Kontakt · de | en

Schwarzes Brett
Theater Ansicht: Darsteller_innen

DARSTELLER_INNENSUCHE für das Bewegungstheaterstück zwischen „Neuem Zirkus“ und Performance

„Um zwei beginnt die Revolution“ von ANSICHT

Wir suchen wagemutige, freche und spielfreudige Artist_innen:

drei Jungdarsteller_innen im Alter zwischen 10 bis 20 Jahren

und drei erwachsene Künstler_innen ab 20 Jahren

 

Kinder und Jugendliche, die Lust haben Theater zu spielen, die schon Erfahrung in Tanz und Akrobatik haben, sind eingeladen zum gemeinsamen Spielen und Ausprobieren.

Erwachsene Akrobat_innen, Tänzer_innen und Schauspieler_innen mit solider Technik, die Lust an einer Stückentwicklung mit Kindern und Jugendlichen haben, sind zum gemeinsamen Arbeitskennenlernen eingeladen.


Termin:

Freitag 8.12.: 10:00 - 15:30 Uhr (mit Pause/Jause einpacken)

Ort: Wien (wird noch bekanntgegeben)

Anmeldung mit Lebenslauf bis zum 27.11.17 an: office@theateransicht.at

 

Choreografie und Regie: Christina Rauchbauer

Weitere Informationen: www.theateransicht.at


Probezeitraum: März bis Mai 2017 / Premiere: 23.Mai 2017, Dschungel Wien

Weiterlesen
Vorarlberger Landestheater: Marketing- und PR-Assistenz

Bewerbungen bis 27.11.2017


Die Vorarlberger Kulturhäuser Betriebsgesellschaft mbH vereint drei wesentliche Kulturinstitutionen des Landes – das vorarlberg museum, das Vorarlberger Landestheater und das Kunsthaus Bregenz.

Wir suchen für das Vorarlberger Landestheater befristet bis 30. Juni 2018 eine theaterbegeisterte, teamorientierte und kommunikative

Marketing- und PR-Assistenz (befristet)
Vollzeit

Zu Ihren Kernaufgaben gehören folgende Tätigkeiten:
•    Umsetzung unserer Marketing- und Kommunikationsstrategie
•    Redaktion, Produktion und Distribution von Drucksorten
•    Betreuung der Homepage und der Social Media Kanäle
•    Mitorganisation von Marketingevents und Sponsorenveranstaltungen
•    Bildbearbeitung / Bildrechte
•    Pflege der Adressdatenbank
•    Allgemeine Büro- und Kommunikationsaufgaben
•    Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
Was wir erwarten:
Sie haben praktische Erfahrung im Bereich Marketing/PR und im Kultur- bzw. Theaterbereich. Darüber hinaus sind Sie vertraut mit den zeitgemäßen Kommunikationstools (Social Media) und haben Interesse am strategischen Netzwerken und den neuen Medien. Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, eine ausgeprägte Kommunikationsstärke sowie Kreativität und ein ästhetisches Gespür setzen wir ebenso voraus wie ein exzellentes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift. Neben fachlicher Kompetenz zeichnen Sie sich durch Engagement und eine ergebnisorientierte Arbeitsweise aus. Zusätzlich verfügen Sie über sehr gute Kenntnisse von MS-Office, CMS, TYPO3, und anwendungsorientierte Kenntnisse von InDesign, Photoshop und Videoschnitt. Außerdem zeichnen Sie sich durch eine ergebnisorientierte Arbeitsweise aus und arbeiten gerne zu theaterüblichen Arbeitszeiten (abends und an den Wochenenden).

Informationen und Kontakt
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 27. November 2017 per Email an: bewerbung@kulturhaeuser.at, Herr Stefan Wagner, Kornmarktstraße 6, 6900 Bregenz; Tel.: 0043 5574 531 06-919.

Unser Unternehmen unterliegt keinem Kollektivvertrag. Das monatliche Mindestentgelt beträgt EUR 2.200,-- brutto. Das tatsächliche Gehalt orientiert sich am Vorarlberger Arbeitsmarkt, abhängig von beruflicher Qualifikation und Erfahrung.

Weiterlesen
Tschauner Bühne: Produktionsleitung

Bewerbungen bis 30.11. 2017; Arbeitsantritt: ehestmöglich


DIE TSCHAUNER BÜHNE Wiens einzigartiges Sommertheater - mit Schiebedach


1909 wurde die TSCHAUNER BÜHNE gegründet und ist heute das letzte regelmäßig bespielte Stegreiftheater Europas. Die Wiener Institution ist seit 59 Jahren in der Ottakringer Maroltingergasse beheimatet und blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Heute wird nicht nur die Tradition des klassischen Stegreiftheaters gepflegt: das Tschauner Reloaded Ensemble bringt jede Saison eine musikalische Eigenproduktion heraus, Gastspiele aus den Bereichen Kabarett, Musik und Kindertheater runden das vielfältige Programm ab.


Produktionsleiter (w/m)


Ihre Aufgaben:

  • Konzeption des Produktionsplanes inkl. Zeitmanagement
  • Leitung und Durchführung der Produktionen
  • Budgeterstellung mit der Geschäftsleitung
  • Budgetverwaltung
  • Kommunikation intern + extern (Regisseur, Team Tschauner, KünstlerInnen, Zulieferer, Technik, usw.)
  • Regelmäßige Berichterstattung über Fortgang der Produktionen an die Geschäftsleitung

Ihr Profil:

  • Technische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Erfahrung im Theaterbereich
  • Sehr gute MS-Office Kenntnisse, insbesondere Excel
  • Zahlenverständnis
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • hohe Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Genauigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • ausgeprägtes Organisationstalent


Arbeitsantritt: Ehestmöglich

Entlohnung brutto € 2.300,- bei 40 Stunden/Woche

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen

(inkl. Lebenslauf, Zeugnisse und Gehaltsvorstellung)

Bis 30.11.2017 per E-Mail an lang@basiskultur.at

Weiterlesen
Ernst Krenek Institut Privatstiftung in Krems an der Donau: Geschäftsführer/in

Ende der Bewerbungsfrist: 30. November 2017

Wir stellen uns eine profilierte Persönlichkeit des internationalen Musikmanagements vor. Den Statuten der Stiftung entsprechend werden ihre/seine Aufgaben sein:

-    die Koordination einer umfassenden Verbreitung des Werkes eines der führenden Komponisten und Intellektuellen des 20. Jahrhunderts
-    die Koordination der Aufarbeitung seines umfangreichen musikalischen und literarischen Schaffens
-    die Zusammenarbeit mit dem Vorstand und dem Beirat aus internationalen Praktikern, Wissenschaftlern und Journalisten der Musikszene wie auch mit vom Vorstand für einzelne Projekte hinzugezogenen Fachleuten.
-    die Führung eines kleinen Teams mit allen üblichen Verwaltungs- und Managementaufgaben

Ernst Krenek (1900 - 1991) war einer der großen österreichisch-amerikanischen Komponisten und Schriftsteller des 20. Jahrhunderts und eine „one man history of 20th century music“ (Zitat Glenn Gould). Sein umfangreiches Schaffen – darunter mehr als 10 abendfüllende Opern und mehrere Sinfonien sowie ein breites literarisches Werk an Büchern, Essays und Briefen – wird von der Ernst Krenek Institut Privatstiftung und dem Ernst Krenek Forum (mit Sitz in Krems / Donau, ca. 50 km westlich von Wien) dokumentiert und in Aufführungen, Konzerten, Symposien, Workshops, Ausstellungen, Partnerschaften, Publikationen u.v.m. erschlossen und verbreitet.

