2. Performersion International (DE)

  • von

Wann: 21. bis 23. April 2021, jeweils ab 9:00 Uhr
Digital und vor Ort im Ballhaus Ost
 
Am 21. April – vor Beginn der Open Air Saison 2021 – schildern Expert:innen in Vorträgen diese Entwicklungen und geben einen Überblick über die aktuellen technischen und ästhetischen Neuerungen. Hier wiederholen wir einige besonders nachgefragte Vorträge aus dem Programm der ersten Performersion im Februar in aktualisierter Form und auf Englisch.
Am 22. April laden wir gemeinsam mit der Technologiestiftung Berlin zum Austausch der IT- und IKT-Spezialist:innen aus den freien Szenen und den Berliner Kulturinstitutionen. Sie alle standen im letzten Jahr vor extremen Herausforderungen. In oft halsbrecherischem Tempo haben sie in vielen Institutionen und Gruppen digitale Revolutionen durchgeführt: sie vermittelten die Nutzung von Videokonferenzsoftware, richteten die VPNs ein, fanden DSGVO-konforme Anbieter:innen, versuchten rechtsverbindliche Auskunft zum Cloud Act zu bekommen, prüften die Arbeit externer Dienstleister:innen,… Denn egal ob kleiner Projektraum oder großes Museum: digitale Kompetenz und Ausstattung haben sich als entscheidende Infrastrukturfaktoren in Zeiten der Pandemie erwiesen.
Am 23. April können in zwei digitalen und einer analogen Werkstatt digitale Welten selbst gebaut, bzw. umgebaut werden, um zum Ort für Performances und Proben zu werden. Das gemeinsame Proben und Performen in VR kann mit zwei aktuellen Headsets ausgetestet werden.

Die Angebote der Performersion im Februar diesen Jahres waren sehr nachgefragt, deswegen empfehlen wir die frühzeitige Anmeldung unter Angabe der gewünschten Tage sowie des gewünschten Workshops: performersion@pap-berlin.de.
Weitere Informationen auf: www.pap-berlin.de