Wir setzen Cookies ein, um unsere Dienste zu erbringen und laufend zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Weitere Infos finden Sie hier. Ich stimme zu.
Kontakt · de | en

Schwarzes Brett
Landestheater Niederösterreich - Mitarbeiter/in Garderobe

Bewerbungsfrist: 31. Juli 2018

 

Das Landestheater Niederösterreich in St. Pölten ist als Sprechtheater mit eigenem Ensemble und hochkarätigen Gästen und Gastspielen sehr gut etabliert. In den beiden Spielstätten werden neben Eigen- und Koproduktionen auch internationale Gastspiele, Lesungen, Kinder- und Jugendtheater, das Literaturfestival Blätterwirbel und diverse Zusatzveranstaltungen geboten. Neben einem umfangreichen Vermittlungsprogramm versteht sich das Landestheater Niederösterreich auch in Zusammenhang mit dem Peter-Turrini-DramatikerInnen-Stipendium als Vermittler und Plattform zeitgenössischen Literaturschaffens.


Zur Verstärkung des Teams am Standort in St. Pölten sucht das Landestheater Niederösterreich ab 04.09.2018 eine/n

Mitarbeiter/in Garderobe

(Teilzeit: 30 Wochenstunden)


Ihr Aufgabengebiet

  • Betreuung von Vorstellungen und Proben
  • Instandhalten und Reinigen der Kostüme
  • Durchführen von Änderungsarbeiten an Kostümen
  • Mitarbeit bei der Pflege des Fundus

Ihre fachliche Qualifikation

  • Abgeschlossene Fachausbildung für Damen- oder Herrenkleidermacher (Modeschule oder Lehre)
  • idealerweise Arbeitserfahrung im Theaterbereich

Ihr persönliches Profil

  • großes Interesse an der Arbeit in einem künstlerischen Umfeld
  • Freude an der Arbeit im Team
  • Belastbarkeit, Flexibilität und hohe Einsatzbereitschaft
  • grundlegende PC-Kenntnisse (Microsoft Office, Microsoft Outlook)

Arbeitszeiten: 5 Tage pro Woche, Dienstag bis Samstag (insbesondere auch Abenddienste)

Ihr Arbeitsplatz in St.Pölten ist durch regelmäßige Zugverbindungen von und nach Wien Hauptbahnhof/ Wien Meidling bzw. Wien Westbahnhof sehr gut erreichbar (mit rund 30 Minuten Zugfahrt).

Aufgrund gesetzlicher Vorschriften sind wir zur Angabe eines Mindestgehalts verpflichtet, das für diese Position laut Kollektivvertrag bei einem Monatsgehalt von € 1.244,34 brutto liegt. Eine Gehaltsvereinbarung wird in Abhängigkeit von Qualifikation und Vordienstzeiten getroffen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team und ein gutes Betriebsklima sowie attraktive Unternehmensbenefits: Freie bzw. vergünstigte Tickets für die Veranstaltungen und Ausstellungen der Betriebe unserer Unternehmensgruppe mit der „NÖKU-Card“, Essensgutscheine für umliegende Gastronomie sowie einen Fahrtkostenzuschuss für Ihre öffentliche Anreise zum Dienstort. Außerdem bieten wir Ihnen individuelle und bedarfsorientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive Gehaltsvorstellung bis spätestens 31. Juli 2018 z.H. Albert Haderer. Nutzen Sie dazu die Möglichkeit einer Online-Bewerbung direkt über unser Jobportal unter www.noeku.at/jobs

Wir bitten um Verständnis, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass derBewerbung entstehen, nicht vergütet werden können.

Anzeige unter: https://karriere.noeku.at/stellenangebot.html?yid=210&agid=50

Weiterlesen
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz - Universitätsprofessur für Bühnengestaltung

Bewerbungsfrist: 31. Juli 2018


An der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, Institut für Bühnengestaltung, gelangt ab dem Wintersemester 2019/20 eine

Universitätsprofessur für Bühnengestaltung

gemäß § 99 des Universitätsgesetzes und § 25 des Kollektivvertrages für die ArbeitnehmerInnen der Universitäten in Form eines vollbeschäftigten vertraglichen Dienstverhältnisses befristet auf ein Jahr zur Besetzung. Eine Verlängerung der Bestellung ist nur nach Durchführung eines Berufungsverfahrens nach § 98 Universitätsgesetz zulässig. Eine Überzahlung des kollektivvertraglichen monatlichen Mindestentgelts von derzeit 5.005,10 € brutto (14x jährlich) kann vereinbart werden.


Aufgabenbereiche:

  • Unterricht im zentralen künstlerischen Fach Bühnen- und Kostümgestaltung in der Studienrichtung Bühnengestaltung
  • verantwortliche Vertretung und Förderung des Fachs in seiner Gesamtheit, insbesondere in der Entwicklung und Erschließung der Künste
  • Mitarbeit in Organisations-, Verwaltungs- und Evaluierungsaufgaben

Grundsätzliche Anstellungserfordernisse:

  • eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulausbildung bzw. eine gleich zu wertende künstlerische Eignung
  • die Bereitschaft zur aktiven Teilnahme an der Weiterentwicklung der Lehr- und Lernkultur und am künstlerischen und wissenschaftlichen Leben der Universität sowie zur Mitgestaltung der Kunstuniversität Graz in der akademischen Selbstverwaltung
  • Genderkompetenz

Spezielle Anstellungserfordernisse:

  • internationale Erfahrung in allen Sparten des Theaters, insbesondere der Oper
  • höchste künstlerische Qualifikation für das zu besetzende Fach
  • eine ausgeprägte Bereitschaft, für die Interessen des Instituts und der Universität tätig zu sein
  • eine hohe pädagogische und didaktische Eignung zu einer exzellenten universitären Lehre

Gewünscht wird eine erfolgreiche Persönlichkeit, die internationale Erfahrung an führenden Häusern mitbringt und aktiv im Beruf tätig ist.

Die Bewerbungen verbleiben an der Universität.

InteressentInnen mit entsprechenden Qualifikationen werden eingeladen, ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 31. Juli 2018

unter der GZ 34/18 per E-Mail in einem PDF-Dokument an bewerbung-prof@kug.ac.at zu senden. Sofern erwünscht, können Tonträger bzw. DVDs per Post übermittelt werden.

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim künstlerischen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Die BewerberInnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung der Reise- und Aufenthaltskosten, die durch das Aufnahmeverfahren entstanden sind.

Im Sinne des sozialen Nachhaltigkeitskonzepts der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, das besondere Bedürfnisse in all ihren Aspekten interpretiert, werden Menschen mit solchen Bedürfnissen bei gleicher Qualifikation bevorzugt angestellt.

Für das Rektorat

Elisabeth Freismuth

Weiterlesen
Schauspielhaus Salzburg – Bühnenhandwerker/in (Vollzeit)

Bewerbungsfrist: 31.7.2018


Das Schauspielhaus Salzburg ist mit ca. 70 ganzjährig beschäftigten Mitarbeitern, rund 60.000 Besuchern und bis 14 Eigenproduktionen jährlich das größte freie Theater Österreichs. Der Spielplan spannt den Bogen von der Antike über die Klassik bis zur Gegenwart. Einen speziellen Fokus bilden Ur- und Erstaufführungen sowie Theater für junges Publikum. Neben dem Spielbetrieb unterhält das Schauspielhaus Salzburg eine eigene Schauspielschule im nahe gelegenen Elsbethen. Dort befinden sich auch die Werkstätten, der Fundus sowie die Probebühnen.


Für das Werkstattteam sucht das Schauspielhaus ab 1. September 2018 eine/n Allrounder/in für 40 Wochenstunden.


 Aufgaben:

  • Auf- und Abbau der Dekorationen für Vorstellungen und Proben
  • Planung und Herstellung von Bühnenelementen/Dekorationen
  • Transporte & Entsorgungsfahrten mit Klein LKW (Führerschein B)
  • Instandhaltungsarbeiten an der Werkstattinfrastruktur, der Schauspielschule und dem Theaterhaus
  • Leiten und Durchführen des technischen Aufbaus von Gastspielen im Umkreis von rund 300km

Voraussetzungen:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten handwerklichen Ausbildungsberuf (idealerweise in einem metall- oder holzverarbeitenden Gewerbe)
  • Interesse an künstlerischen Prozessen
  • Teamgeist, Zuverlässigkeit, Improvisationsgabe
  • hohe körperliche Belastbarkeit
  • Flexibilität in der Zeiteinteilung während arbeitsintensiver Phasen mit der Bereitschaft zur Arbeit an Sonn- und Feiertagen
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Führerschein Klasse B; Führerschein Klasse C von Vorteil

Das Schaupielhaus bietet:

  • Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Mitarbeit in einem kleinen, gut eingespielten, kreativen Team
  • Kostenloser Besuch der hauseigenen Produktionen
  • Mitarbeiterrabatt im angeschlossenen Restaurant Nestroy
  • 14 Monatsgehälter à 1.650.- brutto pro Jahr

Bewerbung:

Aussagekräftige schriftliche Bewerbungen bitte bis 31.7.2018 an:

Schauspielhaus Salzburg
zHd. Herrn René Pointner
Erzabt-Klotz-Str 22
5020 Salzburg

oder per E-Mail (dabei die Unterlagen bitte in einem Dokument zusammengefasst) an: rene.pointner@schauspielhaus-salzburg.at


Weiterlesen
Produktions-/ProjektleiterIn gesucht

Für eine internationale Musiktheaterproduktion mit Premiere im Januar 2019 in Trient/Italien wird eine/n ProduktionsleiterIn gesucht. Arbeitsbeginn so bald als möglich, intensivere Arbeitsphase ab September 2018. Eine weitere Aufführungsserie wird im September 2019 in Wien stattfinden.



Voraussetzungen:

  • Sie kommen aus dem Kulturbereich, vorzugsweise aus dem Theater- und Opernbereich,
  • Sie verfügen über mehrjährige Erfahrung in der Projektorganisation und/oder Produktionsleitung, sowie im Bereich Budgetverantwortung.
  • Sie können selbständig arbeiten und Verantwortung übernehmen

Weitere wichtige Anforderungen:

  • Reiseorganisation
  • Transportorganisation
  • Kommunikation künstlerischer & technischer Bedürfnisse an die Abteilungen und Mitwirkenden sowie Kommunikation zwischen allen Beteiligten (Performer, Technik, Regie, Dirigent, Koproduktionspartner, künstlerische Leitung, Ausstattung, Musik)
  • Verhandlung und Ausfertigung von Verträgen (In- und Ausland) sowie Abrechnungen in Abstimmung mit der kaufmännischen Leitung
  • Controlling des Projektbudgets

Arbeitsort: Wien und 14 Tage Trient


Honorar: € 1500 pro Monat (insg. 6 Monate auf der Basis eines freien Dienstvertrages excl. Reisekosten)


Sie erwartet eine spannende Produktion mit internationalen Koproduktionspartner und KünstlerInnen.

 

Bewerbungen mit Lebenslauf und Foto per Mail bis 6.8. 2018 an: Frau Mag.a. Nora Scheidl, netzzeit@netzzeit.at


Rückfragen unter 069918208108.

www.netzzeit.at


Weiterlesen
Darsteller_Innen und Workshopleiter_Innen gesucht

Der Verein TdU Wien in Kooperation mit dem Kollektiv KUD Transformator sucht Darsteller_Innen bzw. Pädagog_Innen für das Projekt "Cinderella – My Fairy Rights" und die Aufführungen eines interaktiven Kindertheaterstückes in Schulen und Kindergärten im bzw. ab Oktober 2018. "Cinderella – My Fairy Rights" hinterfragt spielerisch Geschlechterrollen und Machtstrukturen in klassischen Märchenerzählungen.


In Projektteams von 4 Personen (2 weibliche und 1 männlicher Darsteller_Innen, sowie 1 Moderator_In) werden Stück-Workshops in Schulen und Kindergärten abgehalten. Das Stück wird gezeigt und gleichzeitig werden die Kinder darin einbezogen, den Stückverlauf zu bestimmen und zu verändern.


Am 5.-7. Oktober 2018 findet in Wien ein Train-the-Trainer Workshop unter der Anleitung des TdU Wien und KUD Transformator statt, bei dem das Stück und mögliche Interventionen an die Künstler_Innen weitergegeben werden und die Moderation geübt wird. Der Workshop findet auf Englisch statt und die Teilnahme ist Voraussetzung für die Mitwirkung im Projekt.


Anforderungen:

  • Bühnen- und Spielerfahrung
  • Hintergrund aus Schauspiel, Clownerie, Zirkus, Forumtheater, Theaterpädagogik, Puppenspiel oder Pädagog_Innen, Lehrer_Innen, Sozialarbeiter_Innen
  • Freude am Performen für ein junges Publikum und am Improvisieren
  • Teilnahme am Train-the-Trainer Workshop am 5.-7. Oktober 2018 in Wien.
  • Verfügbarkeit und Performance an mindestens 4 Vormittagen im Oktober 2018 für Aufführungen in Schulen und Kindergärten in Wien. Termine für Aufführungen werden im September bzw. Oktober bekannt gegeben

 

Wir bieten:

  • Bei Weiterführen des Projektes Aufnahme in den Pool an TrainerInnen, die das Projekt "Cinderella – My Fairy Rights" ab 2019 in Schulen und Kindergärten spielen
  • Die Kosten der Ausbildung und Teilnahme am Train-the-Trainer Workshop werden vom Verein TdU Wien übernommen
  • Gehalt pro Aufführung (wird noch bekanntgegeben)
  • Einblick in die Anwendung neuer partizipativer Theaterformen und Möglichkeit, ihre Weiterentwicklung aktiv mitzugestalten

 

Nähere Informationen zum Projekt: http://tdu-wien.at/cinderella-my-fairy-rights/

Link zur Ausschreibung: http://tdu-wien.at/wp-content/uploads/2018/07/Call-for-artists.pdf


Bitte schickt uns Eure Bewerbung mit einem kurzen Motivationsschreiben, Foto und Lebenslauf bis 31. August 2018.

 

Kontakt:

Mag. Veronika Vitovec

Theater der Unterdrückten – Wien

Währinger Straße 59 (WUK/ttp)

1090 Wien

veronika.vitovec@tdu-wien.at

0664 4410438

www.tdu-wien.at


Weiterlesen
Winterfest: Ticketingleitung

Bewerbungsfrist: 11.08.2018


Das  Winterfest  ist  ein  Festival  für  zeitgenössische  Circuskunst,  das  alljährlich  von  Ende November bis Anfang Januar in einer Zeltlandschaft im Salzburger Volksgarten stattfindet. Mit  knapp  30.000  BesucherInnen  war  das  Winterfest  2017  das  größte  Festival  für  neuen Circus im deutschsprachigen Raum und das drittgrößte Festival in der Stadt Salzburg.


