DE / EN

News - Jobs

  • Salzburger Festspiele: Technische Fach- und Aushilfskräfte

    Bewerbungsfrist: 31.1.2020

    Salzburger Festspielfonds, Salzburg
    Bruttolohn ab: € 2.235
    Stundenausmaß: 40 Stunden

    Die Salzburger Festspiele suchen für die Vorbereitung und Durchführung der Pfingst- und Sommerfestspiele 2020 technische Fach- und Aushilfskräfte (Vertragszeiträume nach Verfügbarkeit zwischen Mai und August 2020 möglich, Hauptaugenmerk auf Juli/August).

    Fach- und Aushilfskräfte Veranstaltungstechnik (m/w/d)
    Bühnentechnik, Maschinerie, Beleuchtung & Medientechnik
    Fach- und Aushilfskräfte im Dekorationsbau (m/w/d)
    Schlosserei, Tapezierer, Tischlerei, Bühnenmalerei und Bildhauerei

    Ihre Hauptaufgaben liegen je nach Ausbildung und Einsatz in den Bereichen:

    Umsetzung und Bau der Bühnenbildentwürfe in unseren hauseigenen Werkstätten
    Technische Einrichtung der Bühnendekorationen und Betreuung von Proben- und Vorstellungen im Veranstaltungsbetrieb
    Auf-, Ab- und Umbau von Bühnenbildern
    Ausführung von Reparaturarbeiten und anderen handwerklichen Tätigkeiten
    Transport- und Lagerung von Bühnendekorationen

    Erwartet werden:
    Technische Ausbildung / Handwerksberuf oder einschlägige Berufserfahrung im Bereich Veranstaltungstechnik und/oder im Dekorationsbau
    Erfahrung im Veranstaltungsbetrieb bzw. im technischen Bereich
    Verantwortungsvolles und zuverlässiges Arbeiten
    Bereitschaft zu Überstunden, unregelmäßigen Arbeitszeiten wie Wochenend-, Abend- und Nachtdiensten sowie einer 6-Tage-Woche speziell in den Monaten Juli und August
    Teamfähigkeit sowie Freude und Interesse am Kultur- und Veranstaltungsbetrieb
    Gute Deutschkenntnisse, einwandfreier Leumund und bestehende Arbeitserlaubnis für den österreichischen Arbeitsmarkt

    Gemeinsam mit unserem Team können Sie zum Gelingen der Salzburger Festspiele 2020 beitragen und das 100-Jahr-Jubiläum der Salzburger Festspiele zu etwas ganz Besonderem werden lassen.
    Wir freuen uns über Ihre Bewerbung an: personal@salzburgfestival.at

    Salzburger Festspielfonds
    Personalabteilung
    A – 5020 Salzburg, Hofstallgasse 1


    Read more
  • Tiroler Landestheater und Orchester: Chor 2. Alt

    Bewerbungsfrist: 24.1.2020
    Bruttolohn ab € 2.241
    Stundenausmaß: 36 Stunden

    Die Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck ist ein Mehrspartenhaus im Repertoire-Betrieb. Pro Spielzeit entstehen ca. 30 Neuproduktionen und werden etwa 600 Vorstellungen gespielt. Mit rund 190.000 Besuchern und mehr als 460 Mitarbeitern ist das Tiroler Landestheater die größte Kultureinrichtung von Tirol und Westösterreich. Mit der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik GmbH firmiert eines der ältesten und renommiertesten Festivals für Alte Musik in Europa als Tochtergesellschaft des Tiroler Landestheater. Seit Herbst 2018 ist die Betriebsführung für das Haus der Musik Innsbruck bei der Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck angesiedelt.

    Für unseren Chor suchen wir ab dem 01.09.2020 eine 2. Alt

    Voraussetzungen:

        Abgeschlossenes Gesangsstudium an einer Musikschule
        Akzentfreie und fließende Beherrschung der deutschen Sprache
        Darstellerische Fähigkeiten
        Kommunikation- und Teamfähigkeit
        Belastbarkeit
        Flexibilität
        Teamplayer

    Vorsingen:
    Das Vorsingen findet am Montag, 27.01.2020 nach Einladung statt.

    Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Aufgabe in einem engagierten und kreativen Team inmitten der „Hauptstadt der Alpen“. Monatsgehalt lt. Kollektivvertrag, mindestens

    € 2.241,11 brutto (14x).

    Kontaktaufnahme bitte mit vollständigen Unterlagen (insbesondere Lebenslauf, beruflicher Werdegang, Interesse und Eignung) per E-Mail an:

    Hr. Michel Roberge
    Chordirektor
    m.roberge@landestheater.at


    Read more
  • Theaterfestival STEUDLTENN 2020: Assistent/in für abwechslungsreiches Betätigungsfeld

    Bezahlung Bruttolohn pro Stunde 9,66 Euro/ 20+ Stunden je nach Qualifikation und Vereinbarung/mit der Bereitschaft zur Überbezahlung.

    Proben März in Wien. Ab April STEUDLTENN/Zillertal/Tirol. Wohnmöglichkeit in Tirol vorhanden. Zeiteinteilung nach Absprache. 

    Kommunikatives Verhalten, Spontanität, Kreativität, Leidenschaft und integrer Charakter scheinen günstige Voraussetzungen. Der Umgang am Computer ist sicher hilfreich. Der Besitz eines Führerscheines wäre günstig.  Allroundtalente ausdrücklich erwünscht. Bei positivem Arbeitsverlauf Verlängerungsmöglichkeiten bis Juli 2021. Interessenten/Innen melden sich bitte mit Lebenslauf unter: office@steudltenn.com,   www.steudltenn.com


    28.11.2019

    Read more
  • Theater der Jugend: TONTECHNIKER/IN

    Arbeitszeit: Vollzeit / 40 h Woche

    Dienstantritt: Ab sofort

    Entlohnung:

    Gemäß Kollektivvertrag Wiener Bühnenverein, Sektion technisches Bühnenpersonal, LG IV – 0(0 BJ) von Brutto € 1.536,67 bis LG III -15 Brutto € 2.202,45 (ohne Zulagen) nach 30 Berufsjahren (Einstufung entsprechend der Berufserfahrung und Qualifikation), Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Qualifikation ist gegeben.

    Ihr Aufgabengebiet:

    Mitarbeit im jungen Team der Tontechnik für 2 Häuser

    Ihr Anforderungsprofil:

    Abgeschlossene Berufsausbildung, Ausbildung zur TontechnikerIn absolviert, Kenntnisse am Digitalmischpult, Ableton Live, sehr gute EDV Kenntnisse. Bereitschaft zu Abend- und Wochenenddiensten und gegebenenfalls Überstunden, sowie teamorientiertes Arbeiten setzen wir voraus

    www.kollektivvertrag.at/cms/KV/KV_0/home

    Wir bieten:

    Ein sehr gutes Arbeitsklima, eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit Entwicklungspotential in einem ambitionierten Team, sowie Weiterbildungsmöglichkeiten.

    Es erwartet Sie ein Arbeitsplatz (40h/Woche) in einem jungen kreativen Umfeld. Teamorientiertes, verantwortungsbewusstes Arbeiten und Auftreten sowie hohe Einsatzbereitschaft setzen wir voraus. Wir legen Wert auf eine langjährige Zusammenarbeit.

    Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen in einem Dokument max. 1MB (Zeugnisse, Lebenslauf etc.) richten Sie bitte an:

    bewerbung@tdj.at

    Read more
  • Landestheater Linz: Sänger*innen

    Bewerbungsfrist endet am 19. Januar 2019
    Ausbildung mit monatlichem Entgelt von €942,--

    Gesucht werden: SÄNGER*INNEN (SOPRAN, MEZZOSOPRAN, TENOR, BASSBARITON/BASS)

    Landestheater Linz in Zusammenarbeit mit der Anton Bruckner Privatuniversität Linz

    Die Nachwuchsförderung nimmt am Landestheater Linz einen wichtigen Platz ein. So wird das in der Spielzeit 2016/2017 erfolgreich gestartete Oberösterreichische Opernstudio auch in der Spielzeit 2020/2021 in Zusammenarbeit mit der Anton Bruckner Privatuniversität für junge Sänger*innen fortgeführt werden.

    Das Oberösterreichische Opernstudio ist Österreichs einziges Opernstudio mit Anbindung an eine Universität. Ziel des von Gregor Horres geleiteten Opernstudios ist es, jungen Sänger*innen den Einstieg in das Soloengagement zu erleichtern.

    Die Mitgliedschaft im Opernstudio ist auf zwei Spielzeiten angelegt. Die Mitglieder werden in jeder Saison bis zu drei Kammeropern erarbeiten. Liederabende, Konzerte, die Mitwirkung bei der Veranstaltungsreihe „Oper am Klavier" und Workshops werden das Programm erweitern. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass die jungen Sänger*innen bei entsprechender Eignung mit kleinen und mittleren Rollen in den laufenden Spielbetrieb des Musiktheaters integriert werden. Gleichzeitig werden sie an der Anton Bruckner Privatuniversität ihre Ausbildung individuell fortführen.

    Die Studiomitglieder müssen sich an der Anton Bruckner Privatuniversität inskribieren, wo sie entweder ihr Masterstudium absolvieren oder im Lehrgang Musiktheater ihre Ausbildung weiter vertiefen.

    Gesucht werden für die Spielzeiten 2020/2021 und 2021/2022 die Stimmlagen Sopran, Mezzosopran, Tenor und Bassbariton/Bass. Die Studioposition des Baritons war bereits ausgeschrieben. Deshalb bitten wir, von Bewerbungen in diesem Stimmfach abzusehen.

    Bitte senden Sie uns folgende Unterlagen:

    ausgefüllter Fragebogen zum Lebenslauf; den Fragebogen  finden Sie hier als PDF-Formular (Formular downloaden, mit einem gängigen PDF-Reader öffnen, die Felder ausfüllen und abspeichern, unterschreiben, dann mit den übrigen Unterlagen per E-Mail verschicken ODER: downloaden, ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben, einscannen und mit den übrigen Unterlagen per E-Mail verschicken).
    Kopie Ihres Ausweises
    ein aktuelles Portraitfoto
    drei Arien als YouTube-Link, via SoundCloud oder ähnlichen Plattformen, ohne Passwörter (eine Mozart-Arie ist Pflicht, nach Möglichkeit eine Arie in deutscher Sprache). Bitte keine Download-Links.

    Die Arien müssen einfach aufgerufen und gestreamt werden können.

    Einen kurzen Text (maximal 2000 Zeichen in deutscher oder englischer Sprache), aus dem Ihre

    Motivation für Ihre Bewerbung und Ihre Erwartungen an eine Mitgliedschaft im Oberösterreichischen Opernstudio hervorgehen.

    Voraussetzungen und Beschränkungen

    Das Alterslimit beträgt 30 Jahre.

    Deutschkenntnisse Level A2 werden vorausgesetzt.

    Interessent*innen sollten sich im Masterstudium befinden, bzw. ein abgeschlossenes Bachelorstudium vorweisen können.

    Bewerbungen werden ausschließlich per E-Mail angenommen. Ihre Bewerbung sollte eine Gesamtgröße von 6 MB nicht überschreiten. Senden Sie Ihre Unterlagen an Gregor Horres, Leiter des Oberösterreichischen Opernstudios, opernstudio@landestheater-linz.at.

    Die Bewerbungsfrist endet am 19. Januar 2019. Spätere Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden. Nach einer Vorauswahl finden vom 10. bis 12. März 2020 Vorsingen in Linz statt.

    Bitte sehen Sie von Rückfragen zum Stand Ihrer Bewerbung ab. Wir weisen höflich darauf hin, dass Kosten im Zusammenhang mit dieser Bewerbung nicht übernommen werden.

    Nähere Informationen zur Anton Bruckner Privatuniversität unter www.bruckneruni.at.

    Read more
  • The Fig Club (Kurdistan): Ballet teacher

    When: January – February 2020
    Payment: We will pay $2000-2500 depending on experience.

    Where: Erbil, Kurdistan

    An amazing opportunity to teach at the first ballet school in Erbil, Kurdistan. The Fig Club is looking for a ballet teacher!

    “I am the founder of an amazing ballet school on Erbil, Kurdistan. We have 60 children that have been taught over the last 5 years by a Russian ballet teacher and she is leaving beginning of next year. We are a well-known school in Erbil and looking for a teacher that’s excited to take this country to the next level in ballet. “

    Sophia Miran

    To apply email miransophia@gmail.com

    Read more
  • ART for ART Theaterservice GmbH: Leitung der Dekorationswerkstätten

    Bruttolohn ab: € 7.500

    Bewerbungsfrist: 31.1.2020

    Stundenausmaß: 40 Stunden

    Die ART for ART Dekorationswerkstätten zählen zu den bedeutendsten und besten der Welt und sind die Generalausstatter der Österreichischen Bundestheater (Wiener Staatsoper, Volksoper Wien, Burgtheater, Akademietheater, Wiener Staatsballett). Neben den sich hieraus ergebenden 40 Premieren pro Jahr werden überdies Aufträge auch für weitere international namhafte Opernhäuser laufend ausgeführt. Die hauseigene Transportabteilung ermöglicht die täglichen Belieferungen und die Lagerhaltung für den gesamten Repertoirebetrieb der Österreichischen Bundestheater.