Für diese Aufgaben suchen wir eine international ausgerichtete, kreative und unternehmerische Persönlichkeit mit ausgezeichneten Kommunikations- und Networking-Fähigkeiten, entsprechender (Management-)Erfahrung sowie Affinität und Kenntnisse zur Musik und Literatur des 20. Jahrhunderts bzw. zu Kunst- und Zeitgeschichte an sich. Von Vorteil ist ein Studienabschluss in einer entsprechenden Kultur- oder Management-orientierten Disziplin.
Das vorgesehene Bruttomonatsgehalt beläuft sich auf € 5.000 (Verhandlungsbasis, 14 x jährlich) abhängig von Qualifikation und Erfahrung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: geschaeftsfuehrer@krenek.com
Informationen zur Person Ernst Krenek: http://krenek.at/index.php?id=148

Weiterlesen
Landestheater Linz & Bruckner Orchester Linz: GebäudetechnikerIn

Bewerbungen bis 30.11.2017

Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der ÖO. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit mehr als 350.000 BesucherInnen und mehr als 800 MitarbeiterInnen ist das Unternehmen eine der größten Kultureinrichtungen des Landes Oberösterreich.



Das Landestheater Linz sucht mit ehestemöglichem Beginn eine_n Mitarbeiter_in

Gebäudetechniker/in

M/W; 38 H


Zu Ihren Aufgaben zählen

Betreiben haus- und sicherheitstechnischer Anlagen mit Schwerpunkt Elektroanlagen, Sicherheits-Management System (SMS), Zutrittssystem, Videoüberwachung und Alarmanlagen

Fehlersuche, Fehlerbeseitigung in Anlagen und Steuerungen

Inspektionsrundgänge, Wartungstätigkeiten

Begleitung von Fremdfirmen, Kontrollen u. Abnahmen

Unterstützende Tätigkeiten für den Veranstaltungsbetrieb


Was wir von Ihnen erwarten

Eine abgeschlossene Berufsausbildung und Praxis im Bereich Elektrotechnik

Erfahrung bei der Störungssuche und Störungsbehebung bei haustechnischen Anlagen

Erfahrung in Betrieb und in der Instandhaltung gebäudetechnischer Anlagen u. Maschinen

Idealerweise übergreifende Fachkenntnisse in der Haustechnik und im Bereich Gebäudeleittechnik

Bereitschaft zum Schicht-, Wochenend- und Bereitschaftsdienst, einen PKW-Führerschein


Was Sie von uns erwarten dürfen

Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem Haus auf höchstem technologischen Standard

Fachspezifische Weiterbildung (Sicherheit/Brandschutz)

Integration in ein engagiertes und dynamisches Team

Das Monatsbrutto beträgt dzt. € 2.228,18 brutto, ohne ev. Anrechnung von Vordienstzeiten (KV -Entgelt: €2.076,59 14 x; €82,09 Zulagen 14x; €69,50 Zulage 12x)


Wir laden auch besonders Menschen mit besonderen Bedürfnissen ein sich zu bewerben und bitten um Hinweis in Ihrer Bewerbung.


Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Betreff „Gebäudetechnik“ bis spätestens So, 30. November 2017 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at (früher eingehende Bewerbungen werden umgehend bearbeitet).

Weiterlesen
Brucknerhaus Linz: Konzertdramaturg/in

30. November 2017

 

Für das Brucknerhaus Linz, ein Haus der LIVA (Linzer Veranstaltungsgesellschaft mbH) suchen wir eine/n Konzertdramaturgen/in (Vollzeit 40 Wochenstunden)

Geplanter Dienstbeginn: 01. Jänner 2018
Aufgaben (unter anderem):

•    Organisatorische und programmatische (Mit-)Betreuung verschiedener Konzertreihen und Sonderkonzerte
•    Verfassen von Programmhefttexten sowie Redaktion von Programmheften, Flyern etc.
•    Erstellen von Texten für diverse Printprodukte
•    Regelmäßiges Konzipieren, Gestalten und Moderieren von Konzerteinführungen und Publikumsgesprächen
•    Mitarbeit bei der Erstellung von Saisonvorschau und Brucknerfest-Broschüre in Zusammenarbeit mit der Grafikabteilung
•    Unterstützung der Marketing- und Pressearbeit mit Informationen zu programmatischen Inhalten
•    Mitwirkung bei der künstlerischen Konzeption von Konzertprogrammen nach grundsätzlicher Weisung des Leiters Programmplanung, Dramaturgie und szenische Projekte
•    Korrespondenz mit Verlagen, Bibliotheken und Stiftungen, Beschaffung und Erstellung von Noten- bzw. Orchestermaterial

Fachliche Qualifikation:
•    Abgeschlossenes Hochschulstudium mit dem Schwerpunkt Musikwissenschaft und/oder mehrjährige Berufserfahrung im Bereich   Konzertdramaturgie an einem international renommierten Konzerthaus (oder bei einem vergleichbaren Festival)
•    Überdurchschnittliche Repertoirekenntnisse im Bereich der klassischen Musik (gattungsübergreifend vom Mittelalter bis zur Moderne), Grundkenntnisse im Bereich der Weltmusik
•    Fundierte Kenntnisse über den Konzertbetrieb und dessen besondere Organisationsprozesse, Erfahrung in künstlerischer Programmplanung sowie im Umgang mit den Bestimmungen des Urheber- und Aufführungsrechtes
•    Übung, Routine und Erfahrung im Schreiben von Texten für Programmhefte, Monatsmagazine und weitere Drucksorten
•    Hervorragender Umgang mit der deutschen Sprache und Stilsicherheit im Verfassen unterschiedlicher Textarten
•    Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit
•    Selbstständige, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
•    Belastbarkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft sowie sicheres Auftreten in der Öffentlichkeit und rhetorisches Talent
•    Souveräner Umgang mit den MS-Office-Produkten und dem Notensatzprogramm Sibelius
•    Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, gerne weitere Fremdsprachen
•    Bereitschaft zu Abend- und Wochenenddiensten

Das Bruttogehalt gemäß dem Gehaltsschema der LIVA beträgt für diese Position min. € 2.705,00 mtl. Je nach tätigkeitsrelevanter Erfahrung erfolgt eine entsprechende Gehaltsanpassung.
Die Linzer Veranstaltungsgesellschaft mbH unterstützt das vom Linzer Gemeinderat beschlossene Frauenförderprogramm. Daher werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 30. November 2017 an unsere Personalabteilung (wolfgang.scheibner@liva.linz.at).

Weiterlesen
Volkstheater Wien: erfahrene/r Bühnentechniker/in

ab sofort, Bewerbungen bis 30.11.2017

Das Volkstheater Wien sucht ab sofort, befristet bis 30.04.2018
eine/n erfahrene/n BühnentechnikerIn
mit abgeschlossener handwerklicher Berufsausbildung als Tischler, Maler/ Anstreicher oder Schlosser zur Mitarbeit im Bereich Bühnen-/ Veranstaltungstechnik.

Idealerweise verfügen Sie über Vorkenntnisse im Bereich Dekorationsbau oder haben bereits mehrere Jahre Berufserfahrung im Veranstaltungsbereich.

Ihr Hauptaufgabengebiet umfasst die Mitarbeit im Bereich der Bühnentechnik wobei hier neben der Einrichtung und Betreuung der Proben und Vorstellungen sowohl künstlerische Ausbesserungsarbeiten an der Dekoration als auch Revisionsarbeiten im veranstaltungstechnischen Bereich zu Ihren Tätigkeiten zählen.