Ihr Tätigkeitsbereich 

Als Ticketingleitung sind Sie verantwortlich für den reibungslosen Ablauf des Kartenverkaufs

und  besetzen  mit  dieser  Position  eine  wesentliche  Schnittstelle  zwischen  Festival  und

KundInnen. Sie strukturieren die Abläufe im Kartenbüro und koordinieren eigenständig Ihr

Team  während  der  gesamten  Vorverkaufs-  und  Festivalperiode  (Dienstpläne,

Aufgabenzuteilung,  interne  Organisation).  Zudem  beherrschen  Sie  auch  das  Tagesgeschäft

der  Ticketing-MitarbeiterInnen  (Beratung  und  Kartenverkauf  per  Telefon,  Internet  oder

persönlich),  sind  für  die  Abrechnungen  zuständig  und  behalten  die  Buchungslage  im

Überblick. 


 Anforderungen
-  Erfahrung im Kartenverkauf (z.B. Öticket/Eventim) von Vorteil
-  Erfahrung in der Teamleitung (u.a. Erstellung von Dienstplänen, Einschulungen)
-  Affinität  zu  Zahlen  und  Erfahrungen  im  Finanzwesen  von  Vorteil;  sicherer  Umgang mit Rechnungen und Abrechnungen
-  Sehr gute Word- und Excel-Kenntnisse
-  Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch & Englisch
-  Selbstständiges,  effizientes  und  kundenorientiertes  Arbeiten  auch  in  stressigen Situationen, sowie ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
-  Führungsqualität, Teamgeist und Flexibilität 
-  Ausgeprägtes Interesse an Kunst und Kultur sowie am Festivalbetrieb
-  Führerschein Klasse B 

Eckdaten
Zeitraum: ca. 03.10.2018 – 15.01.2019
Vergütung: 2.400 brutto (Umfang 40h/Woche)
Bewerbungsfrist: 11.08.2018; die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in KW 33/34

statt; Reisekosten können leider nicht übernommen werden


Kontakt:

Winterfest – Festival im Volksgarten GmbH z. Hd. Christine Gropper, Franz-Josef-Straße 3/2. Stock, 5020 Salzburg

Tel: 0043/662887580, Mail: produktion@winterfest.at, www.winterfest.at 

Weiterlesen
Winterfest: Ticketing Stellvertretung

Bewerbungsfrist: 11.08.2018


Das  Winterfest  ist  ein  Festival  für  zeitgenössische  Circuskunst,  das  alljährlich  von  Ende

November bis Anfang Januar in einer Zeltlandschaft im Salzburger Volksgarten stattfindet.

Mit  knapp  30.000  BesucherInnen  war  das  Winterfest  2017  das  größte  Festival  für  neuen

Circus im deutschsprachigen Raum und das drittgrößte Festival in der Stadt Salzburg. 


Ihr Tätigkeitsbereich 

Als  stellvertretende  Ticketingleitung  unterstützen  Sie  die  Ticketingleitung  bei  der

Strukturierung  der  Abläufe  im  Kartenbüro,  helfen  bei  der  Teamkoordination  während  der

Vorverkaufs-  und  Festivalperiode  (Aufgabenzuteilung,  Office-Management)  und

übernehmen stellvertretend die Aufgaben der Ticketingleitung, sofern diese nicht anwesend

ist. Darüber hinaus beherrschen Sie auch das Tagesgeschäft der Ticketing-MitarbeiterInnen

(Beratung  und  Kartenverkauf  per  Telefon/Internet  oder  persönlich),  sind  für  die

Abrechnungen zuständig und behalten die Buchungslage im Überblick. 


Anforderungen

-  Erfahrungen im Kartenverkauf (z.B. ÖTicket/Eventim) von Vorteil

-  Affinität  zu  Zahlen  und  Erfahrungen  im  Finanzwesen  von  Vorteil,  sicherer  Umgang

mit Rechnungen und Abrechnungen

-  Sehr gute Word- und Excel-Kenntnisse

-  Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch & Englisch

-  Selbstständiges,  effizientes  und  kundenorientiertes  Arbeiten  auch  in  stressigen

Situationen, sowie ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein

-  Führungsqualität, Teamgeist und Flexibilität 

-  Ausgeprägtes Interesse an Kunst und Kultur sowie am Festivalbetrieb

-  Führerschein Klasse B


Eckdaten

Zeitraum: ca. 03.10.2018 – 15.01.2019

Vergütung: 2.200 brutto (Umfang 40h/Woche)

Bewerbungsfrist: 11.08.2018; die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in KW 33/34

statt; Reisekosten können leider nicht übernommen werden


Kontakt:

Winterfest – Festival im Volksgarten GmbH z. Hd. Christine Gropper, Franz-Josef-Straße 3/2. Stock, 5020 Salzburg

Tel: 0043/662887580, Mail: produktion@winterfest.at, www.winterfest.at 

Weiterlesen
PROJECT MANAGER at Trans Europe Halles – Lund, Sweden

Trans Europe Halles is looking for an enthusiast and dynamic Project Manager to join our international team in Lund, Sweden.


The Project Manager will take the lead a team of 3 in the execution of the EU-funded project “Cultural and Creative Spaces and Cities”, a project that was recently granted to Trans Europe Halles by the Creative Europe programme of the European Union.


The Project Manager will closely collaborate with the finance manager and the communication’s manager of the granted project, with all the project partners in Europe and with all Trans Europe Halles team members.

Submit your application today and join us in Lund from 15 October 2018 for 28 months.


ROLE

  • Execution of our EU-funded project “Cultural and Creative Spaces and Cities” with 11 partners over Europe.
  • Be responsible for the implementation of the project, including the reporting procedures already in place and the production of the relevant documentation.
  • Work closely together with the finance and communication manager to achieve all outputs.
  • Work closely with all project partners, and beyond those, within Europe and assure the smooth process and progress of the project.
  • You stimulate all project partners and help them proactively to make their projects come true.
  • You unite all sub-projects into one common goal.


MAIN TASK AND RESPONSIBILITIES

1) Project Planning

– Co-design the Cultural and Creative Spaces project with consortium partners concerning content, formats, target groups, delivery channels, selecting trainers, consultants, and participants

– Co-design collaboration processes with project partners for uniting all project activities into one common goal


2) Project Implementation

– Ensure that the delivery of the project’s activities meet TEH’s quality standards, and that they contribute to the long-term development strategy of Trans Europe Halles

– Work in collaboration with the Communication Manager to brand and market the different events and training during the project

– Coordinate and oversee the work of the external consultants involved in the project activities

– Monitor the costs of the project in collaboration with our Financial Manager


3) Project Reporting

– Document all the activities related to the programme, collect data and information, and produce content to be used in online publications throughout the whole project.

– Write activity reports to funders and stakeholders.


SKILLS

  • Strategic thinking and a hands-on mentality.
  • You are an excellent stakeholder manager, liaising between different partners over Europe. You are able to (inter)connect independent cultural organisations with research institutions and with policy makers.
  • You are a proactive thinker and a skilled listener.
  • You understand the concept of the commons and you grasp its potential.
  • You believe in a sustainable world, a place with respect, spontaneity and connection.
  • Ability to work autonomously, and as part of a diverse team working remotely and take ownership of the project.
  • Language skills: the more, the better! High professional fluency in English is a must. Other European languages incl. Swedish are an asset.


APPLICATION PROCEDURE

Submit your application via e-mail to jobs@teh.net, including:
1) Your CV;
2) Motivation letter (max. 1 page) describing how your experiences relate to what is required of the position.


Deadline for applications: 18 August 2018 at midnight.


Skype interviews: 27 and 28 August 2018.
On-site interviews are expected to take place between September 10th and 14th.


For inquiries, contact: Giorgio Berardi at giorgio@teh.net


Weiterlesen
PRAKTIKANT/IN für das Landestheater Linz

Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der ÖO. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit mehr als 350.000 Besucher_innen und mehr als 800 Mitarbeiter_innen ist das Unternehmen eine der größten Kultureinrichtungen Österreichs.


Für das Ausstattungs-Team der Produktion „Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats“ suchen wir von 3.9.2018 bis 14.9.2018 eine/n


PRAKTIKANT/IN

(M/W)

 

 Zu Ihren Aufgaben zählen

  • Unterstützung der Bühnenbild- und Kostümausstatterin sowie der Produktionsassistentinnen insbesondere in folgenden Bereichen

- Probenbetreuung, Recherche, Materialbeschaffung

- Informationsaustausch zwischen den Ausstatterinnen und den hauseigenen    Werkstätten/Abteilungen während der Probenzeit entsprechend dem künstlerischen Konzept


  • Praktische Mithilfe bei der Umsetzung des Bühnenbild- und Kostümkonzeptes, d.h.

- Organisation von Probenbühnenaufbauten

- Recherche und Beschaffung von Bühnenteilen (z.T. auch Requisiten) aus dem hauseigenen Fundus bzw. im Handel (Einkauf)

- Betreuung der Probenkostüme

- Betreuung von Kostümanproben



SIE bieten uns

  • ausgeprägtes Interesse an Theater, Raum- und Objektgestaltung; Gefühl für Formen, Farben und Proportionen
  • handwerkliches Geschick, technisches Verständnis; Kreativität bei der Lösung technisch-künstlerischer Problemstellungen
  • Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse; Bereitschaft zu theaterüblichen Zeiten zu arbeiten (auch Abend- und Wochenenddienste)
  • gute EDV-Kenntnisse (Microsoft-Office)
  • Organisationstalent, Kontakt- und Kommunikationsfreudigkeit, Teamgeist; Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein


WIR bieten Ihnen

  • eine abwechslungsreiche Aufgabe
  • eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit großem Potential zur künstlerisch-technischen Mitgestaltung
  • Integration in ein engagiertes und dynamisches Team mit gutem Betriebsklima
  • eine Praktikums-Vergütung von € 600,-- brutto/Monat

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 24. August 2018 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at


Weiterlesen
Werbespot: Weiblich, Spielalter 65+, Anforderung: „Hianzisch“

Wir suchen für einen Werbespot eine Darstellerin. Da die Handlung der Geschichte im Südburgenland spielt, wird eine Schauspielerin (Amateur oder Profi) gesucht, die diesen Dialekt beherrscht.

 

Rollenbeschreibung: "Großmutter" - Spielalter 65+

Sprache: Südburgenländischer Dialekt/ "Hianzisch"

Casting bis 25. August

Drehzeitraum: 1. oder 2. Augustwoche

2 Drehtage

Gage nach Vereinbarung (Gagenrahmen 300-1.500  €/Drehtag)

 

Werbespot für die Firma "Wolfnudeln"

Filmproduktionsfirma: Doppelkopf-Studio


Kontakt: Simon Tasek, simon@doppelkopf-studio.at, 06506600738

Weiterlesen
Call for performers! Der steirische Herbst.

Aufruf zur Teilnahme: Touching on Everything von Michael Portnoy



Der steirische herbst sucht vier Performer*innen für eine Auftragsarbeit des Künstlers Michael Portnoy.



Der Künstler
Michael Portnoy ist ein US-amerikanischer Künstler, der aus Tanz und Stand-Up Comedy kommt. Für seine performativen Arbeiten greift er auf unterschiedlichste Medien und Techniken zurück. Sein Œuvre reicht von performativer Installation bis zur Skulptur. In seiner Arbeit verwendet er Malerei, Theater und Video. Häufig verbiegt und verdreht er Sprache und Verhalten mit oftmals brutal komischem Effekt. Portnoy lebt in New York. Für weitere Informationen über sein Schaffen, besuchen Sie bitte seine Website: www.strangergames.com

Über das Stück
Touching on Everything ist eine neu entwickelte Auftragsarbeit, die Michael Portnoy für den steirischen herbst 2018 in Graz kreiert. Es ist ein allegorisches Bühnenstück in dem eine Reihe von Konzepten alle möglichen Beziehungen zueinander und sich selbst eingehen.

Voraussetzungen
Für sein Stück sucht Michael Portnoy ausdrucksstarke, wilde, charismatische Performer*innen allen Alters, Geschlechts, etc., die idealerweise in Wien ansässig sind. Das Stück positioniert sich selbst zwischen Theater und Tanz und ist in seiner Essenz ein Stück physischen Theaters das keiner Sprache bedarf. Alle großartigen (dramatischen und post-dramatischen) Schauspieler*innen mit fortgeschrittenen Bewegungsfähigkeiten, oder hervorragende Bewegende mit großartigen schauspielerischen Fertigkeiten sind angehalten sich zu bewerben. Komödiantische Sensibilitäten und/oder Fähigkeiten des Avant-Clowning sind ein zusätzliches Plus.


Premiere: 12.10.2018 in Graz
Probenzeitraum: 22.9.–11.10.2018 (22.9.–7.10. in Wien, 8.10.–11.10. in Graz)
Probendauer: ca. fünf Stunden pro Tag


Bewerbungsprozess

Um im Castingprozess teilzunehmen, schicken Sie bitte einen Lebenslauf, Bilder und Videos von Ihnen beim Performen an: everything@steirischerherbst.at



Deadline: 26.08.2018 (falls nötig kann ein persönliches, auf Video aufgezeichnetes Casting folgen)



Erfolgreiche Bewerber*innen werden das Stück für den steirischen herbst am 12.10.2018 aufführen und für Probe und Performance einen Pauschalbetrag erhalten, so wie Tagespauschale und Unterbringung in Graz. Zusätzlich werden etwaige Reisekosten von Wien nach Graz und zurück gedeckt.


Weiterlesen
(D) Performing Arts Festival Berlin: Ausschreibung Festival-Leitung 2019 - 2021 (Kennziffer PAF_FL)

Arbeitszeitraum: zunächst Herbst 2018 bis Dezember 2019, Verlängerung bis Ende 2021 möglich und erwünscht.
Arbeitsumfang: Festanstellung mit Jahresarbeitszeit erwünscht, wechselnde Arbeitsbelastung.
Bewerbungsfrist: 27. August 2018

Das Performing Arts Festival Berlin ist ein jährlich stattfindendes, berlinweites, dezentrales Festival der freien darstellenden Künste Berlin und wird veranstaltet vom LAFT – Landesverband freie darstellende Künste Berlin e. V. in Kooperation mit den Spielstätten Ballhaus Ost, HAU Hebbel am Ufer, Sophiensæle und Theaterdiscounter.