    Zum ehestmöglichen Zeitpunkt ist die Leitung der Dekorationswerkstätten neu zu besetzen. Es sind nicht nur über 140 Mitarbeiter zu führen, sondern auch mehr als 40 Produktionen jährlich und Fremdaufträge wirtschaftlich erfolgreich umzusetzen. Die Stellung von ART for ART als qualitativ höchststehende und wirtschaftlich erfolgreiche Werkstätten ist zu erhalten bzw. weiter auszubauen.

    Wir erwarten uns große Erfahrung in der künstlerischen und handwerklichen Umsetzung von Bühnenbildern in leitender Funktion, die Fähigkeit zur Personalführung sowie ein gutes Einschätzungsvermögen bezüglich der finanziellen Realisierbarkeit unter dem Einsatz und dem Ausbau technisch innovativer Umsetzungsmöglichkeiten.

    Hervorragende Englischkenntnisse werden vorausgesetzt, weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil. Darüber hinaus sind Organisationstalent, Nervenstärke und die Fähigkeit, Mitarbeiter zu motivieren, erforderlich.

    Bewerbungen können bis Ende Januar 2020 bei der Geschäftsleitung der ART for ART Theaterservice GmbH, Goethegasse 1, 1010 Wien, unter Anführung der Gründe, die die Bewerberin bzw. den Bewerber für die Funktion als geeignet erscheinen lassen, eingebracht werden. Die Bewerbung von Frauen ist besonders erwünscht.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

    ART for ART Theaterservice

    Dr. Josef Kirchberger

    Goethegasse 1

    1010 Wien

    Oder per mail an: office@theaterservice.at

    www.artforart.at/jobs.php


    Read more
  • Salzburger Festspielfonds: 2. Herrengewandmeister*in

    Bruttolohn ab: € 2.400

    Bewerbungsfrist: 14.2.2020

    Stundenausmaß: 40 Stunden

    Als eine der bekanntesten Kulturinstitutionen der Welt bieten die Salzburger Festspiele wirtschaftliche Sicherheit, Stabilität und ein absolut spannendes und interessantes Arbeitsumfeld.

    Unser 11-köpfiges Team der Herrenschneiderei realisiert die Kostümentwürfe der Opern- und Schauspielproduktionen der Oster-, Pfingst- und Sommerfestspiele sowie der Mozartwoche. Jährlich werden bis zu 10 Produktionen im Bereich Oper und Schauspiel mit Kostümen aus unseren Werkstätten ausgestattet. Darüber hinaus werden teilweise auch Gastspiele sowie Koproduktionen von unseren Werkstätten mit Bühnenkostümen versorgt. So entstehen jedes Jahr bis zu 1.500 Kostüme in unseren hausinternen Werkstätten, mehr als die Hälfte davon in der Herrenschneiderei. In den Monaten Mai bis August wird unser bestehendes Team jedes Jahr von Saisonkräften unterstützt, um die anfallenden Aufgaben im Zuge der Festspielsaison bewältigen zu können.

    In der Position des 2. Gewandmeisters nehmen Sie die Stellvertreterfunktion des 1. Gewandmeisters ein und arbeiten somit nicht nur eng mit Ihrem Team, sondern auch mit international renommierten Kostümbilder/innen und den Großen der Opern- und Schauspielwelt zusammen.

    Ihre Hauptaufgaben sind:

        Stellvertretung des 1. Gewandmeister

        Werkstattleitung, Dienstplanung, Zeiterfassung und Personalplanung für Saisonpersonal

        Teilnahme an Kostümabgaben, Detailbesprechungen mit Kostümbildnern

        Erstellung von Abgabeprotokollen sowie von Aufwands- und Materialkalkulationen

        Festlegung von Produktionsabläufen und Leitung von Werkstattbesprechungen

        Fachliche Umsetzung der Kostümentwürfe für Solisten, Chöre, Tänzer, Statisten

        Erstellen von Prototypen

        Durchführung von Anproben sowie Ausfertigung und Fertigstellung aller Kostüme inkl. Qualitätskontrolle

        Betreuung von Endproben sowie Dokumentation der Produktionen

        Vorbereitungen für Fremdvergaben

        Mitwirkung bei der Lehrlingsausbildung

        Unterstützung bei der jährlichen Inventur der Verbrauchsmaterialien

    Erwartet werden:

        Abgeschlossene Ausbildung zum Herrenschneider, Gewandmeister und/oder Schneidermeister Ausbildung

        Mehrjährige praktische Berufserfahrung im Theater- oder Festivalbetrieb

        Sehr gute Kenntnisse in der Kostümgeschichte und Schnittkunde

        Gutes Verständnis für komplexe Arbeitsprozesse und Planungstätigkeiten

        Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)

        Stilsicheres Deutsch und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen von Vorteil

        Eigenverantwortung, selbständige, strukturierte und genaue Arbeitsweise

        Teamorientierung, Einsatzbereitschaft und Organisationstalent

        Freundliches und kompetentes Auftreten sowie Freude am Umgang mit Mitarbeiter/innen, Künstlern und externen Partnern

        Bereitschaft zu Überstunden und 6-Tage-Woche im Zeitraum Juli und August

    Für diese Position ist ein Jahresgrundgehalt von mindestens € 36.000, – brutto vorgesehen. Eine Überzahlung ist abhängig von Ihrer Qualifikation und anrechenbaren Vordienstzeiten vorgesehen.

    Ihre aussagekräftigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per Mail an:

    Salzburger Festspielfonds

    z.H. Frau Solveig Eckert

    A – 5020 Salzburg, Hofstallgasse 1

    Mail: personal@salzburgfestival.at

    Read more
  • Erasmus+: Sachverständige/Evaluierung Anträge

    Bewerbungen sind bis 31. Jänner 2020, 12 Uhr, möglich.

    Die Nationalagentur Erasmus+ Bildung sucht für die kommende Antragsrunde 2020 unabhängige Sachverständige, die Anträge (Mobilität und Strategische Partnerschaften) im Programm Erasmus+ bewerten möchten.

        Sie sind vertraut mit dem Programm Erasmus+?

        Sie verfügen über Kenntnisse des europäischen Bildungsbereichs?

        Sie haben bereits Arbeitserfahrung im europäischen Kontext gesammelt?

        Sie haben bereits Erfahrung in der Bewertung von Anträgen?

    Die Auswahlkriterien und Voraussetzungen: bildung.erasmusplus.at/de

    Senden Sie ihren tabellarischen Lebenslauf (Europass) sowie das Bewerbungsformular an aglaia.gruber@oead.at.


    Read more
  • Salzburger Festspiele: Produktionsleitung Schauspiel

    Salzburger Festspielfonds, Salzburg

    Bewerbungsfrist: 31.1.2020

    Stundenausmaß: 40 Stunden, befristete Mitarbeit ab 22.06.2020 bis 31.08.2020
    Bruttolohn ab: € 2.500

    Die Salzburger Festspiele gehören zu den bedeutendsten und bekanntesten Kulturinstitutionen der Welt. Im Jahr 2020 feiert das Festival sein 100-Jahr-Jubiläum. Zur Verstärkung für das Jubiläumsjahr suchen die Salzburger Festspiele ab 22.06.2020 befristet bis 31.08.2020 eine Produktionsleitung im Schauspiel der Salzburger Festspiele.

    Wir erwarten von Ihnen:

        Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Produktionsleitung

        zuverlässiges, sorgfältiges, selbständiges und strukturiertes Arbeiten

        hohe Belastbarkeit sowie freundliches Auftreten auch in Stresssituationen

        ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit

        Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten (auch Wochenend- und Abenddienste), Überstunden und einer 6-Tage-Woche in den Monaten Juli und August

        sehr gute Englischkenntnisse (weitere Fremdsprachen erwünscht)

        sehr gute MS Office-Kenntnisse (v.a. Excel, Word, Outlook)

        Profunde Kenntnisse der Schauspiel- und Kulturszene, insbesondere im deutschsprachigen Raum

    Ihre schriftlichen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsnachweise, Dienstzeugnisse) senden Sie bitte bis 31.01.2020 per E-Mail an: personal@salzburgfestival.at

    Read more
  • Osterfestival Krems: Künstlerische Leitung Osterfestival

    NÖ Festival und Kino, Krems an der Donau

    Bewerbungsfrist: 15.2.2020
    Bruttolohn ab € 1.400

    Stundenausmaß: 20 Stunden

    Künstlerische Leitung (m/w/d) Osterfestival Imago Dei & Klangkunst im Klangraum Krems Minoritenkirche

    Der Klangraum Krems Minoritenkirche produziert und präsentiert raumbezogene Arbeiten aus den Bereichen zeitgenössische Musik, Klangkunst sowie alte und ethnische Musik im Kontext zu den akustischen sowie architektonischen Gegebenheiten des Raumes (www.klangraum.at).

    In den Wochen vor Ostern wird der spätromanisch-mittelalterliche Kirchenraum zum Schau- und Hörplatz des Osterfestivals Imago Dei. Im Mittelpunkt des markanten und sehr spezifischen Festivals steht jedes Jahr ein spirituelles Thema, das dieser besonderen Zeit des Jahreskreislaufes gewidmet ist. Mit Musik aus verschiedenen Epochen, Kulturen und Religionen, mit Ur- und Erstaufführungen, mit Literatur, Film und Diskurs lädt das Festival dazu ein, sich auf vielfältige Weise inspirieren zu lassen.

    Im Mittelschiff und im Kapitelsaal werden jährlich zwei Klangkunstwerke international renommierter Künstler*innen mit raumbezogenen Arbeiten, Interaktionen von Klang, Raum, Licht, Zeit, Bewegung und Form präsentiert. Es besteht die Möglichkeit, Musiker*innen des Festivals und Klangkünstler*innen im Rahmen des Austauschprogramms AIR – ARTIST IN RESIDENCE Niederösterreich einzuladen bzw. zu entsenden.

    Die NÖ Festival und Kino GmbH als Teil der NÖKU-Gruppe sucht nun ab Mai 2020 eine neue künstlerische Leitung (m/w/d), die für das Osterfestival Imago Dei und die Klangkunst verantwortlich zeichnet. Die Position ist vorerst auf 3 Festival- und Klangkunstausgaben befristet.

    Ihr Aufgabengebiet

        Konsequente Weiterentwicklung und Akzentuierung der künstlerischen Programmstrategie des Festivals Imago Dei und der Klangkunstprojekte (samt nachhaltigem und vielschichtigem Vermittlungsansatz)

        Erstellung des konkreten künstlerischen Programms des Osterfestivals Imago Dei und des Klangkunstprogramms 2021-2023 entsprechend dem künstlerisch-wissenschaftlichen Rahmenkonzept der NÖKU-Gruppe sowie den budgetären Vorgaben

        Erstellung der Programmtexte für Drucksorten und Website

        Kuratierung und inhaltliche Betreuung der einzuladenden bzw. zu entsendenden Künstler*innen im Rahmen von AIR-ARTIST IN RESIDENCE Niederösterreich

        Wahrnehmung der inhaltlich-künstlerischen Verantwortung sowie Vertretung des Festivals gegenüber dem Publikum, den Medien und der Öffentlichkeit

        Ausbau und Weiterentwicklung des Netzwerks an Partnerfestivals/-institutionen, Künstler*innen und Kurator*innen zur erfolgreichen Umsetzung von künstlerischen und anderen Kooperationen

        Ausbau der Kooperationen insbesondere auf der Kunstmeile Krems, innerhalb der NÖKU-Gruppe sowie national und international

        Pflege und Ausbau der Kontakte zu öffentlichen Fördergebern und privaten Sponsoren zwecks Lukrierung zusätzlicher Finanzierungsbeiträge

    Ihr Profil

        Ausgewiesene Expertise und hohe Akzeptanz in der internationalen und avancierten Musikfestival- und Klangkunstszene und in der Vermittlung anspruchsvoller Kunstformen

        Möglichst mehrjährige Erfahrung in der künstlerischen Führung namhafter Festivals bzw. Veranstaltungshäuser

        Profunde Erfahrung in der Konzeption von Musikfestivals und Klangkunstprojekten

        Hervorragende Kontakte zu nationalen wie internationalen Künstler*innen, Festivals, Veranstalter*innen, Kunstinstitutionen, Sponsoren und Medien

        Medienaffinität und professioneller Medienauftritt

        Hohe kommunikative und integrative Kompetenz nach innen und außen

    Wir bieten Ihnen

        Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Leitungsaufgabe mit hoher Gestaltungsmöglichkeit im Kunst- und Kulturbereich

        Integration in ein engagiertes und dynamisches Team

        Für die Position ist ein All-Inclusive-Konsulentenhonorar von zumindest EUR 20.000,– / Jahresprogramm zzgl. allfälliger MWSt. vorgesehen. Eine Überzahlung abhängig von beruflicher Qualifikation und Erfahrung ist möglich.Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive einer ersten groben Skizze der künstlerischen Weiterentwicklung bzw. eines Programmkonzepts bis längstens 15.02.2020 zH an Herrn Klaus Moser.

    karriere.noeku.at/Kuenstlerische-Leitung

    Read more
  • Georg Reischl/Theater Regensburg (DE): Female Dancer, Dancer Apprentice

    Where: Regensburg, Germany

    When: Sunday, 8th of March 2020, 11 o’clock

    Deadline for applications: 23th of February 2020

    Art of employment:

    Employment, payment and job package conform to the NV Bühne / SR Solo.

