DE / EN

Donau-Universität Krems: Call for Papers Kurt Schwertsik Symposium

Einreichungen bis 31.12.2019

Call for Papers für das Internationale musikwissenschaftliche Symposion „Kurt Schwertsik und der Begriff der Moderne im Wandel“ an der DONAU-UNIVERSITÄT KREMS  am 15. und 16. Oktober 2020. KURT SCHWERTSIK gehört zu den Pionieren der Neuen Musik in Österreich. Seine zugängliche, den Trends der jeweiligen Avantgarde mit individuellen Mitteln begegnende Tonsprache und seine sanfte Ironie lassen ihn seit Jahrzehnten als einen der populärsten Komponisten Österreichs erscheinen.

„Ich entzog mich dem angemuteten Verdrängungs- und Anpassungseffekt. Mit Leibes- und Geisteskräften wehrte ich mich dagegen, vom lethargischen Einverständnis der Gesellschaft erdrückt zu werden. Ich nahm mir das Recht, einen frischen Blick auf alle geheiligten Werke unserer Kultur zu tun. Ich warne jedermann, die eigenen Grenzen zu erkennen.“ (Kurt Schwertsik)

Das Archiv der Zeitgenossen in Krems (NÖ), welches den Vorlass des Komponisten beherbergt, lädt zur Teilnahme am internationalen musikwissenschaftlichen Symposion „Kurt Schwertsik und der Begriff der Moderne im Wandel“, das am 15. und  16. Oktober 2020 an der Donau-Universität in Krems stattfinden wird. Im Rahmen der Tagung sollen historische, biographische ebenso wie analytische und interdisziplinäre Beiträge den Standort des Komponisten als Individuum ebenso wie seinen Rang im internationalen Kontext beleuchten.

Forscherinnen und Forscher sowie weitere Interessierte, die mit einem Vortrag an diesem Symposion teilnehmen wollen, werden um Zusendung eines Themenvorschlags einschließlich einer Kurzfassung des Beitrags (maximal 3.000 Zeichen) gebeten. Anzufügen ist ein kurzes Curriculum vitae der Autorin/des Autors. Die Länge der einzelnen Beiträge soll eine Dauer von etwa 20 bis maximal 25 Minuten umfassen. Die Referate können in englischer oder deutscher Sprache vorgetragen werden. Über die Aufnahme der Beiträge in den Rahmen des Symposions entscheidet das Organisationsteam. Gerne kann auf das Material des Schwertsik-Vorlasses zurückgegriffen werden. Inventarlisten können beim Archiv angefordert werden. Eine Publikation der Beiträge in der Schriftenreihe des Archivs der Zeitgenossen ist vorgesehen.

Einreichungen bis 31.12.2019 an:
Dr. Christian Heindl (Kurator)
Siebenbürgerstraße 16–26/34/3
1220 Wien
T: +43 (0) 676 392 63 97
c.heindl@aon.at

Dez 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2

    02.12.

    • STAYING ALIVE – Meine Rechte als Künstler*in: Steuer
  • 3
  • 4
  • 5

    05.12.

    • Bundeskanzleramt/Sektion Kunst & Kultur: Arts for Health
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

    10.12.

    • STAYING ALIVE – Meine Rechte als Künstler*in: Sozialversicherungen
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
de_DEGerman
en_GBEnglish de_DEGerman