Zu den Aufgaben der Festival-Leitung gehören insbesondere:

  • Konzeption des Festivals und Weiterentwicklung/Schärfung seiner Formate
  • Programm und Angebote des Festivals entwickeln und gestalten
  • Ganzjährige Kommunikation mit und Präsenz in den freien darstellenden Künsten Berlins
  • Akteur*innen der freien darstellenden Künste zur Teilnahme am Festival gewinnen
  • Bestehende Kooperationspartner*innen einbeziehen und neue gewinnen
  • Durchführung und Organisation des Festivals planen und kontrollieren und daran aktiv mitwirken
  • Festival-Team aufbauen, strukturieren und leiten
  • Leitende Zusammenarbeit mit der Kommunikation und dem Projektmanagement des Festivals
  • Inhaltliche Texte verfassen
  • Dokumentationen sowie Zwischen- und Abschlussberichte anfertigen
  • Finanzierungsstrategie für die Jahre 2020/21 und darüber hinaus mitentwickeln

Wir freuen uns über Bewerber*innen mit:

  • Abgeschlossenem Hochschulstudium / vergleichbarer Qualifikation durch Berufserfahrung
  • Erfahrung im Bereich Projektleitung von Festivals
  • Guter Vernetzung im Bereich der freien darstellenden Künste und Überblick über kulturelle Entwicklungen
  • Liebe zu den darstellenden Künsten, kulturpolitische Begeisterung und Vergnügen an der Arbeit in und mit der freien Szene
  • Überdurchschnittlich hoher Teamfähigkeit, Selbständigkeit, Eigeninitiative und Verantwortungsbereitschaft sowie Organisations- und Kommunikationstalent
  • Englisch verhandlungssicher, weitere europäische Fremdsprachen von Vorteil

Bitte fügen Sie der Bewerbung unbedingt ein Schreiben bei, aus dem hervorgeht, warum Sie sich für die Leitung des Festivals interessieren, und wie Sie das erfolgreich eingeführte Festival weiterentwickeln und gestalten würden, damit es den freien darstellenden Künsten Berlins auch zukünftig weiter zum Vorteil gereichen kann. Beziehen Sie sich dabei gerne auf die bisherigen Formate des Performing Arts Festival Berlin (1 bis maximal 5 DIN A4 Seiten).

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte ab sofort bis spätestens 27. August 2018 mit der Kennziffer PAF_FL , einem Lebenslauf und ggf. weiteren Unterlagen an die Programmdirektorin Janina Benduski. Bewerbungen bitte ausschließlich als PDF per E-Mail (maximal 3 Dokumente) zu Händen von Luisa Kaiser unter: bewerbungen-leitung@performingarts-festival.de einreichen.

Die Bewerbung von Personen mit Diversitätskompetenz ist ausdrücklich erwünscht. Wir bitten darum, auf Fotos zu verzichten. Diese Ausschreibung erfolgt unter Vorbehalt der Mittelzuweisung der Förderer. Anerkannt Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Weitere Informationen zum Performing Arts Festival Berlin und den Zielen finden sich unter: www.performingarts-festival.de.
Informationen zum LAFT Berlin finden sich unter: www.laft-berlin.de.


Weiterlesen
Performing Arts Festival: Stellenausschreibung Festivalleitung 2019 - 2021

Bewerbungsschluss: 27. August 2018

Es wird ab Herbst 2018 eine begeisterte Persönlichkeit mit Festivalerfahrung und hervorragenden Kenntnissen der freien Performing Arts Szene gesucht, die die kommenden drei Ausgaben des Performing Arts Festival Berlin leitet, prägt und gestaltet. Die Finanzierung für das Jahr 2019 ist durch die Arbeit des bisherigen Teams und eine Förderzusage der Senatsverwaltung für Kultur und Europa gesichert. Aufgabe der neuen Festivalleitung wird es u.a. sein, die Konzeption und die Finanzierungsstrategie für die Jahre 2020/21 und darüber hinaus mitzuentwickeln.

Weitere Informationen zur Ausschreibung sind hier zu finden.


Weiterlesen
Teilzeitjob in der Künstleragentur

Die A&C Künstleragentur GmbH, 1170 Wien sucht ab sofort zur Unterstützung des Teams

eine/n flexible MitarbeiterIn für 10 – 15 Wochenstunden.


Stundenlohn: € 8,50


Der Tätigkeitsbereich umfasst allg. Bürotätigkeiten, Datenverarbeitung, Terminkoordination.


Voraussetzung: gute Computerkenntnisse (word, excel, outlook)

Es besteht mittel-/langfristig die Option für eine Fixanstellung/Karenzvertretung  Teil- bis Vollzeit).


Bewerbung bis 28.8.2018 mit Lebenslauf und Foto bitte ausschließlich per e-mail an

office@actors.company.at


Weiterlesen
Simulationspatient/in an der Medizinischen Universität Wien

Bewerbungsfrist: 29. August 2018


An der Medizinischen Universität Wien sind am Teaching Center mit der Kennzahl: 15828/18, für die Zeit vom 2. Jänner 2019 bis 30. Juni 2019, 37 Stellen mit einem Beschäftigungsausmaß von insgesamt 85 Stunden mit einer Schauspielerin / einem Schauspieler (nichtwissenschaftlicher Bereich) zu besetzen.


Stellenbeschreibung:
Im Rahmen des SimulationspatientInnen-Programms stellen professionelle SchauspielerInnen reale PatientInnen mit deren Krankheits- und Lebensgeschichte in der Lehre und den Prüfungen des Kommunikationsunterrichts des Medizin Curriculum Wien dar. Die Aufgaben unserer SimulationspatientInnen im Unterricht sind einerseits die authentische Darstellung des Krankheitsbildes unter 100%iger Einhaltung der vorgegebenen medizinischen und charakterlichen Fakten und andererseits ein punktgenaues, professionelles Feedback für die Studierenden. Sie erhalten eine Ausbildung zur Simulationspatientin / zum Simulationspatienten sowie ein spezielles Feedbacktraining.


Rahmenbedingungen:

  • Anstellungsverhältnis mit der Medizinischen Universität Wien
  • Dauer: Jänner bis Juni 2019
  • Stundenausmaß der Schauspiel- und Trainingseinsätze: 85 Stunden im Zeitraum Jänner bis Juni 2019
  • Die Stundenzahl variiert monatlich. Es werden monatlich Dienstpläne erstellt.
  • Bezahlung: EUR 440,-- brutto monatlich

Anstellungserfordernisse:

  • Alter: Zwischen ca. 35 bis 60 Jahren
  • Abgeschlossene Schauspielausbildung (Staatliche anerkannte  Abschlussprüfung wird vorausgesetzt)
  • Flexible zeitliche Verfügbarkeit: Montag bis Freitag 8.00–20.00 Uhr in den Monaten Jänner bis Juni 2019
  • Lebensmittelpunkt in den Monaten Jänner bis Juni 2019 in Wien
  • Sehr gute Erreichbarkeit per E-Mail (mind. 1x/Tag)
  • Gute PC-Kenntnisse (Excel, E-Mail, Online-Plattform)
  • Interesse an der Zusammenarbeit mit Studierenden und Lehrenden
  • Hohe Bereitschaft und Fähigkeit innerhalb eines klar vorgegebenen Settings zu arbeiten (didaktisches Konzept)
  • Hohe Belastbarkeit
  • Hohe Zuverlässigkeit
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit (Gruppentraining, Vertretung von KollegInnen)
  • Verpflichtende Teilnahme an allen vorgegebenen Trainingsterminen

Verpflichtende Termine:
In der zweiten Jänner-Woche (7.-11.01.2019) finden das Feedback- und Kommunikationstraining sowie erste Rollentrainings statt. Die zeitliche Verfügbarkeit in der zweiten Jänner-Woche 2019 ist eine unabdingbare Voraussetzung für die Bewerbung bzw. Aufnahme!

Die Bekanntgabe aller weiteren Termine erfolgt nach Stellenzusage.

Kennzahl: 15828/18


Dokumente:

Spezieller Bewerbungsbogen für das SimulationspatientInnen-Programm – https://t3-org1.meduniwien.ac.at/fileadmin/demaw/Datein/SPP-2018-2019-Bewerbungsbogen-SP.pdf


Weiterlesen
BÜHNENTECHNIKER/IN für das Landestheater Linz

Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der ÖO. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit mehr als 350.000 Besucher_innen und mehr als 800 Mitarbeiter_innen ist das Unternehmen eine der größten Kultureinrichtungen Österreichs.


Für unser Bühnentechnik-Team suchen wir mit Beginn im Herbst 2018 eine_n


BÜHNENTECHNIKER/In

M/W; 38h

 

Zu Ihren Aufgaben zählen

  • Betreuung von Vorstellungs- und Probenbetrieb sowie Veranstaltungen
  • Einrichten von Bühnen; Erstellen von Bühnen- und Probendekorationen
  • intensive Zusammenarbeit mit den Werkstätten und allen veranstaltungstechnischen Gewerken
  • Instandhaltung und Durchführung von Reparatur- und Ergänzungsarbeiten an Dekorationen sowie Bühnen- und Sonderbauelementen
  • Unterstützung bei der Durchführung von Reparatur-, Bau- und Revisionsarbeiten im Bühnen- und veranstaltungstechnischen Bereich


Was wir von Ihnen erwarten

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Tischler, Zimmermann, Schlosser oder Mechaniker mit optimalerweise mehrjähriger Berufserfahrung
  • handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und körperlicher Belastbarkeit
  • Teamgeist, Zuverlässigkeit, Improvisationstalent, Belastbarkeit, Stressresistenz
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, Abend-, Wochenend- und Feiertagsarbeit sowie zu geteilten Diensten

Was Sie von uns erwarten dürfen

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem der führenden Kulturbetriebe Oberösterreichs
  • Integration in ein engagiertes und dynamisches Team
  • ein Monatsbrutto von dzt. € 2.086,35 brutto, ohne ev. Anrechnung von Vordienstzeiten (KV –Entgelt €1.931,23 14 x; €84,00 Zulagen 14x; €71,12 Zulage 12x)


Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?


Wir laden auch besonders Menschen mit besonderen Bedürfnissen ein sich zu bewerben und bitten um gesonderten Hinweis in Ihrer Bewerbung.


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail an: bewerbung@landestheater-linz.at

Bewerbungsfrist: Fr, 31. August 2018


Weiterlesen
VERANSTALTUNGS-TECHNIKER/IN für das Landestheater Linz

Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der ÖO. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit mehr als 350.000 Besucher_innen und mehr als 800 Mitarbeiter_innen ist das Unternehmen eine der größten Kultureinrichtungen Österreichs.


Für unser Technik-Team suchen wir mit Beginn im Herbst 2018 eine_n


VERANSTALTUNGS-TECHNIKER/In

M/W; 38h


Zu Ihren Aufgaben zählen

  • Betreuung von Vorstellungs- und Probenbetrieb, Veranstaltungen und Gastspielen für die Gewerke Requisiten, Bühnentechnik, Licht und Tontechnik
  • Einrichten von Bühnen; Erstellen von Probendekorationen; Erstellen von Dokumentationen der jeweiligen Produktionen
  • intensive Zusammenarbeit mit den Werkstätten und allen veranstaltungstechnischen Gewerken
  • Instandhaltung und Durchführung von Reparatur- und Ergänzungsarbeiten
  • Unterstützung bei der Durchführung von Reparatur-, Bau- und Revisionsarbeiten im Bühnen- und veranstaltungstechnischen Bereich

Was wir von Ihnen erwarten

  • abgeschlossene Lehre zum Veranstaltungstechniker mit optimalerweise Erfahrung im bühnen- und/oder veranstaltungstechnischen Bereich eines Theaters
  • netzwerktechnische Grundkenntnisse und Vektorworks von Vorteil
  • großes handwerkliches Geschick und hohes technisches Verständnis
  • ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und körperlicher Belastbarkeit
  • Teamgeist, Zuverlässigkeit, Improvisationstalent; gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, Abend-, Wochenend- und Feiertagsarbeit sowie zu geteilten Diensten

Was Sie von uns erwarten dürfen

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem der führenden Kulturbetriebe Oberösterreichs
  • Integration in ein engagiertes und dynamisches Team
  • ein Monatsbrutto von dzt. 2.185,99 brutto, ohne ev. Anrechnung von Vordienstzeiten (KV –Entgelt €2.030,87 14 x; €84,00 Zulagen 14x; €71,12 Zulage 12x)


Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?


Wir laden auch besonders Menschen mit besonderen Bedürfnissen ein sich zu bewerben und bitten um gesonderten Hinweis in Ihrer Bewerbung.


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail an: bewerbung@landestheater-linz.at

Bewerbungsfrist: Fr., 31. August 2018


Weiterlesen
(D) Management/Geschäftsführung für MOUVOIR ausgeschrieben

 

MOUVOIR / Stephanie Thiersch suchen eine/einen Manager*in/Geschäftsführer*in


MOUVOIR gehört zu den erfolgreichsten Kompanien des zeitgenössischen Tanzes in NRW und Deutschland und ist stark mit nationalen und internationalen Veranstaltern vernetzt. Pro Jahr realisieren sie ein bis zwei große Bühnenproduktionen und touren mit ihren Stücken weltweit. Ihr künstlerischer Stil ist interdisziplinär geprägt: Kleine experimentelle Performanceformate wechseln sich mit großen Bühnenproduktionen mit Tanz und Musik ab. MOUVOIR wird gefördert durch das Land NRW und die Stadt Köln. MOUVOIR erhält die Tanzpaktförderung (Stadt Land Bund) für die Jahre 2018-2021.

 

Zu unserem Team der Künstlerischen Leitung, Produktionsleitung/Tour Management, Buchhaltung, Akquise suchen wir eine*n Manager*in/Geschäftsführer*in.

