024.eu/de/kinderkunstlabor/inserat-kl-kinderkunstlabor

    Read more
  • Magistrat der Landeshauptstadt Linz: Mitarbeiter*in Kultur Projekte

    Bruttolohn ab: € 2.210

    Bewerbungsfrist: 21.12.2020

    Stundenausmaß: 40,0 Stunden

    Mitarbeiter*in Linz Kultur Projekte

    Ihre Aufgaben

    Mitarbeit bei der Veranstaltungsorganisation (Stream-Festival, Pflasterspektakel, Konzertreihe im Musikpavillon, Kinderkulturwoche)

    administrative Betreuung der Auszeichnungen (Stadt der Vielfalt, Kunstförderpreise) und des Stadtkulturbeirates

    Verleih Gerätepool (Naturalsubvention)

    Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit (insb. Webauftritt, Newsletter, Linz-termine, Facebook)

    Werbemittel/Drucksorten (Unterstützung bei der Erstellung sowie Abwicklung der Distribution)

    Büroorganisation

    Ihr Profil

    kaufmännische bzw. adäquate Berufsausbildung und -erfahrung (PR, Marketing, Veranstaltungsorganisation)

    sehr gute EDV-Kenntnisse

    Erfahrungen in Webredaktion (CMS, WordPress) und im Bereich Social Media

    gute Englischkenntnisse

    Bereitschaft zu Wochenend- und Abenddiensten

    Führerschein B und eigener PKW

    Interesse an Kunst und Kultur

    Anstellungserfordernisse

    gesundheitliche Eignung

    einwandfreies Vorleben

    sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

    Unser Angebot

    eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem teamorientierten Arbeitsumfeld

    Auswahlverfahren

    Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

    Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

    Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

    Lebenslauf

    Abschlusszeugnis (bei Ausstellung außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes ist eine Beglaubigung beizulegen)

    Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind.

    Für Auskünfte steht Ihnen Frau Mag.a Gerda Forstner MPM (0732 7070-1940), Kultur und Bildung, zur Verfügung.

    Bewerbung here.

    Read more
  • Oberösterreichischer Kunstverein, Linz: Assistent*in des Vorstands 

    Bruttolohn ab € 1.300
    Bewerbungsfrist: 31.12.2020
    Stundenausmaß: 25,0 Stunden

    Der OÖ Kunstverein sucht per 7.1.2021 eine/n Assistent*in des Vorstands   (Teilzeit / 25 WoSt.)

    Der Oberösterreichische Kunstverein ist eine Vereinigung von Künstler*innen und Kunstfreund*innen mit dem Ziel, den Stellenwert zeitgenössischer Kunst mit vollem Einsatz auszubauen und zu fördern. Der Kunstverein bietet eine Plattform für arrivierte Künstler*innen und vor allem junge Talente, Kernauftrag ist bis heute die Präsentation, Dokumentation und Publikation künstlerischer Arbeiten und Projekte mit dem Anliegen, zeitgenössische Kunst auf einer breiteren Ebene zu etablieren.

    Die Aufgaben im Kunstverein:

    die projektbezogene Assistenz von Künstler*innen

    das aktive Mitwirken an der praktischen Umsetzung der Projekte sowie der Ausstellungen

    das Vor- und Nachbereiten von Veranstaltungen und Projekten

    die Mitarbeit an der allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit des Kunstvereins

    das Erstellen von Pressetexten sowie von Pressespiegeln und der Evaluierung der

    Pressearbeit

    die Kommunikation mit sowie die Recherche von Förderern und Sponsoren

    das Erarbeiten und Verfassen von Förderanträgen

    die Mitarbeit an der inhaltlichen Konzeption und Gestaltung von Informationsmaterialien und Website-Content

    Abwicklung von organisatorischen und administrativen Aufgaben

    Wir erwarten:

    Neugier und Leidenschaft für Kunst und Kultur sowie für die Umsetzung der gemeinsamen Arbeit und Ziele.

    Die Identifikation mit den Werten des Kunstvereins

    Interesse an sowie eine reflektierte Auseinandersetzung mit sozialpolitischen Themen

    Kommunikationskompetenz

    Kooperative Zusammenarbeit mit den Künstler*innen

    Selbstständiges, verantwortungsbewusstes, engagiertes Arbeiten sowie praxisnahes Organisationstalent

    Ihr Profil:

    Ausbildung oder Studium im Bereich Bildende Kunst, Kulturmanagement, Grafik-/Kommunikationsdesign, PR/Marketing, Journalismus

    erste Praxiserfahrungen in ähnlichen Bereichen

    strukturierte Arbeitsweise und gutes Organisationsvermögen

    sicherer Umgang mit neuen Medien

    sehr gute Kenntnisse von Adobe Programmen    (Photoshop, Indesign) und MS Office

    selbstverständlicher Umgang mit sozialen Netzwerken

    Wir bieten Ihnen:

    Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit hoher Gestaltungsmöglichkeit im Kunst- und Kulturbereich

    Ein Bruttomonatsgehalt von € 1.300,– für 25 Wochenstunden. Eine Überzahlung ist bei entsprechender Ausbildung und Qualifikation möglich.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (ausschließlich per E-Mail) an: ooe.kunstverein@aon.at

    Oberösterreichischer Kunstverein

    Read more
  • Landestheater Linz: Sachbearbeiter*in Einkauf

    Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der OÖ. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit mehr als 350.000 Besucher*innen und mehr als 800 Mitarbeiter*innen ist das Unternehmen eine der größten Kultureinrichtungen Österreichs.

    Wir suchen zum ehestmöglichen Eintritt eine*n

    Sachbearbeiter*in Einkauf 40 H (m/w/D)

    Zu Ihren Aufgaben zählen

    • Einholen von Angeboten und Preisauskünften
    • Durchführen von Bestellungen inkl. Kontrolle der Eingangsrechnungen
    • Allgemeine administrative Bürotätigkeiten
    • Projektbezogene Tätigkeiten im Rahmen der Beschaffung und des Facility Management
    • Verwaltung der Dienstwohnungen

    SIE bieten uns

    • Abgeschlossene kaufm. Berufs- oder Schulausbildung (Lehre, HAK,…); idealerweise mit Erfahrung im Bereich Einkauf und/oder Buchhaltungskenntnissen
    • Gute allgemeine EDV-Kenntnisse, BMD vorteilhaft
    • Selbständige und strukturierte Arbeitsweise mit einem hohen Maß an Eigeninitiative
    • Langjährige Berufserfahrung von Vorteil – Wiedereinsteiger*innen sind willkommen

    WIR bieten Ihnen

    • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe
    • Langfristige Anstellung und Integration in ein engagiertes und dynamisches Team
    • Ein Monats-Entgelt von derzeit €210,40 brutto (OÖ. Gehaltsgesetz 2001, LD 18/1, ohne Anrechnung von Vordienstzeiten, 14 x jährlich). Eine Überzahlung ist bei entsprechender Ausbildung und Qualifikation möglich.

    Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Betreff „Sachbearbeitung Einkauf“ bis spätestens So, 10. Jänner 2021 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at.

    Read more
  • Performing Arts Festival Berlin: Verstärkung im Team fürs PAF 2021 (DE)

    Aus dem Newsletter des LAFT Berlin

    Wir suchen tatkräftige Unterstützung für die anstehende Festivalsaison.
     
    Trotz aller offenen Fragen an das kommende Jahr richtet das Performing Arts Festival Berlin einen optimistischen und entschlossenen Blick auf den Mai 2021. In Vorfreude auf die nächste Ausgabe hat sich das Festival-Team neu aufgestellt und die Arbeit wieder aufgenommen.
    Die Vorbereitungen für die anstehende Festivaledition laufen: Vom 25. bis 30. Mai 2021 zeigt das Performing Arts Festival Berlin zum sechsten Mal die gesamte Bandbreite der zeitgenössischen darstellenden Künste – vom Nachwuchs bis zu den großen Namen aller Genres an zahlreichen Bühnen und Spielorten in der gesamten Stadt.
     
    Das Festivalteam braucht dafür weitere Unterstützung und freut sich auf engagierte Kolleg:innen:

    • Leitung/ Koordination Nachwuchsplattform "Introducing..."
    • Konzeption/ Koordination Europäisches Festivalnetzwerk "Bridging the Scenes"
    • Mitarbeit Koordination Programm der Szene & Vermittlung
    • Mitarbeit Produktionsleitung Rahmenprogramm & Festivalzentrum
    • Mitarbeit Redaktion, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing

    Diese Ausschreibungen beziehen sich ausschließlich auf die genannte Tätigkeit bei der Festivaledition 2021. Bei Interesse und gegenseitigem Gefallen ist eine weitere Zusammenarbeit bei den kommenden Festivalausgaben oder in anderen Projekten des LAFT Berlin denkbar und sehr erwünscht. Die Ausschreibungen erfolgen zudem vorbehaltlich der endgültigen Förderzusage. Wir streben an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch in unserem Team besser widerspiegelt und begrüßen deshalb ausdrücklich das Interesse von Vertreter:innen marginalisierter Perspektiven.

    Wir freuen uns auf Euch!

    Herzliche Grüße,
    Euer Festival-Team

    Alle Ausschreibungen unter https://performingarts-festival.de/de/about/jobs

    Read more
  • TQW: IT Allrounder*in

    Bewerbungsfrist: 11.01.2021

    Wir, die Tanzquartier Wien GmbH, suchen zur Verstärkung unseres Teams eine*n

    IT Allrounder*in

    Zur Betreuung und Unterstützung vor Ort im IT-Bereich

    Aufgabengebiet

    Schnittstelle zwischen unserem Team und der IT-Betreuungsfirma

    Vor-Ort-Betreuung von IT-Systemen und –Applikationen

    Bearbeitung von Anfragen bei hausinternen Projekten

    Mitarbeit bei Konfiguration, Überwachung und Administration und der

    Erweiterung der vorhandenen Infrastruktur der IT-Landschaft

    Anforderungen

    Gute Kenntnisse in der Administration von Microsoft-Betriebssystemen und Office 365

    Fundierte Kenntnisse von Azure Active Directory

    Apple MacOS Grundkenntnisse von Vorteil

    Kommunikative, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise,

    Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative gegenüber dem Team

    Wir bieten

    Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung (8 Stunden/Woche) in einem Veranstaltungsbetrieb im Bereich zeitgenössischer Tanz- und Performancekunst am Areal im Museumsquartier. Beim Gehalt für eine 8 Stunden/Woche ist von 360,00 Euro brutto/monatlich auszugehen. Abhängig von Qualifikation und Erfahrung ist eine Überzahlung möglich. Arbeitsbeginn so bald wie möglich. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf) bis Montag, 11 Januar 2021 an office@tqw.at (Barbara Hochreiter)

    Read more
  • Festival OÖ Stiftskonzerte und die Konzertreihe Musica Sacra: Geschäftsführung

    Bewerbungsfrist: 24.01.2021

    Die OBERÖSTERREICHISCHEN STIFTSKONZERTE sind eines der erfolgreichsten

    und traditionellsten Sommermusikfestivals Oberösterreichs. Seit knapp 50 Jahren finden

    alljährlich Kammermusik, Solistenkonzerte und Liederabende im besonderen Rahmen

    oberösterreichischer Stifte statt. Mehr als 350.000 Besucher*innen waren in all den Jahren

    bei den Stiftskonzerten zu Gast.

    Seit ebenfalls mehr als 30 Jahren bietet die Linzer Konzertreihe MUSICA SACRA allen

    Musikinteressierten die einmalige Gelegenheit, Schätze der Kirchenmusik außerhalb der

    Liturgie, aber in kirchlichen Räumen zu erleben. Zudem soll in der Reihe heimischen

    Künstler*innen und Ensembles eine zusätzliche Aufführungsplattform geboten werden.

    Die OÖ. Theater und Orchester GmbH unterstützt traditionell die beiden veranstaltenden

    Vereine bei der Planung, Konzeption, Organisation und Abrechnung der Stiftskonzerte

    bzw. von Musica Sacra. In der Nachfolge der langjährigen Geschäftsführerin suchen

    wir dafür:

    Geschäftsführung (m/w/d) für das Festival OÖ Stiftskonzerte und die Konzertreihe Musica Sacra (Vollzeit)

    In dieser Eigenschaft

    • entwickeln Sie gemeinsam mit der künstlerischen Leitung die jeweilige Konzertsaison mit dem Ziel der Schärfung des Profils,
    • verantworten Sie die operative Planung der Konzertsaison,
    • wählen Sie geeignete Veranstaltungsorte aus und disponieren die Konzerttermine,
    • gestalten Sie die Finanzplanung und führen den Haushalt, gemeinsam mit den Kassieren der Vereine,
    • kommunizieren Sie mit den Künstlern und Künstlerinnen
    • erstellen Sie Künstlerverträge und Vereinbarungen über die Konzerträume,
    • verantworten Sie die organisatorische und technische Abwicklung der Veranstaltungen,
    • wickeln Sie das Ticketing ab, vom Anlegen der Saalpläne und des Pricing über den Vorverkauf bis zur Abendkassa,
    • bereiten Sie Publikationen wie die Jahresfolder und Programmhefte redaktionell und dramaturgisch vor,
    • betreuen Sie das Marketing und die Kommunikationsaktivitäten, wie etwa das Organisieren von Pressekonferenzen, Direct Marketing mit Datenpflege und Einhalten des Datenschutzrechts, bis hin zur digitalen Kommunikation von der Website bis zu Social Media Aktivitäten,
    • sind Sie bereit, auch als Vorstandsmitglied in den beiden Vereinen Verantwortung zu übernehmen und Aufgaben auszuführen.