Sie bringen ein hohes Maß an Selbständigkeit und hohe Belastbarkeit für körperliche Tätigkeiten und Überkopfarbeiten mit. Ihr Arbeitsstil ist sowohl geprägt von Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Sorgfalt als auch von hohem Sicherheitsbewusstsein. Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Einsatzfreude, Flexibilität und Loyalität runden Ihr Profil ab.

Wir bieten eine bis 30.04.2018 befristet, interessante und abwechslungsreiche Vollzeittätigkeit mit theaterspezifischen Arbeitszeiten, wie Abend- und Wochenenddienste, in einem engagierten Team.

Der Mindestlohn beträgt ohne Theatererfahrung lt. KV Wiener Bühnenverein/ technisches Bühnenpersonal € 1.573,- brutto monatlich.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, als männlicher Bewerber Ihren Präsenzdienst bereits abgeleistet haben und eine neue Herausforderung suchen, freuen wir uns über die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 30.11.2017 vorzugsweise per Mail an:
bewerbung@volkstheater.at

Volkstheater Ges.m.b.H
z. Hd. Fr. Martina Meril
Arthur-Schnitzler-Platz 1
1070 Wien

Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung am Volkstheater entstehen, können leider nicht ersetzt werden.


Weiterlesen
NÖKU: Digitale Kommunikation

Bewerbungen bis 30.11.2017


Die NÖ Kulturwirtschaft GesmbH. vereint als Holdinggesellschaft und Kulturmanagement-Organisation 12 Tochtergesellschaften mit knapp mehr als 30 Kunst- und Kulturmarken, insbesondere in den Bereichen Musik, Theater, Tanz, bildende Kunst, Archäologie/Geschichte, Natur- sowie Landeskunde, die zu den bedeutendsten im Land Niederösterreich zählen.

Ziel der NÖKU-Gruppe ist es, der Digitalisierung im Bereich Marketing und Kommunikation Rechnung zu tragen und datengetriebenes Content Marketing mit ihren Töchterbetrieben umzusetzen.

Wir suchen für unsere neue Abteilung „Digitale Kommunikation“ am Standort in St.Pölten (Dienstort) zum Eintritt frühestens ab Jänner 2018 einen
Online Marketing Manager/in
(Vollzeit, 40 Wochenstunden)

Ihr Aufgabengebiet
- Konzeption und Umsetzung von Online Kampagnen in Zusammenarbeit mit den Betrieben
- Zielgruppenanalysen und –definitionen
- Erstellung und Koordination des Redaktionskalenders
- Planung, Umsetzung und Optimierung von
- Facebook und Instagram Werbekampagnen
- Google Search und Display Network Kampagnen
- Kuratieren von vorhandenem sowie Unterstützung bei der Produktion von neuem Content (Texte für Anzeigen, Bilder, Videos)
- Unterstützung der Töchterbetriebe bei SEO
- Toolbasiertes Social Media Monitoring anhand gesetzter KPIs
- Erstellung von detaillierten Kampagnenreports
- Organisieren und Abhalten von Redaktionssitzungen und Workshops zur Kampagnenplanung
- Aktive Recherche zu Trends und aktuellen Entwicklungen in der Online-Welt

Qualifikationen und Anforderungen
- Eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Marketing und Kommunikation
- 2-3 Jahre Berufserfahrung im Online und Social Media Marketing
- Umfassende Kenntnisse in Social Media Kommunikation und Spezifika der Kanäle (Facebook, Instagram, YouTube, Twitter)
- Souveräner Umgang mit Google Anwendungen (Analytics, Adwords, Tag Manager etc.) und dem Facebook Business Manager und Power Editor
- Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
- Kenntnisse in Bild- und Videobearbeitungsprogrammen von Vorteil
- Analytische Fähigkeiten
- Proaktive, kommunikationsstarke und teamorientierte Persönlichkeit mit eigenverantwortlicher und strukturierter Arbeitsweise

Arbeitsumfeld
Als Online Marketing Manager/in sind Sie direkt der Abteilungsleitung für „Digitale Kommunikation und CRM“ unterstellt und arbeiten in einem thematisch vielfältigen Aufgabengebiet. In Zusammenarbeit mit der Teamleitung haben Sie die Chance proaktiv den Aufbau einer neuen Abteilung mitzugestalten und Strategien sowie neue Konzepte für das Content Marketing der Betriebe zu erarbeiten. Ihr Arbeitsplatz in St.Pölten ist durch regelmäßige Zugverbindungen von und nach Wien Hauptbahnhof/ Wien Meidling bzw. Wien Westbahnhof sehr gut erreichbar (mit rund 30 Minuten Zugfahrt).

Unser Angebot
Für die Position des Online Marketing Managers bieten wir Ihnen ein monatliches Bruttogehalt von EUR 2.300,-  mit der Bereitschaft zur Überbezahlung bei höherer Qualifikation und Erfahrung im Social Media Marketing. Wir bieten Ihnen attraktive Unternehmensbenefits: Freie bzw. vergünstigte Tickets für die Veranstaltungen und Ausstellungen der Betriebe unserer Unternehmensgruppe mit der „NÖKU-Card“, Essensgutscheine für umliegende Gastronomie sowie einen Fahrtkostenzuschuss für Ihre öffentliche Anreise zum Dienstort. Außerdem bieten wir Ihnen individuelle und bedarfsorientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Für Sie sind Begriffe wie Dark Posts, E-Commerce Tracking und Insights keine Fremdwörter? Sie sind außerdem kulturinteressiert und möchten das Kunst- und Kulturgeschehen in NÖ aktiv mitgestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen z.Hd. Mag. Martina Schabasser bis spätestens 30.11.2017 unter www.noeku.at/jobs.

Weiterlesen
Salzburger Festspiele: Projektmanager*in HR

Bewerbungen bis 30.11.2017


Als eine der bekanntesten und besten Kulturinstitutionen der Welt bieten die Salzburger Festspiele wirtschaftliche Sicherheit, Stabilität und ein absolut spannendes und interessantes Arbeitsumfeld. Es erwartet Sie ein Tätigkeitsbereich in einem künstlerisch geprägten Arbeitsumfeld, in welchem Teamgeist und Wertschätzung selbstverständlich sind.

Die Salzburger Festspiele haben ehestmöglich folgende befristete Stelle zu besetzen:
Projektmanager HR (m/w)
Schwerpunkt Implementierung eines unternehmensweiten HR–Systems
(Vollzeit –40 Std/Woche befristet auf mind. 2 Jahre mit Option auf Verlängerung)

Die ausgeschriebene Stelle ist mitverantwortlich für die Einführung und Umsetzung eines HR-Software-Systems.

Ihre Aufgaben liegen unter anderem im Bereich
•Operative Projektverantwortung
•Fachliche Ansprechperson für IT-Verantwortliche, Projektleiter/innen, HR Mitarbeiter/innen sowie Softwarelieferanten
•Mitarbeit beim Aufbau einer einheitlichen Datenstruktur für HR
•Operative Umsetzung von HR Maßnahmen sowie Unterstützung des Führungsteams bei der Weiterentwicklung und Qualifikation der Mitarbeiter/innen
•Mitarbeit bei Bewerbungsverfahren
•Unterstützung HR -Abteilung

Erwartet werden:
•Abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Qualifikation (FH/UNI) aus den Bereichen Personal, Organisationswissenschaften oder
Wirtschaftspsychologie
•Idealerweise Zusatzausbildung Projektmanagement und Wille zur Qualifizierung in diesem Bereich
•Mehrjährige HR-Erfahrung
•Idealerweise Erfahrung in der Einführung von HR-Software und im Prozessdesign/-management

Unser Angebot:
•Unterstützendes und wertschätzendes Team
•Verantwortungsvolles Aufgabengebiet
•Gute öffentliche Anbindung

Für diese Position ist ein Jahresgrundgehalt ab € 50.000,- brutto vorgesehen. Eine Überzahlung ist abhängig von Ihrer Qualifikation und Erfahrung möglich.

