• Um der Veranstaltungsbranche Planungssicherheit für die kommende Zeit zu geben, stellte der Bund heute in einer Pressekonferenz „einen Schutzschirm für die österreichische Veranstaltungsbranche“ vor.

    Mehr dazu
    in unserem Newsblog
  • BMEIA – Auslandskultur in Kooperation mit IGFT: Neues Tour- und Residency-Förderprogramm für freie Theater- und Performancekünstler*innen. ACT OUT startet ab September 2020 für eine erste, einjährige Pilotphase.

    Mehr dazu
    in unserem Newsblog
  • Freischaffenden Künstler*innen erwartet ein heißer, unsicherer Herbst 2020 und ein noch viel unsichereres Jahr 2021. Es gibt weiterhin etliche offene Fragen und Baustellen. Wir appellieren an die Politiker*innen, das notwendige Budget ab 2021 den Künstler*innen zur Verfügung zu stellen und ihnen damit nicht nur ihre Arbeit, sondern vor allem ihre Zukunft lebbar zu machen.

    Mehr dazu
    in unserem Newsblog
  • EAIPA - European Association of Independent Performing Arts and IG Freie Theaterarbeit supports protesting students and senate of Budapest University of Theatre and Film

    Mehr dazu
    in unserem Newsblog
  • Ab 14.09.2020 gelten neue Beschränkungen für Veranstaltungen

    Mehr dazu
    in unserem Newsblog
  • Pressemitteilung - Unter dem Motto “Freie Szene – Orte schaffen. Räume und Infrastrukturen für Kunst und Kultur in Wien“ fand am 3./4. September 2020 ein international aufgestelltes Symposium in Wien statt.

    Mehr dazu
    in unserem Newsblog
  • Mit der Aufstockung der Ausgaben des Bundes für Kunst und Kultur auf 1% des Haushalts würde der Kunst und Kultur in Österreich eine solide Absicherung ermöglicht werden. Es könnte nachhaltig in die Strukturen für Kunst und Kultur investiert werden, aber auch in die Menschen, die für - und in - der Kunst und Kultur arbeiten. Wie wichtig Kunst für Österreich ist, wird immer wieder betont - und gelebt.

    Mehr dazu
    in unserem Newsblog
  • Für Veranstaltungen u.a. im Kunst- und Kulturbereich werden künftig je nach Risiko bzw. Ampelfarbe verschiedene und abgestufte Maßnahmen verbindlich umzusetzen sein. Dies betrifft unter anderem die Begrenzung der erlaubten BesucherInnenanzahl oder den verpflichtenden Mund-Nasen-Schutz.

    Mehr dazu
    in unserem Newsblog
  • Nachdem bereits im Juni bekannt wurde, dass der Bund seine Förderung des IG-Netz für das Jahr 2020 von € 300.000 auf € 500.000 erhöht und sich auch bereits sechs weitere Bundesländer zum Engagement bereit erklärten, freut sich die IG Freie Theaterarbeit nun zusätzlich über eine erstmalige Unterstützung auch seitens des Landes Oberösterreich.

    Mehr dazu
    in unserem Newsblog
  • IG Netz 2020: Erhöhung von Seiten des Bundes / BMKÖS um € 200.000 - sechs Bundesländer beteiligen sich. Mit diesem gemeinsamen Engagement des Bundes und der Bundesländer wird aktiv die soziale Absicherung der darstellenden Künstler*innen gefördert – und die Rechtssicherheit der Vereine und Theatergruppen als Arbeitgeber*innen der Künstler*innen gestützt.

    Mehr dazu
    in unserem Newsblog
Aug 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25

    25.08.

    • Online-Infoveranstaltung: Projektkalkulation anhand des Kalkulationsmodells
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31