    Als Voraussetzung bringen Sie mit:

    • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium und/oder eine Ausbildung in Kulturmanagement
    • Operative Erfahrung im Kulturmanagement und idealerweise im Konzertwesen
    • Fundierte betriebswirtschaftliche sowie grundlegende vertrags-, arbeits-, und steuerrechtliche Kenntnisse
    • Nach Möglichkeit Erfahrung in Kulturmarketing und Ticketing
    • Umfangreiches Wissen über Musik und Aufführungspraxis
    • Wissen über klassische Musik und Kenntnis der österreichischen und oberösterreichischen Musikszene
    • Gute MS-Office Kenntnisse
    • Vertrautheit mit digitalen und sozialen Medien
    • Hohe soziale Kompetenz und Freude an Kontakt mit Künstler*innen
    • Freude an flexibler Arbeitszeit und Bereitschaft zur Präsenz bei Konzerten an Abend- und Wochenendterminen, auch und insbesondere in den Sommermonaten
    • Hohe Identifikation mit den OÖ. Stiftskonzerten und musica sacra

    Wir bieten Ihnen:

    • Eine herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgabe
    • Das Renommee zweier etablierter Kulturveranstalter
    • Als Arbeitsumfeld die professionellen Strukturen der TOG
    • Ein Entgelt von ca. € 2.800,-- brutto, zzgl. eventueller

    Mehrdienstleistungspauschalen, mit Bereitschaft zu höherer Abgeltung bei entsprechend höherer Qualifikation

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis So, 24. Jänner 2021 bitte ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at.

    Read more
  • Innsbrucker Festwochen der Alten Musik: Mitarbeiter*in Dramaturgie

    Bewerbungsfrist: 15.1.2021

    Bruttolohn ab € 2.900

    Stundenausmaß: 40,0 Stunden

    Die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik sind eines der ältesten und renommiertesten Festivals für Alte Musik in Europa. Vor über 40 Jahren als einwöchiges Festival gegründet, umfassen sie nunmehr rund 50 Veranstaltungen in den Monaten Juli und August. Die Spannweite reicht dabei von originären Opernproduktionen über Konzerte an historischen Spielstätten bis zu Freiluftveranstaltungen und Workshops. Darüber hinaus organisiert die GmbH mit den Meister- und Kammerkonzerten Innsbruck einen saisonübergreifenden Konzertzyklus.

    Engagieren Sie sich in unserem Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

    Mitarbeiter/in Dramaturgie (m/w/d)

    Ihre Aufgaben

        Programmdramaturgische Konzeption der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik sowie der Meister- und Kammerkonzerte Innsbruck in Zusammenarbeit mit der künstlerischen Leitung

        Verfassen programmrelevanter Texte für Programmbücher, Abendprogramme, Webseite etc.

        Koordination externer Autoren und Übersetzer

        Redaktionelle Unterstützung der Kommunikations- und Marketingabteilung

        Konzeption und Durchführung der Einführungsgespräche für die Innsbrucker Festwochen sowie die Meister- und Kammerkonzerte

        Produktionsdramaturgie für die Szenischen Produktionen der Innsbrucker Festwochen

        Redaktionelle Mitarbeit bei Druckerzeugnissen

        Recherchetätigkeiten zu Werken, inhaltlichen Hintergründen von Programmen, Künstler/innen

        Betreuung des Programmarchivs

    Unser Anforderungsprofil

        Fundierte mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Dramaturgie, Programmentwicklung oder in einer journalistischen Tätigkeit mit musikdramaturgischem Schwerpunkt

        Abgeschlossenes Hochschulstudium (bevorzugt Musikwissenschaft/-geschichte oder geistes-/ kulturwissenschaftliches Fach)

        Umfassende Branchenkenntnisse

        Interessens- und Kenntnisschwerpunkt Alte Musik

        Fundierte Kenntnisse Orchester- und Kammermusikrepertoire

        Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office

        Fremdsprachen: Englisch (verhandlungssicher), weitere Fremdsprachen sind wünschenswert

        Ausgeprägtes Kommunikationstalent und Formulierungsstärke

        Kreativität, Einsatzbereitschaft, Dynamik, Belastbarkeit und Eigeninitiative

        Bereitschaft zu Abend- und Wochenendeinsätzen

    Es erwartet Sie ein verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem kreativen und wertschätzenden Arbeitsumfeld. Das Jahresbruttogehalt beträgt EUR 40.600,- (14 Monatsgehälter), bei entsprechender Qualifikation ist eine Überzahlung möglich.

    Kontaktaufnahme bitte per E-Mail mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen (pdf) bis spätestens 15.01.2021 an Frau Regina Baumann BA (Personalabteilung): personal@altemusik.at

    Innsbrucker Festwochen der Alten Musik GmbH

    Universitätsstraße 1, 6020 Innsbruck, Österreich

    Read more
  • Landestheater Linz: LEHRLING ANLAGEN- UND BETRIEBSTECHNIK (M/W/D)

    Bewerbungsfrist: 31.01.2021

    Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der OÖ. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit rund 350.000 Besucher*innen und mehr als 800 Mitarbeiter*innen aus über 40 Nationen ist das Unternehmen die größte Kultureinrichtung des Landes Oberösterreich.

    Mit Lehrbeginn September 2021 suchen wir einen

    LEHRLING ANLAGEN- UND BETRIEBSTECHNIK (M/W/D)

    Lehrzeit: 3,5 Jahre

    Ihre Berufswelt:

    Nach Ihrer guten technischen Grundausbildung unterstützen Sie das Technikteam bei der Errichtung, Inbetriebnahme, Störungsbehebung, Servicierung, Wartung und Betriebsführung. Sie arbeiten in und mit allen Anlagen, die das Gebäude betreffen, z.B. an Steuerungen wie Gebäudeleittechnik, Sicherheitsmanagementsystemen, Licht-, Notlicht- und Zutrittssystemen oder an Anlagen der Heizung, Lüftung und Klimatisierung.