Ihre aussagekräftigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 30. November 2017 per mail an:
Salzburger Festspielfonds
Herrn Dr. Thomas Freylinger
Hofstallgasse 1, A-5020 Salzburg
Mail: personal@salzburgfestival.at

Weiterlesen
Jeunesse: Mitarbeiter*in Marketing

Bewerbungen bis 30.11.2017


Die Jeunesse – Musikalische Jugend Österreichs ist als privater gemeinnütziger Verein mit jährlich über 600 Veranstaltungen in 22 Geschäftsstellen einer der größten Konzertveranstalter Österreichs im Bereich »klassischer Musik«. Die Bandbreite der Produktionen reicht von Orchesterkonzerten und Kammermusik bis hin zu Weltmusik, Jazz und zeitgenössischer Musik. Darüber hinaus bietet die Jeunesse umfassende Aktivitäten im Bereich der Musikvermittlung für Kinder und Jugendliche. Aufgabe der Jeunesse ist die Förderung junger musikalischer Talente, die Entwicklung von Programmen für junges Publikum sowie das niederschwellige Angebot qualitativ hochwertiger Konzerte. Für unser Büro in Wien suchen wir zum ehestmöglichen Eintritt eine/n

Mitarbeiter/in Marketing

Teilzeit (25h/Woche)

IHRE AUFGABEN
•    Koordination und operative Abwicklung von Marketingkampagnen und -projekten mit Grafik-, Veranstaltungs-, Medien- und
        Produktionspartnern sowie Druckereien
•    Redaktionelle Betreuung der Website, technische Verantwortung in Zusammenarbeit mit einer externen Agentur
•    Unterstützung der Marketingleitung bei sämtlichen Agenden im Tagesgeschäft
•    Betreuung der Kooperationen mit ÖHs an unterschiedlichen Universitäten und Fachhochschulen
•    Betreuung der digitalen Fotosammlung

WAS WIR ERWARTEN
•    Einschlägige Ausbildung oder Praxiserfahrung im Bereich Marketing/Kommunikation
•    Versierter Umgang mit der deutschen Sprache (Rechtschreibung, Grammatik, Ausdruck, Textgestaltung)
•    Eigenständige, effiziente und genaue Arbeitsweise
•    Interesse an Kultur, insbesondere (klassischer) Musik
•    Sehr gute MS Office Kenntnisse und generelle IT-Affinität
•    Erfahrung mit einem Content Management System von Vorteil (vorzugsweise Typo3)

WAS WIR BIETEN
•    Vielseitige und interessante Beschäftigung im kulturellen Umfeld
•    Mitarbeit in einem jungen und engagierten Team
•    Wertschätzende und unterstützende Arbeitsatmosphäre
•    Raum zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Motivationsschreiben und Zeugnissen bitte per E-Mail bis spätestens zum 30. November 2017 an mail@jeunesse.at. Mindestgehalt – abhängig von beruflicher Qualifikation und Erfahrung – von EUR 16.000,– brutto p.a. Informationen zur Jeunesse finden Sie unter www.jeunesse.at

Weiterlesen
Wachau Kultur Melk: Marketing/PR

Bewerbungsfrist: 1.12.2017

Die Wachau Kultur Melk GmbH als Teil der NÖKU-Gruppe und Tochterbetrieb der NÖ Kulturwirtschaft GesmbH. veranstaltet unter anderem die traditionsreichen Sommerspiele Melk und Internationalen Barocktage Stift Melk sowie die beliebten Programmreihen Tischlerei Melk Kulturwerkstatt und Wachau in Echtzeit.

Dieser innovative Kunst- und Kulturbetrieb sucht ehestmöglich Verstärkung im Bereich

Marketing, PR m/w
(Teilzeit für 20 Wochenstunden, Dienstort Melk)

Ihr Aufgabengebiet
- Eigenverantwortliche Planung und Umsetzung aller Marketing-Aktivitäten in enger Abstimmung mit der Abteilungs- und Künstlerischen Leitung für die Sommerspiele Melk
- Eigenverantwortliche Planung und Umsetzung aller Agenden im Bereich Presse und PR für alle Festivals und Programmreihen, in enger -
 Abstimmung mit der Abteilungs- und Künstlerischen Leitung
- Unterstützung und Übernahme von Projekten markenübergreifend für die Wachau Kultur Melk GmbH
- Unterstützung bei Betreuung und Ausbau von Sponsoring, Förder- und Freundesvereinen in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung
- Eigenverantwortliche Betreuung beim Aus- und Aufbau von Kooperationen mit Partnerunternehmen in der Region, im Tourismus und mit Medien
- Betreuung der Social Media Kanäle und Websites
- Durchführung von Analysen zu Zielgruppen und Besucherströmen

SIE bieten uns
- Abgeschlossene Ausbildung im Marketing (Universität, Fachhochschule) bzw. Kulturmanagement
- Vorzugsweise mindestens 4 Jahre Berufserfahrung im Bereich Marketing, PR, Presse
- Kenntnisse der österreichischen Medienlandschaft von Vorteil
- Berufserfahrung im Musik-/Kulturbereich von Vorteil
- Ausgezeichnete Ausdrucksweise in Deutsch
- Erfahrungen mit Photoshop und CRM-Tools
- Kommunikationsstärke
- Hohe soziale Kompetenz
- Kreativität und Freude am Entwickeln und Umsetzen neuer Ideen und Konzepte
- Selbständiges Arbeiten, Belastbarkeit und Durchsetzungsstärke
- Rasche Auffassungsgabe und hohe Lernbereitschaft
- Freude an der Arbeit in einem dynamischen Team
- Bereitschaft zu Abend- und Wochenenddiensten

WIR bieten Ihnen
- Eine interessante und langfristige Aufgabe im Kunst- und Kulturbereich
- Eine verantwortungsvolle und ausbaufähige Aufgabe in einem engagierten Team
- Flexible Arbeitszeitgestaltung mit saisonalen Spitzen (April – Mitte August; Oktober, November)
- Ein attraktives Vergütungspaket, Ihren Qualifikationen und Erfahrungen entsprechend von mindestens EUR 2.300,- brutto pro Monat (auf Basis von 40 Stunden)

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen z. H. Frau  Petra Kofler bis spätestens 01.12.2017. Nutzen Sie dazu die Möglichkeit einer Online-Bewerbung direkt über unsere Online-Jobbörse unter www.noeku.at/jobs.

 

Weiterlesen
TOG: Beleuchtungsmeister*in

Bewerbungen bis 10.12.2017


Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der OÖ. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit rund 370.000 Besucher_innen und mehr als 800 Mitarbeiter_innen aus über 40 Nationen ist das Unternehmen die größte Kultureinrichtung des Landes Oberösterreich.

