Stadtkino Filmverleih und Kinobetriebsges.m.b.H., Wien: Projektleitung Kino-Jahreskarte

  • von

Stadtkino Filmverleih und Kinobetriebsgesellschaft m.b.H sucht eine Projektleitung für die Entwicklung und Umsetzung eines Jahreskarten-Modells für österreichische Kinos.

Die Projektleitung arbeitet eigenständig daran, gemeinsam mit verschiedenen, teilweise internationalen Projektpartner*innen, für den österreichischen Markt ein Kino-Jahreskartenmodell zu entwickeln und umzusetzen. Konzeptionell unterstützt wird sie dabei von der Stadtkino Geschäftsführung und Programmleitung.

Aufgaben und Verantwortlichkeiten

  • Projektmanagement von der Konzeptphase bis zur Marktreife
  • Produktentwicklung gemeinsam mit einem internationalen Projektpartner und in Abstimmung mit Stakeholder*innen aus der Film- und Kinobranche
  • Entwicklung von Marke und Auftritt (in Zusammenarbeit mit Dienstleister*innen)
  • Aufbau von organisatorischen Strukturen
  • Entwicklung von Prozessen zur laufenden Abwicklung mit den beteiligten Kinos
  • Einwerben von Fördermitteln

Anforderungen

  • Hohes Maß an Eigenständigkeit und Motivation
  • Kenntnis der österreichischen Film- und Kinobranche
  • Erfahrung in der Projektarbeit
  • Erfahrung mit der Beantragung und Abwicklung öffentlicher Förderungen
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse (u.a. Erstellung Businessplan, Bilanzverständnis, Kenntnis der Rechtsformen von Unternehmen)
  • Grundkenntnisse des Vereinsrechts bzw. Erfahrung in der Vereinsarbeit
  • Technisches Grundverständnis (u.a. Webseiten, Ticketing)
  • Verhandlungssicheres Deutsch und Englisch

Befristung, Umfang & Entlohnung

Einstufung in Verwendungsgruppe V des Kollektivvertrag Film- und Musikwirtschaft (ausgenommen Filmberufe) mit einem monatlichen Mindestbruttogehalt von EUR 2.704,89 bei 40h/Woche. Das gebotene Bruttomonatsgehalt liegt je nach Qualifikation und Erfahrung zwischen EUR 3.000 und EUR 3.500 für 40h/Woche. Die Stelle wird für mindestens 30h/Woche ausgeschrieben.

Arbeitsbeginn für diese Stelle ist der 1.12.2021 mit einer vorläufigen Befristung bis zum 30.6.2022. Nach diesem Zeitpunkt gibt es die Möglichkeit einer Weiterbeschäftigung, abhängig von den zu diesem Zeitpunkt zur Verfügung stehenden finanziellen Projektmitteln.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Lebenslauf (maximal 1 Seite) und kurzem Motivationsschreiben (maximal 1 Seite) an jahreskarte@stadtkinowien.at bis zum 10.11.2021. Gespräche mit potenziellen Kandidat*innen finden in der zweiten Novemberhälfte statt.