Der Standard: Schutz für Mieter: Mietrückstände können bis Jahresende bezahlt werden

  • von

Nichtzahlung der Miete wegen Corona-Krise von April bis Juni ist kein Kündigungsgrund. Delogierungen werden ausgesetzt, auslaufende Mietverträge können verlängert werden

Wer aufgrund der Corona-Krise von Kurzarbeit oder Jobverlust betroffen ist und deshalb die Miete nicht mehr bezahlen kann, muss keine Delogierung oder Vertragskündigung befürchten. Das sieht das dritte Corona-Gesetzespaket vor, das am Freitag vom Nationalrat verabschiedet werden soll.

Hier weiterlesen.