Kontakt · de | en

Schwarzes Brett
Landestheater Linz & Bruckner Orchester: Damenkleider-Macher*in

Bewerbung bis 22. Oktober 2017


Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der ÖO. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit mehr als 350.000 Besucher_innen und mehr als 800 Mitarbeiter_innen ist das Unternehmen eine der größten Kultureinrichtungen Österreichs.


Für unser Damenkleidermacher_innen-Team suchen wir mit Beginn 1. November 2017 eine_n

DAMENKleider-macher/IN (m/w)

KARENZVERTRETUNG // 38 H


Zu Ihren Aufgaben zählen

  • Anfertigung von Damenbekleidung aller Art (historisch bis modern)
  • Umgestaltung von Kostüm-Teilen und Änderungsarbeiten
  • Gestaltung von Schmuckteilen und Verzierungen
  • Stilgerechte, fachgerechte und termingerechte Realisierung der Entwürfe


Was wir von Ihnen erwarten

  • Abgeschlossene Damenkleidermacher_innen-Ausbildung
  • Optimalerweise mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise in einem Theater
  • Künstlerisches Einfühlungsvermögen und Interesse am Theater
  • Selbständiges und eigenständige Arbeiten; Kreativität, ästhetisches Empfinden
  • Soziale Kompetenz, Teamgeist, Zuverlässigkeit, Fähigkeit zur Improvisation, Stressresistenz, Flexibilität


Wir bieten Ihnen

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs
  • Integration in ein engagiertes und dynamisches Team mit ausgezeichnetem Betriebsklima
  • Ein vielfältiges Aufgabengebiet und die Möglichkeit selbständig zu arbeiten
  • Das Monatsbrutto-Entgelt beträgt dzt. lt. KV € 1.812,52 brutto, ohne ev. Anrechnung von Vordienstzeiten, 14 x jährlich.


Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?


Wir laden auch besonders Menschen mit besonderen Bedürfnissen ein sich zu bewerben und bitten um Hinweis in Ihrer Bewerbung.


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at, Bewerbungsfrist So, 22. Oktober 2017.

Weiterlesen
Landestheater Linz & Bruckner Orchester Linz: IT-Systemadministrator*in

Bewerbung bis 22. Oktober 2017


Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der ÖO. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst.



Für unser IT Team suchen wir mit Beginn 1. November 2017 eine_n

IT-SYSTEMADMINISTRATOR/IN

40 H (m/w)


Zu Ihren Aufgaben zählen

  • Administration und Weiterentwicklung IT-Infrastruktur und IT-Security
  • Aktive Mitarbeit in IT-Projekten und in der Gestaltung der IT-Architektur
  • Administration IP-Telefonie; Administration und Weiterentwicklung der Medientechnik und DigitalSignage-Systeme
  • Automatisierte Softwareverteilung
  • Bearbeitung und Behebung von Störfällen
  • Evaluierung neuer Technologien


Was wir von Ihnen erwarten

  • Abgeschlossene IT-Techniker_in Ausbildung (HTL oder erfolgreich abgeschlossene Lehre)
  • Mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise in der Administration virtueller Rechenzentren (VMWare, Hyper-V, Windows, Linux, Storagesysteme, Monitoring, Datensicherheit)
  • Experten Know-How im Aufbau und Betrieb von komplexen Netzwerken (LAN, WLAN, WAN)
  • Basiswissen in Erstellung einfacher Programme und Scripts (PowerShell, VB-Script, …)
  • Selbständiges und eigenständiges Arbeiten
  • Soziale Kompetenz, absoluter Teamplayer, Zuverlässigkeit, Fähigkeit zur Improvisation, Stressresistenz, Flexibilität


Wir bieten Ihnen

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs
  • Integration in ein engagiertes und dynamisches Team mit ausgezeichnetem Betriebsklima
  • Ein vielfältiges Aufgabengebiet und die Möglichkeit selbständig zu arbeiten
  • Das Monatsbrutto-Entgelt beträgt dzt. lt. KV € 2.256,74 brutto, ohne ev. Anrechnung von Vordienstzeiten, 14 x jährlich.


Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?


Wir laden auch Menschen mit besonderen Bedürfnissen ein sich zu bewerben und bitten um Hinweis in Ihrer Bewerbung.


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at, Bewerbungsfrist So, 22. Oktober 2017.

Weiterlesen
playground sucht: Schauspieler*innen (m,w) in Wien

Bewerbungsfrist: 22.10.2017

 

Für die kommende Produktion „MEHLTAU“ sucht das Künstlerkollektiv „playground“ noch eine

Schauspielerin (Spielalter: 26 - 40) und einen Schauspieler (Spielalter: 28 – 45).

Zeitraum

Proben: ab 25.11.2017

Premiere: 11.01.2018

Spielserie von 7 Vorstellungen

Mindestgage: pauschal € 1800,- (all incl.)

Voraussetzung

- professionelle Schauspielausbildung und, oder  Berufserfahrung

- Wohnmöglichkeit in Wien

Bewerbung mit Vita und Foto bis spätestens 22.10.2017 an: contact@playground-vienna.com

 

Stückinfos

„Wir sind bloß Fische in einem Schwarm, der bestimmt wohin der einzelne schwimmt. Wir müssen

nur zuhören. In ihm unter und auch aufgehen. Das Ziel ist unklar.“

Anna, eine Verfolgerin lebt mit ihrem Freund Elias und ihrem Sohn Jan in einer Holzhütte. Sie

möchte Spielerin werden wie ihre Freundin Irina und wirklich leben, frei sein. Nach dem Ritus

jedoch folgt die Ernüchterung. Sie weiß nicht wie man spielt. Daraufhin beginnt sie zu

experimentieren, versucht etwas Eigenständiges hervorzubringen.

Eine perfekte Zweiklassengesellschaft aus Spielenden und Verfolgenden. Nur was gefällt, bringt dieHerzen zum Höherschlagen. Die Erde mutiert zur Arena und die Gesellschaft spielt das

Gladiatorenspiel. Ein Paradigmenwechsel.

 

contact@playground-vienna.com;
www.playground-vienna.com

Weiterlesen
playground sucht: Regieassistenz in Wien

Bewerbungsfrist: 22.10.2017

 

Für die kommende Produktion „MEHLTAU“ sucht das Künstlerkollektiv „playground“ noch eine

Regieassistenz zur Unterstützung der Probenarbeit sowie deren Vor- und Nachbereitung.

Zeitraum

 

Proben: ab 25.11.2017

Premiere: 11.01.2018

Spielserie von 7 Vorstellungen

Bewerbung mit Vita bis spätestens 22.10.2017 an: contact@playground-vienna.com

 

Stückinfos

„Wir sind bloß Fische in einem Schwarm, der bestimmt wohin der einzelne schwimmt. Wir müssen

nur zuhören. In ihm unter und auch aufgehen. Das Ziel ist unklar.“

Anna, eine Verfolgerin lebt mit ihrem Freund Elias und ihrem Sohn Jan in einer Holzhütte. Sie

möchte Spielerin werden wie ihre Freundin Irina und wirklich leben, frei sein. Nach dem Ritus

jedoch folgt die Ernüchterung. Sie weiß nicht wie man spielt. Daraufhin beginnt sie zu

experimentieren, versucht etwas Eigenständiges hervorzubringen.

Eine perfekte Zweiklassengesellschaft aus Spielenden und Verfolgenden. Nur was gefällt, bringt die Herzen zum Höherschlagen. Die Erde mutiert zur Arena und die Gesellschaft spielt das

Gladiatorenspiel. Ein Paradigmenwechsel.

 

contact@playground-vienna.com; www.playground-vienna.com

Weiterlesen
playground sucht: Schauspieler*innen (m,w) in Wien

Bewerbungsfrist: 22.10.2017


Für die kommende Produktion „MEHLTAU“ sucht das Künstlerkollektiv „playground“ noch eine

Schauspielerin (Spielalter: 26 - 40) und einen Schauspieler (Spielalter: 28 – 45).

