WERK X IM WOHNZIMMER: Stream und Videoreihe

  • by

„My Life as a Terrorist“ mit Hanno Settele 

Videoreihe „Weit hinter den Kulissen“

Unter dem Titel WERK X IM WOHNZIMMER bietet WERK X auf seiner Website und seinen Social-Media-Kanälen auch in Coronazeiten ein reichhaltiges Programm in sieben verschiedenen Kategorien: Stream, Theorie, Literatur, Lesetipps, Linktipps, Classics und Weit hinter den Kulissen.

WERK X IM WOHNZIMMER-Online-Programmübersicht: https://werk-x.at/im-wohnzimmer/

1.) Stream:

My Life as a Terrorist

nach einem Film von Alexander Oey

Inszenierung: Ali M. Abdullah

Mit: Hanno Settele und Alexander Simon

Das Theaterdebüt des renommierten ORF-Journalisten Hanno Settele aus der WERK X-Spielzeit 2014/15. Stream: Von Donnerstag 21.05.2020, 18.00 Uhr bis Sonntag, 24.05.2020, 24 Uhr 

Angesichts der vielen Attentate in jüngster Zeit, sei es in Paris, Nizza, Brüssel oder auch Kopenhagen, ist Terrorismus, namentlich jener im Zeichen irgendwelcher Götter, wieder in aller Munde. Was aber bringt einen Menschen dazu, andere Menschen im Namen irgendeiner Sache, sei es Revolution oder Religion, tatsächlich zu ermorden? Und ist eine „Rückkehr in die Menschlichkeit“ nach einer solchen Tat noch möglich? Anhand der Geschichte des Terroristen Hans-Joachim Klein, der 1975 gemeinsam mit 5 anderen am OPEC-Attentat in Wien beteiligt war, befragt „My Life As A Terrorist“ die Radikalisierung eines Einzelnen im Namen einer vermeintlich großen Sache. Befragung ist wörtlich gemeint: Denn während der Schauspieler Alexander Simon wieder als Klein zu sehen sein wird, tritt der langjährige Washington-Korrespondent des ORF Hanno Settele erstmals auf der Theaterbühne auf. So wird die Inszenierung von Ali M. Abdullah zum Reenactment, zum Liveinterview, das der Frage nachgeht, wie Klein zum Spielball politischer Mächte wurde, ohne jemals die Hintergründe zu durchschauen.

Die Uraufführung fand 2007 in Wien statt. 2011 lief die Produktion dann im Repertoire des Thalia Theaters in Hamburg – hierbei schlüpfte mit Tom Buhrow erstmals ein Journalist in die Rolle des Interviewers. 2013 wurde „My Life As A Terrorist“ ans Münchner Residenztheater eingeladen. Für die Premiere 2015 am WERK X konnte mit Hanno Settele einer der profiliertesten ORF-Journalisten für das Projekt gewonnen werden.

Inszenierung: Ali M. Abdullah

Mit: Alexander Simon, Hanno Settele

Bühne: Erich Sperger

Dramaturgie: Wolfgang Stahl

Stream: Von Donnerstag 21.05.2020, 18.00 Uhr bis Sonntag, 24.05.2020, 24 Uhr

Informationen und Link zum Streamhttps://werk-x.at/premieren/stream-my-life-as-a-terrorist/

2.) Weit hinter den Kulissen

Weit hinter den Kulissen: Christoph Griesser

WERK X freut sich im Rahmen von WERK X IM WOHNZIMMER die neue Kategorie „Weit hinter den Kulissen“ präsentieren zu können: Was machen WERK X-Schauspieler*innen jetzt eigentlich so den ganzen Tag? Was treibt sie um? Wie geht es weiter? Schauspieler Christoph Griesser gibt in einem kurzen Video Einblicke in seinen neuen Alltag seit Ausbruch der Coronakrise.

Informationen und Video von Christoph Griesser: https://werk-x.at/premieren/weit-hinter-den-kulissen/