Für unser Beleuchtungs-Team suchen wir mit ehestmöglichem Beginn eine_n
BELEUCHTUNGSMEISTER/IN
M/W; 38H

Zu Ihren Aufgaben zählen
•    Einrichtung und Betreuung von Vorstellungs- und Probenbetrieb sowie Gastspielen und Sonderveranstaltungen
•    Erstellung und Umsetzung von Lichtkonzepten in Absprache mit den jeweiligen Leading-Teams
•    Erarbeitung technischer Lösungen für Beleuchtungskonzepte in Absprache mit dem Abt.-Leiter
•    Intensive Zusammenarbeit und Abstimmung mit den hausinternen Werkstätten und allen veranstaltungstechnischen Gewerken
•    Verantwortung für die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften; Dokumentation sämtlicher beleuchtungstechnischer Belange der Produktion

Was wir von Ihnen erwarten
•    Abgeschlossene Ausbildung als Beleuchtungsmeister_in oder Meister_in der Veranstaltungs-technik Fachrichtung Beleuchtung mit Berufserfahrung in dieser Funktion
•    Kenntnisse in der Bedienung von Lichtpulten; Netzwerktechnische Grundkenntnisse
•    PC-Anwenderkenntnisse (Windows, Office, AutoCAD etc.)
•    Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
•    Erfahrung im bühnen- und/oder veranstaltungstechnischen Bereich eines Theaters von Vorteil
•    Hohes Maß an Einsatzbereitschaft und körperlicher Belastbarkeit; Teamgeist, Zuverlässigkeit, Improvisationstalent
•    Flexibilität mit der Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten (Abend- und Wochenenddienst)

Was Sie von uns erwarten dürfen
•    eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe
•    Integration in ein engagiertes und dynamisches Team
•    Das Monatsbrutto beträgt dzt. € 2.395,16 brutto, ohne ev. Anrechnung von Vordienstzeiten (KV –Entgelt €2.239,09 14 x; €86,57 Zulagen 14x; €69,50 Zulage 12x)

Wir laden auch besonders Menschen mit besonderen Bedürfnissen ein sich zu bewerben und bitten um Hinweis in Ihrer Bewerbung.

Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem führenden Kulturbetrieb Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens So, 10. Dezember 2017 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at (früher eingehende Bewerbungen werden umgehend bearbeitet).

Weiterlesen
Landestheater Linz & Bruckner Orchester: Bühnentechniker*in

Bewerbungen bis 10.12.2017


Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der ÖO. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit mehr als 350.000 Besucher_innen und mehr als 800 Mitarbeiter_innen ist das Unternehmen eine der größten Kultureinrichtungen Österreichs.


Für unser Bühnentechnik-Team suchen wir mit Beginn 1.1.2018 eine_n
BÜHNENTECHNIKER/IN
M/W; 19H

Zu Ihren Aufgaben zählen
•    Betreuung von Vorstellungs- und Probenbetrieb sowie Veranstaltungen
•    Einrichten von Bühnen; Erstellen von Bühnen- und Probendekorationen
•    Intensive Zusammenarbeit mit den Werkstätten und allen veranstaltungstechnischen Gewerken
•    Instandhaltung und Durchführung von Reparatur- und Ergänzungsarbeiten an Dekorationen sowie Bühnen- und Sonderbauelementen
•    Unterstützung bei der Durchführung von Reparatur-, Bau- und Revisionsarbeiten im Bühnen- und veranstaltungstechnischen Bereich

Was wir von Ihnen erwarten
•    Abgeschlossene Berufsausbildung als Tischler, Zimmermann, Schlosser oder Mechaniker mit optimalerweise mehrjähriger Berufserfahrung
•    Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
•    Ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und körperlicher Belastbarkeit
•    Teamgeist, Zuverlässigkeit, Improvisationstalent, Belastbarkeit, Stressresistenz
•    Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, Abend-, Wochenend- und Feiertagsarbeit sowie zu geteilten Diensten

Was Sie von uns erwarten dürfen
•    Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem der führenden Kulturbetriebe Oberösterreichs
•    Integration in ein engagiertes und dynamisches Team
•    Das Monatsbrutto beträgt dzt. € 1.019,42 brutto, ohne ev. Anrechnung von Vordienstzeiten (KV –Entgelt €943,63 14 x; €41,05 Zulagen 14x; €34,75 Zulage 12x)

Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?

Wir laden auch besonders Menschen mit besonderen Bedürfnissen ein sich zu bewerben und bitten um gesonderten Hinweis in Ihrer Bewerbung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at, Bewerbungsfrist So, 10. Dezember 2017 (früher eingehende Bewerbungen werden umgehend bearbeitet).

Weiterlesen
Kultur und Freizeit GmbH Vöcklabruck: Kulturmanager*in

Bewerbungen bis 13.12.2017


Die Kultur und Freizeit GmbH ist Betreiberin des Stadtsaals Vöcklabruck.

Ihr Aufgabenbereich:
• Mitarbeit bei allen Tätigkeiten des KUF Kulturmanagements, Abwicklung von Veranstaltungen (inkl. Künstlerbetreuung) sowie Weiterentwicklung der Abokultur
• Fortführung von Projekten und Unterstützung bei der inhaltlichen Entwicklung neuer Veranstaltungen/Veranstaltungsreihen
• Projektbudgetplanung und Organisationspläne, Abgaben und Steuern, Abrechnung
• Betreuung Abonnements und Abwicklung
• Redaktion und Koordination der Gestaltung von Werbemitteln und deren Distribution; Umsetzung von Marketingmaßnahmen (inkl. Social Media)
• Abwicklung und Verwaltung der Vermietungsagenden inkl. Vergabemanagement
• Kommunikation mit KünstlerInnen, ProgrammpartnerInnen; Ausarbeitung der Detailvereinbarungen/Verträge

Ihre Qualifikation:
• Matura
• Sehr gute Kenntnisse und breite Erfahrung in Projekt- und Kulturmanagement
• Ausbildung im Kultur- bzw. Veranstaltungsmanagement von Vorteil
• breites Interesse an Kultur, Kulturpolitik, Kenntnisse der nationalen und internationalen Künstlerszene
• Sehr gute Kenntnisse in Projektbudgeterstellung und –verwaltung
• Umfassende EDV Kenntnisse: MS-Office
• breites Kulturinteresse und besondere Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Selbständigkeit
• Hohe Sozialkompetenz (Teamfähigkeit, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit)
• Bereitschaft zu Wochenend- und Abenddiensten sowie Mehr- und Überstundenleistungen

Die Entlohnung richtet sich nach der OÖ Gemeinde-Einreihungsverordnung, GD 20.
Bereitschaft zur Überzahlung ist je nach Qualifikation und Arbeitserfahrung gegeben.

Wenn Sie Ihr Engagement und Ihre Ideen in unserem Unternehmen einsetzen möchten, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie mit dem ausgefüllten Bewerbungsbogen (abrufbar unter www.kuf.at) und etwaigen Zeugnisse über fachlich relevante Ausbildungen
bis spätestens 13.12.2017 an die Kultur und Freizeit GmbH, z. H. Frau GF Mag. Simone Zaunmair B.A., Klosterstraße 9, 4840 Vöcklabruck – simone.zaunmair@kuf.at - richten.

Weiterlesen
Stiftung Mozarteum: Leiter*in Konzertbereich

Bewerbungen bis 2.1.2018


Die Internationale Stiftung Mozarteum (ISM) in Salzburg widmet sich seit mehr als 100 Jahren der Erforschung und Pflege des Werks von Wolfgang Amadé Mozart und seiner Familie. Neben ihren vielfältigen Tätigkeiten in den Bereichen Wissenschaft und Museen ist sie einer der bedeutendsten Konzertveranstalter in Salzburg.