    Ihr persönliches Profil

    • Sie verlegen Rohre, Kabelkanäle, Kabel und Leitungen.
    • Sie montieren elektrische Geräte und nehmen sie in Betrieb.
    • Sie errichten, warten und reparieren Anlagen und Steuerungssysteme.
    • Sie montieren Schaltkomponenten und Beleuchtungen.
    • Sie bedienen die Anlagen über zentrale und dezentrale Steuerungseinrichtungen.
    • Sie warten signal- und sicherungstechnische Einrichtungen.
    • Sie suchen Störungen und Fehler, dokumentieren, analysieren und beheben diese.
    • Sie helfen bei der Wartung der Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen mit.
    • Sie sind Ansprechpartner und leisten Hilfestellung bei technischen Anliegen im Haus.

    Was Sie ganz besonders dafür brauchen:

    • Sie verstehen sich auf technische Dinge.
    • Sie sind handwerklich sehr geschickt.
    • Sie können sehr gut logisch-analytisch denken.
    • Sie können gut zuhören und sich gut ausdrücken.
    • Sie haben ein ärztliches Tauglichkeitszeugnis (Sehtest).

    Wir bieten Ihnen

    • eine umfassende und anspruchsvolle Ausbildung, die Sie fit für die Zukunft macht.
    • eine spannende Lehrzeit in einem Haus auf höchstem technologischem Niveau.
    • Integration in ein engagiertes Team.
    • Lehrlingsentschädigung im 1. Lehrjahr in Höhe von € 591,13 brutto.

    Nützen Sie Ihre Chance sich in einem der führenden Kulturbetriebe Oberösterreichs zu qualifizieren!

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen incl. vollständiger Zeugnisse (Sem.-Zeugnis 2020/2021 bitte nachreichen) bis zum 31. Jänner 2021 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at, Betreff Lehrling Anlagen- und Betriebstechnik, Bewerbungsfrist 31.01.2021.

    Read more
  • TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol, Innsbruck: Mitarbeiter*in Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

    Bewerbungsfrist: 2.1.2020

    Bruttolohn ab € 2.500

    Stundenausmaß: 40,0 Stunden

    Zur Verstärkung des Teams im TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol suchen wir zum 15. Februar 2021 eine/einen MitarbeiterIn in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    im Ausmaß einer Vollzeitstelle (40h/Woche)

    Das TAXISPALAIS ist eine Kunsthalle mit internationalem Ausstellungsprofil, an der mit zeitgenössischer Kunst Fragen der Gegenwart nachgegangen wird und Diskurse in Gang gesetzt werden.

    Zu den wechselnden Ausstellungen finden Künstlergespräche, Vorträge, Performances und Podiumsdiskussionen statt. Die Kunsthalle hat ihren Sitz im Taxispalais, einem der frühesten barocken Adelspaläste Innsbrucks. Nachdem sie 1999 umgebaut und erweitert wurde, verfügt sie über eine Ausstellungsfläche von rund 800 Quadratmetern.

    Sie übernehmen die strategische interne und externe Kommunikation einer Institution der Gegenwartskunst. Dies umfasst die systematische Weiterentwicklung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Spannungsfeld von Sichtbarkeit, Bildung und Vermittlung.

    Sie werden über die Tiroler Landesmuseen-Betriebsgesellschaft angestellt.

    Ihre Aufgabenschwerpunkte

        Planung und Durchführung von Pressekonferenzen und Veranstaltungen

        Betreuung und Ausbau der Medienkontakte im In-und Ausland

        Medienbeobachtung, Dokumentationen

        Verantwortung der Web- und Social Media-Redaktion

        Erstellen des ausstellungsbegleitenden Booklets

        Korrektorat von kuratorischen Texten und Ausstellungspublikationen

        Recherche zu Austellungsthemen

    Unsere Anforderungen

        abgeschlossenes Hochschulstudium mit Schwerpunkt Kunstgeschichte, Kulturwissenschaft und/oder einschlägiger Berufserfahrung in einem Kunstbetrieb

        ausgeprägtes Wissen und Leidenschaft im Bereich Gegenwartskunst

        sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Adobe Photoshop, Adobe InDesign)

        Verhandlungsgeschick und Kommunikationsstärke

        Projekt- und Prozessmanagementqualitäten

        ergebnisorientierte, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise

        fließende Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse sowie sicheres Beherrschen von Grammatik und Rechtschreibung

    Wir bieten Ihnen …

        eine unbefristete Vollzeitstelle (40 Wochenstunden)

        ein Gehalt von 2.500 Euro brutto monatlich

        einen Arbeitsplatz an einem international orientiertem und lokal verankerten Haus der Gegenwartskunst

        ein Jobticket (gefördertes Jahresticket für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel).

    Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail (in einem PDF, max. 5 MB) bis zum 02.01.2021 an Maria Kluibenschedl, Tiroler Landesmuseen-Betriebsgesellschaft m.b.H., Museumstr. 15, 6020 Innsbruck; Email: bewerbung@tiroler-landesmuseen.at

    Für inhaltliche Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an das TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol: Email: taxispalais@tirol.gv.at  oder T +43 512 508 3174.

    Read more
  • Theater Forum Schwechat: Schauspieler*innen für Komödie gesucht

    Für den Schweizer Komödienklassiker „Hier sind sie richtig!“ von Marc Camoletti sucht das Theater Forum Schwechat folgende Rollen mit jeweiligem Spielalter (Reihenfolge nach Besetzungszettel) :

    1. Bernard: ein gut situierter stattlicher Herr, der eine Wohnung mieten will 35 ‐45.
    2. Spartacus: ein muskulöser Mann Mitte 30 bis Anfang 40, der als Aktmodell arbeitet.
    3. Berthe: eine adrette, heiratswillige, ein wenig begriffsstutzige Hausangestellte Ende 20 bis 40.
    4. George e: als „Zezette “ bekannte, ehemalige Burlesque Tänzerin, die die Wohnung besitzt. 60 ‐ 75
    5. Bertrand: ein sehr schüchterner, gut bürgerlicher Heiratswilliger. 30 – 45.
    6. Jean: sehr unscheinbarer, schlanker kultivierter angehender Klavierschüler. 25 – 35.
    7. Janine: eine sehr pedante, auf Ordnung bedachte Klavierlehrerin 30 – 45.