Zeitraum


Proben: ab 25.11.2017

Premiere: 11.01.2018

Spielserie von 7 Vorstellungen

Mindestgage: pauschal € 1800,- (all incl.)

Voraussetzung

- professionelle Schauspielausbildung und, oder Berufserfahrung

- Wohnmöglichkeit in Wien

Bewerbung mit Vita und Foto bis spätestens 22.10.2017 an: contact@playground-vienna.com


Stückinfos

„Wir sind bloß Fische in einem Schwarm, der bestimmt wohin der einzelne schwimmt. Wir müssen

nur zuhören. In ihm unter und auch aufgehen. Das Ziel ist unklar.“

Anna, eine Verfolgerin lebt mit ihrem Freund Elias und ihrem Sohn Jan in einer Holzhütte. Sie

möchte Spielerin werden wie ihre Freundin Irina und wirklich leben, frei sein. Nach dem Ritus

jedoch folgt die Ernüchterung. Sie weiß nicht wie man spielt. Daraufhin beginnt sie zu

experimentieren, versucht etwas Eigenständiges hervorzubringen.

Eine perfekte Zweiklassengesellschaft aus Spielenden und Verfolgenden. Nur was gefällt, bringt dieHerzen zum Höherschlagen. Die Erde mutiert zur Arena und die Gesellschaft spielt das

Gladiatorenspiel. Ein Paradigmenwechsel.


contact@playground-vienna.com

www.playground-vienna.com

Weiterlesen
playground sucht: Regieassistenz in Wien

Bewerbungsfrist: 22.10.2017


Für die kommende Produktion „MEHLTAU“ sucht das Künstlerkollektiv „playground“ noch eine

Regieassistenz zur Unterstützung der Probenarbeit sowie deren Vor- und Nachbereitung.

Zeitraum


Proben: ab 25.11.2017

Premiere: 11.01.2018

Spielserie von 7 Vorstellungen

Bewerbung mit Vita bis spätestens 22.10.2017 an: contact@playground-vienna.com


Stückinfos

„Wir sind bloß Fische in einem Schwarm, der bestimmt wohin der einzelne schwimmt. Wir müssen

nur zuhören. In ihm unter und auch aufgehen. Das Ziel ist unklar.“

Anna, eine Verfolgerin lebt mit ihrem Freund Elias und ihrem Sohn Jan in einer Holzhütte. Sie

möchte Spielerin werden wie ihre Freundin Irina und wirklich leben, frei sein. Nach dem Ritus

jedoch folgt die Ernüchterung. Sie weiß nicht wie man spielt. Daraufhin beginnt sie zu

experimentieren, versucht etwas Eigenständiges hervorzubringen.

Eine perfekte Zweiklassengesellschaft aus Spielenden und Verfolgenden. Nur was gefällt, bringt die Herzen zum Höherschlagen. Die Erde mutiert zur Arena und die Gesellschaft spielt das

Gladiatorenspiel. Ein Paradigmenwechsel.


contact@playground-vienna.com
www.playground-vienna.com

Weiterlesen
Wiener Jeunesse Orchester: Assistent*in der Geschäftsführung

Bewerbungen bis 24. Oktober 2017


Das Wiener Jeunesse Orchester, das bundesweite Jugendsymphonieorchester Österreichs, mit Sitz in Klosterneuburg bei Wien sucht

eine/n Assistentin/en der Geschäftsführung

für das Orchesterbüro des Wiener Jeunesse Orchesters (WJO)


Bedingungen  >>>

unbefristeter freier Dienstvertrag über 30-35 Wochenstunden (nach Vereinbarung),

      Tätigkeitsbereiche siehe unten.

