Ö1 Mittagsjournal vom 13.05.: Kulturschaffende weiter in Aufregung

  • von

Für die Kulturschaffenden ist dieses Corona-Stück ein Drama in mehreren Akten: Im ersten kommt das Virus, alles wird zugesperrt, alle sind aufgeregt. Im zweiten verbreitet sich das Virus, durch kluges Verhalten aller herrscht kurz einmal keine Aufregung. Im dritten Akt sperren dann einige wieder auf, im vierten die meisten anderen, immer größere Aufregung im Kultur-Bereich. Im fünften könnten dann mehr Kulturbetriebe wieder aufsperren – wie Minister Anschober jetzt verkündet hat, aber es herrscht immer noch große Aufregung.

Gestaltung: Katharina Menhofer

Mit Statements von Veronika Steinböck (Kosmos Theater) und Florian Krumböck

Hier nachhören (ab 12:33): https://radiothek.orf.at/oe1/20200513/598218/1589365950000