    For season 2020/21 artistic director and chief-choreographer Georg Reischl is seeking a

    FEMALE DANCER

    Your qualification:

    Applicants should have an excellent classical and contemporary technique, as well as experience and openness within the artistic process, is essential.

    and

    DANCER (m/f/d) – Apprentice

    Your qualification:


    – trained and qualified dance education

    – Dance experience (beginner`s level) disirable

    Further information:

    Theater Regensburg is a public utility companie whose founders are the City of Regensburg.

    It’s legal form is an independent public-law institution. We are the largest bavarian municipal theatre (music theatre, drama, dance, concert, young theater). Our bigger stages are the Theatre at Bismarckplatz, the Velodrom, as well as our smaller ones, the Theatre at Haidplatz and the Young Theatre at the House of Music.

    To apply, download the application form (obligatory): https://www.theater-regensburg.de/haus/jobs/audition/

    Travel expenses are not paid.

    Contact details: Postal address:

    Theater Regensburg, Bismarckplatz 7, 93047 Regensburg


    For further information, please visit www.theaterregensburg.de

    Read more
  • Kunstmeile Krems Mitarbeiter*in Marketing und Kommunikation

    Bewerbungsfrist: 31.1.2019
    Bruttolohn ab € 2.000

    Stundenausmaß: 40 Stunden

    Die Kunstmeile Krems Betriebs GmbH., Teil der NÖKU-Gruppe, betreibt mehrere wichtige Institutionen im Bereich bildender Kunst: die Kunsthalle Krems, das Karikaturmuseum Krems, die Landesgalerie Niederösterreich, das Forum Frohner, die Artothek Niederösterreich und AIR—ARTIST IN RESIDENCE Niederösterreich.

    Die Kunstmeile Krems Betriebs GmbH sucht zum ehest möglichen Eintritt mit Dienstort in Krems an der Donau

    eine/n Mitarbeiter/in Marketing und Kommunikation (m/w/d).

    Ihr Aufgabengebiet

        Planung und Management von Drucksorten und Werbemitteln nach CI-Vorgaben in enger Abstimmung mit der Abteilungsleiter/in für

        Marketing und Kommunikation, den künstlerischen Direktor/innen und der Geschäftsführung

        Erstellen von Produktionszeitabläufen, Bedarfserhebung von Auflagenhöhen, Einholen von Angeboten, Erarbeiten von Rahmenverträgen

        Koordination, Briefing und Abstimmung mit externen Grafiker/innen, Druckereien und Lieferant/innen inkl. Produktionsüberwachung und Rechnungsbearbeitung

        Abklären von Bildrechten und Pflege der internen Bilddatenbank

        Versand und Distribution von Drucksorten und Werbemitteln, Organisation von Hand-to-Hand-Verteilungen

        Mitarbeit bei Veranstaltungen und Messeauftritten

        Recherchetätigkeiten, Bearbeiten von Anfragen und Betreuung von Kooperationspartner/innen

    Ihr Profil

        idealerweise Hochschulabschluss mit Schwerpunkt Marketing, Kommunikation und PR oder im geistes-, kunst- oder

        kulturwissenschaftlichen Bereich sowie mehrjährige Erfahrung im Management von Drucksorten und Werbemitteln, vorzugsweise in einem Kulturbetrieb

        exzellentes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift in der deutschen Sprache, perfekte Rechtschreibkenntnisse, Stilsicherheit im

        Verfassen unterschiedlichster Textarten

        fundierte Kenntnisse in Office und Adobe Photoshop; Adobe InDesign sowie Erfahrung mit Social Media, Webseiten und CMS von Vorteil

        sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; weitere Fremdsprachen von Vorteil

        Kreativität und Ideenreichtum

        hohe Affinität zu Kunst und Kultur

        ausgeprägtes organisatorisches Geschick und präzises, eigenverantwortliches, selbständiges Arbeiten

        Belastbarkeit und Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (auch abends und an Wochenenden)

    Wir bieten Ihnen

        eine interessante und langfristige Position im Kunst- und Kulturbereich in einem ambitionierten Team sowie eine herausfordernde und

        abwechslungsreiche Aufgabe

        individuelle und bedarfsorientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

        flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer Gleitzeitvereinbarung; teilweise mobiles Arbeiten nach Absprache

        freie bzw. vergünstigte Tickets für die Veranstaltungen und Ausstellungen der Betriebe unserer Unternehmensgruppe mit der „NÖKU-Card“

        Fahrtkostenzuschuss für die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu Ihrem Dienstort nach Krems von einem Wohnort außerhalb von Krems

        Mindestgehalt EUR 2.000 brutto (14 Monatsgehälter) mit Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und Arbeitserfahrung

    Contact

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zH Frau Sigrid Wilhelm, Leitung Marketing und Kommunikation unter karriere.noeku.at.

    Frau Wilhelm steht Ihnen für Rückfragen telefonisch unter +43 2732 908010-172 zur Verfügung.

    Read more
  • Rote Nasen: CLOWN*IN GESUCHT!

    Bewerbungsschluss: 27.01.2020

    Der Verein ROTE NASEN Clowndoctors sucht Nachwuchsclowns für die Durchführung von Clownbesuchen bei Kindern, Erwachsenen und Senioren in unterschiedlichen Gesundheits-, Pflege- und Sozialeinrichtungen in TIROL.

    Wir veranstalten einen AUDITION-Workshop in Innsbruck

    von 09.03 bis 10.03. 2020, 10 – 18 Uhr (1. Runde)

    und von 11.03. bis 12.03. 2020 10 – 18 Uhr (2. Runde)
    Teilzeit, Anfangs 15 Std.
    Das Einstiegsgehalt beträgt bei Vollzeitbasis € 2.440 brutto

    Spielerische Übungen, Clownszenen und Improvisationen (Solo, zu Zweit und in der Gruppe) sind Inhalte des Workshops. Mit dem Entwickeln von Spielfreude, dem Erkennen und Brechen von Regeln und dem Erproben von clownesken Strukturen tasten wir uns an elementare humorvolle Situationen heran. In einfachen szenischen Aufgaben erforschen wir unsere persönliche Komik und wie wir diese bewusst einsetzen können.

    Am Ende des zweiten Workshoptages treffen wir eine erste Vorauswahl. Mit dieser Gruppe arbeiten wir in der zweiten Runde weiter. Am Ende wird bekanntgegeben, mit wem wir gerne in eine Probezeit bei ROTE NASEN gehen möchten.

    Angeleitet wird der Workshop vom künstlerischen Leiter Martin Kotal und vom Regionalen Künstlerischen Leiter Lorenz Wenda.

    Auch Clowns aus dem Team vor Ort werden anwesend sein, den Workshop mitgestalten und Gelegenheit geben, mehr über die Arbeit als ROTE-NASEN-Clown zu erfahren.

    Mitzubringen sind bequeme Kleidung, Trainingsschuhe, rote Clownnase mit Gummiband, Musikinstrument, Kopfbedeckung und eine kurze Clownnummer – sofern vorhanden.

    Was wir voraussetzen:

    praktische Erfahrung in den Bereichen Clownerie, Schauspiel, Straßentheater, etc.

    Bereitschaft, sich vertiefend in die Kunst der Clownerie und die Anforderungen der Arbeit als KünstlerIn in sozialen Einrichtungen einzulassen

    Musikalität

    Soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Impfbereitschaft

    zeitliche Flexibilität

    Führerschein B

    Die ROTE NASEN Clowndoctors streben ein paritätisches Verhältnis zwischen männlichen und weiblichen Clowns an. Darum fordern wir qualifizierte Männer ausdrücklich zur Bewerbung auf

    Was wir bieten:

    Eine professionelle Ausbildung zum Health Care Clown

    Mitarbeit in einem bewährten Team

    Anstellung in Teilzeit (15 Stunden)

    Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich bis 27.01.2020 mit künstlerischem Lebenslauf und Foto sowie einem Motivationsschreiben an den Verein ROTE NASEN Clowndoctors zu bewerben. Kontakt -> evamaria.freinberger@rotenasen.at

    Read more
  • Musik und Kunst Privatuniversität Wien: Methodik/Didaktik im Tanzunterricht mit Kindern und Jugendlichen

    Bewerbungsfrist 29.2.2020

    Bruttolohn ab € 1.524

    Stundenausmaß 10 Stunden

    An der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien ist ab dem Studienjahr 2020/2021 (bzw. in Anwendung der Bestimmungen des § 3 (3) Berufungsordnung (Anhang 2  Satzung) der Musik und Kunst

    Privatuniversität der Stadt Wien) in den Studiengängen Tanz und Master of Arts Education folgende Stelle zu besetzen:

    Lehrverpflichtung für das Zentrale künstlerische Fach Methodik/Didaktik im Tanzunterricht mit Kindern und Jugendlichen

    Wir suchen:

    Eine Persönlichkeit mit hoher künstlerischer und pädagogischer Kompetenz mit Studienabschluss im Bereich Tanzpädagogik (Zeitgenössischer Tanz) und einschlägiger Berufserfahrung im tanzkünstlerischen und pädagogischen Bereich. Vorausgesetzt wird Erfahrung im Unterricht mit Gruppen und die Fähigkeit zur Organisation von Unterrichtspraxis und Hospitation. Von dem*der Stelleninhaber*in wird die Leitung von Lehrveranstaltungen im Fachbereich Methodik/Didaktik im Unterricht mit Kindern und Jugendlichen in Verbindung mit Planung und Begleitung von Unterrichtspraxis und Hospitation (an Kindergärten, Schulen und Musikschulen) sowie Unterrichtstätigkeit im Rahmen von Elementarem Musik- und Tanzunterricht in Volksschulen (ELEMU) erwartet. Erforderlich sind zeitliche und organisatorische Flexibilität. Weiters werden die Teilnahme an der Entwicklung und Erschließung der Künste sowie die Mitwirkung an der akademischen Selbstverwaltung im Rahmen der gesamten Universität vorausgesetzt.

    Ihrem Bewerbungsschreiben schließen Sie bitte an:

    – Lebenslauf unter besonderer Berücksichtigung der künstlerischen und pädagogischen Tätigkeiten

    – Nachweise über einschlägige Studienabschlüsse und weitere Qualifikationen

    Nach Sichtung der Unterlagen durch die nach den Bestimmungen der Berufungsordnung eingesetzten Kommission (siehe Satzung der MUK auf www.muk.ac.at) werden ausgewählte Bewerber*innen zu einem Hearing (bestehend aus künstlerisch-pädagogischer Präsentation, Lehrprobe und Kolloquium) am 29. oder 30. April 2020 eingeladen.

    Eine Lehrverpflichtung von 10 Wochenstunden ist mit einem Bruttojahresgehalt von mindestens EUR 21.346,64 dotiert.

    Zur Erhöhung des Anteils an Frauen in männerdominierten Arbeitsbereichen werden Frauen besonders nachdrücklich zur Bewerbung eingeladen. Gleiches gilt für Männer in frauendominierten Arbeitsbereichen.

    Kosten, die im Zusammenhang mit einer Bewerbung an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien entstehen, können leider nicht ersetzt werden.

    Vorzugsweise elektronische bzw. schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte bis spätestens 29. Februar 2020 (Datum des Poststempels) an:

    Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

    z.H. Mag. Dagmar Stein

    Johannesgasse 4a, 1010 Wien

    Tel.: +43 (1) 512 77 47-240

    personal@muk.ac.at

    www.muk.ac.at

    Read more
  • aufgemoebelt KG: BÜHNENMALER*IN

    Bewerbungsfrist 1.3.2020

    Bruttolohn ab € 1.186

    Stundenausmaß 22 Stunden

    aufgemoebelt KG mit Werkstatt in Korneuburg sucht Verstärkung für die Malerei Abteilung.

    Aufgabengebiete:

    Patinieren von Filmsets und Requisiten, Materialimitationen, aber auch klassische Maler*innen-Arbeit (große Flächen streichen, lackieren, lasieren..), Farbmischungen.

    Wir wünschen uns:

    Sicherer Umgang mit Farben aller Art

    Gutes Gefühl für Farbkompositionen / gute Farbsehtüchtigkeit

    Idealerweise Erfahrung in der Filmbranche

    künstlerisches Einfühlungsvermögen

    Lernbereitschaft

    Selbstständiges Arbeiten

    Arbeiten unter Zeitdruck / Stressresistenz

    Körperliche Belastbarkeit

    Zuverlässigkeit

    B-Führerschein

    Wir bieten:

    Freundschaftliches Arbeitsklima

    Flache Hierarchien

    Faire Bezahlung

    Spannende, immer wieder neue herausfordernde Aufgaben und Projekte

    Teilzeit oder Vollzeit!