 

Zu den Aufgaben gehören im Einzelnen:

  • Gesamtmanagement der Company
  • Finanzen:

o Projektkalkulationen

o Budgetverantwortung/Controlling

o Projekt- und Gastspielabrechnung

o Banking/Überweisungen Rechnungen

o vorbereitende Buchführung

  • Verhandlung und Vertragserstellung mit Künstlern, Theaterhäusern
  • Vertretung der Kompanie vor Förderern und Veranstaltern
  • Personalführung
  • Mithilfe bei der Erstellung von Konzepten, Evaluation, Newslettern

 

 

Umfang: Vollzeit 40 Std./Woche

Arbeitsverhältnis: angestellt

Arbeitsort: Köln

Gehalt: 2.800,- Euro (brutto)

Start: Oktober/November 2018

 

 


Wir erwarten von unserer*m neuen Kollegi*en:

  • mehrjährige Arbeitserfahrung mit freien Tanzkompanien vorzugsweise als Company Manager/Geschäftsführer
  • gute Kenntnisse der deutschen und internationalen Tanzszene
  • gute Kenntnisse der Förderlandschaft in Deutschland
  • selbstständiges, konzeptionelles und projektorientiertes Arbeiten, strategische Kulturkommunikation und Teamleitung
  • sicheren Umgang mit Word und Excel
  • sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse, weitere Sprachen erwünscht
  • hohe Teamfähigkeit, Flexibilität und großes Engagement
  • ausgeprägte Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement (Projektplanung und -steuerung / Strukturierung von Arbeitsprozessen)

 

 

MOUVOIR bietet eine engagierte und lockere Arbeitsatmosphäre mit viel Abwechslung und netten Kollegen in großzügigen Büroräumen im Kölner Zentrum und die Zusammenarbeit mit einem internationalen künstlerischen Team.

 


Bewerbung:

Bewerbungen und relevante Unterlagen bitte ausschließlich per Email in einem pdf (max. Größe 3MB) an: info@mouvoir.de

Bewerbungsfrist: 31.08.2019

 

Weiterlesen
(B) IETM Secretary General

Deadline: 1st of September 2018

IETM - International network for contemporary performing arts - is looking for a dynamic, experienced international arts manager for the position of Secretary General.


The Secretary General is the driving force of the network, who is responsible for developing the vision and strategy of the organisation, defined together with the Board of Directors, in addition to overseeing its implementation. The SG should ensure that IETM is a responsive, forward-looking and highly relevant network for the contemporary performing arts in a global environment.  The SG is the manager of the IETM Secretariat team.


Essential to have:

    At least 10 years of experience in managing organisations in the fields of art and culture, preferably in the performing arts, within an international context;

    Experience in working collaboratively with a wide range of partners;

    Experience in fundraising;

    Experience in managing intercultural teams;

    Experience in public speaking;

    An appetite for good team work across a flat structure;

    Ability to work under pressure and handle heavy workload;

    Very good written and spoken English.


Desirable:

    Knowledge of international cultural policies;

    Experience in EU funded projects;

    Experience in advocacy;

    Knowledge of French and/or Dutch.


We will value:

Knowledge of and participation experience in IETM activities and/or other similar international cultural networks.


Find the full job description here.


This is a full-time position based in the Brussels office, with a fixed term of five years that can be extended for a second term. The position requires periodic weekend work, and frequent international travels.


Wage negotiated according to experience, with a minimum defined by the Scale A of the Flemish salary scales for the performing arts sector (starting at €3000,- up to  €5000,- brutto monthly) excl. lunch vouchers and other fringe benefits.


Recruitment process:


Potential candidates are requested to send a motivation letter and CV to recruitment@ietm.org.


Deadline: 1st of September 2018, noon CET;

- First round of interviews will take place by skype between 17 - 21 September 2018

- Shortlisted candidates will be interviewed in Brussels in mid October 2018

- The position starts 1st of February 2019, with a one-month handover period.


IETM will cover travel costs for the interviews in Brussels, if needed.

Both rounds of interviews will include a panel comprising members of the Board of Directors, secretariat team and other IETM / external members invited by the Board.


IETM is committed to diversity, equity, and inclusion and welcomes applicants from all backgrounds.


Weiterlesen
WIENWOCHE sucht neues Leitungsteam ab 2019

Wiener Festival für aktuelle Kunst und Kultur sucht künstlerische und kaufmännische Geschäftsführung ab 2019.


Bewerbungen bis 1. September 2018 möglich.


Info & Details: http://www.wienwoche.org/de/511/

 

WIENWOCHE (www.wienwoche.org) ist eine seit 2012 jährlich im September in Wien stattfindende Schwerpunktveranstaltung für aktuelle Kunst und Kultur. WIENWOCHE versteht Kulturarbeit als ein Einmischen in gesellschaftliche, politische und kulturelle Debatten – mit dem Ziel, diese sichtbar zu machen und voranzutreiben. WIENWOCHE möchte die Grenzen künstlerischer und kultureller Praxen erweitern und diese für alle in der Stadt lebenden sozialen Gruppen zugänglich machen. Träger des Festivals WIENWOCHE ist der unabhängige Verein zur Förderung der Stadtbenutzung. WIENWOCHE wird von der Kulturabteilung der Stadt Wien mit einer Jahresförderung in der Höhe von 453.000 Euro unterstützt.

Zur Weiterführung der erfolgreichen Arbeit sucht der Trägerverein ein Leitungsteam, das durch seine bisherige Arbeit bereits Zeichen im Feld aktueller Kultur gesetzt hat, und/oder dessen Zusammensetzung relevante Impulse für die Gesamtkonzeption, Formatentwicklung und inhaltliche Weiterentwicklung von WIENWOCHE erwarten lässt. Bewerbungen sind auch für neu formierte Teams möglich.

Das Leitungsteam verantwortet die künstlerische und die kaufmännische Geschäftsführung gleichermaßen und sollte nach Vorarbeiten und Konzeptarbeit im Herbst 2018 (Ausschreibung und Subventionsantrag 2019) ab spätestens 1. Februar 2019 dazu bereit sein, den Geschäftsbetrieb vollständig zu übernehmen.

Hauptkriterium für die Bewerbung ist der Programmvorschlag für WIENWOCHE 2019 und programmatische Aussagen zur inhaltlichen Ausrichtung von WIENWOCHE darüber hinaus. Die Bewerbung ist inklusive einer Selbstdarstellung des Teams bis 1. September 2018 per E-Mail (als PDF) zu senden an bewerbung@wienwoche.org.


Weiterlesen
(BEL) IETM: experienced international arts manager for the position of Secretary General wanted!

IETM - International network for contemporary performing arts - is looking for a dynamic, experienced international arts manager for the position of Secretary General.



The Secretary General is the driving force of the network, who is responsible for developing the vision and strategy of the organisation, defined together with the Board of Directors, in addition to overseeing its implementation. The SG should ensure that IETM is a responsive, forward-looking and highly relevant network for the contemporary performing arts in a global environment.  The SG is the manager of the IETM Secretariat team.

 


Essential to have:

  • At least 10 years of experience in managing organisations in the fields of art and culture, preferably in the performing arts, within an international context;
  • Experience in working collaboratively with a wide range of partners;
  • Experience in fundraising;
  • Experience in managing intercultural teams;
  • Experience in public speaking;
  • An appetite for good team work across a flat structure;
  • Ability to work under pressure and handle heavy workload;
  • Very good written and spoken English.


Desirable:

  • Knowledge of international cultural policies;
  • Experience in EU funded projects;
  • Experience in advocacy;
  • Knowledge of French and/or Dutch.


We will value:

  • Knowledge of and participation experience in IETM activities and/or other similar international cultural networks.


This is a full-time position based in the Brussels office, with a fixed term of five years that can be extended for a second term. The position requires periodic weekend work, and frequent international travels. 

Wage negotiated according to experience, with a minimum defined by the Scale A of the Flemish salary scales for the performing arts sector (starting at €3000,- up to  €5000,- brutto monthly) excl. lunch vouchers and other fringe benefits.

 


Recruitment process:

Potential candidates are requested to send a motivation letter and CV to recruitment@ietm.org.

 


Deadline: 1st of September 2018, noon CET;



- First round of interviews will take place by skype between 17 - 21 September 2018

- Shortlisted candidates will be interviewed in Brussels in mid October 2018

- The position starts 1st of February 2019, with a one-month handover period.



IETM will cover travel costs for the interviews in Brussels, if needed.
Both rounds of interviews will include a panel comprising members of the Board of Directors, secretariat team and other IETM / external members invited by the Board.


IETM is committed to diversity, equity, and inclusion and welcomes applicants from all backgrounds.


Weiterlesen
Schauspieler für deutsche Uraufführung gesucht!


Rolle: Anton, Familienvater, Spielalter 35-50 Jahre, liebevoller, christlicher Mann der im 1. Weltkrieg im Rainer-Regiment einrücken muss.


Gage nach Vereinbarung 



Produktion: 

Deutsche Uraufführung von Accrington Pals, nach Peter Whelan, deutsche Übersetzung Elena Krüskemper, Titel KAMERADEN



Probenbeginn: 3. September, Stadt Salzburg 

Premiere: 6. Oktober 2018


Weitere Vorstellungen: 7. Oktober, 26. und 27. Oktober, 10. und 11. November, 12. und 13. Dezember 

 


Bewerbungen:

simonemonu@hotmail.com

Tel: 0676 6614205


Weiterlesen
Kassateam – Winterfest 2018

TicketingmitarbeiterInnen gesucht!



Du hast Lust, in einem jungen, dynamischen Team zu arbeiten und ein wenig Festivalatmosphäre zu schnuppern? Beim Winterfest 2018 hast du Gelegenheit dazu!


Als TicketingmitarbeiterIn berätst du InteressentInnen, nimmst Kundenbestellungen auf (per Telefon, online oder persönlich), buchst Karten ins Ö-Ticket-System ein und erledigst allgemeine Backoffice-Agenden in unserem Backoffice im EUROPARK. Zudem zählt das Kassieren an der Winterfestkassa im EUROPARK und während des Festivals vor Ort zu deinen Aufgaben.

 


 Anforderungen:

- Erfahrungen und Freude beim Verkauf (Erfahrung im Kartenverkauf bzw. mit Ö-Ticket von Vorteil)

- Sorgfältiges, effizientes und kundenorientiertes Arbeiten auch in stressigen Situationen

- Sehr gute Word- und Excel-Kenntnisse

- Teamgeist und Flexibilität

- Selbständiges Denken und Verantwortungsbewusstsein

- mind. 15h / Woche verfügbar (auch an den Abenden/Wochenenden einsatzbereit); bitte möglichen Stundenumfang angeben!

- Gepflegtes Erscheinen und freundliches Auftreten

- Verfügbar ab ca. 10.10.2018 bis ca. 07.01.2019

 


 Eckdaten & Kontakt:

Arbeitsort Backoffice: EUROPARK Salzburg

Arbeitsort Abendkassa: Volksgarten Salzburg



Bewerbungen:

Bewerbungen bitte an: produktion@winterfest.at

Bewerbungsfrist: 05.09.2018; Die Bewerbungsgespräche finden in der KW 37 statt.

 


 Winterfest – Festival im Volksgarten GmbH

z. Hd. Christine Gropper, Franz-Josef-Straße 3/2. Stock, 5020 Salzburg

Tel: 0043/662887580,

www.winterfest.at


Weiterlesen
EDN - European Dancehouse Network is recruiting a Network Manager

European Dancehouse Network (EDN) is an international network for contemporary dance, formed in 2004 and currently co-funded by the Creative Europe programme of the European Union (2017-2021).


EDN is a growing association of 40 members connecting across Europe and beyond, with shared ambitions: strengthening professional practice, developing audiences and public engagement as well as expanding the network. The purpose of EDN is to champion and strengthen the dance house model as providing the optimum conditions and resources necessary for the structural development of dance as a contemporary art form.


Each EDN member actively commits to cooperation, resources sharing, capacity building and knowledge exchange. Our members meet several times a year to exchange on the occasion of EDN Ateliers, General assemblies and other activities (see below). 


Our key values are based on connectivity, resilience and empathy building, as we do believe in the vital impact of dance and performing arts in society.


Our main activities are:

  • Carte Blanche: enabling the staff and/or artists from our member dancehouses to visit other dancehouses in Europe, to share knowledge and best practice
  • Atelier: facilitating a deep exploration and exchange on specific themes and/or skills. Ateliers invite experts, members and the local audiences to participate
  • Forum: Exploring new ways of creating dialogue between members, artists, audiences, and external experts
  • Encounter: meeting and exchanging knowledge about local dance makers and their working conditions and identifying potential EDN members in specific regions of Europe or beyond
  • EDN General Assembly


Network Manager


The Network Manager is the driving force of the network and acts in close collaboration with the Board of Directors, developing the network’s vision and strategy as well as conducting the activities planned as part of the EU project. The Network Manager will also be in charge of representing EDN internationally and developing the sustainable growth of the network, including future funding strategies.

The network manager is accountable to the EDN Board of Directors only.

 


Responsibilities


Leadership:

  • Drive the development of EDN’s vision and strategy in order to achieve EDN’s mission and goals in close collaboration with the Board
  • Coordinate and supervise the implementation of the activities as part of the EU funded programme of activities (2017-2021) in partnership with the involved members
  • Lead on the annual reporting to the EACEA and on the next EU funding application (2021-2025)
  • Develop a sustainable financial strategy for the network
  • Coordinate the General Assembly (usually twice a year)

Human Resources:

  • Advise on and implement the recruitment of the Communication Manager and the Administrative & Financial Officer in close collaboration with the Board
  • Coordinate the future EDN team which will include the Communication Manager and the Administrative & Financial Officer
  • Manage the employed and freelance staff and supervise them in the implementation of their tasks

Finances:

  • Oversee the financial management of the network in collaboration with the Administrative and Financial Officer
  • Provide financial information necessary for decision making

Membership Management:

  • Maintain a constant and smooth communication with the members and support them in their missions
  • Report on any feedback and challenges faced by the members to the Board
  • Support members in their advocacy work at local, regional and national levels
  • Manage the new memberships’ application process and recommend new members to the Board based on geographical diversity and inclusion

Representation:

  • Widen the international visibility of the network and of contemporary dance as an independent art form
  • Foster the collaboration of EDN with other European networks and beyond

 

Requirements

  • Excellent level of written and spoken English. Any other European language would be a plus
  • Experience in network coordination, project management and organising events
  • Experience in conceiving and implementing development strategies
  • Experience in financial controlling
  • Strong interest in international networking and communication
  • A good knowledge of the cultural and contemporary dance scene at European level would be appreciated


Position

  • Full time position based in Brussel with a 36 month contract. The wage is fixed according to the Scale A if the Flemish salary scales for the performing arts sector.
  • Contract extension is subject to funding and performance
  • The position is ready to be filled from October 2018 or at the latest early January 2019, depending on the successful candidate’s availability and/or notice period
  • The network manager is based in Brussels
  • International travels and weekend work will be necessary


How to apply: Please send your CV and a motivation letter (1 page maximum).

