Ausschreibung für UNREALITY TV: Wir suchen Videos!

  • von

Wir machen Performance. Und wir schauen gerne fern. Und zwar meistens im Internet. Aber wir haben festgestellt – es ist oft gar nicht so leicht, etwas zu finden, das wir sehen wollen. Wäre es da nicht hilfreich, wenn es eine Online-Plattform gäbe, die audiovisuelle Inhalte sammelt und produziert für ein Publikum, das sonst gerne Performance schaut?
Nicht als Ersatz für den Theaterbesuch, sondern als Alternative zu Netflix oder YouTube:
Mit UNREALITY TV wollen wir eine solche Plattform entwerfen. Wir, das ist irreality.tv, ein Performancekollektiv, das seit 2013 partizipative ortsspezifische Webserien produziert.

Viele Künstler*innen und Gruppen in den Bereichen Performance, Live Art, freies Theater (etc.) arbeiten auch für und mit Video und Film, oft dezidiert in künstlerischer Auseinandersetzung mit den Medien Fernsehen und Kino. Diese Arbeiten werden in Ausstellungen gezeigt, als Teil von Live-Veranstaltungen präsentiert oder auch online gestellt. Doch obwohl audiovisuelle Arbeiten das Potential haben, online dauerhaft zugänglich zu sein und verschiedene zerstreute Öffentlichkeiten zu erreichen, verschwinden sie oft wieder schnell – auf Festplatten oder in den Untiefen des Internets.

Mit UNREALITY TV möchten wir dem Abhilfe schaffen und ein Streamingportal für Performance-Videos aufbauen, in dem diese dauerhaft und frei zugänglich sind.

Es gibt verschiedene Arten, mitzumachen:
• Ihr habt Videos, die bereits online zu sehen sind? Vielleicht können wir diese in das Programm von UNREALITY TV aufnehmen. Schreibt uns bis zum 07.11.2021 eine E-Mail mit Links.
• Ihr habt fertige Filme, aber noch keine Gelegenheit oder Zeit gehabt, diese zu veröffentlichen? Vielleicht passen sie ja zu UNREALITY TV. Schreibt uns bis zum 07.11.2021 eine E-Mail mit einer Möglichkeit, die Arbeiten zu sehen.
• Ihr habt in euren Archiven Videomaterial, das noch nicht aufgearbeitet worden ist, Filme, die nicht ganz fertig sind, und bis jetzt nie Zeit für den letzten Schliff gehabt? Wir bieten Ministipendien von maximal 300€, um diese Arbeiten jetzt fertigzustellen und auf UNREALITY TV zu veröffentlichen. Bitte schickt uns Kurzbeschreibungen und Ausschnitte und eine Darstellung der noch ausstehenden Arbeiten bis zum 07.11.2021.
• Ihr habt Ideen für Videoarbeiten, die ihr endlich umsetzen wollt – wir bieten dafür Minibudgets von maximal 2000€. Bitte schickt uns eine Kurzbeschreibung eurer Vorhaben, Links zu alten Arbeiten und einen Kostenplan bis zum 07.11.2021.

Das alles gerne formlos und ohne zu viel Aufwand – wenn etwas unklar ist, fragen wir sonst auch nach. Wir geben Euch innerhalb weniger Tage Rückmeldung.
Die Videos müssen bis spätestens zum 12.12. bei uns sein. Am 19.12. findet der Launch mit einem kleinen Online-Programm statt – SAVE THE DATE!

Es gibt keine Vorgaben zu Dauer, Themen, Genres oder auch zu der Anzahl von Videos, die ihr beitragen könnt. Besonders interessieren uns Arbeiten, die in den Kontext einer Streamingplattform passen – serielle Arbeiten, künstlerische Bearbeitungen bestehender Fernsehformate (Nachrichtensendung, Game-Show, Naturdoku…); abgefilmte Theater- und Performance-Aufführungen sind eher nicht von Interesse.

Bewerbungen an info@irreality.tv