    Bruttogehalt Teilzeit (22 Wochenstd.): 1186 €

    Bruttogehalt Vollzeit (40 Wochenstd.): 2575 €

    www.aufgemoebelt.net

    Read more
  • IMZ International Music + Media Centre: Membership + Office Manager*in

    Bewerbungsfrist 29.2.2020
    Bruttolohn ab € 2.100
    Stundenausmaß 40 Stunden
    Wien

    Das IMZ Internationales Musik und Medienzentrum Wien, international agierendes Netzwerk und Plattform zur Förderung von Musik und Tanz in den audiovisuellen Medien, sucht eine(n) engagierte(n)

    Ab sofort, Vollzeit

    Aufgabenbereich:

    Office Management
    Mitgliederbetreuung
    Administrative Unterstützung der Geschäftsleitung
    Administrative Unterstützung des 6 – köpfigen Teams
    Betreuung des Boards
    Vorbereitende Buchhaltung

    Voraussetzungen:
    Berufliche Erfahrung und/oder einschlägige Ausbildung im Bereich Office- und Kulturmanagement
    Computer-Kenntnisse (Office-Programme / Mac)
    Sprachen: Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift
    Selbständiges Arbeiten, Organisationstalent, Teamfähigkeit
    Buchhaltungs- und Rechnungswesen-Kenntnisse
    professionelle Umgangsformen im internationalen Kontext

    Wir bieten ein spannendes Arbeiten in einer internationalen Film–, Tanz- und Musikumgebung innerhalb eines jungen dynamischen Teams!

    Das Mindestgehalt beträgt € 2.100 (brutto) abhängig von Erfahrung und Ausbildung. Die Bereitschaft zur Überzahlung ist bei entsprechender Qualifikation gegeben.

    Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungsunterlagen (wahlweise in Englisch oder Deutsch) an Generalsekretärin Mag. Katharina Jeschke jobs@imz.at

    Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie das IMZ Office unter office@imz.at oder +43 (01) 8890315.

    Read more
  • Sindbad - Mentoring für Jugendliche: Community Manager

    Graz
    Bewerbungsfrist 20.1.2020
    Bruttolohn ab € 1.000
    Stundenausmaß 20 Stunden

    Deine Aufgabenfelder:

    Community Management – Kommunikation/Koordination d. Mentoringteams & Gruppenleitung (HUB-Leitung), Kontaktverwaltung,  Rückmeldungen, Anmeldungen, Einladungen etc.

    Veranstaltungsorganisation – (Co-)Organisation & Umsetzung von Workshops & Events für Mentor_innen, Mentees sowie unser Netzwerk

    Social Media – Ausbau & Weiterentwicklung unserer Social Media Strategie, Contentplanung & -umsetzung, Betreuung der Online-Community

    Öffentlichkeitsarbeit – Mitarbeit bei Aussendungen, Newsletter, PR-Aktionen etc.

    Teamassistenz – Terminorganisation & -begleitung, Dokumentation, Unterstützung Buchhaltung

    Bewerbung: graz@sindbad.co.at

    Read more
  • Salzburger Festspielfonds: Produktionsleitung Kostümabteilung

    Salzburg

    Bewerbungsfrist 31.1.2020

    Bruttolohn ab € 2.600

    Stundenausmaß 40 Stunden

    Als eine der bekanntesten Kulturinstitutionen der Welt bieten die Salzburger Festspiele wirtschaftliche Sicherheit, Stabilität und ein absolut spannendes und interessantes Arbeitsumfeld.

    Bei den Salzburger Festspielen ist ab Mai 2020 (spätestens Oktober 2020) folgende Position zu besetzen:

    Diese abwechslungsreiche Position ist das Bindeglied zwischen der Kunst, Kostümwerkstätten, Maske und Garderobe und allen technischen und künstlerischen Abteilungen im Haus. Es werden die Produktionen der Mozartwoche, Oster- und Pfingstfestspiele und der Sommerfestspiele betreut. In diesem Rahmen werden bis zu 10 Produktionen im Bereich Oper und Schauspiel in den Werkstätten des Salzburger Festspielfonds produziert. Dazu kommt die Betreuung von Koproduktionen und Gastspielen. Ein Team von ca. 30 Mitarbeitern ist hauptsächlich für die Realisierung der Kostümentwürfe zuständig. Diese Zahl wächst auf bis zu 250 (Zusatzwerkstätten, Garderobe und Maske) in den Monaten Juli und August an. Die komplexen Anforderungen erfordern ein hohes Maß an Wissen, Instinkt und Empathie.

    Besonders spannend ist die Zusammenarbeit mit international renommierten Kostümbildner*innen und den jährlich neuen Besetzungen. Sie arbeiten bei uns mit den Größen der Opern- und Schauspielwelt zusammen.

    Ihre Hauptaufgaben sind:

        Vorbereitung der zu betreuenden Produktionen und Terminkoordination mit den künstlerischen Teams und Werkstätten

        Vorbereitung und Begleitung der Endproben bis zu den Premieren

        Begleitung von Kostümabgaben (mustern aller Materialen, Kostümteile und Accessoires)

        Planung, Koordination und Dokumentation von Anproben

        Erstellung von Protokollen, Arbeitslisten und Dossiers für die Produktionsplanung

        Koordination der Fremdvergaben, Abwicklung und Kontrolle der kompletten externen Fertigung

        Ausschreibungen und Verhandlungen mit externen Firmen

        Koordination von Reiseterminen und Kostümtransporten

        Erstellung von Kalkulationen für Materialien und Werkstattzeiten

        Bestellwesen und Recherche (u.a. Material, Schuhe, Accessoires etc.)

        Abschluss und Dokumentation der Produktionen

    Erwartet werden:

    Abgeschlossene Ausbildung im Handwerk, Studium Kostümbild/Modedesign und/oder mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Theater-/Festivalbetrieb

        Gutes Verständnis für komplexe abteilungsübergreifende Arbeitsprozesse und Planungstätigkeiten sowie ausgeprägtes Kostenverständnis

        Sehr gute Kenntnisse in der Kostümgeschichte

        Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)

        Stilsichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen von Vorteil

        Eigenverantwortung, selbständige, strukturierte und genaue Arbeitsweise

        Teamorientierung, Einsatzbereitschaft und Organisationstalent

        Freundliches und kompetentes Auftreten sowie Freude am Umgang mit Mitarbeiter/innen, Künstlern und externen Partnern

        Bereitschaft zu Überstunden und 6-Tage-Woche im Zeitraum Juli und August

    Für diese Position ist ein Jahresgrundgehalt von mindestens € 39.000, – brutto vorgesehen. Eine Überzahlung ist abhängig von Ihrer Qualifikation und anrechenbaren Vordienstzeiten vorgesehen.

    Ihre aussagekräftigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsnachweise und Dienstzeugnisse) senden Sie bitte per E-Mail an: personal@salzburgfestival.at

    Salzburger Festspielfonds

    z.H. Frau Solveig Eckert

    A – 5020 Salzburg, Hofstallgasse 1

    Mail: personal@salzburgfestival.at

    Read more
  • Theater Nestroyhof: Veranstaltungstechnik

    Bewerbungsschluss:17.02.2020

    Anmeldung ab 01.03.2020, Dienstbeginn 2.3.2020

    Bruttojahresgehalt: € 14.500, 20 Stunden/Woche


    Das Theater Nestroyhof Hamakom wurde 2009 gegründet und hat sich in wenigen Jahren zu einer der wichtigsten Mittelbühnen in Wien entwickelt. An der Schnittstelle der Tradition jüdischer Kultur und moderner innovativer Theaterarbeit, wie auch als gesellschaftliche Plattform einer wichtigen Erinnerungsarbeit, nimmt es in der kulturellen Landschaft Wiens wie auch international eine Ausnahmestellung ein.
    Wir suchen mit Dienstbeginn 02.03.2020 eine/n Veranstaltungstechniker/in mit besonderer Kenntnis der Ton- und Lichttechnik.

    Aufgaben im Detail:
    - Technische Betreuung und Zusammenarbeit mit den künstlerischen Teams der laufenden Produktionen (Eigen- und Gastproduktionen)
    - Live-Technik in den Bereichen Licht/Ton/Video bei Vorstellungen und Veranstaltungen
    - Bau von Bühnenbildern im Team
    - Wartung und Instandhaltung

    Ihr Profil:
    - Erfahrung im Theaterbetrieb
    - Kunst- bzw. Theateraffinität, Bereitschaft für Wochenend- und Feiertagsarbeit, Eigeninitiative und Organisationsvermögen, kompetentes und freundliches Auftreten, Lösungsorientiertheit, Selbstständigkeit, gut strukturierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
    Wir bieten bei 20 Std./Woche mit einem Bruttojahresgehalt von € 14.500,- eine vielfältige, herausfordernde Tätigkeit in einem erfolgreichen Theaterbetrieb sowie freundliche Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team.
    Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail inkl. Lebenslauf, Dienstzeugnissen und Motivationsschreiben bis spätestens 17.02.2020 an Theater Nestroyhof Hamakom, Nestroyplatz 1, 1020 Wien z.H. Herrn Frederic Lion, bewerbung@hamakom.at, www.hamakom.at

     

    Read more
  • Theater Nestroyhof Hamakom: RegieassistentIn gesucht

    Bewerbungsfrist: 02. Februar 2020
    Bezahlung: Pauschal € 1.500,-.
    Probenbeginn: 13. Februar 2020
    Premiere: 15. April 2020

    Das Theater Nestroyhof Hamakom im zweiten Wiener Gemeindebezirk sucht für seine nächste Eigenproduktion „Herbst der Untertanen“ von Nino Haratischwili in der Regie von Michael Gruner eine/n Regieassistenten/in.

    Aufgaben:

    Betreuung und Begleitung der Proben
    Organisation und Koordination der Proben in Absprache mit dem Künstlerischen Betriebsbüro
    Eigenständiges Führen des Regiebuches
    Erstellung des Probenplanes in Absprache mit der Regie

    Voraussetzungen:

    Theaterbegeisterung
    Theaterpraktische Erfahrungen an Theatern in Form von Hospitanzen oder Assistenztätigkeiten
    Organisations- und Kommunikationstalent
    ausgeprägtes Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse
    Fähigkeit zu einem lösungsorientierten und bereichsübergreifenden Denken und Handeln
    Bereitschaft zu den theaterüblichen Zeiten zu arbeiten (Abend-, Wochenend- und Feiertagsdienste)
    überdurchschnittliches Engagement, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit, Kreativität, Flexibilität und Teamgeist

    Wir bieten:

    Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einer Bezahlung für den gesamten Zeitraum von € 1.500,-.

    Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. Lebenslauf richten Sie bitte bis zum 02. Februar 2020 per Mail an Alexander Lugmayr, regieassistenz@hamakom.at

    Read more
  • Theater Nestroyhof Hamakom: Künstlerisches Betriebsbüro & Assistenz der Geschäftsführung

    Bewerbungsschluss: 23.02.2020
    ab 16.03.2020
    Bruttojahresgehalt: € 14.500,- 20 Std/Woche

    Das Theater Nestroyhof Hamakom wurde 2009 gegründet und hat sich in wenigen Jahren zu einer der wichtigsten Mittelbühnen in Wien entwickelt. An der Schnittstelle der Tradition jüdischer Kultur und moderner innovativer Theaterarbeit, wie auch als gesellschaftliche Plattform einer wichtigen Erinnerungsarbeit, nimmt es in der kulturellen Landschaft Wiens wie auch international eine Ausnahmestellung ein.

    Wir suchen mit Dienstbeginn 16.03.2020 eine/n Mitarbeiter/in im künstlerischen Betriebsbüro und als Assistenz der Geschäftsführung.