Submit your application via email to: europedancenet@gmail.com


Deadline: Monday 10th September 2018, midday Brussels time

Interviews will take place in Brussels or on Skype in September (dates TBC)


Weiterlesen
UNTERRICHTENDE/R FÜR HIPHOP TANZ KLASSE GESUCHT

Wir suchen ein Unterrichtenden (Tanzlehrer, Tanzpädagoge) für unseren Hip Hop Tanz Kurs, der jeweils dienstags von 16.00 – 17.30 Uhr stattfindet.
Der Kurs richtet sich an Menschen mit und ohne Behinderung ab 16 Jahren.


Ab Dienstag, 11.September 2018 bis 18. Juni 2019, wöchentlich.
Ferien und Feiertage wie in der Schule.



Kursinhalt:
In der Hip Hop Tanz Stunden lernen wie unterschiedliche Grundbewegungen, aus der vielfältigen HipHop Kultur, idealerweise aus dem Bereich New School und Streetdance kommen .


Im Rahmen des Hip Hop Tanz Kurses wird außerdem eine Choreografie erarbeitet, die im Rahmen unserer großen Tanztheaterproduktion im Frühjahr 2019 im Theater Akzent aufgeführt wird.



Was wir uns wünschen:
Fähigkeiten und Grundlagenkenntnisse wie Locking, Popping, House , New Style , Wacking, ...  sowie Tanzimprovisation sind gewünscht. Netter Umgang und Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wäre von Vorteil. Eine spezielle Ausbildung wird nicht vorausgesetzt.


Vergütung: €45,- pro Einheit (90 Min)



Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte mittels untenstehender Kontaktdaten:
ICH BIN O.K. Kultur- und Bildungsverein der Menschen mit und ohne Behinderung // Tanzstudio & Dance Company // Goethegasse 1 // Hof 3 // Stiege 8 // 1. Stock // Top 1A //1010 Wien // Tel.: +43 1 / 512 43 06 info@ichbinok.at // www.ichbinok.at www.facebook.com/ichbin.ok // www.instagram.com/ichbin.ok


Weiterlesen
TanzkursleiterIn in Wien 22 und Bezirk Mödling gesucht!

Wir suchen eine/n Unterrichtende/n (Tanzlehrer/in, Tanzpädagog/in Tanztrainer(in) für unsere 

Hip Hop/Streetdance Kindergruppen wöchentlich am Do Nachmittag in Wiener Neudorf. 



Donnerstag, 13.September 2018 bis 23.Juni 2019, 15:00 -17:00 wöchentlich. Ferien und Feiertage wie in der Schule.



Weitere KursleiterInnen (Termine in Absprache) für Kinder und Erwachsenen Kurse gesucht für:

  • Kinderballett
  • Kreativer Kindertanz
  • Jazzdance
  • HipHop/Streetdance oder Urban Dance
  • Fit Dance für Erwachsene
  • Salsa, Merenque, Bachata, Rueda de Casino
  • -etc.


als Karenzvertretung und zur Übernahme regelmäßiger Kurse.

Ebenfalls gibt es die Möglichkeit eigene Kurse anzubieten, wir helfen im Aufbau und in der Vermarktung über HP etc.



Was wir uns wünschen:


Je nach Stil fundierte Fähigkeiten und Kenntnisse. Motiviert, Teamplayer, Freude am Umgang und Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist wünschenswert.  Eine spezielle Ausbildung wird nicht vorausgesetzt.



Vergütung: €22/ pro Einheit (55min)

Ziel ist mehrere Stunden am Stück anzubieten, bei mehr als 7 angemeldeten Teilnehmer wird pro Teilnehmer vergütet.



Kontakt:

Dynami Wiener Neudorf

info@dynami.at

+43664 4488991 Stephania Malisic

 

Weiterlesen
Content Marketing Redakteur und Online Marketing Spezialist (m/w) (Vollzeit – 40 Std./Woche)

Bewerbungsfrist: 13.09.2018


Als eine der bekanntesten Kulturinstitutionen der Welt bieten die Salzburger Festspiele wirtschaftliche Sicherheit, Stabilität und ein absolut spannendes und interessantes Arbeitsumfeld. Ab Herbst 2018 ist folgende Stelle zu besetzen:

Gestalten Sie gemeinsam mit unserer Marketing-Abteilung die digitale Transformation des Salzburger Festspielfonds und treiben Sie digitale Innovation und Kreativität voran.


Ihre Hauptaufgaben liegen im Bereich:

Konzeption, Themenfindung und Erstellung multimedialer Inhalte für unsere Content-Kanäle: Blog, Videoblog, Facebook, Twitter, Instagram, etc …

Content Management Website

Strategische Planung und Entwicklung digitaler Werbemaßnahmen (Newsletter, Social-Media-Marketing, SEA, SEO, CRM, Branded Content, Displaywerbung, Videowerbung, etc…)

Ad Management/Ad Operations für alle digitalen Werbekampagnen

Analyse: Konfiguration und Auswertung aller Metriken im Bereich Websiteanalyse und Ad-Reporting

Projektarbeit im Bereich Marketing-Automatisierung/AI


Erwartet werden:

abgeschlossenes Studium, idealerweise mit Marketing-Schwerpunkt

idealerweise mehrjährige einschlägige Berufserfahrung

Erfahrung in der fehlerfreien und stilsicheren Erstellung von multimedialen Inhalten für unterschiedliche digitale Kanäle.

ausgeprägte IKT-Kompetenz: Erfahrungen mit Programmen der Adobe Creative Cloud, mit Open-Source-CMS Systemen, RTB-/Programmatic-Ad-Plattformen und E-Mail-Marketing-Plattformen

Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Selbstorganisation und Belastbarkeit

sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Interesse an und Kenntnis über Kunst und Kultur

Bereitschaft zu einer 6-Tage-Woche während der Sommersaison (Juli/August)


Idealerweise erfüllen Sie die beschriebenen Aufgabenbereiche komplett. Sollten Sie nicht alle Anforderungen abdecken, bewerben Sie sich bitte trotzdem und überzeugen uns von Ihren bisherigen Erfahrungen und Ihrer Motivation für eine mögliche Weiterentwicklung.


Für diese Position ist ein Jahresbruttogehalt ab € 31.500,- vorgesehen, eine Überzahlung ist abhängig von Ihrer Qualifikation und Erfahrung möglich.


Ihre aussagekräftigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen (kurzes Motivationsschreiben, Portfolio mit konkreten Beispielen Ihrer bisherigen beruflichen Praxis, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte bis 13. September 2018 per E-Mail an:

 

Salzburger Festspielfonds
z.H. Herrn Dr. Thomas Freylinger
Hofstallgasse 1, A-5020 Salzburg
personal@salzburgfestival.at


Aufgrund der Bestimmungen des Datenschutzes sind wir verpflichtet, Ihre Daten nach 6 Monaten zu löschen. Wenn Sie jedoch für zukünftig offene Stellen in Evidenz gehalten werden wollen, bitten wir Sie um einen ausdrücklichen Hinweis in Ihrer Bewerbung. Für weitere Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: datenschutz@salzburgfestival.at.


Weiterlesen
CASTING CALL: Solistin gesucht!

Für unsere kommende Produktion suchen wir eine Solistin, wohnhaft in Wien.


Als Musikerin unterstützt du unser Stück live auf der Bühne bei:


  • dem Spannungsaufbau
  • der Stimmungsuntermalung
  • dem Aufbau eines Soundteppichs


Wen wir suchen:

Solistinnen (ausschließlich weiblich) vorzugsweise Geige, Cello, Kontrabass, Akkordeon, Akustikgitarre.



Castingtermine:

18.& 19. September in Wien

Genauere Infos dazu nach der Bewerbung.



Zum Stück:

Du begleitest 5 historische Frauenfiguren, die im Bereich Frauenrecht/Feminismus etwas erreicht haben, während sie ihre Geschichte auf monologische Art und Weise erzählen.


Aufführungstermine 30. April, 2., 3., 4., 10., 11. Mai 2019 in Wien

Gastspiele in Salzburg und Linz sind bereits in Planung.



Bezahlung:

Fixgage pro Aufführung (6 Vorstellungen in Wien).

Bei Vorstellungen außerhalb Wiens werden die Reisekosten und Unterkunft zusätzlich erstattet.



Bewerbungen mit Vita und Hörprobe bitte bis 2.9.18 an alice.ensemble@gmail.com


Weiterlesen
(DE) Performing Arts Festival Berlin: Stellenausschreibung

Bewerbungsfrist: 20. September 2018


Während des Performing Arts Festival Berlin 2019 (28. Mai bis 2. Juni 2019) kommen erstmals Studierende verschiedener Berliner Hochschulen zum interdisziplinären PAF-Campus zusammen. Neben Aufführungsbesuchen soll es ein Seminarangebot zu Arbeitsweisen und Ästhetiken der freien darstellenden Künste und Begegnungsformate mit Künstler*innen geben. Für die inhaltliche und zeitliche Konzeption und Durchführung des PAF-Campus in engem Austausch mit den beteiligten Hochschulvertreter*innen und dem Festival-Team ist die oben genannte Position zu besetzen.

Weitere Informationen zur Ausschreibung sind hier zu finden. 

Weiterlesen
(D) Stiftung Genshagen: Projektassistenz ausgeschrieben

Die Stiftung Genshagen ist eine Stiftung privaten Rechts. Stifter und größte Zuwendungsgeber sind der Bund und das Land Brandenburg. Die Stiftung fördert im Dialog zwischen Politik und Zivilgesell-schaft die Zusammenarbeit zwischen Deutschland, Frankreich und Polen im europäischen Kontext. Dies wird mit den beiden Arbeitsbereichen "Kunst- und Kulturvermittlung in Europa" und "Europäischer Dialog - Europa politisch denken" realisiert.


Für den Arbeitsbereich Europäischer Dialog suchen wir als Elternzeitvertretung für den Zeitraum 01.10.2018 (oder später) bis 30.09.2019 eine/einen Kollegin/Kollegen als

Projektassistenz in Teilzeit (50 %) mit dem Schwerpunkt Europapolitik / deutsch-französische Beziehungen.



Zu Ihren Aufgaben zählen:

  • Unterstützung der Projektleitung bei der konzeptionellen und organisatorischen Vorbereitung und Durchführung der Jahrestagung 2019 des Genshagener Forums für deutsch-französischen Dialog
  • Unterstützung der Projektleitung bei der Vorbereitung und Umsetzung weiterer Projekte im Bereich deutsch-französische Beziehungen
  • Kommunikation mit den Projektpartnern der Stiftung, insbesondere in Frankreich


Unser Angebot:

  • Mitwirkung an der Projektarbeit einer im internationalen Rahmen tätigen Stiftung
  • Teilnahme an einem breiten politik- und wissenschaftsnahen Netzwerk
  • Beteiligung an aktuellen europapolitischen Debatten
  • Mitarbeit in einem dynamischen und internationalen Team


Ihre Qualifikation:

  • Hochschulabschluss (Master), bevorzugt Politikwissenschaft, Europawissenschaften oder verwandte Studiengänge
  • Nachweisbares Interesse an europapolitischen Fragestellungen
  • Erste Erfahrungen im Projektmanagement, z.B. durch Praktika, Bundesfreiwilligendienst o.ä.
  • Sehr gute Kenntnisse des französischen politischen Systems und der französischen Institutslandschaft im europapolitischen Think-tank-Bereich
  • Deutsch auf Muttersprachenniveau, sehr gute Französisch- und Englischkenntnisse


Dienstsitz ist Schloss Genshagen, Brandenburg. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt. Vorstellungskosten können von der Stiftung leider nicht übernommen werden.

 


Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Email in einem einzigen PDF-Anhang (bis maximal 10 MB) bis zum 23.9.2018 an Dr. Martin Koopmann, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Genshagen, institut@stiftung-genshagen.de


Weiterlesen
(D) Stiftung Genshagen: Projektleiterin gesucht

Für den Arbeitsbereich Europäischer Dialog suchen wir als Elternzeitvertretung für den Zeitraum 01.01.2019 bis 30.09.2019 eine/einen


Projektleiter/in in Teilzeit (50 %) mit dem Schwerpunkt Europapolitik / Weimarer Dreieck.

 


Zu Ihren Aufgaben zählen:

  • Konzeptionelle und organisatorische Vorbereitung und Durchführung der trilateralen Genshagener Sommerschule für Master-Studierende und junge Promovierende 2019 (geplant für Ende
    August 2019)
  • Vorbereitung und Umsetzung weiterer Veranstaltungsprojekte mit europapolitischem Bezug im deutsch-französisch-polnischen Kontext
  • Beteiligung an der Projektentwicklung des Arbeitsbereichs Europäischer Dialog

 

Unser Angebot:

  • Mitwirkung an der Projektarbeit einer im internationalen Rahmen tätigen Stiftung
  • Teilnahme an einem breiten politik- und wissenschaftsnahen Netzwerk
  • Beteiligung an aktuellen europapolitischen Debatten
  • Mitarbeit in einem dynamischen und internationalen Team
  • Vergütung in Anlehnung an TVöD EG 13


Ihre Qualifikation:

  • Hochschulabschluss (Master), bevorzugt Politikwissenschaft, Europawissenschaften oder verwandte Studiengänge
  • Einschlägige Berufserfahrung im Projektmanagement, vorzugsweise im Bereich der politiknahen Wissenschaft oder im Stiftungsbereich
  • Nachweisbares Interesse an europapolitischen Fragestellungen
  • Spaß an der Arbeit mit jungen Menschen und der Begleitung von Gruppenprozessen
  • Erfahrung mit internationalen Sommerschulen, durch eigene Teilnahme oder organisatorische Verantwortung von Vorteil
  • Deutsch auf Muttersprachenniveau, sehr gute Englischkenntnisse, Französisch- oder Polnischkenntnisse von Vorteil
  • Selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und Belastbarkeit


Dienstsitz ist Schloss Genshagen, Brandenburg. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt. Vorstellungskosten können von der Stiftung leider nicht übernommen werden.

 


Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Email in einem einzigen PDF-Anhang (bis maximal 10 MB) bis zum 23.9.2018 an Dr. Martin Koopmann, Geschäftsführender Vorstand, institut@stiftung-genshagen.de


Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Tobias Koepf (Tel.: 03378-8059-55) gerne zur Verfügung.

 

Weiterlesen
BÜHNE BADEN: MitarbeiterIn im Bereich Schneiderei

Die Theater Baden Betriebs GmbH, ein Tochterbetrieb der NÖ Kulturwirtschaft GesmbH. und Teil der NÖKU-Gruppe, gehört mit ihren Spielorten Theater und Sommerarena zu den führenden Instituten im Bereich musikalisches Unterhaltungstheater mit Schwerpunkt Operette und Musical.
 
