Veranstaltungsbericht „Arts for Health“ ist online!

  • von

Studien belegen, dass sich kulturelle Aktivitäten positiv auf die seelische und körperliche Gesundheit auswirken. Spannende Vorträge und Diskussionen fanden im Workshop „Arts for Health“ am 5. Dezember 2019 im Bundeskanzleramt statt.

Im diesem zweiten Workshop der Veranstaltungsreihe des Bundeskanzleramtes zu Kultur und nachhaltiger Entwicklung lag der Fokus auf dem Thema Gesundheit und Wohlergehen.

Ziel des Workshops war es, Konzepte und Good Practice Initiativen zum Thema “Kunst auf Rezept” zu präsentieren und Ansätze für bereichsübergreifende Zusammenarbeit zu diskutieren.
Es fand unter anderen auch ein Impulsvortrag von Barbara Stüwe-Eßl (IG Freie Theater) statt.

Download Bericht und Präsentationen hier.