Stadt Wien verdoppelt Arbeitsstipendien

  • von
Stadt Wien Rathauspark Zeichen. Aufstockung der Arbeitsstipendien auf 6,3 Mio Euro

Die Stadt Wien verdoppelt die Arbeitsstipendien von 3 Mio auf 6,3 Mio €, wie heute von Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler, Finanzstadtrat Peter Hanke und Kultursprecher Martin Margulies verkündet wurde. Es hätten bereits 2.591 Personen eingereicht, von deren Anträgen 2.310 positiv erledigt werden konnten. 

Veronica Kaup-Hasler schreibt dazu auf Facebook:

“Die ersten Zusagen erfolgen mit heutigem Tag, die gesamte Abwicklung wird jedoch aufgrund der Fülle der Einreichungen einige Zeit in Anspruch nehmen. Daher wurde eine Hotline unter der Tel.Nr. 4000-84750 eingerichtet, wo man die Anspruchsberechtigung abklären kann (Mo-Fr 10.00 Uhr – 15.00 Uhr, ab 19. Mai).

Das Budget für die Arbeitsstipendien war ursprünglich mit 1 Mio. Euro dotiert und wurde später auf 3 Mio. Euro aufgestockt. Ich freue mich, nun weitere 3,3, Mio. Euro den politischen Gremien zur Abstimmung vorlegen zu können, damit die Kulturabteilung ehebaldig mit den Zusagen und Auszahlungen beginnen kann. Somit werden insgesamt 6,3 Mio. für Arbeitsstipendien ausbezahlt. Der große Bedarf zeigt auch, wie wenig die Maßnahmen der Bundesregierung greifen, wie wenig sie die Lebensrealität der im Feld der Kultur Arbeitenden im Blick haben. Die Bundesregierung ist jetzt gut beraten, unverzüglich ähnliche Instrumente wie die Arbeitsstipendien zu entwickeln, die zielgerichtet bei den Kunstschaffenden ankommen. Das braucht es jetzt dringend und mehr denn je.”

Den ganzen Beitrag könnt ihr hier auf Facebook lesen.