Gesucht wird zum ehestmöglichen Eintritt ein/e Mitarbeiter/in im Bereich
 

 

Schneiderei (w/m)
(Vollzeit, 38 Stunden/Woche)



Ihr Aufgabengebiet

  • Änderung/Anpassung von Kostümen
  • Anfertigung von Kostümen (in geringem Ausmaß)
  • Instandhaltung/Instandsetzung von Kostümen
  • Durchführung von Anproben in Absprache mit der Abteilungsleitung
  • Fundusverwaltung
  • ggf. Ankleider-Dienste


Ihr Profil

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Schneider/in o.Ä.
  • handwerkliches Talent
  • Berufserfahrung im Theaterbetrieb von Vorteil


Der Monatsbruttolohn lt. KV ohne Anrechnung von Vordienstzeiten beträgt € 1.576,16, 14-mal jährlich, mit Bereitschaft zur Überzahlung nach Qualifikation. Dienstort: Baden
 


Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich für diese Stelle ausschließlich über unsere Online-Jobbörse www.noeku.at/jobs

Bewerbungsschluss: 24.9.2018

 

Weiterlesen
Mitarbeiter/in für die Planung und Durchführung im Technischen Betriebsbüro für die Nibelungen-Festspiele Worms


Seit 2002 wird das Nibelungenlied bei den Nibelungen-Festspielen in Worms in immer neuen Interpretationen am Originalschauplatz vor dem historischen Wormser Kaiserdom aufgeführt. Unter der Intendanz von Nico Hofmann schreibt jedes Jahr ein bekannter Autor den Uraufführungstext, der dann mit namhaften Regisseuren in Szene gesetzt wird. Die Festspiele finden für jeweils zwei Wochen open-air im Sommer (Juli/August) auf der Süd-, Nord- oder Westseite des Domes statt. Neben den Theateraufführungen vor der Domkulisse gibt es ein Festspielprogramm mit weiteren Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen und Diskussionsrunden

an verschiedenen Veranstaltungsorten. Weitere Informationen unter www.nibelungenfestspiele.de.


Die Nibelungen-Festspiele suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt



einen/eine Mitarbeiter/in für die Planung und Durchführung im Technischen Betriebsbüro



Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei der technischen Produktionsplanung, Koordination und Durchführung von Veranstaltungen (Hauptinszenierung und Kulturprogramm)
  • Bearbeiten von Ausschreibungen (in enger Zusammenarbeit mit den entsprechenden Gewerkeleitern und der technischen Leitung)
  • Miterstellung des Sicherheits-, Räumungs- und Evakuierungskonzeptes der Nibelungen-Festspiele; Schnittstelle für die damit verbundene Koordination und Überwachung
  • Personaldisposition, Beauftragung und Koordination von externen Dienstleistern
  • Teilnahme und Koordination von technischen Besprechungen mit Behörden und Gewerken
  • Koordination von Auf- und Abbautätigkeiten durch saisonale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Umsetzung der theaterspezifischen Gesetze, Verordnungen, Normen und Richtlinien wie z.B. Versammlungsstättenverordnung, Unfallverhütung, Sicherheit, Umweltschutz, etc.
  • Organisation und Durchführung des Auf-/Um- und Abbaus von technischen Einrichtungen


Ihre Qualifikationen/Fachkompetenzen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder Studium der Veranstaltungstechnik oder vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse im Auf- und Abbau von Veranstaltungseinrichtungen (Bühnen, Tribünen, Absperrungen, Zelte usw.) von Vorteil
  • Rechtliche Kenntnisse der einschlägigen Verordnungen und Vorschriften
  • Sichere Kenntnisse im Umgang mit MS-Office (Word/Excel)
  • Kenntnisse in AutoCad oder einem vergleichbaren Zeichenprogramm


Unsere Erwartungen an Sie:

  • Persönlich überzeugen Sie durch Verlässlichkeit, Belastbarkeit und soziale Kompetenz.
  • Wir erwarten von Ihnen hohe Einsatzbereitschaft, Motivation, Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Flexibilität sowie Organisationsvermögen und Sensibilität für künstlerische Vorgänge
  • Sie bewahren auch in angespannten Situationen die Ruhe und den Überblick und tragen mit Ihrer fachlichen Kompetenz zu Problemlösungen bei
  • Fahrerlaubnis der Klasse 3, BE und C1 sind von Vorteil
  • Staplerschein von Vorteil


Wir bieten Ihnen:

  • Ein umfangreiches und interessantes Tätigkeitsfeld in guter Atmosphäre
  • eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten
  • kreativen Freiraum für Ihre Ideen
  • eine befristete Stelle für zwei Jahre mit der Option auf Verlängerung


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann möchten wir Sie gern kennenlernen und freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung und Ihr Portfolio mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung.



Vertragsbeginn: nächstmöglich



Bewerbung:

Petra Simon

Tel. 06241-2000400

info@nibelungenfestspiele.de


Bewerbungsschluss: 24.09.2018

 

Weiterlesen
Celtic Voices Vienna sucht Sopranistin


Für Weihnachtskonzerte im Stil von Celtic Woman sucht Celtic Voices Vienna eine ausgebildete Sängerin, für die hohe Töne und Mehrstimmigkeiten kein Problem sind. Wir treten 2018 in Wien und Umgebung auf, eine Erweiterung ist in Planung. Gesucht wird jemand, der verlässlich, flexibel und absolut pünktlich ist und Spaß daran hat, in eleganten Abendkleidern mit besinnlichen Liedern das Publikum in Weihnachtsstimmung zu bringen. 



Facts

Probezeit: vereinzelt Oktober- November in Wien

Auftritte: (voraussichtlich 3-6 Vorstellungen): Mitte November bis Anfang Jänner in Wien und Umgebung 

Bezahlung: 160€/Vorstellung



Bewerbung

Bei Interesse reicht ein kurzes Schreiben mit Lebenslauf und Foto bis spätetstens 27.09.2018 an: viennacelticvoices@gmail.com

Ansprechperson: Isabella Ošaben



Alles Weitere wird dann persönlich besprochen. Wir freuen uns!


Weiterlesen
(D) Verstärkung des Projektmanagements im Bereich Projektförderung der Freien Darstellenden Künste NRW


Bewerbungsfrist: 28. September
Tätigkeitsbeginn: 1. November
Anstellungsart: Vollzeit, unbefristet



Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Beratung von Antragstellern bei der Projektkonzeption, Antragsstellung und Durchführung insbesondere in zuwendungsrechtlich relevanten Fragen
  • Abwicklung des Projektförderung-Verfahrens und zuwendungsrechtliche Antragsprüfung
  • koordinierende Aufgaben im Zusammenhang mit der Durchführung und Begleitung der geförderten Projekte
  • Vorbereitung und Durchführung der Projektvergabe des Landesbüros (Antragsformalia, Ausschreibung, Juryverfahren, Dokumentation)
  • Konzeption programmbegleitender Informationsveranstaltungen für die Geförderten und andere Interessenten, Evaluation


Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle und anspruchsvolle Tätigkeit
  • Einen modernen Arbeitsplatz
  • Ein sympathisches Umfeld mit einem engagierten und motivier­ten Team
  • Eine Arbeitsatmosphäre, die auf Vertrauen und gegenseitiger Unterstützung beruht
  • Vergütung nach TV-L, EG 11


Ihr Profil:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium, vorzugsweise im Bereich Kulturmanagement, Theaterwissenschaften, o.ä.
  • Nachweislich fundierte Kenntnisse des Zuwendungsrechts NRW und der LHO
  • Sie haben Erfahrungen im Umgang mit Projektförderungen vorzugsweise im Bereich Kultur- und Kunstförderung
  • Hohe Kommunikationsfähigkeiten
  • Hohes Organisationstalent, Teamfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office
  • Affinität zu den freien darstellenden Künsten


Bewerbung:

Bewerbungen an Harald Redmer: h.redmer@nrw-lfdk.de



Vorstellungsgespräche finden am 5. Okt. 2018 statt.

Das NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste ist Sprachrohr, Interessenvertreter, Förderer und Dienstleister für die Freie Darstellende Szene in NRW. Wir weiten zukünftig unsere Aufgabenfelder erheblich aus. Der Sitz des Landesbüros ist in Dortmund.


Weiterlesen
BÜHNE BADEN sucht Choristin – Stimmfach: ALT

Die Theater Baden Betriebs GmbH, ein Tochterbetrieb der NÖ Kulturwirtschaft GesmbH. und Teil der NÖKU-Gruppe, gehört mit ihren Spielorten Theater und Sommerarena zu den führenden Instituten im Bereich musikalisches Unterhaltungstheater mit Schwerpunkt Operette und Musical.



Die Theater Baden Betriebs GmbH sucht für die Spielzeit 2018/2019 zum nächstmöglichen Eintritt eine/n



Choristin
Stimmfach: ALT

(Vollzeit, Befristung)



Ihre fachlichen Qualifikationen:

  • abgeschlossenes Gesangsstudium
  • Bühnenreifeprüfung
  • Erfahrung im Ensemblesingen
  • Fähigkeit des „Vom-Blatt-Singens“
  • Beherrschung der deutschen Sprache


Der Bühnendienstvertrag richtet sich nach dem Kollektivvertrag für Kunst, Medien, Sport, freie Berufe, Sektion Bühnenangehörige. Die Mindestgage beträgt monatlich € 1.646,95 (brutto). Vordienstzeiten werden bei Nachweis angerechnet.



Bewerbung:

Sie suchen nach einer neuen Herausforderung und wären gerne Teil der NÖKU-Gruppe? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (CV und Ausbildungsnachweis) z. H. Herr  Michael Moser bis spätestens 30.09.2018.


Die Einladung zu einem Vorsingen erfolgt nach Ablauf der Bewerbungsfrist. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Reise- und Hotelkosten, die im Rahmen der Bewerbung anfallen, übernehmen. 


Weiterlesen
Schauspielschule Wien - TrainerInnen

SchauspieltrainerInnen für Schauspielausbildung gesucht!


Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab Oktober 2018 noch SchauspieltrainerInnen für folgende Bereiche: Camera Acting, Sprechtraining, Körperarbeit, Szenisches Spiel/Improvisation


Freier Dienstvertrag, Honorar: Eur 25,-/Unterrichtseinheit


Bewerbungen mit Lebenslauf und Foto per Mail z.H. Herrn Mag. Markus Hippmann an: hippmann@schauspielschule.wien



Weiterlesen
BÜHNE BADEN: Beleuchter/in gesucht

Die Theater Baden Betriebs GmbH, ein Tochterbetrieb der NÖ Kulturwirtschaft GesmbH. und Teil der NÖKU-Gruppe, gehört mit ihren Spielorten Theater und Sommerarena zu den führenden Instituten im Bereich musikalisches Unterhaltungstheater mit Schwerpunkt Operette und Musical.
 
Die Theater Baden Betriebs GmbH (Dienstort Baden) sucht zum nächstmöglichen Eintritt im Ausmaß von 38 Wochenstunden eine/n

 


Beleuchter/in

(Vollzeit)

 


Ihr Aufgabengebiet

  • Einrichten der Beleuchtungstechnik sowie Bedienung im Proben- und Vorstellungsbetrieb
  • Durchführung von Wartungs- und Reparaturaufgaben an der Beleuchtungsanlage und deren Dokumentation
  • Gewährleistung von Ordnung, Sauberkeit, und Arbeitssicherheit im bühnentechnischen Bereich unter Berücksichtigung der einschlägigen Vorschriften, Normen und Dienstanweisungen
  • Herstellung von vorstellungsspezifischen Sonderbauten


Ihre Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik (Fachrichtung Beleuchtung) oder in einem anerkannten Ausbildungsberuf im elektrischen bzw. elektronischen Bereich
  • Mehrjährige, einschlägige Erfahrung in Kultur- und Veranstaltungstechnik
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Diensten (Abendstunden, Wochenenden, Feiertagen)
  • Führerschein mind. Klasse B
  • Technisches Verständnis sowie handwerkliches Geschick
  • Englischkenntnisse von Vorteil

Der Gesetzgeber verlangt von uns, dass  wir den Mindestlohn nennen. Dem kommen wir gerne nach: bei uns verdienen Sie laut KV € 1.576,16 brutto pro Monat auf Vollzeitbasis (38h/Woche) 14-mal jährlich. Der tatsächliche Lohn kann abhängig von Ihren individuellen Erfahrungen und Qualifikationen gegebenenfalls darüber liegen.


Bewerbung

Sie suchen nach einer neuen Herausforderung und wären gerne Teil der NÖKU-Gruppe? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen z. H. Herr  Michael Hintringer bis spätestens 07.10.2018. Bitte bewerben Sie sich für diese Stelle ausschließlich über unsere Online-Jobbörse www.noeku.at/jobs


Weiterlesen
Schauspieler gesucht!

Wir suchen für unser neu gegründetes Theater "7ieben&7iebzig" in Innsbruck einen jungen, ambitionierten, professionellen und verlässlichen Schauspieler.


Es handelt sich um eine Hauptrolle in einem Dreipersonenstück.

 

Probenbeginn ist Anfang Dezember 2018,

die Premiere findet Mitte Jänner 2019 statt.


Probenpauschale 800€, Gage/Vorstellung 80€.

Eventuell kann auch eine geringfügige Anstellung angeboten werden.


Eine Wohnmöglichkeit in Innsbruck oder Innsbruck Umgebung wäre von Vorteil.


Bewerbung

Bewerbungen bitte an folgende Emailadresse: ines.stockner@gmx.at

Bewerbungsfrist bis Mitte Oktober 2018.


Weiterlesen
(CH) Leitung Gessnerallee (Einzelperson oder Team) ausgeschrieben

Die Gessnerallee Zürich ist einer der wichtigsten Produktions- und Präsentationsorte für Tanz, Theater und performative Künste der Schweiz. Sie verfügt über 3 Bühnen und verschiedene Räume für Proben, Residenzen und Debatten sowie mit dem Stall 6 über ein Foyer mit Bar. Das jährliche Budget beträgt rund 4.4 Millionen CHF. Das gut aufgestellte Team besteht aus 28 festen Mitarbeiter*innen.


