WIR SUCHEN DARSTELLER*INNEN FÜR EINEN SPANNENDEN KURZFILM!

  • von

Für unseren Kurzfilm VERFLUCHTE EWIGE JUGEND suchen wir einige Darsteller*innen mit Schauspielerfahrung. Es gibt eine kleine Gage und eine Kopie von dem fertigen Film als ein H.264 – file, damit es am einfachsten in einem Showreel verwendet werden kann.

Der Film ist ca. 25-30 Minuten lang und wird zuerst auf internationalen Filmfestivals gezeigt. Meine Kurzbio und Kontaktinfo ist am Ende des Textes.

ZEITPLAN:
Schauspielersuche und Castings, fließend: August bis Dezember 2021
Proben für alle Rollen gestaffelt: Dezember 2021 – Jänner 2022
Dreharbeiten: Februar 2022 – während der Semesterferien auf Wiener Schulen.

KURZE SYNOPSIS:

Die 14-Jährige Rafaela kommt als sitzengebliebene Schülerin in eine neue Klasse und wird dort mit Professor Sieglinde Kranswer als Klassenvorstand konfrontiert. Kranswer will keine Repetenten in ihrer Klasse und Rafaelas Ungezwungenheit ist ihr ein Dorn im Auge. Im Zuge dieser Konfrontation scheint Kranswer sogar selbst aufzublühen und Rafaela verliert im Verlaufe ihre Unbeschwertheit und Leichtigkeit, ist aber nicht bereit, sang- und klanglos zu verschwinden. Der Film bewegt sich im Bereich zwischen Spielhandlung und Animation und legt somit die inneren Wüsche, Ängste und Bedürfnisse der Charaktere somit frei.

Generelle Info:

Der Film spielt Ende 70iger/ Anfang der 80iger Jahre.
Filmdauer: 30 Minuten, Farbe.
Bei Kindern suche ich eher natürlich wirkende Personen, keine perfekte Aussprache oder Theatersprache,
Bei allen anderen Personen leichter Wiener Dialekt erwünscht.
Eigene Emailadresse für Casting: casting.jugend@gmail.com
Arbeitsstunden pro Tag: 8 Stunden.
Alles andere kann vereinbart werden, Drehplan steht noch nicht fest.
Kontaktdaten am Ende der Liste.

ERWACHSENE:

Kranswer:
55-59 Jahre alt
8 Drehtage, und 5 Probetage, die auch in mehrere geteilte Abende und
Wochenende verteilt sind (n.V.)

Budget Als Gesamtpauschale: 1800 Euro
Etwas Untersetzt.
Klein (Rafaela sollte grösser als sie sein)
Muss bereit sein, eine Brille zu tragen, die Augen verschieden gross zeigt.
Sollte Schauspielerin sein, braucht Erfahrung für diese Rolle.
Suche Jemanden, die gerne ungewöhnlich Rollen annimmt (ich weiss, dass ist zu wage)
Kein grosses Theater!
Kranswer leidet an ihrem Körper, hat ständig Beinschmerzen.
Ist eine lange Rolle, mehrere Tage – 8 oder 10. 

Direktor:
Männlich 55-64 Jahre.
2 Drehtage, 1-2 Probetage (n.V.)
Budget Als Gesamtpauschale: 400 Euro

Im gleichen Alter wie Kranswer, oder ein wenig älter, knapp vor der Pensionierung.
Er könnte ein hagerer Mann sein.
Ich hätte gerne einen älteren, der eher ruhig und vorsichtig wirkt.
Sollte auch ein Schauspieler sein. 

Psychologe:
Männlich 30-40 Jahre.
1 Drehtag, 1 Probetag (n.V.)
Budget Als Gesamtpauschale: 250 Euro

Kein besonderes Äusserliches.
Wirkt eher verständlich und etwas unsicher, da er neu im Job ist.
Hat aber ein fröhliches Gemüt.

Professorin:
25-35 Jahre Jahre.
1 Drehtag, 1 Probetag (n.V.)
Budget Als Gesamtpauschale: 250 Euro

Ich dachte an eine drahtige, jüngere Frau, die immer überfordert ist in diesem Beruf.
Sie könnte müde wirken, vielleicht auch die Neigung zu dunklen Augenringen.
Sie ist zwar jung und doch schon erschöpft.
Sie wird es nicht mehr lange in diesem Job aushalten.
Sie kann bestimmt wirken, aber ist auch übervorsichtig, dass sie die Kinder nicht verletzt.
Sie ist etwas frustriert. 

