IKT Linz GmbH: Projektleitung für medienpädagogisches Jugendformat

  • von

Bruttolohn ab € 1.585
Bewerbungsfrist: 13.9.2021
Stundenausmaß: 20,0 Stunden

Open Commons Linz ist eine Initiative der Stadt Linz, deren Team in der städtischen IT-Dienstleisterin IKT Linz GmbH beheimatet ist. Die Initiative setzt sich für einen gleichberechtigten Zugang zu digitalen Kompetenzen und technischer Infrastruktur für Bürger*innen, sowie für die Transparenz und digitale Offenheit der Stadt ein.

Das erwartet Sie:

  • Konzeptionierung, Organisation und Betreuung eines regelmäßig stattfindenden, medienpädagogischen Formats
  • Kuratierung und Durchführung von Veranstaltungen für junge Menschen von 12 – 18 Jahren zu aktuellen Themenstellungen
  • Koordinierung von Mentor*innen und Vortragenden
  • Erstellung von Tutorials als Open Educational Resources
  • (Über-)regionale Zusammenarbeit mit Partnerinitiativen

Das bringen Sie mit:

  • Freude an der Arbeit mit Jugendlichen auf Augenhöhe
  • Interesse an aktuellen netz- und gesellschaftspolitischen Themenstellungen (insbesondere mit einem Fokus auf Jugendliche)
  • Pädagogische Praxis oder einschlägige Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen
  • Kenntnisse und Erfahrung aus den Bereichen Making, Coding, DIY-Hardware, Sensorik, Robotik, etc. von Vorteil
  • Motivation an offener Wissensweitergabe und partizipativen Projekten mitzuwirken
  • Selbstinitiiertes und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Grundlagen des Projekt- und Veranstaltungsmanagements
  • Organisations- und Teamfähigkeit sowie Fortbildungsbereitschaft

Das bieten wir:

  • Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung
  • Außerhalb des Veranstaltungsbetriebs gibt es die Möglichkeit, bis zu maximal 80 % im Homeoffice zu arbeiten
  • Ein Angestelltenverhältnis, bei dem es keine All-In-Verträge gibt und bei dem die Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf eine sehr hohe Priorität genießt
  • Ein regionales Betätigungsfeld in Kombination mit einem flexiblen IKT- Gleitzeitmodell
  • Einen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbaren Bürostandort im Zentralraum
  • Eine Chance zur fachlichen Weiterentwicklung, basierend auf internen und externen Schulungsangeboten

Für Auskünfte zum Aufgabenbereich steht Ihnen Frau Magdalena Reiter (+43 732 7070 4764) telefonisch sehr gerne zur Verfügung.

Das Bruttojahresgehalt für diese Position liegt in der Einstiegsstufe bei Euro 44.392,60- (auf Basis Vollzeit). Je nach Qualifikation und Erfahrung ist auch eine deutlich höhere Gehaltseinstufung möglich.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Jobnummer 131 an bewerbungen@ikt.linz.at

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt.