Schlusskommuniqué – Klausurtagung Kulturelle Vielfalt 2020

  • by

Auf Einladung der Österreichischen UNESCO-Kommission fand die „Klausurtagung Kulturelle Vielfalt 2020“ zur Analyse der Umsetzung der UNESCO-Konvention (2005) über den Schutz und die Förderung der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen mit Expert:innen aus allen Kunst- und Kulturbereichen statt. Mit dem Schlusskommuniqué zeigen die unterzeichnenden Expert:innen Handlungsnotwendigkeiten für Bund, Länder und Gemeinden auf, die für einen wirksamen Schutz der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen über die Krise hinaus erforderlich sind.

Die IG Freie Theaterarbeit ist Mitglied in der UNESCO ARGE Kulturelle Vielfalt und hat an den Inhalten maßgeblich mitgearbeitet.

Hier lesen: ARGE Kulturelle Vielfalt Schlusskommuniqué 2020

Tags: