Kulturstrategie Innsbruck 2030

Kunst und Kultur prägen nicht nur das Image einer Stadt, sie sind auch für Identität, Standortattraktivität und Lebensqualität von herausragender Bedeutung. Kulturentwicklung bedeutet für uns Stadtentwicklung, denn Kultur ist mit vielen Bereichen eng verknüpft. Eingeladen sind daher alle, denen die kulturelle Zukunft von Innsbruck am Herzen liegt: Expertinnen und Experten genauso wie kulturinteressierte Personen, AkteurInnen des Innsbrucker Kunst- und Kulturbereichs genauso wie VertreterInnen aus Schnittstellenbereichen wie Wissenschaft, Bildung, Jugend, Soziales, Integration, Tourismus, Kreativwirtschaft oder Stadtplanung.

  1. Workshop – Offene Diskussion … auf der Zielgeraden
    Dienstag, 9. November 2021, 17:00 – 20:30 Uhr, Congress Innsbruck (Rennweg 3, 6020 Innsbruck)

    Haben wir alles besprochen was es braucht, um Innsbruck mit einer guten Kulturstrategie 2030 auszustatten? Wer wird sich bei welchem Projekt einbringen? Was ist besonders wichtig? Brennt noch etwas? Eine offene Diskussion für alle Beteiligten.
    Der abschließende Workshop geht auf die Zielgerade: Wir werden blinde Flecken und noch offene bzw. verborgene Themen aufdecken. Unsere zentrale Aufgabe wird es sein, die Ideen gemeinsam zu konkretisieren, vielleicht noch besser zu formulieren und zu klären, wer sich wo bei der Umsetzung selbst einbringen möchte.

Anmeldezeitraum für den VI. Workshop (Offene Diskussion, 9. November 2021): Dienstag, 19. Oktober bis Montag, 1. November.

https://www.kulturstrategie-innsbruck.at/beteiligung/

Anmeldung: https://www.kulturstrategie-innsbruck.at/workshop-anmeldung/?bx_sender_conversion_id=85684&utm_source=newsletter&utm_medium=mail&utm_campaign=1_update_kulturstrategie_prozess_ein_blick_ins_projektteam