Bundesseminar Drama / Theatre in Education

  • by

Termin: 26.-31.März 2021

Veranstaltet von NCoC für Kulturelle Bildung (lokalisiert an der PH Niederösterreich), in Kooperation mit IDEA Austria, ÖBV Theater (Österr. Bundesverband für außerberufliches Theater), IDEA International (International Drama / Theatre and Education Association); AITA/IATA asbl (International Amateur Theatre Association)

vier international namhafte Referentinnen

Katrin Janser-Fors (CH) – Adam Bethlenvalvy (H) – Sharka Dohnalova (CZ) – Monika Esser-Stahl (D) Eröffnungsrede von Dr. Elisabeth Oberzaucher (A) Science Busters

eine großartige Location: Bildungshaus Schloss Retzhof (bei Leibnitz, Stmk.)

internationale Projekte – Begegnungen von Theaterschaffenden und Theaterpädagog.innen – Fortbildung

Anmeldezeitraum: 1. – 30. November 2020

LV-Nr. der PH NÖ: 333B1SKI03 Infos: dagmar.hoefferer@ph-noe.ac.at

Die Teilnehmer/innen erhalten eine umfangreiche Fortbildung zu verschiedenen Aspekten der Drama-/Theaterpädagogik sowie zu Bewegungs-, Schauspiel- bzw. Regietraining durch international namhafte Expertinnen und Experten. Sie arbeiten in praktisch orientierten Workshops, jeweils einen Tag mit jedem Lehrenden. Daneben gibt es eine theoretische Auseinandersetzung mit dem Thema in Keynotes und Diskussionen. Den Transfermöglichkeiten der Themen in die Praxis wird dabei hohe Aufmerksamkeit geschenkt. Sämtliche Programmangebote sind auch dem europäischen Gedanken verpflichtet. Neben den Trainings gibt es ein Rahmenprogramm, das sich vor allem der Vernetzung verpflichtet fühlt: Marktplatz, Best-Practice-Beispiele sowie Einblicke in aktuelle Projekte und in die persönliche Arbeitsweise der Teilnehmenden.

Weitere Infos: http://oebvtheater.at/connact-now/