Wir suchen eine/n Leiter/in des Konzertbereichs
Vollzeit 40 Wochenstunden all-in unbefristet

Ihre wesentlichen Aufgaben:
•    Organisatorische Umsetzung der Mozartwoche (Intendant und Künstlerischer Leiter: Rolando Villazón)
•    Konzeption, Planung und Umsetzung aller weiteren künstlerischen Projekte der ISM
•    Koordinierung mit den Fachbereichen Wissenschaft und Museen der ISM, sowie Vernetzung mit regionalen und überregionalen Partnerinstitutionen

Ihr Profil:
•    Erfahrene Persönlichkeit mit ausgeprägter Gestaltungskraft, hoher sozialer Kompetenz und „hands-on“ Mentalität
•    Einschlägige abgeschlossene Ausbildung
•    Mehrjährige Berufserfahrungen in einer vergleichbaren Position und Sparte
•    Ausgezeichnete Vernetzung im Kulturbereich und in der Musikszene
•    Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (beides verhandlungssicher)

Wir bieten Ihnen neben einem äußerst interessanten Tätigkeitsfeld und einem sehr guten Arbeitsumfeld als Mindestgehalt für diese Position € 4.855,00 (Schema V/25, 14 mal jährlich) mit Bereitschaft zur Überzahlung abhängig von Qualifikation und Erfahrung.

Bitte richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung bis 02.01.2018 an:
Mag. Christina Lackner
Leitung Personal/HR
lackner@mozarteum.at
(Unterlagen bitte ausschließlich in elektronischer Form, zusammengefasst in einer PDF-Datei bis max. 25 MB)

Nähere Informationen zu den Aktivitäten der ISM sowie auch die Ausschreibung selbst sind der Website www.mozarteum.at zu entnehmen.

Weiterlesen
IFANT: Jobbörse für TheaterpädagogInnen

Neu! IFANT bietet jobsuchenden Theaterpädagog_Innen eine Sammlung von Stellenangeboten aus unterschiedlichen Quellen an.


Diese können über die Homepage abonniert werden.

Weiterlesen
Vienna Konservatorium: Lehrkräfte für Ballett, Jazz- und Steppdance

Das Vienna Konservatorium sucht kurzfristig hochqualifizierte diplomierte Lehrkräfte für Ballett, Jazz- und Steppdance.


Entlohnung nach gehaltenen Unterrichtseinheiten (EUR 24.- für 60 Minuten).

Bitte melden Sie sich formlos unter 0664 54 40 745

Weiterlesen
Töchter der Kunst: Produktionsleitung gesucht

Für die Töchter der Kunst - Produktion "Chaos und Utopia" (eine absurde Gesellschaftssatire basierend auf Alice im Wunderland), welche beim Waldviertelfestival  Mai/Juni 2018 uraufgeführt werden soll, suchen wir ab sofort eine Produktionsleitung für die Planung von weiteren Auftritten. 

(Einreichung von Förderungen, Finanzplanung, Spielortsuche, diverse Kommunikation usw.)

Honorar auf Verhandlungsbasis, Werkvertrag 1000€. 


Bewerbungen unter: nico.wind@toechterderkunst.at

Infos zu Töchter der Kunst: www.toechterderkunst.at 

Weiterlesen
der standard: Ressortleiter*in Kultur

ab sofort

Wir suchen eine/n Ressortleiter/in Kultur.
Das ist #mehralseinjob
Im STANDARD Medienhaus zu arbeiten bedeutet, eine Aufgabe zu haben, an der man vor allem persönlich wachsen kann.

Vorweg drei Fragen an Sie:
    Begeistern Sie sich für Kultur in all ihren aktuellen Ausprägungen, verfügen über ein großes Netzwerk, kennen und mögen das Tempo in modernen integrierten Medienunternehmen?
    Haben Sie mehrere Jahre journalistisch in einer Kulturredaktion gearbeitet, bringen Führungserfahrung und Begeisterung für Digital und Print mit?
    Haben Sie ein sicheres Gespür für reichweitenstarke Themenfindung, -setzung und -planung und deren multimedialer Umsetzung?

Das wäre Ihr Jobprofil:
    Journalistische Ausrichtung des Kultur-Ressorts steuern und verantworten
    Aktive Planung relevanter Themen, Umsetzung und Mitgestaltung für alle Ausgabeformen des STANDARD mit Fokus auf Community und Diskurs
    Führung des Kulturredaktionsteams, Potenzial- und Personalentwicklung
    Große Sicherheit im Schreiben und Redigieren journalistischer Beiträge
    Evaluierung der Abläufe und Aufgaben
    Entwicklung neuer Formate, die unsere Leserinnen und Leser informieren, inspirieren und unterhalten
    Repräsentation des STANDARD bei Veranstaltungen bzw. Moderation von Diskussionsrunden

Wir bieten ein Jahresbruttogehalt für Vollzeit (38 Wochenstunden) ab EUR 50.000,– mit der Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung.

Eintrittsdatum: ehestmöglich
Dienstort: Wien

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen inkl. Lebenslauf bitte ausschließlich per E-Mail mit dem Betreff Ressortleiter/in Kultur an Mag.a Annali Manzana-Marin, annali.manzana@derStandard.at


Quelle: Wiener Zeitung


Weiterlesen
Wiener Ballettmäuse: Kinderballettlehrerin gesucht

Wir suchen eine Kinderballettlehrerin für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren, bevorzugt mit Erfahrung in Musicaldance zur Unterstützung unseres Teams:


Vorraussetzungen:

  • Unterrichtserfahrung
  • Freude am Unterrichten
  • selbstständiges Arbeiten


Bezahlung auf Honorarnotenbasis, mind € 25,- pro Einheit, je nach Erfahrung und Ausbildung

Ort: Die Wiener Ballettmäuse

       Bergmillergasse 5 im floorA

       1140 Wien


Stundenanzahl zwischen 3 und 7 Wochenstunden


Bewerbung mit CV und Foto bitte an info@diewienerballettmaeuse.com


Die Wiener Ballettmäuse freuen sich auf Dich! www.diewienerballettmaeuse.com



12.10.2017

Weiterlesen
Musiktheatertage Wien: technische Leitung gesucht

TECHNISCHE LEITUNG für Festival MUSIKTHEATERTAGE WIEN gesucht.
Zeitraum: Mai + Juni 2018.

Bewerbungen bitte per Email an sc@mttw.at



19.10.2017

Weiterlesen
#aufstehn: Campaigner*in

Bewerbungen ehestmöglich

 

Vollzeit – Dienstort: Österreich (Wien) – ehestmöglich – (vorerst) auf 1 Jahr befristet

 

#aufstehn ist eine neue Form der zivilgesellschaftlichen Kampagnenorganisation: Wir sind eine wachsende Community engagierter Menschen, die sich gemeinsam für progressive Politik, soziale und ökonomische Fairness und ökologische Verantwortung einsetzen. Die digitalen Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts machen wir uns zunutze, um unser Engagement entlang aktueller Themen zu bündeln und politische und gesellschaftliche Mitbestimmung zu ermöglichen.

 

Was du bei uns tun wirst:

    digital-basierte Kampagnen mit Offline-Wirkung konzipieren und durchführen: Vom Texten über Web und Grafik bis hin zu Video

    sicherstellen, dass unsere Kampagnen in der realen Welt ankommen: Direct Actions planen, Kundgebungen organisieren, etc.