Gesucht wird ab der Spielzeit 2020/2021 eine neue



Leitung Gessnerallee (Einzelperson oder Team)



In dieser Funktion sind Sie für die administrative und künstlerische Führung des Hauses verantwortlich. Mit Ihrer künstlerischen Vision stehen Sie für ein breites Programm in allen Facetten der performativen Künste ein und berücksichtigen unterschiedliche ästhetische Handschriften. Zu diesem Zweck pflegen Sie das internationale Netzwerk kooperierender Häuser und Veranstalter*innen und bauen dieses weiter aus. Die Zürcher Künstler*innen/Gruppen unterstützen Sie insbesondere im Bereich Diffusion und Vernetzung im nationalen und internationalen Kontext.


Sie stellen die personellen und finanziellen Ressourcen sicher und unterstützen die Mitarbeitenden in ihren vielfältigen Aufgaben. Sie befördern die Zusammenarbeit sowohl gegen innen, wie nach aussen und suchen aktiv nach Partnerschaften - auch mit lokalen Initiativen und Institutionen. Sie suchen über die künstlerische Programmation hinaus den Kontakt zum Publikum und integrieren unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen.


Sie haben eine künstlerische Vision, Führungserfahrung und -kompetenz, zeigen Offenheit für zeitgemässe Organisationsformen und Sie sind in der Lage, die verschiedenen Interessen und Perspektiven innerhalb und ausserhalb der Gessnerallee produktiv zusammenzuführen. Sie sind vertraut mit der Akquise von Drittmitteln und versiert in der vorausschauenden Finanzplanung und -verwaltung. Sie sind offen und suchen den Kontakt mit Mitarbeitenden, Künstler*innen und dem Publikum auf Augenhöhe. Sie verfügen über ein breites internationales Netzwerk, gute Kenntnis der Schweizer Szenen und die Fähigkeit, lokale, nationale und internationale Kooperationen einzugehen. Sie verfügen über ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten und können diese adäquat einsetzen.



Bewerbung

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf sowie einer Ideenskizze zur Zukunft der Gessnerallee von max. 3 Seiten


bis zum 31. Oktober 2018


an Leitung_2020@gessnerallee.ch


Die Vorstellungsgespräche finden am 4./5. Dezember 2018 (erste Gesprächsrunde) und am 16./17. Januar 2019 (zweite Gesprächsrunde) statt.


Weiterlesen
Theaterpädagog/in für das Landestheater Linz

Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der OÖ. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit rund 370.000 Besucher_innen und mehr als 800 Mitarbeiter_innen aus über 40 Nationen ist das Unternehmen die größte Kultureinrichtung des Landes Oberösterreich.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n Mitarbeiter_in

 


THEATERPÄDAGOGIK

(M/W;VOLLZEIT)



Zu Ihren Aufgaben zählen:

Die Stelle gliedert sich in folgende Bereiche: Theaterpädagogische Vermittlungsarbeit im schulischen und außerschulischen Bereich (2/3) und strukturelle Weiterentwicklung und kontinuierliche Betreuung der Kontakte zu Hochschulen und anderen außerschulischen Einrichtungen (1/3). Insbesondere:

  • Vermittlung zwischen dem Theater mit seinen verschiedenen Sparten (Schwerpunkt Junges Theater/Musiktheater) und den unterschiedlichsten Bildungseinrichtungen - vom Kindergarten bis zur Universität
  • enger Kontakt zu Lehrerinnen und Lehrern - Vermittlung, Beratung, strukturelle Weiterentwicklung des Sektors "Theater und Schule
  • Erstellung inszenierungsbegleitender Materialien
  • Planung, Konzeption und Durchführung von vor- und nachbereitenden Workshops
  • Planung, Konzeption und Durchführung von Projekten im schulischen und außerschulischen Kontext
  • Kooperation mit anderen Kultureinrichtungen in Linz und Oberösterreich


SIE bieten uns:


  • abgeschlossenes Studium der (Musik-)Theaterpädagogik; oder Erfahrung im theaterpädagogischen Bereich basierend auf einem abgeschlossenen geisteswissenschaftlichen Studium (insb. Literatur-, Musik-, Theaterwissenschaft). Gute Kenntnisse im Bereich Musiktheater sind zwingend erforderlich.
  • Erfahrungen in der theaterpädagogischen Vermittlungsarbeit
  • praktische Erfahrungen in einem Theaterbetrieb
  • Begeisterung für Vermittlungsarbeit und die theatralen Inhalte
  • Organisationstalent, Stressresistenz, Verlässlichkeit, Flexibilität, hohes Maß an Teamfähigkeit und Engagement
  • Verständnis von theatralen Prozessen
  • fachliche sowie künstlerische Kompetenz


WIR bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe
  • Integration in ein engagiertes und dynamisches Team
  • ein Monats-Entgelt v. dzt. lt KV mind. € 1.680,93 brutto, 14 x jährlich


Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch? Wir laden auch besonders Menschen mit besonderen Bedürfnissen ein sich zu bewerben und bitten um gesonderten Hinweis in Ihrer Bewerbung.

 


Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Betreff „Theaterpädagogik“ bis spätestens 31. Oktober 2018 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at. Für Rückfragen steht Ihnen gerne Nele Neitzke unter Tel: 0043 (0) 676 89 7611 182 zur Verfügung.


Weiterlesen
Regarding Art - Verein für polyartistische Kunst sucht Produktionsleitung

Wir suchen Produktionsleitung für das aktuelle eingereichte Projekt „Ex-Position“ von Loulou Omer (Förderentscheid Sep/Okt 2018), das in dem Zeitraum von Mitte Januar bis Ende Februar 2019 uraufgeführt werden soll, und für dessen Verkauf /Tournéevorbereitung, wie auch für den Verkauf des letzten Stückes „Hinsichtlich der Frage“ von Dezember 2017. Eine längerfristige Zusammenarbeit und Begleitung ist erwünscht.



Das Honorar für das aktuelle Projekt liegt zwischen €2,300-2,800 (bei erfolgter Förderzusage), plus Anteile am Verkauf des Stückes, nach Vereinbarung.

 


Kontakt:

Loulou Omer

+43 (0)6781240736

E-Mail: loulou.omer@googlemail.com

www.loulou-omer.net


Weiterlesen
(D) Das Performing Arts Festival Berlin: Festival-Leitung 2019 – 2021 ausgeschrieben

 

Bewerbungsfrist: 27. August 2018

 


Arbeitszeitraum: zunächst Herbst 2018 bis Dezember 2019, Verlängerung bis Ende 2021 möglich und erwünscht.
Arbeitsumfang: Festanstellung mit Jahresarbeitszeit erwünscht, wechselnde Arbeitsbelastung.


Das Performing Arts Festival Berlin ist ein jährlich stattfindendes, berlinweites, dezentrales Festival der freien darstellenden Künste Berlin und wird veranstaltet vom LAFT – Landesverband freie darstellende Künste Berlin e. V. in Kooperation mit den Spielstätten Ballhaus Ost, HAU Hebbel am Ufer, Sophiensæle und Theaterdiscounter.

 

Zu den Aufgaben der Festival-Leitung gehören insbesondere:

  • Konzeption des Festivals und seiner Formate weiterentwicklen und schärfen
  • Programm und Angebote des Festivals entwickeln und gestalten
  • Ganzjährige Kommunikation mit und Präsenz in den freien darstellenden Künsten Berlins
  • Akteur*innen der freien darstellenden Künste zur Teilnahme am Festival gewinnen
  • Bestehende Kooperationspartner*innen einbeziehen und neue gewinnen
  • Durchführung und Organisation des Festivals leiten, planen und kontrollieren und daran aktiv mitwirken
  • Festival-Team aufbauen, strukturieren und leiten
  • Leitende Zusammenarbeit mit der Kommunikation und dem Projektmanagement des Festivals
  • Inhaltliche Texte verfassen
  • Dokumentationen sowie Zwischen- und Abschlussberichte anfertigen
  • Finanzierungsstrategie für die Jahre 2020/21 und darüber hinaus mitentwickeln

 

Wir freuen uns über Bewerber*innen mit:

  • Abgeschlossenem Hochschulstudium / vergleichbarer Qualifikation durch Berufserfahrung
  • Erfahrung im Bereich Projektleitung von Festivals
  • Guter Vernetzung im Bereich der freien darstellenden Künste und Überblick über kulturelle Entwicklungen
  • Liebe zu den darstellenden Künsten, kulturpolitische Begeisterung und Vergnügen an der Arbeit in und mit der freien Szene
  • Überdurchschnittlich hoher Teamfähigkeit, Selbständigkeit, Eigeninitiative und Verantwortungsbereitschaft sowie Organisations- und Kommunikationstalent
  • Englisch verhandlungssicher, weitere europäische Fremdsprachen von Vorteil

 

Bitte fügen Sie der Bewerbung unbedingt ein Schreiben bei, aus dem hervorgeht, warum Sie sich für die Leitung des Festivals interessieren,  und wie Sie das erfolgreich eingeführte Festival weiterentwickeln und gestalten würden, damit es den freien darstellenden Künsten Berlins auch zukünftig weiter zum Vorteil gereichen kann.

Beziehen Sie sich dabei gerne auf die bisherigen Formate des Performing Arts Festival Berlin (1 bis maximal 5 DIN A4 Seiten).

 


Bewerbungen:

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte ab sofort bis spätestens 27. August 2018 mit der Kennziffer PAF_FL ,einem Lebenslauf und ggf. weiteren Unterlagen an die Programmdirektorin Janina Benduski. Bewerbungen bitte ausschließlich als PDF per E-Mail (maximal 3 Dokumente) zu Händen von Luisa Kaiser unter: bewerbungen-leitung@performingarts-festival.de einreichen.

Die Bewerbung von Personen mit Diversitätskompetenz ist ausdrücklich erwünscht. Wir bitten darum, auf Fotos zu verzichten. Diese Ausschreibung erfolgt unter Vorbehalt der Mittelzuweisung der Förderer. Anerkannt Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.



Weitere Informationen zum LAFT Berlin finden sich unter: www.laft-berlin.de

 

Weiterlesen
WERK X: Bühnenbild-/Kostümassistenz


 Der Theaterbetrieb WERK X hat sich an seinen beiden Wiener Standorten mit zeitgenössischen Formen von Sprechtheater in Eigenproduktionen sowie nationalen und internationalen Koproduktionen und Gastspielen als Verhandlungsraum gesellschaftlich und politisch wichtiger Fragen etabliert.


Für eine unserer Produktionen suchen wir ab 03. September 2018 eine(n) Mitarbeiter(in) für die Position



BÜHNENBILD-/KOSTÜMASSISTENZ

 


 Ihre Aufgaben:

  • Begleitung des Bühnenbildners, der Regiesseurin während des Produktionsverlaufs
  • Kommunikation und Koordination mit dem Regisseur und den anderen Mitgliedern des Leading Teams
  • Unterstützung und Umsetzung der bühnenbildnerischen Konzeptionen

 


 Was wir von Ihnen erwarten:

  • Einschlägige Erfahrungen an Theatern in Form von Hospitanzen, Regieassistenz etc.
  • Organisationsvermögen, Kontaktfreudigkeit und eine offene Kommunikation
  • Ausgeprägtes Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse
  • Fähigkeit zu einem lösungsorientierten und bereichsübergreifenden Denken und Handeln
  • Bereitschaft zu den theaterüblichen Zeiten zu arbeiten (Abend-, Wochenend- und Feiertagsdienste)
  • Überdurchschnittliches Engagement, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Selbständigkeit, Kreativität, Flexibilität, Organisationstalent und Teamgeist.
  • Hohe Eigenverantwortung
  • Erwünscht sind EDV-Kenntnisse / MS Office

 


 Was wir Ihnen bieten:

  • Verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen KünstlerInnen
  • Praxiserfahrung in einem Theater
  • Einblick in Produktionsabläufe und Veranstaltungsorganisation am Theater

 

 

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung inklusive Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Nachweis der Berufspraxis.

Bewerbungsunterlagen bitte ausschließlich per Email an: stefan.pichler@werk-x.at

 

Weiterlesen
Unterrichtende/r für wöchentlichen Modern Tanz Kurs gesucht!


Wir, das „Ich bin O.K.“ Tanzstudio, suchen eine/n Unterrichtende/n (Tanzlehrer/in, Tanzpädagog/in) für unseren Modern Tanz Kurs, der jeweils mittwochs von 16.00 – 17.30 Uhr stattfindet. Der Kurs richtet sich an Menschen mit und ohne Behinderung ab 16 Jahren.



Mittwoch, 12.September 2018 bis 19. Juni 2019, wöchentlich. Ferien und Feiertage wie in der Schule.



Kursinhalt:

In den Modern Tanz Stunden wird mit Elementen des klassischen Balletts, sowie mit modernen Techniken gearbeitet. Des Weiteren setzen wir uns gemeinsam mit Tanzimprovisation auseinander und experimentieren mit Bewegungsdynamik, Energie und dem individuellen Temperament. Im Rahmen des Modern Tanz Kurses wird außerdem eine Choreografie erarbeitet, die im Rahmen unserer großen Tanztheaterproduktion im Frühjahr 2019 im Theater Akzent aufgeführt wird.



Was wir uns wünschen:

Fähigkeiten und Grundlagenkenntnisse in Zeitgenössischen Tanztechniken mit Elementen von Tanzimprovisation und Kontaktimprovisation sind gewünscht. Netter Umgang und Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen von Vorteil. Eine spezielle Ausbildung wird nicht vorausgesetzt.



Vergütung: €45,- pro Einheit (90 Min)

 

 

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte mittels untenstehender Kontaktdaten:

ICH BIN O.K. Kultur- und Bildungsverein der Menschen mit und ohne Behinderung // Tanzstudio & Dance Company // Goethegasse 1 // Hof 3 // Stiege 8 // 1. Stock // Top 1A //1010 Wien // Tel.: +43 1 / 512 43 06 info@ichbinok.at // www.ichbinok.at www.facebook.com/ichbin.ok // www.instagram.com/ichbin.ok


Weiterlesen
BÜHNE BADEN: MitarbeiterIn im Bereich Ticketing


Die Theater Baden Betriebs GmbH, ein Tochterbetrieb der NÖ Kulturwirtschaft GesmbH. und Teil der NÖKU-Gruppe, gehört mit ihren Spielorten Theater und Sommerarena zu den führenden Institutionen im Bereich musikalisches Unterhaltungstheater mit Schwerpunkt Operette und Musical.
 