    Künstlerisches Betriebsbüro:

    Assistenz der Geschäftsführung

    Dispositive Abläufe: Proben, Vorstellungen

    Betreuung und Koordination von Kooperationsprojekten und Gastspielen

    Produktionsleitende Tätigkeiten und Budgetcontrolling bei Eigenproduktionen

    Gesamtkoordination der innerbetrieblichen Abläufe: Technik, Gastronomie, künstlerisches Personal in Zusammenarbeit mit den zuständigen RegisseurInnen bzw. ProduzentInnen

    Bearbeitung von Kartenreservierungen (online und telefonisch)

    Administrative Tätigkeiten:

    Selbstständige Büroorganisation & Administration: Abwicklung klassischer Office-Agenden wie Korrespondenz (Telefon), Postverwaltung,
    Ablageorganisation, Datenbankverwaltung und -pflege, Annahme von Lieferungen

    Vorbereitung Rechnungswesen & Buchhaltung: Bearbeitung & Ablage von Rechnungen, Kassaführung, Abrechnungen der Kooperationen und Gastspiele

    Recherchetätigkeiten, Website-Befüllung & - pflege, Kontakt und Disposition mit der PR-Agentur, Social-Media-Agenden

    Ihr Profil:

    Hohe Affinität für Kunst und Kultur

    kaufmännische Ausbildung von Vorteil

    Umfassende mehrjährige einschlägige Berufspraxis (vorzugsweise in einem Theater) wünschenswert

    Office Allrounder/in mit guten EDV-Kenntnissen

    Ausgezeichnetes Deutsch in Wort und Schrift, Fremdsprachen von Vorteil

    Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten, Genauigkeit und Zuverlässigkeit, hohe Loyalität, Stressresistenz, technisches Grundverständnis

    Redaktionelles Know-how und Social-Media-Kenntnisse

    Freundliches, serviceorientiertes Auftreten, Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke

    Wir bieten eine Teilzeitanstellung bei 20 Std./Woche mit einem Bruttojahresgehalt von € 14.500,- (qualifikationsabhängige Bereitschaft zur Überzahlung) - eine spannende Tätigkeit in einem kleinen, überschaubaren und engagierten Team in einem erfolgreichen Theaterbetrieb.

    Bei entsprechenden Kenntnissen und Qualifikationen ist eine Anstellung auch mit 30h/Woche möglich.

    Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail inkl. Lebenslauf, Dienstzeugnissen und Motivationsschreiben bis spätestens 23.02.2020 an Theater Nestroyhof Hamakom, Nestroyplatz 1, 1020 Wien, z.H. Herrn Frederic Lion, bewerbung@hamakom.at, www.hamakom.at

    Read more
  • Galerie Weihergut, Salzburg: Verkaufsmitarbeiter*in

    Bewerbungsfrist: 31.1.2020

    Stundenausmaß: 15 Stunden
    Bruttolohn ab € 690

    DIE GALERIE WEIHERGUT GmbH

    ist eine der renommiertesten Galerien Salzburgs mit Schwerpunkt zeitgenössische österreichische Kunst und sucht zur Verstärkung ihres Teams eine/n Mitarbeiter/in.

    Ihr Aufgabengebiet:

        Kundenbetreuung und Verkauf in der Galerie und auf Messen

        Assistenz der Galerieleitung

        Bürotätigkeiten und Organisation im back-office

        Social Media, Website und PR Betreuung

    Ihr Profil:

        Abgeschlossene Schulausbildung mit mindestens 2 Jahren Erfahrung im Verkauf

        Freude und Erfahrung im Umgang mit KundInnen und hohe Servicebereitschaft

        Ausgeprägtes Kommunikationstalent und sehr gutes Auftreten

        Interesse an Zeitgenössischer Kunst (Basiswissen erwünscht)

        Bereitschaft an Samstagen zu arbeiten

        Bereitschaft zu Überstunden im Juli und August während der Festspielzeit und

        zu den Messeauftritten (2-3 x jährlich)

        Hohe zeitliche Flexibilität und Einsatzbereitschaft, Hands-on Mentalität

        Eigenverantwortlichkeit und Verlässlichkeit

        Sehr gute PC Kenntnisse (MS Office: Excel, Word, Outlook)

        Sehr gute Social Media Kenntnisse (instagram, facebook)

    Wir bieten Ihnen:

    Wir bieten Ihnen ein äußerst abwechslungsreiches Aufgabengebiet, bei dem Sie Verantwortung übernehmen und sich aktiv in das   Unternehmensgeschehen einbringen können.

        Wir sind ein sehr engagiertes Team und bieten Ihnen einen Arbeitsplatz im Zentrum von Salzburg in mitten von Kunst und Kultur.

        Wir arbeiten an neuen Ausstellungskonzepten und Kunstprojekten mit etablierten und jungen KünstlerInnen.

        In unserem Team fördern wir Offenheit, Initiative und gute Ideen.

        Möglichkeiten für eine Provision.

        Ein professionelles Team im Bereich Kunst und IT.

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Foto an bewerbung@weihergut.at

    Read more
  • Kultur und Freizeit: Betriebsleiter*in Stadtsaal Vöcklabruck

    Vöcklabruck
    Bewerbungsfrist: 31.1.2020
    Stundenausmaß: 40 Stunden
    Bruttolohn ab € 2.200

    Ihr Aufgabenbereich:

        Betriebsleitung im Stadtsaal Vöcklabruck in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung

        Technische Betreuung der Vorstellungen inkl. Bühnenauf- und -abbau

        Organisatorische Abwicklung inkl. Personaleinteilung der Veranstaltungen

        Betreuung hauseigene Licht- und Tonanlage bei Veranstaltungen

        Eigenverantwortliche Verwaltung und Instandhaltung des Gebäudes inkl. Wartungen und Reparaturen

        Führung der betriebszugehörigen Mitarbeiter

    Ihre Qualifikation:

        Lehrabschluss/Ausbildung in technischem Bereich

        Idealerweise abgeschlossene Ausbildung als Veranstaltungstechniker

        Erfahrung im Veranstaltungsbereich als Ton- und/oder Lichttechniker

        Hohes technisches Verständnis und handwerkliches Geschick

        Umfassende EDV-Kenntnisse (PC und Apple)

        Basiswissen über Lichtgestaltung und Lichtwirkung

        Kenntnisse über Scheinwerfertypen, Lichtmischpulte, Bühnentechnik, Beschallungsanlagen und über gültige Sicherheitsnormen

        Hohe Sozialkompetenz (Teamfähigkeit, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit),

        gute Umgangsformen und freundliches Auftreten, Service- und Qualitätsorientierung

        Bereitschaft zu Wochenend-, Feiertags- und Abenddiensten sowie Mehr- und Überstundenleistungen

        Interesse an Kulturveranstaltungen und Kontakt zu Künstlern, besondere Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Eigeninitiative und Selbständigkeit

        Grundlegende Englischkenntnisse in Wort und Schrift

        Führerschein

        Brandschutzausbildung von Vorteil

    Die Mindestentlohnung richtet sich nach der OÖ Gemeinde-Einreihungsverordnung, GD 16 (monatlicher Bruttolohn 2.199,10 EUR ohne ev. Anrechnung von Vordienstzeiten). Höherreihung bei entsprechender Qualifikation und Erfahrung möglich.

    Kosten, die im Zusammenhang mit einer Bewerbung für die Kultur und Freizeit GmbH entstehen, können nicht ersetzt werden.

    Wenn Sie Ihr Engagement in unserem Unternehmen einsetzen möchten und an dieser abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Position interessiert sind, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung! Bitte senden Sie Ihre Unterlagen mit dem ausgefüllten Bewerbungsbogen (abrufbar unter www.kuf.at) und etwaigen Zeugnisse über fachlich relevante Ausbildungen bis spätestens 31. Jänner 2020 an die Kultur und Freizeit GmbH, z. H. Frau GF Mag. Simone Lindinger M.A., Klosterstraße 9, 4840 Vöcklabruck – simone.lindinger@kuf.at

    Read more
  • Folkwang Universität der Künste (DE): W2 Professur Klassischer Tanz

    Bewerbungsschluss: 29.02.2020

    Beginn: 01.04.2021
    Anstellung: Angestelltenverhältnis mit Privatdienstvertrag, in der Regel unbefristet.

    Vergütung: Besoldungsgruppe W2 der Landesbesoldungsordnung W (LBesO NRW) i.V.m. dem Besoldungsgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (LBesG NRW).
    Lehrverpflichtung: 21 Semesterwochenstunden.

    Die Ausbildung im Fach Klassischer Tanz erfolgt an der Folkwang Universität der Künste in enger Zusammenarbeit mit den anderen Fächern der Tanzausbildung insbesondere dem Zeitgenössischen Tanz und bezieht sich auf eine zukünftige Berufspraxis im Zeitgenössischen Tanz und Tanztheater.

    Gesucht wird eine herausragende künstlerische Persönlichkeit mit besonderer pädagogischer Befähigung.

    Vorausgesetzt werden ein abgeschlossenes künstlerisches Studium im Bereich Tanz auf Hochschulniveau, eine fundierte professionelle Bühnentanzerfahrung sowie eine mehrjährige pädagogische Erfahrung möglichst im Hochschulbereich.

    Erforderlich sind außerdem:

    _ein besonderes Interesse bzw. Erfahrung in der Vermittlung von Klassischem Tanz für

      zeitgenössische Tänzer*innen

    _Offenheit gegenüber allen stilistischen Ausprägungen des Klassischen Tanzes

    Die Aufgaben umfassen Unterrichtstätigkeiten in den B.A.- und M.A.-Studiengängen sowie im Folkwang Tanzstudio.

    Neben der Lehrtätigkeit wird eine engagierte interdisziplinäre Zusammenarbeit mit potenziell allen Studiengängen der Hochschule erwartet; in diesem Kontext ist mit der Bewerbung ein Exposé für ein interdisziplinäres Unterrichtskonzept an der Folkwang Universität der Künste vorzulegen.

    Die Mitarbeit an der hochschuldidaktischen Weiterentwicklung und in Gremien der akademischen Selbstverwaltung der Folkwang Universität der Künste sowie der Weiterentwicklung der Studienprogramme der Hochschule ist obligatorisch.

    Details und Online Formular: stellen.folkwang-uni.de

    Read more
  • Gaiety School of Acting (IE): School Coordinator

    Deadline of application: 29 January 2020, 5pm

    Salary: €40,000 per annum pro rata - 40h/week, Maternity Contract

    Where: Essex Street West, Temple Bar, Dublin, D08 T2V0, Ireland

    Hours: 10am – 6pmDays: 5 days a week, Monday – Friday

    Purpose and Scope of the Post:

    The Gaiety School of Acting – The National Theatre School of Ireland is seeking an efficient, organised, personable and creative School Coordinator to effectively lead and manage the administration of the school’s courses. This post reports directly to the General Manager.

    This is a fixed term contract covering a maternity leave, starting February 2020 and running until November 2020.

    Duties & Responsibilities include:

    Administrative:

    Manage the Coordination team. The role is line manager to two full time assistant posts Effectively manage the administration and coordination of all courses carried out by GSA Recruiting and assigning Tutors to classes, finding cover if and when appropriate Implementing and enforcing policies and procedures relating to governance and course delivery Ensuring all teaching staff are properly training and vetted Assisting with the preparation and dissemination of all paperwork for students prior to commencement Booking of venues and staffing appropriately for classes and events General administrative duties Resourcing venues and classes effectively with the necessary casual host staff Scheduling of timetables for all programmes in line with the annual programme of events Schedule Audition dates with Director and tutors for all courses Preparation of a bi-weekly report on: Course Issues, Students Issues, Admin Advertise and coordinate interviews with prospective new teaching staff Developing and maintaining good communication with all tutors to facilitate improved feedback and awareness of course/student issues Arrange, chair, and supply minutes on 1 Staff meeting per term for each of the programme areas Any other duties as agreed with the General Manager and Director or as deemednecessary

    Academic:

    Documentation of course content for 2 Year Full Time Programme, part time courses adult and Young Gaiety, all International Programmes including IES Fall/Spring Development of all relevant courses content in response to consultation with staff and students Creation of new programmes domestically and internationally in partnership with recognised institutions/universities as required

    Student Liaison & Care:

    Developing and maintaining good communication with students to facilitate improved feedback and awareness of course/student issues Management of assessment and feedback collation of students Any other duties relating to courses as assigned to you by the General Manager or Director.

    Promotion & Communications:

    Developing and maintaining good communication with all tutors to facilitate improved feedback and awareness of course/student issues Working closely with the Head of Marketing regarding course promotion Work towards achieving Student Retention targets Provision of suitable brochure copy for promotion of courses Provision of suitable brochure copy for promotion of productions

    Production:

    Manage all showcase performances through meeting with tutors, identifying requirements, communicating with admin staff, obtaining sign off on expenses, and managing the communication with students. Ensure that Performance Theatre Company, Youth Theatre Company and Musical Theatre Company performances are properly resourced and prepared for. Front of House Duties as required.

    Person Specification

    Essential skills and experience:

     High level of literacy, communication and organisational skills Resourcefulness Finely tuned people skills Computer literacy and knowledge of Microsoft Office packages Ability to work in a constantly busy work environment with a high level of time management Problem solving skills Excellent communication skills Ability to manage several tasks and projects simultaneously Team player Fluent English Creativity Works on initiative

    Desirable:

    Minimum of 3 years experience in an administrative role Previous experience in an educational setting Knowledge of and interest in arts/theatre/education

    Salary and Hours: The salary for this post is €40,000 per annum pro rata. This post is 40 hours per week. Work outside these hours may be required. No overtime is payable, however time in lieu is offered.

    Application:

    Please email a copy of your CV and letter of application to manager@gaietyschool.com including two references.

    More information: www.theatreforum.ie

    Read more
  • Clod Ensemble (GB): Executive Director

    Where: London, UK

    Deadline for applications: Monday 3 February 2020

    Salary: £45,000 - £50,000

    Clod Ensemble is looking for an Executive Director to work with the Artistic Director / CEO, team and Board to lead the strategic development and operational management of Clod Ensemble, with a particular focus on the development of the Performing Medicine programme.

