Mehr Biss & Schärfe

Pressemitteilung der IG Freie Theaterarbeit, 11. September 2013
Neuer Vorstand und Programm der IG Freie Theaterarbeit

Aus privaten Gründen hat sich nach acht Jahren engagierter Arbeit die bisherige Obfrau der IG Freie Theaterarbeit, die Regisseurin Corinne Eckenstein (TheaterFoxfire), aus dem Vorstand verabschiedet, ebenso der Regisseur Gernot Plass. Er übernimmt die Leitung des Theaters an der Gumpendorferstraße (TAG).

Auf der Generalversammlung der IG Freie Theaterarbeit am 9. September wurden folgende Personen als neuer Vorstand gewählt bzw. wiedergewählt:
Katharina Dilena (Kulturmanagerin, Graz/Wien; Das andere Theater, SMartAt)
Jury Everhartz (Komponist, Wien; sirene Operntheater, Mitbegründer der Plattform Musiktheater Wien)
(Lichtdesigner, Regisseur, Leonding)
Alexandra Hutter (Produktionsmanagerin, Wien)
Tristan Jorde (Schauspieler, Wien)
Asli Kişlal (Regisseurin, Schauspielerin, Wien; daskunst, DivercityLab)
(Regisseurin, Wien)
Claudia Seigmann (Regisseurin, Schauspielerin, Linz; theaternyx*)

Die Vorstandsfunktionen werden in der ersten Sitzung festgelegt.
Nach der Erfahrung politischen Stillstands, trotz großangelegter Prozesse im Bund und mehr als 70 Verhandlungen, hat sich die Generalversammlung mehrheitlich für ‚mehr Biss und Schärfe‘ ausgesprochen. Auf einer Herbstklausur sollen die künftige Linie und das Jahresprogramm für 2014 bestimmt werden.

Fix geplant ist eine Tour 2013/2014 durch alle Bundesländer mit dem Fokus
– auf eine Förderentwicklung, die endlich professionelle Bezahlung im freien Sektor ermöglicht,
– auf Aufklärung und politische Arbeit über die Frage Anstellung/Selbstständigkeit – Stichwort Rechtssicherheit von Verträgen und
– auf die Neupositionierung des freien Sektors.

Als zentrales Tool für mehr Sichtbarkeit der freien Szene wird aktuell an einem umfassenden Relaunch des Online-Formats www.theaterspielplan.at gearbeitet.
Die rundum erneuerte Site soll noch im September online gehen. Sie wird redaktionell betreut von Clara Toth und gibt österreichweit einen tagesaktuellen Einblick in alle Theaterproduktionen in Österreich, einen Premierenüberblick, bietet eine smartphonefähige Mobilversion und macht Kartenbestellungen online ebenso möglich, wie die österreichweite Recherche nach Personen, Gruppen, Produktionen oder Spielorten.
Der Relaunch der neuen Site wird im Zusammenhang mit der Europäischen Theaternacht am 16. November gefeiert.

Geschäftsführerin, Sabine Kock, und das Team der IGFT freuen sich auf neue Verve und Engagement in der gemeinsamen Arbeit.

____________
Kontakt & Information
Barbara Stüwe-Eßl
01/403 87 94-10
b.stuewe-essl@freietheater.at