OPEN CALL FOR ARTISTS: Begehungen No. 18: LEERZEIT (DE)

  • von

Vom 12.8. – 15.8.2021 in Chemnitz, Deutschland

WIR SUCHEN

Unter dem frei interpretierbaren Titel LEERZEIT rufen wir dazu auf, künstlerische Arbeiten einzureichen oder sich mit einem Konzept auf eine vierwöchige Residenz in Chemnitz zu bewerben.

Diese Ausschreibung richtet sich an sämtliche künstlerische Ausdrucksformen, die sich
unter diesem Thema eine freie Auseinandersetzung vorstellen können. Alle von einer Fachjury ausgewählten Arbeiten werden in der ehemaligen Lagerhalle und ggf. im Außenbereich des Güterbahnhofs während des gesamten Festivals ausgestellt und unter hoher Medienpräsenz von einem vielfältigen Rahmenprogramm aus Musik, Lesungen und Workshops begleitet.

Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 09.05.2021, 23.59 Uhr. Die Jurysitzung findet im Juni statt. Wir geben das Ergebnis Mitte Juni bekannt.
 

WIR BIETEN

  • Künstler*innen ausgewählter Einsendungen erhalten eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 300,00€ + Portokosten.
  • Residenzkünstler*innen erhalten für eine vierwöchige Residenz eine Aufwandsentschädigung von 1300,00€ sowie ein Budget von 700,00 € für Sachmittel. An- und Abreisekosten werden erstattet sowie eine kostenfreie Unterkunft gestellt. Bei kürzeren Residenzzeiträumen verringert sich die Aufwandsentschädigung sowie das Budget für Sachmitteln anteilig.

Weitere Information zu den Bewerbungsbedingungen sind auf unserer Homepage zu finden: https://www.begehungen-chemnitz.de/de/

HINWEIS BEZÜGLICH DER AKTUELLEN LAGE WEGEN COVID-19
Selbstverständlich ist es unser größtes Anliegen unsere Künstler*innen, Helfer*innen und Besucher*innen keiner gesundheitlichen Gefährdung auszusetzen. Als Veranstalter*innen des Festivals sind wir im ständigen Kontakt mit den zuständigen Behörden. Durch die momentane Ungewissheit in Hinblick auf die kommenden Monate, insbesondere was auch die Einreisebestimmungen betrifft, können wir nicht garantieren, dass ausgewählte internationale Künstler*innen für den Zeitraum der einreisen können. Sollte es absehbar sein, dass das Festival nicht in der geplanten Form stattfinden kann, werden wir mit allen Bewerber*innen und spätestens mit den ausgewählten Künstler*innen in Kontakt treten.