    Netzwerke entlang von Kampagnen und Themen aufbauen, dich mit KooperationspartnerInnen austauschen und die Anliegen unserer UnterstützerInnen bei EntscheidungsträgerInnen einbringen

    die #aufstehn Community betreuen und ausbauen: Kampagnen auf Basis ihrer Vorschläge entwickeln, UnterstützerInnen empowern und ihnen helfen ihr Engagement zu kanalisieren

    Freiwillige einbinden und betreuen

    das Team bei Medienarbeit und Fundraising unterstützen

 

Über dich

    Du denkst politisch und willst gegen Ungerechtigkeiten aufstehn.

    Du brennst für progressive Themen und willst lieber schnell aktiv werden, als lang zuzuschauen.

    Du bist ein strategischer Kopf und kämpfst für deine Visionen.

    Du kennst die politische Landschaft in Österreich und verfolgst sie aktiv.

    Du fühlst dich auf Facebook, Twitter & Co zu Hause und weißt, wie man sie für politische Kommunikation nutzen kann.

    Du gehst gerne auf Menschen zu und bist kommunikativ.

    Du kannst deine Botschaften in mitreißenden Texten verpacken und weißt, wie du auch schriftlich überzeugst.

    Du hast mehrjährige Berufserfahrung im Bereich politische Kommunikation, Kampagnen- und Öffentlichkeitsarbeit.

    Du arbeitest lösungsorientiert und kreativ, gerne auch mal “out of the box”.

    Du hast eine Affinität für digitale Technologien und scheust dich nicht davor, dazuzulernen.

    Du identifizierst dich mit den Positionen von #aufstehn und willst dich in einem jungen Team mit StartUp-Atmosphäre engagieren.

    außerdem von Vorteil: ein sozial- oder geisteswissenschaftliches Studium, IT-Kompetenzen (HTML, CSS, etc) sowie im gestalterische und Grafikkenntnisse

 

Über #aufstehn

    Wir wollen für Themen mobilisieren und sie in den öffentlichen Diskurs bringen.

    Wir sind unabhängig, gemeinnützig und überparteilich und beziehen trotzdem klar Stellung: Für eine Politik, die Ungerechtigkeiten beseitigt und gleiche Chancen für alle schafft. Für eine solidarische Gesellschaft, in der sich alle verwirklichen können – ungeachtet von Geschlecht, Alter, Herkunft, sexueller Orientierung, Religion oder physischen Fähigkeiten.

    Wir wollen den Stillstand in Österreich aufbrechen und neue Ideen ansprechen – ohne uns hinter leeren Floskeln zu verstecken.

    Wir setzen auf digitale Tools, unsere Arbeit findet aber auch außerhalb des Internets statt. Unser Anspruch ist es, stets mehr als “nur ein Klick” zu sein.

    Wir engagieren uns in Österreich und denken dabei europäisch und international – als Teil eines weltweiten Netzwerks, dem u.a. progressive Kampagnenorganisationen aus den USA, Deutschland, UK, Frankreich, Polen, Rumänien, Irland, Südafrika, Indien und Australien angehören.

 

Wir bieten dir:

    Eigenständiges Arbeiten in einem jungen Team in non-profit Start-up-Atmosphäre.

    Umfassende Mitgestaltungsmöglichkeiten und Raum für eigene Ideen.

    Vernetzung mit internationalen Partnerorganisationen, weltweiter Wissensaustausch und Weiterbildungen.

    Das Branchenübliche Mindestgehalt für NGOs liegt bei EUR 2.100,- (brutto) bei Vollzeitbeschäftigung. Das tatsächliche Gehalt wird auf Basis deiner Qualifikation und Erfahrung vereinbart und kann entsprechend höher liegen.

 

Wir legen Wert auf ein diverses Team und laden insbesondere Frauen, Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und/oder Identitäten ausdrücklich zur Bewerbung ein. Bewerbungen sind ausschließlich über das Formular auf dieser Website möglich.

 

Fragen können an bewerbung@aufstehn.at gerichtet werden.

Weiterlesen
JewelLabs Pictures: Medientechniker/in

Wir suchen ab sofort einen/eine kreative/n Medientechniker/in als Verstärkung für unser Team mit Schwerpunkt Postproduktion, aber auch für gelegentliche Dreheinsätze.

JewelLabs Pictures ist ein junges Filmproduktionsunternehmen mit Sitz in Baden bei Wien.

Wir sind im Bereich der narrativen Filmproduktion, Dokumentation, Serviceproduktion und Image- sowie Corporate Filmen tätig. Mehr Infos unter www.jewellabs.com sowie auf Facebook.

Gewünschte Kenntnisse und Fähigkeiten:
- Gestalterisches Talent und die Liebe zum Geschichtenerzählen
- Adobe Paket, vorrangig Premiere, After Effects und Photoshop
- AVID von Vorteil
- Technische Kenntnis von Formaten und Codecs
- Office Paket
- Affinität zu Assistenztätigkeit am Set in der Technik
- Hausverstand
- Eigeninitiative und Genauigkeit
- Führerschein B

Tätigkeiten:
- Schnittassistenzen und gestalterischer Schnitt, je nach Projektgrösse
- Animation und Motion Grafik
- Bearbeitungen von Pressematerial
- technische Betreuung von Filmfestivals bzw. Anlieferung von Material
- Mithilfe bei Organisation des Materials und der Postproduktion
- gelegentliche Dreheinsätze
- Wartung des Equipments für Dreh und Postproduktion

Der Umfang sind vorerst 20 Stunden/Woche mit Option auf Erhöhung, je
nach Auslastung. Die Arbeitszeit ist flexibel und nach Absprache projektbezogen einteilbar.

Die Bezahlung orientiert sich am Filmschaffenden KV, wobei die Position ein Mix aus Schnittassistenz, Postproduktionskoordination, Schnitt und Produktionsassistenz ist.
Gehalt daher nach Absprache und Qualifikation.
Einsatzort ist Baden bei Wien.

Wir freuen uns auf aussagekräftige kreative Bewerbungen mit
Lebenslauf und Referenzarbeiten an bewerbung@jewellabs.com




31.10.2017

Weiterlesen
Michael Turinsky: dancer/performer

Austrian choreographer Michael Turinsky is looking for one disabled as well as one non-disabled dancer / performer for his next work “REVERBERATIONS”. Taking up some of Dub Music’s inherent qualities and construction principles such as minimalism, fragmentation, vibration, viscerality, echo and spatiality, REVERBERATIONS will explore the idea of resonance across spatial, temporal and physical differences.

Dancers / performers are required to contribute to the process through qualities such as
A strong presence on stage
A willingness to work with minimalism and repetitiveness
An experience with somatic practices, especially BMC
An interest in exploring diverse modalities of physical tension, trembling, shaking and vibration / pulsation.

Working period from 8th of Jan. to 10th of March 2018 in Vienna, Austria. 