    We are looking for an Executive Director to work with the Artistic Director / CEO, team and Board to lead the strategic development and operational management of Clod Ensemble, with a particular focus on the development of the Performing Medicine programme. You will support in driving forward the strategic direction of the organisation, overseeing all of the company’s activities, and ensuring a dynamic and effective team. We’re looking for someone who will encapsulate the company’s values and who can drive the delivery of our ambitions. This is an exciting opportunity for a dynamic individual to join our growing organisation in a key role.

    For further information, please read our recruitment pack here: clodensemble.com/opportunities

    To apply, please send your CV and cover letter to recruitment@clodensemble.com and complete our Equal Opportunities Monitoring Form on our website: clodensemble.com/opportunities

    The first interview will be held on 14 February 2020 in London and will include a panel interview, presentation and an opportunity to meet staff and board members.

    Second-round interviews will be hold on the 19 February 2020 in London.

    Read more
  • Theater Baden: Choristen für das Stimmfach Tenor

    Bewerbungsschluss: 07.02.2020

    Mindestgage: monatlich € 1.704,82 (brutto)

    Die Theater Baden Betriebs GmbH, mit ihren Spielorten Stadttheater und Sommerarena, gehört zu den führenden Institutionen im Bereich musikalisches Unterhaltungstheater mit Schwerpunkt Operette und Musical.

    Die Theater Baden Betriebs GmbH sucht für die Saison 2020/21 (26.05.2020 bis 28.03.2021) einen Choristen für das Stimmfach Tenor.

    Ihr Aufgabengebiet

    Teilnahme an allen Produktionsrelevanten, den Chor betreffenden, Proben und Vorstellungen

    Selbständiges Rollen- und Repertoirestudium

    gegebenenfalls Übernahme kleinerer Solo- und Chorsolopartien

    Ihr Profil

    Abgeschlossenes Gesangsstudium

    Bühnenreifeprüfung

    Erfahrung im Ensemblesingen (Schwerpunkt Operette und Musical)

    Stilsichere Gesangstechnik in den Genres Oper, Operette und Musical

    Beherrschen der deutschen Sprache

    Fähigkeit des „Vom-Blatt-Singens“

    WIR bieten Ihnen

    Eine interessante und langfristige Aufgabe im Kunst- & Kulturbereich

    Die Mindestgage beträgt monatlich € 1.704,82 (brutto)

    Vordienstzeiten werden bei Nachweis angerechnet

    Das Vorsingen findet nach Einladung am 21.Februar 2020 statt
    Reisekosten zum Vorsingen können nicht übernommen werden

    Benefits innerhalb der NÖKU-Gruppe: Freie bzw. vergünstigte Tickets für die Veranstaltungen und Ausstellungen der Betriebe unserer Unternehmensgruppe mit der „NÖKU-Card“

    Attraktive Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen z. H. Mag. Tilman Smalla bis spätestens 07.02.2020. Bitte bewerben Sie sich für diese Stelle ausschließlich über unsere Online-Jobbörse www.noeku.at/jobs.

    Read more
  • Landestheater Linz / Bruckner Orchester Linz: BÜHNENTECHNIKER*IN, M/W/D; 38H

    Bewerbungsfrist: 09. Februar 2020

    Monatsbrutto: € 2.156,64

    Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der ÖO. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit mehr als 350.000 Besucher*innen und mehr als 800 Mitarbeiter*innen ist das Unternehmen eine der größten Kultureinrichtungen Österreichs.

    Zu Ihren Aufgaben zählen

    Betreuung von Vorstellungs- und Probenbetrieb sowie Veranstaltungen
    Einrichten von Bühnen; Erstellen von Bühnen- und Probendekorationen
    intensive Zusammenarbeit mit den Werkstätten und allen veranstaltungstechnischen Gewerken
    Instandhaltung und Durchführung von Reparatur- und Ergänzungsarbeiten an Dekorationen sowie Bühnen- und Sonderbauelementen
    Unterstützung bei der Durchführung von Reparatur-, Bau- und Revisionsarbeiten im Bühnen- und veranstaltungstechnischen Bereich

    Was wir von Ihnen erwarten

    abgeschlossene Berufsausbildung als Tischler, Zimmermann, Schlosser oder Mechaniker mit optimalerweise mehrjähriger Berufserfahrung
    handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
    ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und körperlicher Belastbarkeit
    Teamgeist, Zuverlässigkeit, Improvisationstalent, Belastbarkeit, Stressresistenz
    Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, Abend-, Wochenend- und Feiertagsarbeit sowie zu geteilten Diensten

    Was Sie von uns erwarten dürfen

    eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem der führenden Kulturbetriebe Oberösterreichs
    Integration in ein engagiertes und dynamisches Team
    ein Monatsbrutto von dzt. € 2.156,64 brutto, ohne ev. Anrechnung von Vordienstzeiten (KV –Entgelt €1.997,24 14 x; €86,32 Zulagen 14x; €73,08 Zulage 12x)

    Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at, Bewerbungsfrist So, 09. Februar 2020.

    Read more
  • Das Stadttheater Klagenfurt: Kostümbildassistent*in

    Bewerbungsfrist: 29. Februar 2020

    Zwei Neuproduktionen: 10.08.2020 bis 01.10.2020 und 16.11.2020 bis 09.01.2021

    Bezahlung: monatlich brutto € 1.739,60 - 14 mal jährlich

    Das Stadttheater Klagenfurt OG ist das etablierte Landestheater für Kärnten. Intendant für das Mehrspartenhaus ist Herr Florian Scholz, die Kaufm. Geschäftsf. Direktorin ist Frau Dipl. Wi. Ing. Iris Dönicke.

    In dieser vertrauensvollen Position üben Sie folgende Aufgaben aus:

    Vorbereitungsarbeiten für die Produktionen in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Kostümbildnern/innen

    Einkäufe von Kostümen und Kostümteilen

    Werkstattarbeiten z. B. Färberei, Schneiderei, Anproben

    Probenbetreuung

    Idealerweise bringen Sie folgende Voraussetzungen mit:

    Organisationsfähigkeit und Eigeninitiative

    Kreative Umsetzung künstlerischer Ideen

    Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und hohe Belastbarkeit

    PC Kenntnisse (Microsoft Office, Photoshop)

    Führerschein Gruppe B

    Fremdsprachen

    Entlohnung laut Kollektivvertrag:

    Abgeschlossen zwischen dem Theatererhalterverband österreichischer Bundesländer und Städte und der Younion_Die Daseinsgewerkschaft, Sektion Bühnenangehörige.

    Monatlich brutto € 1.739,60 14 mal jährlich.

    Bewerbungen bitte schriftlich mit:

    Motivationsschreiben

    Lebenslauf

    Arbeitszeugnissen

    Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 29. Februar 2020 an:

    Stadttheater Klagenfurt OG

    z.Hd. Daniela Galler

    Theaterplatz 4

    9020 Klagenfurt am Wörthersee oder per Mail an:

    bewerbungen@stadttheater-klagenfurt.at

    Read more
  • Fünfzigzwanzig: Assistenz der Geschäftsführung

    Salzburg

    Bewerbungsfrist 5.2.2020

    Bruttolohn ab € 1.466

    Stundenausmaß 25 Stunden

    Die Fünfzigzwanzig stellt sich seit über 25 Jahren der Aufgabe, als Förderinstitution aktuellen künstlerischen Positionen, kuratorischen Projekten und theoretischen Beiträgen eine Plattform zu bieten. Das Ausstellungsprogramm gibt jenen künstlerischen Praxisformen Raum, die sich durchaus kritisch mit künstlerischen und gesellschaftlichen Fragestellungen auseinandersetzen. Es umfasst sowohl jurierte Einzelpräsentationen als auch kuratierte Gruppenausstellungen sowie Kooperationen.

    Aufgabenfelder:

    Hilfestellung bei der Organisation und Umsetzung der Ausstellungen und Veranstaltungen
    Konzeption von eigenen Projekten und begleitenden Veranstaltungen erwünscht.
    Mitarbeit bei der Erstellung von begleitenden Texten
    Führungen und Moderation diverser Veranstaltungen
    Fachspezifische Einbindung in Pressearbeit und Social Media

    Qualifikation:

    Einschlägige kuratorische Berufserfahrung (auch in kleineren Institutionen/Off Spaces/ Artist Run Spaces etc.) oder Studium der Kunstgeschichte und vergleichbarer Studien (Kunststudium, Kulturmanagement etc.)
    Eingehende Kenntnisse des internationalen und nationalen Kunstgeschehens, Schwerpunkt zeitgenössische Kunst und Theorie
    Sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
    Sehr gute Office-Anwendungskenntnisse (Mac Umgebung)Grundkenntnisse in Bildverarbeitung, Grafik und Layout
    Selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Organisationsstärke, Zeit-Management, Projektbudgetverwaltung

    Unser Angebot:

    Anstellung in Teilzeit: 25 Wochenstunden
    Arbeitsbeginn: 03.03.2020
    Brutto 1.466,39.- Euro
    Arbeitsort: Salzburg Stadt

    Bitte um aussagekräftige schriftliche Bewerbung unter Beilegung von Lebenslauf, Zeugnissen, Portfolio und allfälligen Textproben per E-Mail bis 05.02.2020 an:

    Karolina Radenkovic, leitung@5020.info

    Fünfzigzwanzig

    Residenzplatz 10, 2. OG

    5020 Salzburg

    tel 0043 (0)662 848817

    leitung@5020.info

    www.5020.info

    Read more
  • Schloss Esterházy: Mitarbeiter*in Führungen & Kunstvermittlung

    Eisenstadt
    Bewerbungsfrist 31.1.2020

    Bruttolohn ab € 980

    Stundenausmaß 20 Stunden

    Esterhazy agiert als einer der wichtigen Impulsgeber im Burgenland und in der pannonischen Region.

    Die Unternehmensgruppe steht heute für moderne Forst- und Landwirtschaft sowie für breite

    Naturschutzaufgaben. Immobilienverwaltung und -entwicklung im ländlichen Raum sind ein wichtiger

    Geschäftsbereich, der auch die Pflege und Aufwertung der bedeutenden historischen Denkmäler wie

    das Schloss Esterházy in Eisenstadt, die Burg Forchtenstein oder den Steinbruch St. Margarethen umfasst.

    Auch im Hospitalitybereich zeigt Esterhazy mit eigenen Gastro- und Hotelprojekten ein großes

    Engagement. Die zahlreichen Veranstaltungen sowie touristische und kulturelle Anlässe sind wichtige

    Triebfedern für die Entwicklung der Region.

    Zu dieser abwechslungsreichen Funktion führen Sie unsere Gäste durch unsere Ausstellungen des

    Schlosses Esterházy und halten dabei Führungen in Deutsch und Englisch ab. Ein wesentlicher Teil Ihrer

    Arbeit ist die Kunstvermittlung an Kinder und Jugendliche im Rahmen vom Esterhazy Kids & Family-

    Programm (Schul- und Familienführungen, Kindergeburtstage, saisonale Programme) sowie die Entwicklung

    und Vorbereitung dieser Programme. Die Besucherbetreuung unserer Gäste und die Unterstützung

    im Rahmen von Veranstaltungen sowie die Beaufsichtigung der Räumlichkeiten und Exponate

    runden Ihr Aufgabengebiet ab.

    Sie bringen sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie ein sympathisches und gepflegtes

    Auftreten mit. Freude an der Arbeit mit Kindern und Familien, eventuell ein pädagogischer Hintergrund

    sowie Interesse an Geschichte und Kunsthistorik, gepaart mit einem verantwortungsbewussten

    Verhalten und Pünktlichkeit zeichnen Sie aus. Zeitliche Flexibilität (Wochenenddienste) ist für diese

    Teilzeit-Position im Ausmaß von 20h/Woche mit einer saisonalen Befristung zwingend erforderlich.

    Haben Sie Interesse an einem spannenden und vielseitigen Aufgabengebiet in saisonalen Rahmen

    in einem regionalen Leitbetrieb? Dann bieten wir für diese Funktion ein Monatsbruttogehalt von

    EUR 980,44 brutto auf Basis 20 Stunden/Woche.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an Frau Mag. Claudia Koglbauer-Elian unter esterhazy.at/job304391

    Tel.: + 43 2682 63004 – 131

    Read more
  • Theaterfestival STEUDLTENN 2020: Veranstaltungstechniker*in

    Bewerbungsschluss: 15. März 2020

    ab 1.04.2020 – 10.07. 2020

    Gehalt: 9,66 Euro/Stunde - 20 Stunden

    Zillertal/Tirol

    Technische Einrichtung, Betreuung von Theater, Kabarett und Musikveranstaltungen. Kenntnis und Umgang mit Tonpult (zb Yamaha LS9/16), Lichtpult (zb Compulite Micron) und Beamern (zb XGA) und zugehöriger Software(zb Appelton, oder Videoabspielprogramme etc) sowie  Berufs- und Theater- erfahrung durchaus von Vorteil. Kommunikatives Verhalten, Spontanität, Kreativität,  Leidenschaft, technisches Feeling und integrer Charakter scheinen  günstige Voraussetzungen.