Rafaelas Vater und Mutter:
35-45 Jahre.
1 Drehtag, eventuell einen Probetag:
Budget Als Gesamtpauschale: pro Person 250 Euro

Ich habe keine klare Vorstellung, aber sollen halbwegs eine Ähnlichkeit mit Rafaela haben.

KINDER:
Rafaela:
14 Jahre alt
8 Drehtage, und 5 Probetage, die auch in mehrere geteilte Abende und Wochenende verteilt sind (n.V.)
Budget Als Gesamtpauschale: 1800 Euro

Sie ist gross, grösser als Kranswer.
Sie könnte dichtes Haar haben, vielleicht auch lang.
Es wäre toll, wenn sie etwas mit dem Basketball dribbeln kann, oder bereit ist es zu lernen.
Eher lang und schlank, etwas schlaksig, manchmal etwas tollpatschig.
Da sie auch lange Zeit im Dreh ist, sollte sie vor allem ein Interesse haben fürs Schauspiel.
Und es wäre toll, wenn sie etwas zeichnen kann, aber das geht auch.
Sie wird etwas basteln müssen, also wird sie ein paar Dinge trainieren müssen.
Sie ist beeindruckend, muss nicht sehr hübsch sein, sondern etwas beneidenswert.

Barbara:
14 Jahre alt
1-2 Drehtage, 1-2 Probetage
Budget Als Gesamtpauschale: 400 Euro

Sie ist kleiner als Rafaela.
Sie sollte einen intelligenten Blick haben.
Sie ist ruhiger als Rafaela.
Ist bodenständig und realistisch.

Koller:
Männlich 13 Jahre alt.
1-2 Drehtage, 3-4 Probetage
Budget Als Gesamtpauschale: 700 Euro

Er hat ein freundliches, braves Gesicht.
Er sollte kleiner als Rafaela sein.
Er ist auch ein Jahr jünger als sie.
Er ist aus einer guten Familie, nett frisiert.
Er will seinen guten Schein aussen wahren.
Er kann sehr unangenehm werden, wenn er das nicht kriegt, was er will.
Meistens erreicht er alles, indem er aussergewöhnlich nett ist – vor allem zu Kranswer. 

Junge 1:
Männlich 17/18 Jahre.
1-2 Drehtage, 1-2 Probetage:
Budget Als Gesamtpauschale: 400 Euro

Kurz vor Matura.
Er ist gross, sportlich, kann etwas Basketball spielen.
Er könnte gutaussehend sein, aber kann auch Hautunreinheiten aufweisen.
Er wirkt selbstbewusst.
Er kann frech und respektlos sein.’
Da er Rafaela unterstützt, merkt er schnell Kranswers Feindlichkeit ihr gegenüber.
Dunkles oder blondes Haar egal.

Junge 2:
Männlich15-17 Jahre alt.
1-2 Drehtage, 1 Probetag:

Budget Als Gesamtpauschale: 300 Euro
Keine konkrete Idee.
Keine Sprechrolle.

Über die Regisseurin Anita Makris:

Studium – Ausbildung

Nach dem Abschluss meines Regiestudiums an der Universität für Darstellende Kunst, Abt. Film und Fernsehen im Jahr 1997, lebte ich in England und Österreich. In England arbeitete ich als freischaffende Filmemacherin, produzierte Auftragsdokumentationen für verschiedene kulturelle, karitative und öffentliche Stellen – in der Funktion als Konzeptautorin und Regisseurin, die Tätigkeit umfasste aber auch Kamera, Schnitt und Produktion (z.B: Royal Opera House, Hastings Borough Council).

Filmographie – Auswahl:

2018 LECHOVO Kinodokumentarfilm, 99min, Farbe, HD, Ö 2018
2009-2013 Kleine und größere Dokumentarfilme für Royal Opera House und Glyndebourne Opera in London and East Sussex /England
LUDD AND ISIS – Gefilmte Opernaufführung, 125 min. Farbe /HD
1998 Kleine Tiere, Kurzfilm, 20min, Farbe, 16mm.
1995 TRANSIT Kurzfilm , 27min, Schwarzweiß, 16mm
1992 KPÖ – EIN PORTRÄT 35min, Farbe, Beta SP.
1990 I DON’T LIVE IN AUSTRIA, I LIVE IN THE LAGER, 36min, Schwarzweiß, 16mm

Bitte per E-Mail Fotos, Links zu Showreels und Filme schicken, wenn vorhanden oderanrufen.
casting.jugend@gmail.com oder tel: 0660 7463 682.