Please send a short CV and if possible some video material by Nov. 20th to office@michaelturinsky.org

http://michaelturinsky.org/de/

www.facebook.com/

Weiterlesen
Viennale: Direktor_in

Die VIENNALE ist Österreichs größtes internationales Filmfestival und zählt weltweit zu den renommiertesten und künstlerisch bedeutendsten Veranstaltungen ihrer Art. Sie findet jährlich Ende Oktober/Anfang November für die Dauer von zwei Wochen in Wien statt. Die Stadt Wien ist mit einem Anteil von mehr als der Hälfte des Gesamtbudgets die wesentliche Förderin des Festivals.
Ab sofort sucht die VIENNALE eine/n neue/n
Direktor/in (Künstlerische Leitung)

Aufgaben

• Erstellung und Umsetzung des Gesamtprogramms der Viennale in enger Zusammenarbeit mit dem Team der Viennale.
• Verantwortung für Inhalt, Form, technische und budgetäre Realisierung des Festivals.
• Konsequente und innovative Weiterentwicklung und Akzentuierung des Festivals und seiner Programmstrategien.
• Inhaltlich-künstlerische Verantwortung für die internationale Positionierung, das konkrete Festivalprofil sowie das Erscheinungsbild der Viennale.
• Pflege, Ausbau und Weiterentwicklung eines nationalen und internationalen Netzes aus Einrichtungen, Institutionen, Partnern und Personen, die für das Festival von wesentlichem Interesse sind.
• Umsetzung der Festivalstrategie in den Bereichen Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Presse in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Abteilungen der Viennale.
• Erstellung eines Budgetplans für eine verantwortungsvolle Durchführung des Festivals gemeinsam mit der kaufmännischen Geschäftsführung sowie unter Beiziehung der Finanzverwaltung der Viennale.
• Weiterentwicklung der ökonomischen Basis der Viennale durch enge Kooperation und Beteiligung im Bereich Sponsoring.
• Pflege der Kontakte zu den öffentlichen Fördergebern, insbesondere der Stadt Wien sowie zuständigen politischen und privaten Institutionen.
• Verantwortung für das Festival, seine Ausrichtung und Inhalte gegenüber dem Publikum, den Medien, der Öffentlichkeit und der Politik.
Anforderungen/Voraussetzungen

• Eine profilierte Persönlichkeit vorzugsweise mit Erfahrung in verantwortungsvoller Position in der Programmierung bei namhaften internationalen Festivals oder vergleichbaren Institutionen.
• Umfassende persönliche Vernetzung und Vertrautheit sowie hohe Akzeptanz bei allen für die Programmierung und Gestaltung des Festivals relevanten internationalen Personen und Institutionen.
• Unabhängiges ästhetisches und politisches Urteilsvermögen in Bezug auf alle Anforderungen der Filmauswahl und Programmgestaltung.
• Umfassende Kenntnis von und praktische Vertrautheit mit dem internationalen Film- und Festivalgeschehen, dem aktuellen Stand des Weltkinos sowie den damit verbundenen Entwicklungen und Diskussionen.
• Kenntnis der internationalen Filmgeschichte und Kompetenz bei der Erstellung von historischen und thematischen Retrospektiven, Sonderprogrammen, Personalen und Schwerpunktprogrammen.
• Soziale Kompetenz und Verantwortung bei der Auswahl, Motivation und Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Festivals.
• Erfahrung und Souveränität im Umgang mit Medien und Öffentlichkeit.
• Kaufmännische Kenntnisse und Erfahrung in Betriebsführung, Budgeterstellung, Budgetkontrolle und Budgetverwaltung.
Allgemeine Informationen

• Vertragsbeginn sobald wie möglich. Die Entscheidung erfolgt bis spätestens 31. Jänner 2018.
• Die Vertragsdauer beträgt 3–5 Jahre. Eine Verlängerung ist möglich.
• Für die Dauer der Tätigkeit gilt Wien als Lebensmittelpunkt.
• Die Position beinhaltet die künstlerische Verantwortung wie auch die Geschäftsführung, gemeinsam mit dem/der für den kaufmännischen Bereich zuständige/n Geschäftsführer/in.
• Für diese Position ist als Richtwert ein Gehalt von jährlich brutto € 90.000 vorgesehen, abhängig von beruflicher Qualifikation und Erfahrung. Das Beschäftigungsausmaß beträgt 100%.
• Die Viennale hat zwei Tochtergesellschaften, das Gartenbaukino und das Stadtkino im Künstlerhaus, die von einem eigenen Geschäftsführer geleitet werden.

Ihre Bewerbung muss in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein und einen detaillierten Lebenslauf sowie ein Festivalkonzept mit maximal 10.000 Zeichen enthalten.
Die Unterlagen sind bis spätestens 5. Dezember 2017 an die Viennale-E-Mail: bewerbungen@viennale.at zu senden.
Die Bewerbung wird absolut vertraulich behandelt.

Über die Bestellung entscheidet das Kuratorium der Viennale auf Vorschlag einer Findungskommission.

Weiterlesen
Netzzeit: Regieassistenz

ab sofort

 

Regieassistenz bei Musiktheater-Produktion

Für die Theaterproduktion „RE:PLAY – Our game your Choice“, mit der wir im Dezember 2017 das ehemalige k.k. Post- und Telegraphenamt im 7. Wiener Gemeindebezirk bespielen werden, suchen wir eine/n Regieassistenten/in.

Aufgaben: Unterstützung der Regie bei Organisation und Kommunikation.
Theatererfahrung erwünscht! Bezahlung nach Vereinbarung.


Zeitraum: ab jetzt bis 07.12. 2017
Vorstellungen: 7. / 08. / 09. / 10. / 14. / 15. / 16. / 17. Dezember 2017

Regie: Kai Anne Schuhmacher

künstlerische Leitung: Nora und Michael Scheidl
Produktion: netzzeit

Bewerbung und Lebenslauf bitte bis 17. November an Barbara Zerlauth: barbara.zerlauth@netzzeit.at

www.netzzeit.at

 

 

16.11.2017

 

Weiterlesen
Vorarlberger Kulturhäuser BetriebsgesmbH: Beleuchtungstechniker*in

Die Vorarlberger Kulturhäuser-Betriebsgesellschaft mbH vereint drei wesentliche Kulturinstitutionen des Landes – das vorarlberg museum, das Vorarlberger Landestheater und das Kunsthaus Bregenz. Wir suchen für das Vorarlberger Landestheater ab Anfang Dezember eine verantwortungsvolle und flexible Persönlichkeit als Beleuchtungstechniker_in (befristet - Vollzeit)

Es erwartet Sie eine vielseitige Tätigkeit in einem dynamischen Arbeitsumfeld mit folgenden Aufgaben:
•    Einrichtung und Betreuung von Vorstellungs- und Probenbetrieb sowie Gastspielen und Sonderveranstaltungen
•    Erarbeitung technischer Lösungen für Beleuchtungskonzepte in Absprache mit dem Technischen Leiter
•    Intensive Zusammenarbeit und Abstimmung mit der hausinternen Werkstatt
•    Dokumentation sämtlicher beleuchtungstechnischer Belange der Produktion

Wir erwarten:
•    Abgeschlossene Ausbildung als Beleuchtungstechniker_in oder Veranstaltungstechnik_in, Fachrichtung Beleuchtung
•    Kenntnisse in der Bedienung von Lichtpulten
•    Netzwerktechnische Grundkenntnisse
•    PC-Anwenderkenntnisse (Windows, Office etc.)
•    Erfahrung im bühnen- und / oder veranstaltungstechnischen Bereich eines Theaters
•    Hohes Maß an Einsatzbereitschaft und körperlichen Belastbarkeit
•    Teamgeist, Zuverlässigkeit, Improvisationstalent
•    Flexibilität mit der Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten (Abend- und Wochenenddienste)

Informationen und Kontakt
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per Email an: bewerbung@kulturhaeuser.at, Herr Stefan Wagner, Kornmarktstraße 6, 6900 Bregenz.

* Unser Unternehmen unterliegt keinem Kollektivvertrag. Das jährliche Mindestentgelt für die Position beträgt EUR 30.800,--. Das tatsächliche Gehalt orientiert sich am Vorarlberger Arbeitsmarkt, abhängig von beruflicher Qualifikation und Erfahrung.

Weiterlesen
© 2016 IG Freie Theaterarbeit · Impressum