    Technische Wartung und Instandhaltung der Ton/Lichtanlage runden den Vorstellungsbetrieb während des Festivals ab.. Der Besitz eines Führerscheines wäre günstig.   Allroundtalente ausdrücklich erwünscht. Bezahlung nach Absprache und Kompetenz – aber mindestens Bruttolohn pro Stunde 9,66 Euro/ 20 Stunden mit der Bereitschaft zur Überbezahlung, je nach Qualifikation. Wohnmöglichkeit vorhanden. Interessenten/Innen melden sich bitte mit Lebenslauf unter: office@steudltenn.com, www.steudltenn.com

    Read more
  • Kampnagel (DE): Mitwirkende für Theaterstück gesucht

    Bewerbungsschluss: 31.01.2020

    >Kennenlerntreffen & gemeinsam Videomitschnitt der Inszenierung anschauen: Mo 02.03. / 18:30

    >Proben: Di 03.03. + Mi 04.03. / 18:00 - 22:00

    >Aufführungen: Do 5.03. bis Sa 07.03. / 20:00

    Die Proben werden nach gesetzlichem Mindestlohn (9,35 € Brutto) pro Stunde bezahlt. Die Vorstellungen werden gesondert mit 50,00 € pro Vorstellung vergütet. Reise- und Übernachtungskosten können leider nicht übernommen werden.

    Frauen*, Trans*Personen, Inter*Personen of Colour mit Interesse an Choreografie und Bewegung für Theaterproduktion gesucht

    Nach der erfolgreichen Premiere an den Münchner Kammerspielen im vergangenen Herbst, ist die Regisseurin Anta Helena Recke mit ihrer neuesten Theaterarbeit DIE KRÄNKUNGEN DER MENSCHHEIT nun auf Kampnagel zu Gast. Für das Stück suchen wir Frauen*, Trans* und Inter* Personen of Colour (nicht weiße Personen) mit diversen Migrationshintergründen aller Altersgruppen ab 16 Jahren, die als Teil einer Gruppenchoreographie auf der Bühne auftreten.

    ANFORDERUNGEN

    Während der Proben lernst Du gemeinsam mit der Gruppe eine einfache Choreografie. Du brauchst keine Vorkenntnisse, nur gute Konzentrationsfähigkeit, um Dir die Schritte zu merken und Geduld, da wir in einer großen Gruppe arbeiten. Du solltest Dich gerne auf der Bühne aufhalten und Freude an Bewegung und Kunst mitbringen!

    Bewerbungen von Frauen*/Trans*/Inter* mit muslimischem Glauben oder kulturellen Bezügen zum Islam sind ausdrücklich erwünscht! Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen*/Trans*/Inter*Menschen jeden Alters und insbesondere Jugendliche und Frauen/Trans*/Inter* 60+.

    Die Arbeitssprache ist Deutsch. Bei Bedarf kann auf Englisch, Französisch und Italienisch und behelfsmäßig auf Spanisch, Portugiesisch oder Wolof übersetzt werden.

    Mehr Infos: www.kampnagel.de

    Bewerben kannst Du dich mit einer formlosen Mail mit einem Foto von dir, deinem Namen und Alter an:

    diekraenkungendermenschheit@kampnagel.de

    Read more
  • Stadtlabor Raunen: 50 Workshopleiter*innen - Thema Kinderrechte

    Honorar: Für diese Arbeit können wir € 700,- Brutto auf Honorarbasis vergüten und ermöglichen eine kostenlose Fortbildung.

    Kunstüberfall!

    Workshopleiter/innen aus den darstellenden und bildenden Künsten gesucht.

    Im Rahmen des Stadtlabors Raunen sucht das Junge Volkstheater gemeinsam mit der Volkshilfe Österreich, dem Museum moderne Kunst Stiftung Ludwig (mumok) der Assitej Austria, der VHS Meidling und dem Bildungsgrätzl Längenfeld 50 Künstler/innen aus den unterschiedlichen Sparten der darstellenden und bildenden Künste. Gemeinsam mit den Volksschulen Karl-Löwe-Gasse, Deckergasse und Haebergasse sowie mit dem Kindergarten Haebergasse 1 der Stadt Wien hebelt das Junge Volkstheater mit Unterstützung Ihrer Arbeitskraft den Unterricht von über 1000 Kindern aus.

    Vom 25.5.2020 bis 29.5.2020 von 9 bis 12 Uhr entern wir gemeinsam die Einrichtungen und arbeiten mit unterschiedlichen Gruppengrößen in Klassenräumen, Fluren, Turnsälen, angrenzenden Schulhöfen, Stadtparks und Spielstraßen.

    Artikel der Kinderrechte werden künstlerisch mit jeweils einer Gruppe von 15 bis 75 Kindern erarbeitet. Im Vorfeld finden sich die Kinder in Interessensgruppen zusammen und suchen sich Ihr eingereichtes Konzept aus. Der Prozess soll an den letzten beiden Tagen für Besucher/innen in einer offenen Atmosphäre erfahrbar gemacht werden.

    Vorbereitungstreffen

    -Das erste Treffen findet am Freitag, 20. März 2020 um 10 Uhr in einer der oben genannten Schulen statt, zu der wir Sie bei

    erfolgreicher Bewerbung einladen werden: Hier finden eine Raumbegehung und ein Kennenlernen des künstlerischen Teams statt.

    -Das zweite Treffen vereinbaren Sie individuell mit einer Lehrperson vor Ort im Zeitraum März/April 2020, um Ihre Zielgruppe besser kennen zu lernen.

    -Ein drittes Treffen findet am Freitag, 15. Mai 2020 um 10 Uhr gemeinsam mit dem Leitungsteam für letzte Absprachen statt.

    Fortbildung: Ästhetisches Forschen mit Kindern

    Außerdem bietet das Junge Volkstheater in Kooperation mit der ASSITEJ Austria drei Termine für eine Fortbildungs-Reihe zum Thema „Ästhetisches Forschen mit Kindern“ an. Die Teilnahme an einem der folgenden Termine ist Voraussetzung und ist für interne Künstler/innen und Pädagog/innen kostenlos.

    Montag, 30. März 2020, 12 – 15 Uhr, Volx/Margareten

    Donnerstag, 23. April 2020, 12 – 15 Uhr, Festsaal, Bezirksamt Margareten

    Mittwoch, 13. Mai 2020, 12 – 15 Uhr, Verein Zentrum Aichholzgasse

    Bewerbung:

    Bitte senden Sie uns Ihren Lebenslauf, ihre Terminpräferenzen für die Fortbildung und ein kurzes Konzept

    (2500 Zeichen) zu, bei dem folgende Aspekte abgedeckt werden:

    Mit welcher Kunstform bewerben Sie sich?

    Welchen Artikel der Kinderrechte möchten Sie wie bearbeiten?

    Welche Erfahrungen haben Sie mit Kindern zwischen drei und zwölf Jahren?

    Mit welcher Gruppengröße möchten Sie mindestens/maximal arbeiten?

    Bitte beschreiben Sie Ihr Konzept so, wie Sie es einem Kind erklären würden.

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 14. Februar 2020 an raunen@volkstheater.at

    Read more
  • Steirische Kulturveranstaltungen: Buchhaltung & Lohnverrechnung

    Graz

    Bewerbungsfrist: 31.1.2020

    Stundenausmaß: 30 Stunden

    Bruttolohn ab € 1.650

    Sie überzeugen durch Ihre rasche Auffassungsgabe und Ihr genaues und effizientes Arbeiten. Sie begeistern Ihr Umfeld mit Ihrem professionellen, freundlichen und fröhlichen Auftreten und lieben die Teamarbeit. Sie stellen sich gerne großen Herausforderungen und bewahren auch in sehr stressigen Situationen einen kühlen Kopf. Sie lieben Zahlen und kennen sich im Rechnungs- und Personalwesen richtig gut aus.

    Dann bewerben Sie sich! Übernehmen Sie eine zentrale Rolle in einem engagierten Team und einem kreativen Umfeld!

    AUFGABENGEBIET

    Finanzwesen

    Führung und Einbuchung der Handkassa

    Rechnungswesen (Kontrolle und Aufbereitung der Eingangsrechnungen für das DMS-System)

    Rechnungslegung (Stellen von Ausgangsrechnungen)

    Bankgeschäfte (Überweisungen, Kontakt mit KundenbetreuerInnen, etc.)

    Selbständige Durchführung der laufenden Buchhaltung (RZL-FIBU)

    Meldung der UVA und der Ausländereinkommenssteuer

    Vorbereitende Arbeiten für die Erstellung des Jahresabschlusses (Rückstellungen, Abgrenzungen)

    Personalwesen

    Selbständige Durchführung der Lohnverrechnung (RZL-Lohn)

    An-, Ab- und Änderungsmeldungen bei der GKK

    Reisekosten- und Endabrechnungen

    Verwaltung der Urlaubs- und Krankenstände, Stammdatenpflege

    Ansprechperson für sozialversicherungsrechtliche Fragen

    ANFORDERUNGSPROFIL

    abgeschlossene kaufmännische Ausbildung

    ausgezeichnete EDV-Kenntnisse (Word, Excel, BMD- oder RZL-Kenntnisse)

    mehrjährige Berufserfahrung im Rechnungs- und/oder Personalwesen

    fundierte Kenntnisse im Arbeits-, Sozial- und Steuerrecht

    ausgeprägtes Zahlenverständnis

    strukturierte, gewissenhafte, genaue und effiziente Arbeitsweise

    Zuverlässigkeit, Eigenständigkeit und hohes Engagement

    hohe soziale Kompetenz und Teamfähigkeit

    sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

    Affinität für klassische Musik und für die Mitarbeit in einem Kulturbetrieb

    WIR BIETEN

    eine umfangreiche Einschulung

    einen herausfordernden und vielseitigen Arbeitsbereich mit hoher Eigenverantwortung

    Mitarbeit in einem freundlichen, professionellen und engagierten Team

    Blick hinter die Kulissen eines international renommierten Festivals

    GEHALT

    Das Mindestentgelt beträgt Brutto EUR 1.650,- pro Monat für ein Beschäftigungsausmaß von 30 Wochenstunden. Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und Berufserfahrung.

    KONTAKT

    Ihre schriftlichen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per Mail an:

    Frau DI Alexandra Pifrader, pifrader@styriarte.com

    www.styriarte.com

    Read more
  • Österreichische Nationalbibliothek: Kommunikationsexpert*in

    Bewerbungsfrist: 9.2.2020

    Stundenausmaß: 38.5 Stunden

    Bruttolohn ab € 2.200

    Seit November 2018 hat österreichische Zeitgeschichte ein Zuhause: Das Haus der Geschichte Österreich (hdgö) in der Neuen Burg am Heldenplatz.  Als jüngstes Museum des Bundes im Verband der Österreichischen Nationalbibliothek (ÖNB) widmen wir uns spannenden Aspekten und bewegenden Fragen der österreichischen Geschichte der letzten hundert Jahre. Wir wollen mit einem vielfältigen Programm Lust machen, Geschichte und ihre Verbindung zur Gegenwart immer wieder neu zu entdecken.

    Ihre Aufgaben in enger Abstimmung mit der Direktorin des hdgö sowie mit der Leitung der Abteilung Kommunikation und Marketing der ÖNBStrategische Planung und strukturierte Umsetzung der On- und Offline-Kommunikation

    Nationale und internationale Presse- und Medienarbeit

    Erstellen von Content für verschiedene Kommunikationskanäle und Verfassen von Texten

    Konzeption, Organisation sowie Umsetzung von Marketingmaßnahmen und Kooperationen

    Aktives Kommunikations-Controlling

    Durchführen allgemeiner administrativer Tätigkeiten

    Unsere Anforderungen

     Abgeschlossenes FH- oder Uni-Studium im Bereich Kommunikation oder vergleichbare Ausbildung, geisteswissenschaftliches Studium von Vorteil

    Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung vorzugsweise in einem Kulturbetrieb, Kenntnisse der österreichischen Geschichte von Vorteil

    Sehr gutes Sprachgefühl (Rechtschreibung, Grammatik, Stilsicherheit) sowie Spaß am Texten für verschiedene Zielgruppen und Kanäle (on- und offline) in Deutsch und Englisch

    Organisationsstärke, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise

    Hohe Einsatzbereitschaft, ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie kundenfreundliches Auftreten

    Gute IT-Anwenderkenntnisse (MS-Office, Datenbank-, Bild- und Textbearbeitungsprogramme, CMS, Social Media Tools)

    Bewerbung

    Ausschließlich online über unser Jobportal (https://jobs.onb.ac.at) bis spätestens 09.02.2020 mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung.

    Das Jahresbruttogehalt für diese Positionen auf Basis einer 38,5h-Woche liegt je nach Qualifikation und Erfahrung bei mindestens EUR 30.800,–.