Arbeitsbeginn: 15. November 2017, Probezeit: 2 Monate

Arbeitsorte: Orchesterbüro Klosterneuburg, Proben Wien, Konzerttourneen Europa

Honorarabrechnung auf Stundenbasis

Sozialversicherung (Unfall-, Kranken-, Arbeitslosen- und Pensionsversicherung)


Voraussetzungen  >>>

Interesse, Ausdauer und Begeisterungsfähigkeit für die Leitung eines Jugendsymphonieorchesters

Hervorragende Kommunikationsfähigkeit, soziale Kompetenz, eigenverantwortliches Arbeiten

Betriebswirtschaftliche Grundausbildung und/oder Kulturmanagementstudium/-lehrgang sowie Interesse für das Erlernen betriebswirtschaftlicher Abläufe im Orchesterbetrieb

Ausgezeichnete Sprachenkenntnisse (Englisch fließend in Wort und Schrift, Beherrschung einer zweiten europäischen Fremdsprache von Vorteil)

Sehr gute Computerkenntnisse in der Anwendung von Office/Word, Excel, Access, CMS

Instrumentale und fundierte allgemeine musikalische Ausbildung, Erfahrung im Musikbetrieb

Erfahrung als aktive/r Musiker/in mit Ensemblepraxis (Orchester, Kammermusik, Chor) und

Kenntnis der österreichischen und europäischen (Jugend-)Orchesterszene von Vorteil


Tätigkeitsbereiche  >>>


Planung und Durchführung von Probespielen, Orchesterphasen, Konzerten und Tourneen

Betreuung der WJO-Musiker/innen (Aussendungen, Probespiele, Besetzungskoordination),

WJO-Interessent/innen und WJO-Alumni (Datenbankverwaltung, Mailings)

Logistik (Noten, Instrumente, Transporte), Tourneebegleitung, Bühnenmanagement

Buchführung, Budgetierung und Finanzierung (Subventionsanträge, -abrechnungen, Sponsoring)

Redaktionelle Mitarbeit bei WJO-Newsletters, Tour Booklets und Abendprogrammen

Entwicklung und Betreuung von Website, sozialen Medien und Videoproduktionen


>>> Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Motivationsschreiben und Foto

       richten Sie bitte bis 24. Okt. 2017 per Post oder Email an:

Dr. Renate Böck, WJO-Geschäftsführung

Postanschrift: Vivenotweg 12, A-3411 Klosterneuburg-Weidling


Telefonische Auskünfte (Mo - Fr:  10:00 - 17:00): 022 43/ 266 26-22

E-mail: wjo@gmx.at; Web: www.wjo.at; www.efnyo.org

Weiterlesen
Ensemble Theater/Theater am Petersplatz: Kuratorische Leitung/Geschäftsführung

Bewerbung bis 29.10.2017

Die „Ensemble Theater“, Theaterbetriebsgesellschaft m.b.H. (Theater Petersplatz GmbH) und der Theaterverein Wien suchen im Einvernehmen mit den Subventionsgebern ab Jänner 2018 eine Kuratorische Leitung/Geschäftsführung für das Theater am Petersplatz.

Das von Dieter Haspel und Christine Bauer gegründete Haus verstand sich in erster Linie als politisches Theater und setzte sich daher von Beginn an mit aktuellen gesellschaftspolitischen Fragestellungen auseinander. Diese Tradition wurde von den Nachfolgern Harald Posch und Ali M. Abdullah beibehalten und auf zeitgemäße Weise weiterentwickelt, zuletzt in erster Linie in Zusammenarbeit mit zahlreichen freien Theatergruppen. Aufgrund der Empfehlung der Wiener Theaterjury wird nun dieses Kooperationsmodell zu einem Kooperationshaus für innovatives Sprechtheater mit einer eigenständigen künstlerischen Leitung ausgebaut.

Das Theater Petersplatz soll als Ganzjahresbetrieb (zumindest 150 Vorstellungen) mit einem Schwerpunkt auf Kooperationen mit nationalen freien Theatergruppen geführt werden.

