Kärnten: Lange Nacht des Tanzes

  • von

WO/KJE?

FELDKIRCHEN IN KÄRNTEN

TRG NA KOROŠKEM

WANN/KDAJ?

Freitag, 14. August 2020 ab 17:30

Eröffnung am Hauptplatz

Petek, 14. Avgust 2020 od 17:30 naprej

Odprtje na glavnem trgu

TICKETS:

Ticket: 24 €

Jugend & Student*innen / Mladina & študenti*ke: 10 €

Kinder / otroci: frei/prosto

Reservierung/rezervacija:

tourismus@feldkirchen.at bleiburg@ccb-tanz.at

Die umfangreichste alljährliche Eigenproduktion ist die weit über Kärntens Grenzen hinaus zum Markenzeichen des CCB avancierte Lange Nacht des Tanzes: eine Produktion mit

Festivalcharakter, die unter wechselnder Thematik alternierend mit Bleiburg immer andere, meist historische, Städte/Orte in Kärnten bespielt und Künstler*innen wie Publikum zu ungewöhnlichen Konfrontationen zwingt. Durch bis zu 20 Vorstellungen an einem Abend und ermöglicht die Lange Nacht des Tanzes eine intensive Begegnung mit zeitgenössischem Tanz, den Tanzschaffenden, den Auftrittsorten, der Architektur sowie der Geschichte des bespielten Ortes. Die Lange Nacht des Tanzes am 14. August 2020 soll wieder eine ganze Stadt als Tanzbühne erstrahlen lassen. Mit acht unterschiedlichen Performances an speziellen Orten in der Stadt, die alle ein- bis zweimal weiderholt werden, wird im Rahmen des Markenzeichens des CCB wieder zeitgenössischer Tanz in all seinen Facetten gezeigt! Alle Besucher*innen haben durch die kompakte Inszenierung, einem vorgegebenen Routenplan und mehrsprachigen Abendprogrammen die Möglichkeit, sich für einen Abend dem Tanz hinzugeben. Mit Feldkirchen konnte das CCB einen weiteren Austragungsort für das Festival gewinnen und nach Bleiburg, Gmünd, Millstatt, St. Kanzian und Slovenj Gradec bereits die sechte Stadt mit zeitgenössischem Tanz bespielen! 2020 bietet das CCB wieder viele Highlights für einen unvergesslichen Abend für die gesamte Familie:

– CCB-Produktion und Live Konzert-Tanz-Performance „HIDDEN SENSES – Klingra“ von CCBChoreografin Anna Hein und der dänischen Erfolgsband Afenginn

– Die CCB-Auftragsperformance und neues interdisziplinäres Format „CCB-Interaktion“ mit Tänzerin Yukie Koji, Schauspielerin Sara Zambrano und Musiker Manfred Plessl mit

künstlerischem Coaching des Regisseurs Hans-Peter Horner und Choreografin Anna Hein

– Eröffnung mit Tänzer*innen der Feldkirchner Tanzschulen am Hauptplatz