    Read more
  • CREATIVE REGION: Projektmanager*in

    Linz


    Bewerbungsfrist: 16.2.2020

    Stundenausmaß: 38.5 Stunden

    Bruttolohn ab € 2.400

    Wir suchen Verstärkung!

    Kreativität ist die Ressource für Neues und wir sehen in ihr die Lösungskompetenz für (zukünftige) Herausforderungen. Die Aufgabe der CREATIVE REGION ist es, kreative und innovative Unternehmen und Persönlichkeiten zu begleiten, zu fördern und zu unterstützen. Wir bieten Weiterbildungsangebote, damit wir über die Branchengrenzen hinaus Methoden und Tools aus der Kreativwirtschaft zugänglich, erlernbar und einsetzbar machen. Als zentraler Netzwerkknoten arbeiten wir täglich daran, die Leistungen, die Unternehmen und ihre Erfolge sichtbarer zu machen und den oberösterreichischen Innovationsmotor zu pflegen.

    Bei uns bist du:

    – Teil eines kleinen, agilen Teams mit Drive und starker Hands-on-Mentalität

    – in einer offenen Unternehmenskultur mit flacher Hierarchie, schnellen Entscheidungswegen und gelebtem New Work-Ansatz

    – angesiedelt in einem Büro in der Tabakfabrik Linz, dem Innovations- und Kreativhotspot von Linz und Oberösterreich

    – flexibel in deiner Zeit- und Arbeitseinteilung

    – dann richtig, wenn du motiviert, lernhungrig und kommunikativ bist, du eine gute Portion Humor mitbringst und Projektmanagement dein Steckenpferd ist

    – Teil der CREATIVE REGION

    Deine Aufgabenbereiche – woran du bei uns arbeitest:

    – Du bist für die Konzeption und Organisation von laufenden Projekten verantwortlich und setzt dabei auf einen klaren “user-centered” Ansatz.

    – Du schaffst neue Services und Formate für kreative und innovative Unternehmen und Persönlichkeiten.

    – Du hast die organisatorischen Aktivitäten und KooperationspartnerInnen  unserer Projekte im Blick.

    – Du hast die Möglichkeit, deine Stärken, deine Skills sowie dein Wissen in spannenden Projekten einzusetzen und neue Projekte zu kreieren.

    – Du repräsentierst die CREATIVE REGION bei deinen Projekten und lernst viele interessante Persönlichkeiten kennen.

    Deine Qualifikationen – was du mitbringst:

    – Selbstständige, agile und lösungsorientierte Arbeitsweise

    – Eigeninitiative und schnelle Auffassungsgabe

    – Erfahrung in Projektmanagement

    – Ausgezeichnetes Deutsch und Englisch in Wort & Schrift

    – Stressresistenz, Belastbarkeit und Ausdauer

    – Du bist nicht auf den Mund gefallen und weißt dich auszudrücken

    – Netzwerk in Kreativwirtschaft & Industrie ist von Vorteil

    Grundsätzliches – was wir dir bieten:

    – Vollzeit-Anstellung ab sofort, vorerst befristet bis Jänner 2022.

    – Bruttomonatseinkommen ab 2.400 Euro auf Vollzeitbasis, tatsächliche Bezahlung nach Berufserfahrung und Qualifikation.

    Bewirb dich jetzt!

    Bewerbungen mit Lebenslauf und Motivationsschreiben, gerne auch mit Beispielen deiner bisherigen Projekte an

    Verena Traunmüller: verena.traunmueller@creativeregion.org

    Read more
  • Musik und Kunst Privatuniversität Wien: Sekretariat Rektor / Administration Forschungsservice

    Bewerbungsfrist: 29.2.2020

    Stundenausmaß: 40 Stunden

    Bruttolohn ab € 2.513

    Karenzvertretung ab April 2020 bis voraussichtlich 06/2021

    Die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK) versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die durch Entwicklung und Erschließung in den Bereichen der Musik, des Tanzes, des Schauspiels und des Gesangs kulturelle Werte für die Zukunft schafft. Die MUK ist als Tochterunternehmen der Wien Holding die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende in der Welthauptstadt der Musik in Wien.

    Ihre Verantwortungsbereiche:

    – Verantwortung für eine effiziente Büroorganisation

    – Termin- und Reisemanagement

    – Organisation von Sitzungen inkl. Protokollführung

    – Interne und externe Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache

    – Allgemein administrative und organisatorische Tätigkeiten

    – Aktive Unterstützung der laufenden Tätigkeiten und Projekte im Bereich des Rektorats

    – Administration des Bereichs Forschungsservice

    Ihr Profil:

    – Erfahrung im Sekretariats-/Assistenzbereich

    – Selbstständiges und genaues Arbeiten sowie hohe Service- und Qualitätsorientierung

    – Teamorientiertes Denken und Handeln sowie ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten

    – Kenntnisse universitärer Strukturen erwünscht

    – Ausgezeichnete MS-Office-Kenntnisse

    – Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift

    – Affinität zu Musik und darstellender Kunst

    Diese Position ist mit einem Bruttojahresgehalt von mindestens EUR 35.190,40 dotiert. Zur Erhöhung des Anteils an Männern in frauendominierten Arbeitsbereichen werden Männer besonders nachdrücklich zur Bewerbung eingeladen. Gleiches gilt für Frauen in männerdominierten Arbeitsbereichen.

    Kosten, die im Zusammenhang mit einer Bewerbung an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien entstehen, können leider nicht ersetzt werden.

    Wenn Sie an dieser abwechslungsreichen und interessanten Position interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen vorzugsweise über den Link an:

    Jetzt bewerben!

    Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien GmbH

    z.H. Mag. Dagmar Stein

    Johannesgasse 4a, 1010 Wien

    Tel.: +43 1 512 77 47-240

    personal@muk.ac.at

    www.muk.ac.at

    Read more
  • Landestheater Linz / Bruckner Orchester: Herrenkleidermacher*in (m/w/d)

    Bewerbungsfrist: So, 16. Februar 2020

    ab Mitte April

    Gehalt: lt. KV € 1.918,66 brutto

    Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der ÖO. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit mehr als 350.000 Besucher*innen und mehr als 800 Mitarbeiter*innen ist das Unternehmen eine der größten Kultureinrichtungen Österreichs.

    KARENZVERTRETUNG / 38 H

    Zu Ihren Aufgaben zählen

    Anfertigung von Herrenbekleidung aller Art (historisch bis modern)

    Umgestaltung von Kostüm-Teilen und Änderungsarbeiten

    Gestaltung von Verzierungen

    Stilgerechte, fachgerechte und termingerechte Realisierung der Entwürfe

    SIE bieten uns

    Abgeschlossene Herrenkleidermacher*innen-Ausbildung

    Optimalerweise mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise in einem Theater

    Künstlerisches Einfühlungsvermögen und Interesse am Theater

    Selbständiges und eigenständige Arbeiten; Kreativität, ästhetisches Empfinden

    Soziale Kompetenz, Teamgeist, Zuverlässigkeit, Fähigkeit zur Improvisation, Stressresistenz, Flexibilität

    WIR bieten Ihnen

    Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs

    Integration in ein engagiertes und dynamisches Team mit ausgezeichnetem Betriebsklima

    Ein vielfältiges Aufgabengebiet und die Möglichkeit selbständig zu arbeiten

    Das Monatsbrutto-Entgelt beträgt dzt. lt. KV € 1.918,66 brutto, ohne ev. Anrechnung von Vordienstzeiten, 14 x jährlich.

    Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at, Bewerbungsfrist So, 16. Februar 2020.

    Read more
  • Santarcangelo dei Teatri (IT): Artistic Direction of Santarcangelo Festival

    Deadline: February 10th 2020

    Remuneration: € 40,000.00 per year, inclusive of tax and social security premiums payable by the subject

    Santarcangelo dei Teatri is calling for proposals for the Artistic Direction of Santarcangelo Festival.

    All applications must be submitted by February 10, 2020.

    The Artistic Direction contract will be for three years, covering the 2021, 2022 and 2023 editions.

    Santarcangelo dei Teatri

    Santarcangelo dei Teatri is a non-profit organization with legal status, created in 1994. It is the organizing institution for Santarcangelo Festival, recognized by the Italian Ministry of Culture and and Tourism as a multidisciplinary festival.

    Santarcangelo Festival

    First held in 1971 as Santarcangelo Festival Internazionale del Teatro in Piazza, it is the oldest festival in Italy dedicated to contemporary performing arts and one of the most significant in the European world of theatre and dance. The Festival has always been marked by its international dimension on the one hand and its relationship with the public space on the other. It was born at the crossroads between these two dimensions – constantly being rethought and rearticulated – that have always characterized it: the international artistic presence and its relationship with the public space of Santarcangelo and with its citizens as a community.

    The Association’s activities continue throughout the year, with gatherings and events aimed at nurturing the local theatrical culture by hosting artists in residency and curating projects designed for the local community. In summer the Festival explodes for ten days in July, where the presence of artists, creations, performances, seminars, workshops and meetings contributes to the incredible intensity of the event. Santarcangelo Festival builds up a temporary community of artists, citizens and spectators, who gather around contemporary performing arts. It is a festival where creation takes place: it commissions and co-produces artistic projects; it works with national and international cultural institutions and artistic organizations; it creates a discourse on the relationship between art, the city and the public context. Over 50 years, the Festival has been directed by both artists and curators.

    ARTISTIC DIRECTION: MISSION

    The Artistic Direction of Santarcangelo Festival runs the following activities:

    – managing the Festival programme;

    – managing the annual projects;

    – managing relations with the artists taking part in the Festival;

    – defining and coordinating the Festival’s communications strategy;

    – promoting the image of the Festival to the public, the artistic and cultural community, the media;

    – managing relations with both formal and informal international networks on creating and taking part in European projects;

    – managing relations with foreign (i.e. non-Italian) cultural institutes and art councils;

    – taking part in meetings of the Board of Directors, on invitation.

    Acting in cooperation with the General Manager in:

    – representing the Festival with local, regional, national and international public bodies;

    – managing relations with private sponsors and supporters;

    – drafting requests for contributions to be submitted to public and private bodies;

    – coordinating the operations of the team.


    ROLE IN THE ORGANIZATION

    The Artistic Direction works in collaboration with the General Manager, the Administration Manager, the Production Manager and the Communications Manager; it supervises the activities of collaborators and consultants. The Artistic Direction is accountable to the Board.


    REQUIRED SKILLS

    – documented experience in managing cultural projects in the contemporary performing arts;

    – familiarity with the national (i.e. Italian) and international performing arts system (artists, associations, government bodies, critics, operators);

    – ability to manage complex work processes;

    – attention towards an inlcusive and non-discriminatory working space and processes.

     SUBMISSION

    The candidate or candidates are requested to send a copy of his/her/their detailed resumes together with a letter (maximum 1200 words) outlining their reasons for applying and providing project guidelines that will help to demonstrate why they are interested in taking on the task.

    When setting out their project guidelines, candidates are requested to have in mind the vision of the Festival as defined by the Board of Directors, which identifies its strongly international character, its year-round activity, and its nature as Festival of creation as its central elements. Special attention will be paid to the way in which the project is defined in terms of relationship between the artistic project, the public space and the citizens as a community. The evaluation of each application and the appointment of the Artistic Direction is responsibility of the Santarcangelo dei Teatri Board of Directors. The decision will be assisted by the General Manager and may also call upon the assistance of external consultants.

    Candidates whose applications are judged as being closest to the guidelines expressed by the Board of Directors will be invited to an interview, by direct call. The Artistic Direction will have a duration of three years with effect from August 2020. Interested persons are invited to send their resume and project outlines by no later than February 10, 2020, as follows:

    – by registered letter with acknowledgement of receipt sent to Santarcangelo dei Teatri, via Andrea Costa 28, 47822 Santarcangelo di Romagna – Italy, together with a copy in PDF format e-mailed to roberto.naccari@santarcangelofestival.com;

    – by certified electronic mail, only from a personal (not a business) box to: amministrazione@pec.santarcangelofestival.org.

    For further information or questions, please contact General Manager Roberto Naccari (+39 0541 626185 – roberto.naccari@santarcangelofestival.com).

    Confidentiality Policy

    Santarcangelo dei Teatri pledges to uphold the privacy of and treat in the strictest confidence the content of such demonstrations of interest as they may receive and not to divulge the same to a third party without the written consent of the party or parties in question. In particular it pledges to treat in the strictest confidence all personal data and any indications concerning projects. The level of confidentiality thus pledged shall be lower in the case of any information originating in the public domain for reasons not attributable to the Association.

    Read more
Jan 2020
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14

    14.01.

    • Kurator*innen MA7 neues Kalkulationsmodell und Honoraruntergrenzen
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22

    22.01.

    • Excel kann auch rechnen: Kalkulation und Budgetierung
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27

    27.01.

    • Informationsveranstaltung: „bring your applications“
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
en_GBEnglish
de_DEGerman en_GBEnglish