Österreichische Plattform für Alleinerziehende: Projektmanager*in

  • von

für die Abwicklung eines Kooperationsprojektes zu Unterstützung von Alleinerziehenden im Rahmen öffentlicher Fördermittel zur Bekämpfung von Armut

im Zusammenhang der COVID-19-Pandemie

beziehungsweise

die Leitung und Entwicklung einer Info-Drehscheibe für Alleinerziehende und Mitgliederorganisationen. Kenntnisse von Webseiten-Erstellung von Vorteil. Inhaltliche Mitarbeit.

Anforderungsprofil Projektleitung

– Vorzugsweise abgeschlossene Ausbildung als Sozialmanager*in, Projektmanager*in oder Ähnlichem

– Erfahrung in der Abwicklung von Kooperationsprojekten mit öffentlichen Fördermitteln

– Organisationsgeschick und Lösungsorientierung sowie eine eigenständige und genaue Arbeitsweise

– Kompetenz und Routine im Umgang mit allen gängigen Office-Produkten.

– Interesse, Umsetzungsstärke und Überzeugungskraft mit selbstständigem und sicherem Auftreten

– Gutes Gespür für den sozialen Auftrag

– Kenntnisse über die Lebenswelten von Alleinerziehenden von Vorteil

Wir bieten eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem sozialen Kontext ein vielfältiges, abwechslungsreiches und spannendes Aufgabengebiet in einem engagierten Team.

Anstellungsausmaß: Ab 30 Wochenstunden.

Das Mindestbruttogehalt beträgt lt. Kollektivvertrag € 2.440,28 bei Vollzeit. Die tatsächliche Einstufung erfolgt abhängig von Qualifikationen und anrechenbaren Vordienstzeiten.

Befristet vorerst auf ein Jahr mit Option auf Verlängerung.

Bewerbungen an: oepa@oepa.or.at.