Arbeitstraining – Kunst- und Kulturverein ProSiBe (m/w/x)

  • von

Bewerbungsfrist: 15.04.2021

Der Kunst- und Kulturverein ProSiBe freut sich auf interessierte Menschen (m/w/x) , die ein Arbeitstraining für bis zu 12 Wochen angehen möchten. Ein Arbeitstraining muss im Vorfeld mit dem/der AMS Berater_in vereinbart werden und die Fördervoraussetzungen gem. Bundesrichtlinie Aus- und Weiterbildungsbeihilfen (BEMO), müssen gegeben sein. Hierfür zuständig ist der/die zuständige AMS-Betreuer_in.

Bei uns bekommst du umfangreiche Einblicke, wie Produzieren in der freien Szene funktioniert und welche Schritte nötig sind, um die künstlerische Idee auf die Bühne zu bringen, oder in den öffentlichen Raum. Du unterstützt uns bei den Förderanträgen, den Verträgen mit allen Beteiligten, der Einholung von Genehmigungen und den Abrechnungen. Und natürlich benötigen wir auch Unterstützung vor Ort bei den Proben, dem Auf- und Abbau und während der Vorstellungen.

Du erlernst oder vertiefst u.a. den Umgang mit der Website (WordPress) und unseren Social Media Kanälen; Erstellung eines Newsletters; Arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Möglichkeiten/Vorschriften für Künstler_innen, veranstaltungsrechtliche Möglichkeiten und Vorschriften, Erstellen von Förderanträgen und Abrechnungen.

Aufwand: bis zu 40 Stunden/Woche /max. 12 Wochen

Kunst- und Kulturverein ProSiBe
Der Kunst- und Kulturverein ProSiBe führt im Schnitt pro Monat eine Produktion durch. Entweder in Koproduktion mit freien Gruppen und Koproduktionshäusern oder auch im öffentlichen Raum. Wir begleiten die freien Gruppen von der Antragsstellung über die Umsetzung bis zur Abrechnung ihrer Projekte.

https://www.prosibe.net/

Bei Interesse freuen wir uns auf deine Informationen: produktion@prosibe.net