Mapping the Unseen / Mapping Diskriminerung und künstlerische Freiheit

  • von

Internationales Kunst-Wissenschaftsprojekt

Ungesehenes sichtbar machen, Unausgesprochenes benennen. Noch immer gibt es Themen, die man in der Gesellschaft nicht sehen will und noch weniger darüber sprechen. Was das sein kann, erforscht die Schauspielerin und Psychologin Katrin Ackerl Konstantin mit künstlerischen Mitteln und steht damit am Schnittpunkt zwischen Wissenschaft und Kunst.
Das dritte und letzte Thema richtet den Blick auf Diskriminierung und künstlerische Freiheit. Dabei sind Bilder und Fotos von Künstler*innen aus Iran kombiniert mit regionalen Beiträgen und Dialogveranstaltungen vom 25. März bis 15. April 2021 im Kunst Raum Villach wie auch im öffentlichen Raum z.B. am Kaiser-Josef Platz zu sehen und zu erleben.

Programm

Von 25. März bis 15. April
Intervention
„Nicht Dora“ von Alex Samyi, ganztägig Kaiser-Josef-Platz, Villach

Von 25. März bis 15. Mai
Ausstellung
„Discrimination“ by Mana Mira im Kunst Raum Villach, Hauptplatz 10
Do u. Fr 16-19 Uhr Sa 10-13 Uhr sowie auf Anfrage (0664 3598889)

Von 25. März bis 15. April
„Medeas Töchter*/Medeas Irrgarten“ performativer Audiowalk von diverCITYLAB, der während der gesamten Veranstaltungszeit individuell im öffentlichen Raum unter www.medeastoechter.at zu hören, zu begehen und zu erleben ist. Am 1. April zwischen 16.00 und 18.00 und am 8. April zwischen 11.00 und 13.00 wird ein gemeinsamer Walk angeboten. Treffpunkt: Kaiser-Josef-Platz, bei der Skulptur „Nicht Dora“ – Sprache deutsch

Am 30. März, 17-19 Uhr
Biographical Stories: Workshop
mit Rosalia Kopeinig
im Kunst Raum Villach, Hauptplatz 10 oder im virtuellen Raum – Sprache englisch und deutsch

Am 6. April, 18-20 Uhr
Diskriminierung – Repräsentation von Frauen im öffentlichen Raum

Gespräch mit der Historikerin Alexandra Schmidt, den Künstler*innen* Barbara Ambrusch-Rapp, Alex Samyi und der Stadt Villach zu den Themen historische Bezüge und aktuelle Repräsentationen.
im Kunst Raum Villach, Hauptplatz 10 oder im virtuellen Raum – Sprache deutsch

Am 10.April, 18.30-20 Uhr
Künstlerische Freiheit/Zensur/Diskriminierung
Gespräch mit Norbert Bachleitner (Universität Wien) und Yvonne Gimpel (Geschäftsführerin IG Kultur Österreich)
im Kunst Raum Villach, Hauptplatz 10 oder im virtuellen Raum – Sprache deutsch

Am 12. April, 16.30-18 Uhr
Diskriminierung- Gewalt an Mädchen*/Frauen*
online Vortrag
mit interaktiver Möglichkeit dabei zu sein zum Thema Gewalt vom Mädchenzentrum Klagenfurt/Villach Sprache deutsch, Anmeldung unter krainer@maedchenzentrum.at

Beschränkte Plätze für: Biographie Workshop (30. März), Gespräche (6. und 10. April), Audiowalk (1. und 8. April) – Anmeldung unter office@mappingtheunseen.com

Eintritt frei

www.mappingtheunseen.com
www.kunst-raum-villach.org