    Das Stück spielt in den 1950ern und ist eine klassische Boulevardkomödie, die Tempo und Präzision sowie Spielfreude voraussetzt. Spielleitung: Marius R. Schiener

    Proben ab voraussichtlich 9. August in Schwechat, Premiere am 23. September 2021. Anstellung über den gesamten Proben bzw. Aufführungszeitraum (2 Monate - letzte Vorstellung: 8. Oktober 2021). Es sind 10 Abendveranstaltungen geplant und eventuell an bis zu 3 Spieltagen Schülervorstellungen am Vormittag!
    Höhe der Gage für den gesamten Zeitraum: netto 2.450,-

    Wir freuen uns über ihre Bewerbungsunterlagen inklusive aktueller Fotos und Vita bis spätestens 14.02.2021 an: theaterherbst@gmail.com

    Arbeitskennenlernen finden voraussichtlich Mitte und Ende Februar 2021 statt.

    Die Ausschreibung richtet sich in erster Linie an Kolleg*innen aus Österreich, da das Theater weder über Wohnungen verfügt noch sich um Wohnmöglichkeiten kümmern kann und auch keine Reisespesen oder Anfahrtskosten übernehmen kann.

    Zusätzlich weisen wir darauf hin, dass wir aus Gründen des Datenschutzes Ihre Unterlagen von früheren Bewerbungen gelöscht haben, weshalb erneute Zusendungen höchst willkommen sind.

    Read more
  • InterACT sucht Verstärkung, Graz

    Bewerbungsfrist: 08. Februar 2021

    InterACT, die Werkstatt für Theater und Soziokultur benötigt ab März 2021 Verstärkung im Team für die Realisierung und Umsetzung seiner künstlerischen, soziokulturellen und theaterpädagogischen Projekte.

    Gesucht wird eine interessierte, engagierte und teamorientierte Person für die Bereiche Projektorganisation und -koordination, Öffentlichkeits- Netzwerkarbeit, Recherche Dokumentation, Büroorganisation, Mitwirkung an der inhaltlichen und konzeptionellen Gestaltung von Projekten und Veranstaltungen.

    Bei entsprechendem Erfahrungs- und Ausbildungshintergrund ist auch die Mitwirkung in darstellerischen und theaterpädagogischen Tätigkeitsbereichen möglich.

    Was macht InterACT?

    InterACT ist eine seit mehr als 20 Jahren bestehende professionelle, gemeinnützige Theater- und Kulturinitiative, die Theater und szenisches Spiel für eine Kultur des Dialogs und des Zusammenlebens, für Empowerment und Partizipation sowie für persönliche und soziale Veränderungsprozesse nutzbar macht.

    Wir realisieren in einem multiprofessionellen Team Workshops, Projekte und Produktionen als künstlerische und soziale Interventionen in vielfältige Felder, Institutionen und Räume, mit denen wir Grenzen zwischen Alltag, Kultur und Kunst überwinden und zur kreativen Auseinandersetzung mit Konflikten, Problemen und Visionen anregen.

    Als ästhetische Mittel verwenden wir in erster Linie interaktive und partizipative Theaterformen wie Forumtheater, Legislatives Theater und Playbacktheater. Wir entwickeln je nach Projekt unsere sparten- und methodenübergreifenden Ansätze, die sich an der interdisziplinären Schnittstelle von Kunst, pädagogisch-politischer Praxis und Wissenschaft bewegen, weiter.

    Ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt im Legislativen Theater sowie in den Themen Armut und soziale Ungleichheit, Zusammenleben in Vielfalt, soziale und ökologische Nachhaltigkeit.

    Das Aufgaben- und Tätigkeitsfeld umfasst

    • Laufende Bürotätigkeiten und Büroorganisation
    • Mitwirkung bei der Projektkoordination und -organisation/ Assistenz der Leitung
    • Presse-, Medien und Öffentlichkeitsarbeit (projektbezogen und laufend)
    • Kooperationen und Vernetzungsarbeit (Initiativen, NGOs, Behörden, Politik)
    • Mitwirkung an projektbezogenen Recherchen, Dokumentationen und Evaluierungen
    • Mitwirkung an der inhaltlichen und konzeptionellen Ausrichtung und Gestaltung von Projekten und Veranstaltungen
    • Verfassen von Tätigkeits- und Projektberichten
    • Mitwirkung beim Erstellen von Förderansuchen

    Bei Interesse kann ein genaueres Tätigkeitsprofil zugesandt werden.

    Optional

    Bei entsprechenden Qualifikationen, Kenntnissen und Erfahrungen in angewandter Theaterarbeit und Theaterpädagogik mit dem Schwerpunkt „Theater der Unterdrückten“ /„Theatre for Living“ …

    • Konzeption, Vorbereitung, (Co-)Leitung und Nachbereitung theaterpädagogischer Workshops und Projekte
    • Mitwirkung als Darsteller*in bei InterACT-Projekten, Produktionen und Interventionen

    Wir erwarten uns

    • Interesse und Engagement für die Realisierung der künstlerischen, soziokulturellen und gesellschaftspolitischen Vision von InterACT
    • Interesse an Lebenswelten und Communities
    • einen hohen Grad an Selbstorganisation und selbstverantwortlichem Arbeiten
    • Hohe Bereitschaft für Teamarbeit
    • Kommunikationsfähigkeit, Problemlösungskompetenz, Eigenverantwortung, Flexibilität und Kreativität
    • strukturierte Arbeitsweise und Zuverlässigkeit
    • manchmal Flexibilität bei der Arbeitszeit (an Wochenenden und am Abend)
    • hohe Textsicherheit
    • Kenntnisse in MS-Office-Programmen (v.a. Word, Excel, Power Point)
    • Up-to-date in Sozialen Medien und digitalen Kompetenzen
    • sehr gute Englisch-Kenntnisse (mindestens B2)

    Ausbildungshintergrund

    Für diese Tätigkeit ist keine bestimmte Ausbildung Voraussetzung, wichtig sind jedenfalls einschlägige Erfahrungen und Kenntnisse in den gewünschten Tätigkeitsfeldern.
    Abgesehen davon können Ausbildungen und Studien in Projekt- und Kulturmanagement, Sozial-, Theater-, Bildungs- und Kulturwissenschaften, Theaterpädagogik, Sozialer Arbeit, Sozialpädagogik, soziokulturelle Animation u.ä.m.  hilfreich sein.

    Wir bieten

    • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem breiten
      und vielfältigen Aufgabenbereich
    • die aktive Mitwirkung an gesellschaftlich relevanten Projekten zu aktuellen Themen
    • Kontakt zu interessanten Menschen, Communities und Lebenswelten
    • ein eingespieltes Team und ein gutes Betriebsklima
    • ein Büroarbeitsplatz in angenehmer Atmosphäre
    • ein monatliches Bruttogehalt von 1.380 € für 24 Stunden / Woche
      (Einstiegsgehalt; Überzahlung bei einschlägigen beruflichen Erfahrungen , Ausbildungen
      und sehr guten Qualifikationen möglich).