Für die Leitung dieses Hauses wird ab 1. Jänner 2018 eine Persönlichkeit gesucht, die auf Grund ihrer bisherigen Erfahrung in der Lage ist, die künstlerische Positionierung, Planung, Abwicklung und Betreuung des Theaters zu übernehmen und dabei zum hohen künstlerischen Niveau und zur positiven Publikumsentwicklung beiträgt.

Die Kuratorische Leitung/Geschäftsführung vertritt die Theater Petersplatz GmbH gemeinsam mit einem weiteren Mitglied der Geschäftsführung. Die Verwaltung erfolgt gemeinsam im Spielstättenverbund mit der Kulturzentrum Kabelwerk GmbH.

Die Funktionsperiode ist vorbehaltlich der Zustimmung durch den Wiener Gemeinderat vorerst bis Juni 2020 befristet und kann verlängert werden. Das vorgesehene Jahresgehalt beläuft sich auf brutto EUR 47.000,- Die jährliche Förderung der Theater Petersplatz GmbH durch die Stadt Wien beläuft sich vorbehaltlich der Zustimmung durch den Wiener Gemeinderat voraussichtlich auf rund 550.000,- EUR.

Die Bewerbung von Frauen, die diesem Anforderungsprofil entsprechen, wird besonders begrüßt.

Interessierte Personen können bis einschließlich 29. Oktober ihre Bewerbungen ausschließlich per eMail unter Beilage eines schriftlichen Lebenslaufes und eines aussagekräftigen künstlerischen Konzeptes an

Herrn Dr. Robert Dressler MA7/Kultur / robert.dressler@wien.gv.at /
Betreff: Ausschreibung Petersplatz
übermitteln.

Weiterlesen
Landestheater & Bruckner Orchester Linz: Chordirektor*in

Bewerbungen bis 30. November 2017

Für den Hauschor sucht das Landestheater Linz ab der Spielzeit 2018/19 eine_n

Chordirektor/in (M/w)

 

Der Hauschor besteht derzeit aus 42 fest engagierten Sänger_innen und kommt in sämtlichen Musiktheaterproduktionen (Oper, Operette, Tanz, Musical) sowie Konzerten zum Einsatz.

Die Position wird vorerst auf zwei Spielzeiten (2018/19 und 2019/20) befristet.

 

Zu Ihren Aufgaben zählen

Künstlerische und administrative Verantwortung für den Hauschor

Chor-Einstudierung der Werke auf dem jeweiligen Spielplan

Übernahme von Abenddirigaten

 

Was wir von Ihnen erwarten

Mehrjährige Dirigiererfahrung mit Chor und Orchester

Kenntnisse der englischen, französischen und italienischen Sprache

Sehr gute pianistische Fähigkeiten

Hohe Motivationsfähigkeit und soziale Kompetenz

 

Was Sie von uns erwarten dürfen

Ein Bruttomonatsgehalt ab EUR 3.000,-- (14x jährlich)

Abhängig von der ausschreibungsrelevanten Erfahrung und Qualifikation ist eine Überzahlung möglich

Der Chordirektor wird unterstützt von einer Chorassistenz (Stv. Chordirektor_in)

 

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 30. November 2017 ausschließlich in elektronischer Form an bewerbung@landestheater-linz.at.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an intendanz@landestheater-linz.at.

 

Wir weisen Sie höflich darauf hin, dass Kosten im Zusammenhang mit dieser Bewerbung nicht übernommen werden.

Weiterlesen
FH Joanneum: LeiterIn Studiengang Communication, Media, Sound & Interaction

Bewerbungsfrist 30.10.2017

 

KN 630 17 016: LeiterIn für den Studiengang „Communication, Media, Sound and Interaction Design“ (Master) in Graz

Gesucht wird eine im Berufsfeld anerkannte, kreative, künstlerisch affine und stark vernetzte Persönlichkeit mit interdisziplinärem Zugang. Hohe Kompetenz in einem der Bereiche Kommunikations-, Medien-, Sound- oder Interaktionsdesign, sowie ein einschlägiges abgeschlossenes Studium auf Master-Niveau, vorzugsweise PhD oder Doktorat, wird vorausgesetzt. Diese wird durch entsprechende Publikationen und Projekte nachgewiesen. Diese Persönlichkeit soll mit der Akquisition und der inhaltlichen und organisatorischen Durchführung von inter- und transdisziplinären Projekten vertraut sein sowie in nationale und internationale Forschungsvorhaben eingebunden gewesen sein. Erfahrungen in der Leitung von Teams, Kontakte bzw. absolvierte Projekte mit kulturellen Institutionen aber auch Wirtschaft und Industrie werden ebenso vorausgesetzt wie Erfahrungen in der Organisation und Durchführung akademischer Lehre.