Wir suchen zum sofortigen Eintritt eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter im Bereich



Ticketing (m/w)

(Teilzeit, 25 Stunden/Woche)



Ihr Aufgabengebiet

  • Kartenverkauf und Beratung (persönlich, telefonisch, E-Mail)
  • Betreuung von Kund/innen und Abonnent/innen
  • allgemeine Büro- und Backoffice-Tätigkeiten (u.a. Mahnwesen)
  • Wochenend- und Abenddienste

Ihre fachlichen Qualifikationen

  • Erfahrung im Kund/innenkontakt
  • ausgezeichnete Computerkenntnisse (insb. MS Office)
  • Kenntnisse der Ticketsoftware JETTICKET von Vorteil
  • kaufmännisches Verständnis

Ihr persönliches Profil

  • kommunikativ, Freude am Umgang mit Kund/innen
  • rasche Auffassungsgabe und Lernbereitschaft
  • hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit


Wir bieten ein Monatsbruttogehalt von € 1.800,- (Basis Vollzeit: 40h/Woche), 14-mal jährlich, mit Bereitschaft zur Überzahlung nach Qualifikation. Dienstort: Baden
 


Bitte bewerben Sie sich für diese Stelle ausschließlich über unsere Online-Jobbörse: www.noeku.at/jobs.


Bewerbungsschluss: 21.09.2018

 

Weiterlesen
Ticketteer - Assistenz der Geschäftsführung

Wir suchen Unterstützung für unsere Geschäftsführung in Graz/Österreich im Ausmaß von 15h / Woche.


Deine Aufgaben:

  • Kommunikation mit (potentiellen Neu-)Kunden
  • Unterstützung beim Financing (Zahlflüsse zu/von unseren Kunden)
  • Erstellen von Berichten
  • Kampagnen gemeinsam mit Marketing koordinieren
  • Inhalte auf unseren Websites bearbeiten und gestalten
  • Werbeprospekte in Kooperation mit Designer und Marketing gestalten
  • Termine koordinieren

Du bringst mit:

  • Du kannst mit Excel Daten aufbereiten und Analysen betreiben
  • Du hast ein Gespür für Farben und gutes Design (Dokumente, Graphiken, Tabellen, aber auch Online-Content)
  • Du kannst Texte zielpublikumsgerecht verfassen
  • Du kannst gut telefonieren
  • Du hast kein Problem damit, neue Menschen (z.B. bei Events) anzusprechen und ins Gespräch zu kommen
  • Du trittst offen, ehrlich und höflich auf
  • Du motivierst andere Menschen

Wir bieten dir:

  • Einen zentralen Arbeitsplatz nächst dem Grazer Schloßberg
  • Freie Zeiteinteilung und Flexibilität für deine Freunde und Familie
  • Ein Diensthandy
  • Raum für deine Ideen
  • Tolle Arbeitsumgebung im kreativen Umfeld

Bezahlung

Das Mindestgehalt laut Kollektivvertrag beträgt € 2273,-- (bei 40h Vollzeit)


Arbeitsbeginn:

sofort


Arbeitsort:

Grabenstraße 11, 8010 Graz


Arbeitszeit:

Gleitzeit zwischen 09:00 - 17:00 Uhr. Je nach vereinbarten Wochenstunden kannst du dir die Zeit frei einteilen.


Bewerbungen an:

Thorsten Zerha E-Mail: thorsten@ticketteer.com 

Ticketteer ist ein Produkt der Flinkwork Software GmbH


Weiterlesen
Wien - Akkordeonspieler mit Schauspielerfahrung

Das WORT_ensemble in Kooperation mit dem Figuren-Atelier sucht für die Produktion „EDGAR ALLAN POE – bizarres Figurentheater“ einen AKKORDEONSPIELER mit Schauspielerfahrung.

Premiere ist am 21. Oktober 2018 im Schubert-Theater, Proben ab September 2018.


Durch Schauspiel und Puppentheater werden LIGEIA, DER RABE und DER SCHWARZE KATER auf die Bühne gebracht.

Neben der Begleitung von Liedern werden spezielle Soundeffekte erwartet. Innerhalb der Rahmenhandlung kann es auch zu schauspielerischen Interaktionen kommen.

Es ist geplant die Produktion auf Festivals und auch Open-Air zu spielen.

Flexibilität und Teamfähigkeit ist ebenso wichtig, wie Musikalität und Schauspielerisches Talent.

Die Bezahlung richtet sich nach dem jeweiligen Spielort (Straßentheater mit Hut, gebuchte Festivals, Gastspiele an Theatern) und beträgt im Mindestfall (Straßentheater mit Hut) € 50.- für eine Vorstellung von ca. 30 min.


Um eine Bewerbung mit Photo und künstlerischem CV wird gebeten unter:

Edgar-Allan-Poe@gmx.at 

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht,

Michaela Studeny und Michael Schefts


Weiterlesen
INTERNATIONALES STORYTELLING FESTIVAL: Schauspieler_innen

Wir suchen für unser Projekt „Die Erzählenden Kostüme“ Studenten/ Studentinnen (oder freiberuflich Tätige) aus den Bereichen Schauspiel, Darstellende Künste und Tanz, die im Zeitraum 16. bis 19. August als märchenhafte Walking Acts das vielfältige Programm (von Erzählkunst über Clownerie, Akrobatik bis hin zu Musik und Tanz) des größten Festivals Europas für Erzählende Künste begleiten.


Alle Infos zum Projekt: http://bit.ly/erzählende-kostüme


Hast du Lust in einem tollen Team Festivalluft zu schnuppern? Du verfügst bereits über erste Schauspiel- und/oder Festivalerfahrungen und scheust dich nicht, vor einem großen Publikum zu stehen, und du brennst natürlich darauf, außergewöhnliche und einzigartige Modedesign-Stücke erstmalig live zu präsentieren? Du hast idealerweise auch Erfahrung im Stelzengehen (Stelzen können zur Verfügung gestellt werden)? Dann bist du bei uns genau richtig und wir würden uns sehr freuen, dich kennenzulernen!


Auftrittstermine: DO, 16. - SO, 19. AUGUST 2018, genaue Auftrittszeiten werden noch besprochen

Arbeitszeit pro Auftrittstag: rund 3 bis 5 Stunden Auftritt: 2 bis 3 Mal à 10 bis 15 Minuten
Arbeitsort: Region Grimming-DonnersbachtalVergütung: 10 Euro pro Stunde
Übernachtungsmöglichkeit und Reisekostenpauschale werden ebenfalls geboten


Wir freuen uns auf deine Bewerbung inklusive Lebenslauf per E-Mail an:
Binela Zeiselberger, MA – Organisationsleitung
binela@storytellingfestival.at

Weiterlesen
DIRECTOR WANTED! for a new production of *The Vagina Monologues* by Eve Ensler

Looking for a director (preferably female)

to direct "The Vagina Monologues" by Eve Ensler this fall.



Thiasus Productions will debut with this production in October at Ateliertheater.

Rehearsals individually from beginning of September, and collectively from early October.

 


Performance dates: Oct.18 -20



Fix pay.

 


Must be fluent in English. Experienced professional actors only, please.



Send CV and Photo to office@thiasus.at


Weiterlesen
ROTE NASEN Clowndoctors: LEITUNG CLOWNABTEILUNG gesucht!

 

Vollzeit (38,5 Std.)

zum baldigsten Eintritt

 


ROTE NASEN Clowndoctors bringt mit Einfühlsamkeit und Respekt fröhliche Momente zu

kranken und leidenden Menschen.


Wir suchen zum baldigsten Eintritt eine Führungspersönlichkeit mit Erfahrung im Kulturmanagement als



LEITER/IN DER CLOWNABTEILUNG



In dieser verantwortungsvollen Position sind Sie in enger Zusammenarbeit mit dem

künstlerischen Leiter für die Planung, Budgetierung, operative Begleitung der Umsetzung

und Weiterentwicklung all unserer Clownprogramme zuständig.


 

Ihre vielfältigen Aufgaben

  • Strategische Führung und Ausrichtung der Abteilung in Kooperation mit dem künstlerischen Leiter und dem erweiterten Leitungsteam
  • Operative Planung & Controlling-Tätigkeiten (Soll/Ist-Analysen, Forecast, Budgetplanung und-verantwortung)
  • Umsetzungsverantwortung und innovative Weiterführung der bestehenden Clownkonzepte in enger Zusammenarbeit mit den regionalen Leitern; Qualitäts-Monitoring
  • Beobachten der Entwicklungen im Gesundheitswesen, Marktanalyse von Gesundheitsträgern und sozialen Einrichtungen
  • Netzwerkaufbau, insbesondere durch Teilnahme an Tagungen und Halten von Vorträgen zum Impact von Humor in der Pflege
  • Gestaltung der Arbeitsprozesse und der operativen Zusammenarbeit innerhalb der Abteilung
  • Führungsverantwortung, Betreuung & Support der MitarbeiterInnen in der Clownabteilung
  • Abteilungsübergreifende Zusammenarbeit, Schnittstellenfunktion innerhalb der ROTE NASEN Organisation und den Partnerorganisationen von RED NOSES International
  • Quantitatives und qualitatives Reporting

 

Ihr überzeugendes Profil

  • Erfahrung in Leitungspositionen, idealerweise im Bereich Künstler- & Kulturmanagement, mit nachweisbaren betriebswirtschaftlichen Qualifikationen und fundiertem Management- Know-how
  • Strategische Denk- und Arbeitsweise & Konzeptionsstärke
  • Dynamische, kreative Persönlichkeit mit Fähigkeit zu ganzheitlich vernetztem Denken
  • Teamplayer mit ausgeprägter sozialer Kompetenz, insbesondere hohe Beratungs und Konfliktlösungskompetenz
  • Belastbarkeit & Einfühlungsvermögen
  • Kontakt- und Kommunikationsstärke
  • Stilsicheres Ausdrucksvermögen in deutscher und englischer Sprache

 

Wir bieten

  • Eine herausfordernde Leitungsposition in einer künstlerischen Organisation mit sozialem Auftrag
  • Spannendes Arbeitsumfeld in einer wachsenden, sehr dynamischen, internationalen Non Profit Organisation
  • Hoher Gestaltungsspielraum mit Eigenverantwortung
  • Geniales Team und viel Humor
  • Flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit)
  • Jahresbruttogehalt von € 50.000,- für 38,5 Wochenstunden mit Bereitschaft zur Überzahlung, abhängig von Erfahrung und Qualifikation

 


SCHENKEN SIE GEMEINSAM MIT UNS LEBENSFREUDE

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Wenn Sie diese verantwortungsvolle Aufgabe bei uns übernehmen möchten, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf,

Zeugnisse) per E-Mail an edith.heller@rotenasen.at


Weiterlesen
Theater HEUSCHRECK: MitarbeiterIn im Bereich Veranstaltungsorganisation und Marketing

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab Ende August eine Mitarbeiterin/ einen Mitarbeiter im Bereich Veranstaltungsorganisation und Marketing in der Saison 2018/19.

 


Bereich: Eventmanagement/ Organisation/ Marketing

Zeitraum: Arbeitsbeginn: Ende August ’18 (inklusiv Einschulung)

Arbeitszeit: MO – FR zw. 9:00 – 14:00 (Wochenende nach Vereinbarung)

Alter: ab 25 Jahre (m/w)

Qualifikation: Matura, gute EDV – Anwenderkenntnisse (Microsoft Office, Datenbanken, CMS, Newsletterprogramme, Photoshop), Social Media, perfekte Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, humorvoll und kommunikativ

Anstellung: geringfügig beschäftigt / Anstellung nach Vereinbarung

Bezahlung: nach Vereinbarung, mind. EUR 400,- bis 800,- netto / Monat



Bewerbung: NUR per E-Mail!

 

Wir freuen uns auf deine kreative Bewerbung mit Vita + Foto an: heuschreck@gmx.net

 

Weiterlesen
Unterstützung für Theaterfestival STEUDLTENN gesucht!

In den Bereichen Organisation_Werbung_Inspizienz suchen wir ab sofort bis mindestens Ende Dezember, mit Option auf Verlängerung, Unterstützung in den Bereichen:



Mitarbeit in der Organisation / Produktion

Marketing/ Mitarbeit in der Werbemittelverteilung

Inspizient*innen

Veranstaltungsbetreuung



Das Theaterfestival STEUDLTENN belebt seit 8 Jahren von April- August das wahrscheinlich schönste Tal Tirols. Heuer zum dritten Mal unter einem erweiterten Konzept auch im Winter, im Rahmen des „200 Jahre Stille Nacht“- Jubiläums tätig. Im Dezember 2018 wird das Zillertal und Tirol als kultureller Angelpunkt in neuer Weise erlebbar gemacht und richtet sich an ein Publikum jeden Alters wie auch jeder Bevölkerungsschicht.



 Aufgabenbereiche: Betreuung von Künstler*innen, Konzerten und Produktionen, Mitarbeit im Festivalbüro, Aufgaben in Kommunikation sowie administrative Tätigkeiten.



Was du mitbringst….

Eigeninitiative* Interesse an Kultur* Selbstständiges Arbeiten* Organisiertes und strukturiertes Arbeiten* Teamplayer* EDV-Kenntnisse *Eigenverantwortliches Handeln* Stressresistent* Zeitlich flexibel* B-Führerschein von Vorteil* Eigenes Auto von Vorteil

 

 

Infos:


Das Festivalbüro in 6271 Uderns/ Tirol.

Wohnmöglichkeit: ist vorhanden.


Zeitraum: ab sofort bis Ende Januar mit Option auf Verlängerung für Theaterfestival 2019


Die Arbeit ist anfangs flexibler, das Pensum steigert sich, vor allen im Dezember. Bereitschaft zu Abend- und Wochenenddiensten. Ein eigenes Auto ist von Vorteil und Fahrtkostenvergütung nach Absprache möglich.


Entlohnung: je nach Arbeitsbereich und Intensität gestaltet sich Dein Honorar.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung, per E-Mail bitte inkl. Lebenslauf und kurzem Motivationsschreiben ab sofort an: office@steudltenn.com und/oder nadja.prader@gmx.at



Kontakt:

www.steudltenn.com

office@steudltenn.com

+43 650/2727054

 

Weiterlesen
Programmierer/ Websiten-Betreuer für Theater Montagnes Russes gesucht

Wir suchen zum sofortigen Eintritt eine/n Mitarbeiter/in im Bereich

 

Programmierung/ Websiten-Betreueung: Spezialgebiet Drupal. 

 

Gehalt: 30 Euro/h 

 

Bewerbungsfrist: 15.9.2018

 

Kontakt: office@theatermontagnesrusses.com


Weiterlesen
© 2018 IG Freie Theaterarbeit · Impressum