    Arbeitszeiten

    In der Regel an vier Tagen in der Woche jeweils 9:00 – 15:00 Uhr;
    in Ausnahmen an Abenden und an Wochenenden.

    Dienstort

    ist Graz

    Bewerbungsende ist der 8. Februar 2021

    Wir freuen uns über eine schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigem Lebenslauf, Motivationsschreiben, etc.

    Per E-Mail:
    office@interact-online.org

    Per Post:
    InterACT, Werkstatt für Theater und Soziokultur, Neubaugasse 94/II, A-8020 Graz

    Telefonische Rückfragen:
    ab 11. Jänner 2021 jeweils am DI, 11:00 – 13:00 15:00 – 17:00 Uhr
    unter 0650 / 72 09 351 (Michael Wrentschur)

    Read more
  • TQW: Leitung Trainingsbereich (20h)

    Bewerbungsfrist: 28. Februar 2021

    Das Tanzquartier Wien zählt seit seiner Gründung im Jahr 2001 zu den maßgebenden Tanzhäusern Europas. Hervorgegangen aus einer Initiative lokaler Künstler*innen, wurde es als eine von mehreren Kulturinstitutionen auf dem Gelände des Museumsquartiers angesiedelt. Wir besetzen mit Anfang Sommer / ab Mai 2021 die Position:

    Leitung Trainingsbereich

    Wir bieten

    – Freundliche Arbeitsatmosphäre in einem professionellen und engagierten Team

    – Eine interessante und vielfältige Tätigkeit in künstlerischem Umfeld

    Ihre Hauptaufgaben liegen im Bereich:

    -Entwicklung, Konzeption, Begleitung und Dokumentation des Trainings- und Workshop-Programmes.

    -Suche und Auswahl der tanztechnischen Trainings und Workshops, von künstlerischen Lehr-und Trainingspersonal und der Programmteilnehmer*innen.

    -Vertragsverhandlungen und Vertragserstellung mit Projekt-, Kooperations- und Geschäftspartner*innen.

    -Budgetverwaltung und -controlling

    -Texterstellung für Training/Workshops für Programmheft und Newsletter

    -Statistikführung im Bereich Training/Workshop

    -Bei Bedarf (Abend-) Dienste bei Veranstaltungen

    -Kontakte zur lokalen Szene

    -Beobachtung der lokalen Tanz- und Performance-Szene bei Auftritten sowie Training-/Workshopbereich national und international.

    Voraussetzungen, Anforderungen:

    • Erfahrung im tanztechnischen Trainings- und Workshopbereich
    • Gute Kenntnisse und Interesse an der Wiener & österreichischen Tänzer*innenszene
    • Gute Kenntnisse nationaler und internationaler Tanztrainingsprogramme & Lehrender
    • Kompetenz im Umgang mit Trainingsteilnehmer*innen & Trainingsleitungen
    • Organisatorische und kaufmännische Fähigkeiten zur Leitung des Bereiches
    • Verhandlungskompetenz und kommunikative Fähigkeiten
    • Verschwiegenheit, Eigenverantwortung, Teamfähigkeit,
    • Sprachkenntnisse: Deutsch und Englisch (verhandlungssicher)

    Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem Veranstaltungsbetrieb im Bereich zeitgenössischer Tanz- und Performancekunst am Areal des Museumsquartier.

    Für 20 Stunden / Woche ist ein monatliches Gehalt von €1.350,- brutto vorgesehen. Eine Überzahlung ist abhängig von Ihrer Qualifikation und Erfahrung möglich.

    Wir freuen uns auf Ihre schriftliche, aussagekräftige Bewerbung (inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf) bis 28. Februar 2021 an job@tqw.at (Dr. Monika Kirchlechner).

    Tanzquartier Wien GmbH

    Museumsplatz 1, 1070 Wien

    01-581 35 91

    Read more
  • Kulturhof Villach: Büroleitung Kulturzentrum, mit viel Mitgestaltungsmöglichkeit

    Application deadline: 25. Jän. 2021 an office@kulturhofkeller.at

    Nach 10 Jahren Kulturhof:keller Villach geht es in eine Erweiterung und in eine Neuausrichtung, die auch nach einem neuen Team ruft. Mit dem Kulturhof Villach soll 2021 der nächste Schritt in Richtung großräumiges Kulturzentrum mit Strahlkraft geschehen. Wir wollen etwas bewegen und diesen Ort erhalten und neu denken. Kurz gesagt: Wir suchen eine motivierte, flexible, kunst- und kulturbegeisterte Büroleitung, die insbesondere daran interessiert ist, diesen einzigartigen Ort mitzugestalten und mitzutragen. Was wir unbedingt erwarten, ist selbständiges Arbeiten, Eigenorganisation und damit zusammenhängende Fähigkeiten. Wohnort Villach wäre von Vorteil, Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und verschiedenen Wochenarbeitszeiten notwendig.

    Zu den Aufgaben zählen insbesondere:

    o Veranstaltungsmanagement mit externen Veranstaltern (Organisation, Kommunikation, Betreuung, etc.)

    o Künstler*innenbetreuung

    o Büroorganisation (Vorlagen vorbereiten, Ablage, etc.)

    o Buchhaltung (Abrechnung, Kassaführung, Kontoführung, etc.)

    o Unterstützung und Koordination des Vorstandsteams

    o Öffentlichkeitsarbeit (Presse, Social Media, Homepagebetreuung, Newsletter, etc.)

    o Antragswesen (Förderanträge)

    o Einlaufstelle (Telephon, eMail)

    o Interne Kommunikation (Jourfix, Vorstandstreffen,...)

    o Koordination Umbau, Neugestaltung

    o Genaueres folgt im persönlichen Gespräch

    Dich erwartet ein lockeres, offenes, aber auch chaotisches Umfeld und eine große Herausforderung, bei der du allerdings viel mitgestalten kannst.

    Anstellung 20 Wochenstunden, idealerweise ab Februar 2021

    Entlohnung: € 1.200 brutto/Monat

    Bewerbungsunterlagen: kurzer Lebenslauf, einfaches Motivationsschreiben (max. eine A4-Seite!)

    Arbeitsort: Villach (Büro vorhanden) / Homeoffice nach Absprache

    Rückfragen: office@kulturhofkeller.at

    Read more
  • Kulturhof Villach: Büro- und Veranstaltungsassistenz Kulturzentrum (mit viel Mitgestaltungsmöglichkeit)

    Bewerbungsfrist: 25. Jän. 2021 an office@kulturhofkeller.at

    Nach 10 Jahren Kulturhof:keller Villach geht es in eine Erweiterung und in eine Neuausrichtung, die auch nach einem neuen Team ruft. Mit dem Kulturhof Villach soll 2021 der nächste Schritt in Richtung großräumiges Kulturzentrum mit Strahlkraft geschehen. Wir wollen etwas bewegen und diesen Ort erhalten und neu denken. Kurz gesagt: Wir suchen eine motivierte, flexible, kunst- und kulturbegeisterte Büroassistenz, die insbesondere daran interessiert ist, diesen einzigartigen Ort mitzugestalten und mitzutragen. Was wir unbedingt erwarten ist, selbständiges Arbeiten, Eigenorganisation und damit zusammenhängende Fähigkeiten. Wohnort Villach wäre von Vorteil, Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und verschiedenen Wochenarbeitszeiten notwendig.

    Zu den Aufgaben zählen insbesondere:

    o Unterstützung der Büroleitung und des Vorstandteams

    o Veranstaltungsmanagement der Eigenveranstaltungen (Organisation, Kommunikation, Betreuung, etc.)

    o Künstler*innenbetreuung

    o Büroorganisation (Kalenderführung, Vorlagen vorbereiten, Ablage, etc.)

    o Öffentlichkeitsarbeit (Presse, Social Media, Homepagebetreuung, Newsletter, etc.)

    o Interne und externe Kommunikation (Jourfix, Vorstandstreffen,...)

    Dich erwartet ein lockeres, offenes, aber auch chaotisches Umfeld und eine große Herausforderung, bei der du allerdings viel mitgestalten kannst.

    Anstellung geringfügig, idealerweise ab Februar 2021

    Entlohnung: € 400 brutto/Monat

    Bewerbungsunterlagen: kurzer Lebenslauf, einfaches Motivationsschreiben (max. eine A4-Seite!)

    Arbeitsort: Villach (Büro vorhanden) / Homeoffice nach Absprache

    Rückfragen: office@kulturhofkeller.at


    Read more
  • BRUX, Innsbruck: Stellenausschreibung: Veranstaltungstechniker*in

    25 Wochenstunden, unbefristete Fixanstellung

    BRUX / Freies Theater Innsbruck sucht
    eine*n Veranstaltungstechniker*in
    (Teilzeit)

    Das BRUX wurde Ende 2012 eröffnet und hat sich in den letzten Jahren zu einem Hotspot für zeitgenössisches Theater in Innsbruck entwickelt.

    Grundsätzlich fungiert das Theater als spartenübergreifendes Gastspielhaus. In zwei Theatersälen werden jährlich rund 70 Produktionen in ca. 180 Vorstellungen gezeigt aus den Bereichen Schauspiel, Performance, Tanz, Musik, Kinder- und Jugendtheater, Figurentheater und Literatur, sowie experimentelle, interdisziplinäre Formaten (Architektur, Film, Bildende Kunst, IT u.a.).

    Aufgaben
    Zu Ihren Aufgaben gehören technische Abläufe vor, während und nach einer Probe bzw. Vorstellung: Lichttechnik, Tontechnik, Bühnentechnik, Ladetätigkeiten, Auf- und Abbauten usw. Darüber hinaus laufende Kommunikation mit den Veranstalter*innen, Wartung der hauseigenen Technik und Betreuung des Vorstellungsbetriebs.
    Wir bieten ein hohes Maß an Vielseitigkeit und Eigenverantwortung, ein erfahrenes Team im künstlerischen Umfeld und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem Theater der freien Szene.

    Anforderungsprofil

    • Ausbildung und/oder Berufserfahrung als Veranstaltungstechniker*in von Vorteil (praktische Erfahrung in der licht- und tontechnischen Betreuung von Veranstaltungen)
    • Teamgeist, Zuverlässigkeit, Improvisationstalent und eigenverantwortliches Arbeiten
    • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten sowie Abend- und Wochenenddiensten
    • handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
    • Kenntnisse über aktuelle Betriebssysteme (PC), Zuspielmedien, gängige Videoformate
    • körperliche Belastbarkeit und Fitness, Schwindelfreiheit
    • organisatorisches Geschick, Belastbarkeit, Serviceorientierung, hohes Engagement
    • Interesse an zeitgenössischen Kunstformen
    • Führerschein B von Vorteil


    Entlohnung
    Mindestlohn 25 Wochenstunden: brutto € 1.180,- / netto € 1.001,58 (14 mal pro Jahr)
    (Bezahlung in Abhängigkeit von Qualifikation und Vorerfahrung)

    voraussichtlicher Arbeitseintritt: März 2021

    Wir freuen uns ab sofort auf Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Foto.
    Bitte senden Sie diese in PDF-Form per E-Mail bis So 14. Februar 2021 an: info@brux.at

    Read more
  • Video-Content-Creator: Die Mediengesellschaft FilmproduktionsgmbH, Wien

    Bruttolohn ab € 2.300

    Bewerbungsfrist: 1.3.2021

    Stundenausmaß: 40,0 Stunden

    We are hiring! Wir suchen einen/eine Video-Content-Creator zur Anstellung.

    VIDEO-CONTENT-CREATOR

    Die Mediengesellschaft Filmproduktion ist eine etablierte Film- und Fernsehproduktionsfirma mit Sitz in Wien. Neben Dokumentationen und Reportagen für die heimischen Sender produzieren wir Online-Content sowie Imagefilme. Für diesen Online-Content suchen wir, für eine befristete Anstellung von 01.03.2021 – 31.05.2021 mit Option auf eine unbefristete Verlängerung, einen/eine kreativen/kreative Kollegen oder Kollegin, die bzw. der mit Leidenschaft Online-Filme produziert.

    Aufgaben:

    – Planung und Umsetzung von Produkt-, Lifestyle und Brand Videos (Social Media-Clips, Imageclips)

    – Erstellung von Storyboard, Regie, Kameraführung, Vertonung, Schnitt- und Post-Produktion bis zum fertigen Clip

    – Videogenerierung für unterschiedliche Plattformen (Social Media, Screens, etc)

    Was wir bieten:

    – Arbeitsplatz mit einzigartiger, kreativer Atmosphäre

    – motiviertes Team mit flachen Unternehmenshierarchien

    – jahrelanges Know-How in Storytelling und Postproduktion

    – Obstkorb und Fitnesstraining

    – Größtmögliche Freiheit und Eigenständigkeit in der Herangehensweise und Lösung der Aufgaben mit Freiraum für eigene Ideen

    Profil:

    – Matura oder abgeschlossene Ausbildung im Bereich digitale Mediengestaltung bzw. Video- und Audiotechnik oder ähnliches

    – Ausgeprägte Fähigkeiten im Visual Storytelling und in der Erstellung von Videos von Dreh bis Postproduktion

    – Sicherer Umgang mit gängigen Grafik-, Audio- und Video Tools (After Effects, Premiere Pro oder Avid, restliche Adobe Creative Cloud)

    – Rasche Auffassungsgabe & Stressresistenz

    – Freundliches, aufgeschlossenes und kommunikatives Wesen

    – Kreativität, Einfallsreichtum und Freude an der Teamarbeit

    Wenn du an einer langfristigen Zusammenarbeit in einem erfolgreichen, kreativen Unternehmen interessiert bist, dann freuen wir uns über deine Bewerbung inkl. Lebenslauf an bewerbung@dmgfilm.com

    Bezahlung mind. € 2.300,-  Brutto pro Monat auf Vollzeitbasis bzw. Überbezahlung nach Qualifikation.