Die Aufgaben der Studiengangleitung bestehen in der Umsetzung und Gestaltung der strategischen Ausrichtung des Studiengangs. Dies umfasst über die wissenschaftlich-fachliche Leitungsaufgabe hinaus den persönlichen Einsatz in Lehre und Forschung, wobei entsprechende Lehrerfahrung nachgewiesen werden soll.

Die organisatorische Verantwortung inkludiert die Budget- und Ressourcenplanung, die Budgetrealisierung, die Planung und Durchführung des Studienbetriebes, die Ansprache von Bewerber/innen, die Auswahl von Lehrenden sowie die Führungsverantwortung gegenüber den Mitarbeitern/innen des Studiengangs. Gemeinsam mit der/m Institutsleiter/in und dem Team vertreten Sie das Thema und den Studiengang an der FH JOANNEUM und nach außen und setzen Akzente bei der Einwerbung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten.

Beschäftigungsausmaß: 100 %
Mindestentgelt: € 4.977,1 brutto bei einem 100%igen Beschäftigungsausmaß (Überzahlung bei anrechenbarer Berufserfahrung bzw. anrechenbaren Qualifikationen möglich)
Beginn des Beschäftigungsverhältnisses: Februar/März 2018

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen schicken Sie bitte unter Angabe der Kennnummer bis zum 30. Oktober 2017 an:

FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
z. H. Frau Christine Assel
Alte Poststraße 147
8020 Graz
T: +43 (0) 316 5453 8867
E: christine.assel@fh-joanneum.at
https://fh-joanneum.at/hochschule/karriere

Im Sinne unseres Leitbildes der FH JOANNEUM - University of Applied Sciences, welches die Vielfalt von Menschen in Ihren diversen Aspekten wertschätzend zu interpretieren anregt, werden Menschen mit solchen persönlich-vielfältigen Hintergründen nachdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Allgemeine Voraussetzungen für StudiengangsleiterInnen:
Abschluss eines facheinschlägigen abgeschlossenen Diplomstudiums (240 ECTS) ODER eines Bachelor- (mind. 180 ECTS) und Masterstudiums (insgesamt 270 ECTS) ODER einer postsekundären oder tertiären Berufsausbildung, wenn mit der Lehraufgabe erforderlich; abgeschlossenes Doktorat ODER nachgewiesene gleichzuhaltende künstlerische Eignung; mind. acht Jahre Berufserfahrung, davon zumindest drei Jahre außerhochschulisch ODER mind. acht Jahre Berufserfahrung und eine Habilitation; Nachweis einer entsprechenden pädagogisch-didaktischen Eignung (kann in den ersten drei Dienstjahren durch interne hochschulische Weiterbildung ersetzt werden); Rhetorisch versiertes Auftreten; Befähigung zu fundiertem wissenschaftlichen Arbeiten; Fundierte theoretische und praktische Kenntnisse im Fachgebiet; gute Englischkenntnisse; Interesse an der Mitarbeit in einem aufgeschlossenen und innovativen Umfeld.

