03.+ 04.09. Internationales Symposium: Freie Szene – Orte schaffen

Save the date: 03. und 04. September 2020

Semperdepot, Lehargasse 8, (Prospekthof & Mehrzwecksaal) 1060 Wien

Wiens freie Kunst- und Kulturszene ist vielfältig und international. Künstler*innen aus den Bereichen Theater, Tanz, Performance, Musik, Film, Bildende Kunst und Soziokultur brauchen Räume, Infrastrukturen und Arbeitsmöglichkeiten. Welche Raumfragen beschäftigen Künstler*innen und Kulturarbeiter*innen in Wien aktuell? Was sind die Anforderungen der freien Szene, um professionell arbeiten zu können?

Der Eintritt ist frei. Anmeldung erforderlich → https://www.eventbrite.at/e/internationales-symposium-freie-szene-orte-schaffen-registrierung-116715395891

Aufgrund der aktuellen Verordnungen können vor Ort nur eine sehr reduzierte Anzahl an Besucher*innen teilnehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis! Für all jene die beim Symposium nicht vor Ort sein können, wird das Programm am 04.09.2020 ganztägig live gestreamt über: https://echoraeume.klingt.org

Änderungen im Programm sind natürlich vorbehalten. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme – in echt oder online -, und sind auf Diskussionen und Ergebnisse schon sehr gespannt!

Eine Initiative der Stadträtin für Kultur und Wissenschaft der Stadt Wien Veronica Kaup-Hasler in Kooperation mit den Interessengemeinschaften IG Kultur Wien, Dachverband der Österreichischen Filmschaffenden, mica – music austria, mitderstadtreden – Initiative der freien Musikszene Wien, IG Bildende Kunst, IG Freie Theaterarbeit Akbild Oeh.

Eine Initiative der Stadträtin für Kultur und Wissenschaft der Stadt Wien Veronica Kaup-Hasler in Kooperation mit den Interessensgemeinschaften IG Kultur Wien, Dachverband der Filmschaffenden, mica – music austria / Initiative der freien Musikszene Wien, IG Bildende Kunst und IG Freie Theater.

 

facebook / freieszene

instagram / freieszene

twitter / freieszene