    Read more
  • BühnentechnikerIn: Tiroler Feststpiele Erl BetriebsgmbH, Erl

    Bruttolohn ab € 4.409

    Bewerbungsfrist: 23.1.2021

    Stundenausmaß: 40,0 Stunden

    Wir suchen für die kommenden Oster- und Sommerfestspiele der Tiroler Festspiele Erl vom 18. Jänner bis 15. August 2021

    Bühnentechniker/innen

    Ihre Aufgaben umfassen:

    –          Technische Betreuung von Vorstellungs- und Probenbetrieb der Tiroler Festspiele Erl

    –          Erstellen von Bühnen- und Probendekorationen

    –          Auf-, Ab- und Umbauten der Bühneneinrichtungen

    –          Intensive Zusammenarbeit mit den Werkstätten und allen veranstaltungstechnischen Gewerken

    –          Instandhaltung und Durchführung von Reparatur- und Ergänzungsarbeiten an Dekorationen sowie Bühnen- und Sonderbauelementen

    –          Unterstützung bei der Durchführung von Reparatur-, Bau- und Revisionsarbeiten im Bühnen- und veranstaltungstechnischen Bereich

    Sie bringen mit:

    –          Abgeschlossene Berufsausbildung als Tischler, Zimmermann, Schlosser oder Mechaniker mit optimalerweise mehrjähriger Berufserfahrung

    –          Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis

    –          Ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und körperlicher Belastbarkeit

    –          Teamgeist, Zuverlässigkeit, Improvisationstalent, Stressresistenz

    –          Selbständiger und lösungsorientierter Arbeitsstil

    –          Teamfähigkeit und zeitliche Flexibilität

    Wir bieten an:

    –          Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe

    –          Integration in ein engagiertes und dynamisches Team

    –          Anstellung als freier Dienstnehmer brutto EUR 25,46 pro Arbeitsstunde

    Bei Fragen zur Ausschreibung wenden Sie sich bitte an das technische Büro unter +43 5373/81000 45, von Mo – Do, 09:00 – 12:00 Uhr.

    Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Zeugnisse) übermitteln Sie an den technischen Direktor Alexander Paget, technik@tiroler-festspiele.at,

    Tiroler Festspiele Erl Betriebsges.m.b.H., Mühlgraben 56a, A-6343 Erl / Kufstein, Tirol

    Read more
  • Leiter/in Requisitenabteilung: Salzburger Landestheater, Salzburg

    Bruttolohn ab € 2.900

    Bewerbungsfrist: 31.3.2021

    Stundenausmaß: 40,0 Stunden

    Das Salzburger Landestheater ist der prägende Mehrspartenbetrieb der Darstellenden Künste für Stadt und Land Salzburg. Unter dem Dach des Landestheaters arbeiten vier lebendige Sparten, Oper, Ballett, Schauspiel und Junges Land, zusammen und gestalten einen Spielplan mit etwa 25 Neuproduktionen und rund 400 Vorstellungen.

    Das Land Salzburg als Theaterunternehmer des Salzburger Landestheaters sucht zum 01.03.2021 bzw. nach Vereinbarung eine/n

    Leiter/in der Requisitenabteilung

    Aufgabengebiet:

    Beschaffung und Herstellung von stückbezogenen Requisiten

    Instandhaltung, Pflege, und Lagerung von Requisiten

    Beschaffung, Einrichtung und Ausführung von Bühneneffekten und Pyrotechnik

    Bereitstellung und Zubereitung vorstellungsbezogener Lebensmittel

    Abteilungsleitung, Mitarbeiterführung und Diensteinteilung für derzeit 5 Mitarbeiter

    Anforderungen:

    Abgeschlossene, artverwandte Berufsausbildung (z.B. Dekorateur, Tapezierer, Tischler)

    stilsichere & kreative Umsetzung künstlerischer Vorgaben

    Fundierte Berufserfahrungen in der Tätigkeit als Requisiteur/in und Pyrotechniker/in an einem vergleichbaren Theaterbetrieb

    Erfahrung im Umgang mit Hieb,- Stich- und Schusswaffen

    Einsatzbereitschaft, selbstständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit

    Organisationsgeschick, gute kommunikative Fähigkeiten und Kostenbewusstsein

    Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten

    Sicherere Anwendung von MS-Office Programmen

    Führerschein der Klasse B

    Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

    Wir bieten:

    Abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld in dem Sie die Möglichkeit haben, Ideen und Optimierungsvorschläge einzubringen

    Ein angenehmes Betriebsklima sowie gute Arbeitsbedingungen in einem dynamischen Team

    Arbeitsplatz in dem führenden Theaterbetrieb des Landes Salzburg

    Jährlicher Urlaubsanspruch von 6 Wochen in den Monaten Juli und August

    Das Jahresbruttoentgelt beträgt € 40.000,00 mit Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung – bevorzugt per Email – unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung an: HR@salzburger-landestheater.at oder an Personalabteilung, Schwarzstraße 22, 5020 Salzburg

    Read more
Jan 2021
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

    12.01.

    • Online Infoveranstaltung: Verein gründen (basic)
  • 13
  • 14

    14.01.

    • Online Infoveranstaltung: Das neue Wiener Veranstaltungsgesetz
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21

    21.01.

    • Online Infoveranstaltung: Projekte kalkulieren mit dem Kalkulationstool
  • 22

    22.01.

    • Online Austausch/Diskussion: Corona und Veranstalten. Eure Erfahrungen - was braucht ihr? 
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28

    28.01.

    • Online Infoveranstaltung: Sozialversicherung und Steuern 2021 (basic)
  • 29

    29.01.

    • Online Infoveranstaltung: Förderanträge der Stadt Wien mit den Kurator*innen der Kulturabteilung
  • 30
  • 31