Europäische Theaternacht 2020 – Anmeldungen

  • von

Bewerbungsfrist: 19.10.2020

Es ist eine der herausforderndsten Zeiten für Kulturschaffende seit langem. Beinahe täglich können sich Umstände und Regularien für die eigene Arbeit ändern. Wie von den Kolleg*innen aus den anderen teilnehmenden Staaten zu hören ist, stehen alle vor denselben Problemen – wobei einige neben den Einschränkungen durch die Pandemie noch mit politischen Beschränkungen zu kämpfen haben. Umso dringender ist es, öffentlich aufzuzeigen, warum es für eine Gesellschaft wichtig ist, Kultureinrichtungen wie Theater in ihrer Arbeit zu stärken. Aus diesem Grund soll die Europäische Theaternacht auch heuer wieder international auf die Arbeit der hunderten Einrichtungen hinweisen. Die Europäische Theaternacht wird in Österreich von der Freien Szene getragen. Es ist dies das einzige Ereignis, das einmal im Jahr österreich- und europaweit wie auch genreübergreifend die Leistungen des Theaterschaffens in den Vordergrund stellt.

Wir haben vor, die Programme der heurigen Theaternacht Ende Oktober online zu stellen. In Kooperation mit ORF III werden wir auch heuer wieder einen Theaternacht-Spot vor den Kultursendungen dieses Senders platzieren können. Werbung auf Social-Media wie auch im Print-Bereich (Plakate und Folder) werden analog zu den vorigen Jahren erfolgen. Falls sich noch jemand mit Live- bzw. Video-Beiträgen bzw. beteiligen will:

ANMELDUNG 2020

Live-Beiträge zur Theaternacht können wie im Vorjahr über den Link auf unserer Homepage hochgeladen werden:

Jeder Beitrag ist möglich und erwünscht: Ob Aufführungen, Backstage-Touren, Flashmobs, Offene Proben, Performances, Publikumsgesprächen oder Workshops – alles trägt zum Gelingen der Veranstaltung bei. Einzige Voraussetzung: Das Prinzip “Pay as you wish/can” – es gibt an diesem Abend keine fixen Eintrittspreise, sondern jede/r spendet so viel ihr/ihm der Abend wert ist.

PERSONALISIERTES STATEMENT

Am Ende des Anmeldeformulars besteht die Möglichkeit, ein personalisiertes Kurzstatement („Warum ist es gerade in diesem Jahr wichtig, Theater zu machen“) abzugeben + ein Foto dazu hochzuladen. Wir werden dieses Statement samt Foto für unsere Werbung in sozialen Medien einsetzen.

ANMELDUNGEN SIND NOCH BIS ANFANG NÄCHSTER WOCHE (19.10.) MÖGLICH.

PRÄSENTATION VON KURZVIDEOS IM RAHMEN DER EUROPÄISCHEN THEATERNACHT

Da sich aufgrund der unsicheren Lage heuer weniger Organisationen mit Live-Beiträgen beteiligen können, möchten wir euch anbieten, auf unserer Homepage Links zu Videos der einzelnen Theater und Ensembles einzurichten. Wer also über entsprechendes Material verfügt, kann sich diesmal auch virtuell am der Europäischen Theaternacht beteiligen.

Bitte die entsprechenden Beiträge mittels Links und Kurzbeschreibung an unsere Adresse senden: office@theaternacht.at

Erstes Ziel ist es, durch das österreichweite gemeinsame Auftreten einen Tag lang Themen des Theaters in den Mittelpunkt der kulturellen Öffentlichkeit zu stellen sowie durch einen niedrigschwelligen Zugang neue Publikumsschichten für das Theater zu begeistern. In den letzten Jahren haben jeweils ca. 100 Organisationen in allen Bundesländern Österreich an diesem Ereignis teilgenommen.

Mehr Informationen findet ihr hier: http://www.europaeische-theaternacht.at/web/