Prekär geht nicht mehr! Schnupperworkshops rund ums Thema Arbeit

  • von

1) 14.9., 18-21 Uhr: “Arbeit nervt?!”

“Arbeit nervt?!” – Workshop zu ungerechten Arbeitsbedingungen und fehlender Unterstützung in der Arbeitslosigkeit”

Das Geld reicht nicht, die (gesellschaftliche) Anerkennung fehlt und du arbeitest aber ohne Ende? Kündigen geht nicht, denn die AMS-Maschinerie hilft dir nicht, sondern macht noch mehr Druck? Du willst dich gegen ungerechte Arbeitsverhältnisse wehren?

Dann komm zu unserem Theater-Workshop – lerne andere Menschen in ähnlichen Situationen kennen, tausche dich über diese Fragen aus und hab Spaß dabei!

Wann? 14.9., 18-21 Uhr
Wo? WUK, Währinger Straße 1090, Raum Flieger (barrierefrei)

Keine Vorkenntnisse notwendig

Teilnahme ist kostenlos

Anmeldung hier: https://tinyurl.com/WSPGNM

Ein Workshop im Rahmen von Prekär geht nicht mehr!

mehr Infos zum Projekt:
https://tdu-wien.at/prekaer-geht-nicht-mehr/

2) 16.9., 18-21 Uhr: Arbeitende Körper in Krisenzeiten

In diesem Theaterworkshop begeben wir uns auf die Suche nach dem Zusammenhang von Arbeit in der Krise und die damit zusammenhängende eigene Gesundheit. Wie hat Corona die Anforderungen an Arbeitnehmer*innen und Arbeitssuchende verändert? Welche Forderungen und Wünsche können wir aus der Corona-Pandemie für ein gutes Leben für alle ziehen? Was bedeutet Gesundheit im Kontext von Arbeit in der Krise? Was macht das mit uns und unseren Körpern?

Anmeldung hier: https://tinyurl.com/WSPGNM
Wann? 16.9., 18-21 Uhr
Wo? WUK, Währinger Straße 1090, Raum Flieger (barrierefrei)

Teilnahme ist kostenlos

Ein Workshop im Rahmen von Prekär geht nicht mehr!

mehr Infos zum Projekt:
https://tdu-wien.at/prekaer-geht-nicht-mehr/

3) 22.9., 13-17 Uhr “Kenn deine Rechte!” – Workshop für  jugendliche Migrant*innen (15-30 Jahre)

Lerne in unserem Workshop was deine Rechte als Arbeitnehmer*in sind und wie du mit schwierigen Situationen und Diskriminierung am Arbeitsplatz umgehst und dich zur Wehr setzt!

Datum: 22. September 2021, 13:00 bis 17:00

Ort: ÖGJ (Österreichische Gewerkschaftsjugend), Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien

Zielgruppe: junge Geflüchtete und MigrantInnen (15 bis 30 Jahre), die in Österreich bereits berufstätig sind (zb in Lehre) oder hier arbeiten möchten und nach einem Ausbildungsplatz oder Job suchen.

Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung hier: https://tinyurl.com/WSPGNM

Ein Workshop im Rahmen von Prekär geht nicht mehr!

mehr Infos zum Projekt:
https://tdu-wien.at/prekaer-geht-nicht-mehr/

In Kooperation mit Südwind und der Österreichischen Gewerkschaftsjugend

4) 28.9., 18-21 Uhr: “Ich will von meiner Kunst leben können!“

Ist Kunst ein höheres Werk, dem ich mein Leben unterordne und wofür ich mich auch ausbeuten lasse, oder sollte es ein Beruf sein von dem ich Leben kann? Was bedeutet es, von Kunst leben zu können und wie kann das erreicht werden? Diesen Fragen wollen wir mit diesem Workshop auf spielerische Weise nachgehen.

Zielgruppe: Menschen die in der (darstellenden) Kunst Fuß fassen wollen bzw. ihre Kunst zum Beruf machen wollen, aber dieses Ziel noch nicht erreicht haben. Menschen in einer Schauspiel-, Regie- und Drehbuchautor*innenausbildung, Regieassistent*innen, Statist*innen.

Wann? 28.9., 18-21 Uhr

Wo? WUK, Währinger Straße 59, 1090 Wien, Raum Flieger (barrierefrei)

Teilnahme ist kostenlos

Anmeldung hier: https://tinyurl.com/WSPGNM

Ein Workshop im Rahmen von Prekär geht nicht mehr!

mehr Infos zum Projekt:
https://tdu-wien.at/prekaer-geht-nicht-mehr/

5) 30.9., 18-21 Uhr: Utopien einer anderen Arbeit

Wann wird Arbeit zur Freude? Und welche Arbeit wollen wir überhaupt? Stell dir vor es ist Arbeit und keiner geht hin. Wie sieht eine Welt aus in der wir Arbeit neu denken, in der Arbeit Spaß macht, schnell vorbei ist und wir uns nie Sorgen über genügend Geld machen müssen. Du möchtest an einer utopischen Arbeitswelt arbeiten? Oder einfach nur ein paar Stunden träumen? Dann komm zu unserem Theater-Workshop – lerne andere Menschen kennen, tausche dich über Träume und Visionen aus und hab Spaß dabei!

Zielgruppe: alle Menschen, die in ihrer aktuellen Arbeit unzufrieden sind, die von prekären Arbeitsverhältnissen betroffen sind und gerne an eine andere Arbeitswelt denken

Wann? 30.9.21, 18-21 Uhr

Wo? WUK, Währinger Straße 59, 1090 Wien, Raum Flieger (barrierefrei)

Keine Vorkenntnisse notwendig – Teilnahme ist kostenlos

Anmeldung hier: https://tinyurl.com/WSPGNM

Ein Workshop im Rahmen von Prekär geht nicht mehr!

mehr Infos zum Projekt:
https://tdu-wien.at/prekaer-geht-nicht-mehr/

Schnupperworkshops rund ums Thema Arbeit

Schwere Arbeitsbedingungen, Lohnungleichheit, Stress und finanzielle Unsicherheit? Wünschst du dir auch eine Veränderung der Arbeitswelt? Merkst du, wie das Thema Arbeit dir manchmal körperlich richtig zu schaffen macht?

In diesen Schnupperworkshops beschäftigen wir uns theatral und spielerisch mit Arbeit und (psychischer) Gesundheit und allem was damit zu tun hat und du als Themen mitbringst. Wir freuen uns auf gemeinsames Kreativ-Sein und Experimentieren.

Gefördert vom BMKOES, Sektion 7 Kulturinitiativen, und der MA7 Stadtteilkultur

6) Vorankündigung: Prekär geht nicht mehr – Theaterwerkstatt

Wer sich intensiv theatral mit den eigenen Arbeitsbedingungen im Zusammenhang mit psychischer Gesundheit beschäftigen will, melde sich zur Theaterwerkstatt von 11.-17.10. an (wochentags abends, Wochenende ganztags) und erarbeite ein Stück, das am 20.+21.10. sowie am 29.+30.10. aufgeführt wird (Für Werkstatt und Aufführungen gibt es eine kleine Aufwandsentschädigung).

Anmeldung unter office@tdu-wien.at

(eine genauere Ausschreibung folgt hier noch einmal)