Veranstaltungen frühestens ab Anfang Juli wieder möglich

6. April 2020 – aus der Pressekonferenz der Regierung

Die Regierung hat heute einen möglichen Fahrplan für die schrittweise Öffnung des öffentlichen Lebens bekannt gegeben. Für unseren Bereich wichtig: Untersagt sind bis Ende Juni Veranstaltungen aller Art, und über die Sommerveranstaltungen soll Ende April eine Entscheidung veröffentlicht werden.

Ansonsten gilt: Obwohl die Ausgangsbeschränkungen auf jeden Fall bis Ende April bestehen bleiben, könnten ab Mitte April kleine Geschäfte und Bau- und Gartencenter wieder öffnen. Ihnen folgen mit Anfang Mai voraussichtlich der gesamte Handel und bei den Dienstleistungsbetrieben vorerst die Frisöre.

Alle weiteren Schritte, die mit Mitte Mai beginnen könnten, werden Ende April bekannt gegeben.

Auch die Schulen könnten ab Mitte Mai schrittweise wieder geöffnet werden, die Universitäten sollen dieses Semester digital beschließen.

Offen bleibt, ab wann wieder freie Unterrichtstätigkeit stattfinden darf oder ab wann ein Probenprozess beginnen kann. Weiters wurden gesundheitliche Dienstleistungen in keiner Form erwähnt.