der Standard: 2,5 Millionen Euro zusätzlich für Salzburgs Kulturszene als Corona-Hilfe

  • von

Land schnürte nach Bedarfserhebung ein Unterstützungspaket

Salzburg – Salzburgs Kunst- und Kulturszene bekommt für ihre coronabedingten Verluste 2,5 Millionen Euro als zusätzliche Unterstützung vom Land. Eine Bedarfserhebung der Kulturabteilung bei mehr als 40 Institutionen hat ergeben, dass viele davon spätestens im Herbst 2020 mit Liquiditätsproblemen rechnen. “Es besteht akuter Handlungsbedarf”, informierte am Mittwoch Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn (Grüne).

Hier weiterlesen.