Literatur rund um die Uhr – 24h-Stream für BUCH13

  • von

Die Villacher Literaturvereinigung BUCH13 organisiert am Freitag, 21. Jänner, ein einzigartiges Streaming-Experiment im Literaturbereich, bei dem 48 verschiedene Autorinnen und Autoren abwechselnd lesen werden. Unter dem Titel “Literatur rund um die Uhr” können Literaturbegeisterte ab 13 Uhr alle 30 Minuten mehrere Autorenlesungen genießen. Das in Wiener Neudorf ansässige Unternehmen eventstream.at übernimmt die technisch anspruchsvolle Aufgabe dieser außergewöhnlichen 24-Stunden-Veranstaltung und sorgt für die professionelle Live-Übertragung.

Wien, am 20.1.2022 Es klingt wie der Versuch einen Rekord zu brechen, hinter der Idee steckt jedoch etwas ganz anderes. Der freischaffende Schriftsteller Gerald Eschenauer wird bei dieser Veranstaltung die Grenzen der Zumutbarkeit des digitalen Kultur- Contents austesten. Auch er selbst stellt sich mit dem Live-Stream auf die Probe. „Für mich werden es die härtesten 24 Stunden in diesem Jahr. Ohne Pause stelle ich heimische Schriftstellerinnen und Schriftsteller im Halbstundentakt vor. Darunter befinden sich zahlreiche preisgekrönte Schreibende wie Gerhard Ruiss und Newcomer und Senkrechtstarter wie Omar Khir Alanam und Mary Luiza Mischitz“, so Eschenauer.

Technischer Support von Eventstream.at

Für diesen speziellen Rahmen hat sich BUCH13 mit EventStream.at zusammengetan. Das ungewöhnliche Veranstaltungsformat hat sofort das Interesse der Streaming-Profis geweckt. „So etwas gab es noch nie. „Literatur rund um die Uhr“ ist einzigartig, solche Projekte unterstützen wir sehr gerne, gerade in Zeiten, wo es kaum Kulturangebote gibt“, zeigt sich Lucas Dirnbacher, Mitbegründer von Eventstream.at, begeistert. Für Eventstream.at besteht die Herausforderung an „Literatur rund um die Uhr“ darin, 48 Zuschaltungen zu koordinieren. Dafür sind mehrere Kameras und eine Live-Regie bestehend aus vier Personen notwendig.

Der Lesemarathon bietet aufgrund seiner zeitlichen und örtlichen Unabhängigkeit allen Literaturbegeisterten die Möglichkeit zur Teilnahme. Der Literaturverein BUCH13 und Eventstream.at hoffen dadurch auf zahlreiche Teilnehmer. „Wir sind auf jeden Fall sehr gespannt und freuen uns auf spannende Beiträge und interessante Diskussionen“, sagt Dirnbacher. Der Livestream wird über die Plattform Vimeo abgehalten und startet am 21.1 um 13:00; die teilnehmenden AutorInnen sind bereits auf der BUCH13 Website nachzulesen.

Für das Publikum ist der Login leicht, über einen weiterführenden Link gelangt man zur Veranstaltung. Der Link ist im Zeitraum der Lesung hier, über die Website und Facebook aufrufbar.

Der LINK zum Stream: https://vimeo.com/664930441/cb1412e2a4

Über Eventstream.at:

Die beiden Gründer Sabrina Feichtinger und Lucas Dirnbacher vereinen mehr als 20 Jahre Event-Erfahrung und Wissen aus erster Hand, dass Not erfinderisch macht. Sie gründeten eventstream.at im Jahr 2020 nach dem ersten Lockdown als Antwort auf die Maßnahmen, die nur eine begrenzte Anzahl von Personen zu Hochzeiten oder anderen Veranstaltungen zuließen – damit Verwandte und Freunde, die damals nicht dabei sein durften, zumindest virtuell an der Feier teilnehmen konnten. Seither hat sich das Unternehmen aus Wiener Neudorf auf die Planung und Durchführung von virtuellen Streaming-Formaten für jeden Anlass spezialisiert. Sei es eine mehrtägige Tagung, eine Hochzeit, ein Begräbnis oder die Live-Übertragung eines Firmenevents, inklusive Technik, Regie und eigenen Streaming Studio.

www.eventstream.at

Über BUCH13:

Die Kulturkraft im Süden Österreichs! Der 2013 gegründete, in Villach ansässige Literaturverein hält 120 Mitglieder, davon 90 Autorinnen/Autoren. BUCH13 fördert österreichische Autorinnen und Autoren. Seit 2017 veranstaltet er das Alpen-Adria-Literaturfestival Seitenstechen und schreibt jährlich drei Schreibstipendien Literatur:im:süden aus. Nähere Infos und Anfragen unter www.buch13.at