IG Netz: Ausweitung der Antragssteller*innen und Erhöhung der Zuschüsse

  • von

Im Vorjahr hatte StS Andrea Mayer / BMKÖS die Förderung für das “IG Netz” von 300.000 auf 500.000 Euro angehoben. Der Fonds wurde 1991 ins Leben gerufen, um Zuschüsse zu Arbeitgeberkosten für Vereine und Theatergruppen in der freien Theaterszene zu übernehmen, und wird von der IG Freie Theaterarbeit administriert.

Außerdem wird die Grenze für die erlaubten Gesamtförderungen, bis zu der Theater und freie Gruppen Zuschüsse aus dem IG Netz erhalten können, von 450.000 auf 570.000 Euro erhöht. Und die Zuschüsse zu den Sozialversicherungsbeiträgen werden pro Monat und Person um 100 Euro auf 300 Euro angehoben.

Ein weiterer wichtiger Schritt zur sozialen Absicherung der Künstler*innen wird dank der Erhöhungen von Seiten des BMKÖS / StS Andrea Mayer sowie der sieben kofinanzierenden Bundesländer Tirol, Vorarlberg, Steiermark, Burgenland, Kärnten, Oberösterreich und der Stadt Wien möglich!

Alles weitere – Anmeldeverfahren, Zugang zur IG Netz Datenbank, Richtlinien etc. s. https://freietheater.at/service/ig-netz/

 
Achtung: Die nächste IG Netz Einreichfrist für das 2. Halbjahr 2020 (für Sozialversicherungsbeitragszuschüsse bei Anstellungen von Juli bis August 2020) hat als Deadline den 15. März 2021 – bitte fristgerecht einreichen. Verlängerungen der Einreichdeadline sind ausgeschlossen.