LOT: transdisziplinäre Kunst auf dem Areal der Brotfabrik

  • von

Mit der spartenübergreifenden Formierung sechs junger Künstler:innen aus den Bereichen Tanz, Theater, Literatur, Musik, bildende Kunst und neue Medien wird ein neuer Hotspot für transdisziplinäre Kunst auf dem Areal der Brotfabrik im 10. Bezirk eröffnet: Das LOT.

Das LOT soll Forschungslabor, Produktions- und Veranstaltungsort werden und begreift sich als Hafen und Anlegestelle für freie Kreative, Künstler:innen und Theoretiker:innen aller Sparten und Disziplinen.

Mit unserem Soft Opening am 29. Mai 2021 wollen wir erstmals unsere Türen öffnen, um uns und unser Entstehen künstlerisch vorzustellen: #aLOTtotalkabout.

Wir befinden uns derzeit im Ausbau, sind offen für Kooperationen, vermieten unsere Räume zum Arbeiten, Probieren und Präsentieren und freuen uns über Austausch und Besuch!

www.lot.wien
echo@lot.wien
insta: das.lot