Weiterlesen
Landestheater & Bruckner Orchester Linz: Bühnentechniker*in

Bewerbungen bis 31.10.2017

Für unser Bühnentechnik-Team suchen wir mit ehestmöglichem Eintritt eine_n

BÜHNENTECHNIKER/In

M/W; 38h

 

Zu Ihren Aufgaben zählen

Betreuung von Vorstellungs- und Probenbetrieb sowie Veranstaltungen

Einrichten von Bühnen; Erstellen von Bühnen- und Probendekorationen

Intensive Zusammenarbeit mit den Werkstätten und allen veranstaltungstechnischen Gewerken

Instandhaltung und Durchführung von Reparatur- und Ergänzungsarbeiten an Dekorationen sowie Bühnen- und Sonderbauelementen

Unterstützung bei der Durchführung von Reparatur-, Bau- und Revisionsarbeiten im Bühnen- und veranstaltungstechnischen Bereich

 

Was wir von Ihnen erwarten

Abgeschlossene Berufsausbildung als Tischler, Zimmermann, Schlosser oder Mechaniker mit optimalerweise mehrjähriger Berufserfahrung

Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis

Ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und körperlicher Belastbarkeit

Teamgeist, Zuverlässigkeit, Improvisationstalent, Belastbarkeit, Stressresistenz

Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, Abend-, Wochenend- und Feiertagsarbeit sowie zu geteilten Diensten

 

Was Sie von uns erwarten dürfen

eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem der führenden Kulturbetriebe Oberösterreichs

Integration in ein engagiertes und dynamisches Team

Das Monatsbrutto beträgt dzt. € 2.038,84 brutto, ohne ev. Anrechnung von Vordienstzeiten (KV –Entgelt €1.887,25 14 x; €82,09 Zulagen 14x; €69,50 Zulage 12x).

 

Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?

 

Wir laden auch besonders Menschen mit besonderen Bedürfnissen ein sich zu bewerben und bitten um gesonderten Hinweis in Ihrer Bewerbung.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at, Bewerbungsfrist So, 31. Oktober 2017 (früher eingehende Bewerbungen werden umgehend bearbeitet

Weiterlesen
KoordinatorIN für das ORF RadioKulturhaus-Kartenbüro

Bewerbung bis spätestens 31.10.2017

Die ORF Marketing & Creation GmbH & Co KG (OMC) ist eine 100%-ige Tochterfirma des ORF und ist in den Geschäftsbereichen Marketing, Promotion, Design und visuelle Präsentation tätig.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine/n
Koordinator/in für das ORF RadioKulturhaus-Kartenbüro

Aufgabengebiet
    Anlegen und Verwalten der Veranstaltungen im Verkaufsprogramm, Verlinkung mit dem Webshop
    Systemverwaltung
    Kartenverkauf (persönlich, telefonisch, per Mail, Webshop)
    Erstellung des Dienstplans sowie Systemeinschulung für die Mitarbeiter/innen des Kartenbüros
    Kommunikation und Abwicklung mit dem ORF Ticketservice und oeticket.com
    Beschwerdemanagement
    Verwalten der Kundendatenbank
    Verteilung und Versand des Programm-Magazins Heimspiel
    Erstellen und Aktualisieren der PowerPoint-Präsentation für Shop/Foyer Anforderungsprofil

Erfahrungen im Veranstaltungs-Ticketing
    Zuverlässigkeit , Genauigkeit, Organisationsfähigkeit
    hohe Einsatzbereitschaft und Umsetzungsstärke
    ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
    selbstständiger und strukturierter Arbeitsstil
    Engagement und Freude an der Arbeit im Team
    Flexibilität (auch Abend- und Wochenenddienste)

Arbeitszeit: Arbeitsort: Gehalt:
20 Wochenstunden
1040 Wien, Argentinierstraße. 30 a

€ 1.000,00 brutto (KV Werbung & Marktkommunikation, VG 3)
mit Bereitschaft zur Überzahlung, abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung.
Wenn Sie die erforderliche Qualifikation aufweisen können und unser Angebot eine Herausforderung für Sie darstellt, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inkl. Motivationsschreiben, Lebenslauf mit Foto, Zeugnissen sowie Gehaltsvorstellung und Angabe des frühesten Eintrittstermins) an: omc-bewerbung@orf.at

Bitte beachten Sie, dass unser Auswahlprozess schon VOR Ablauf der Bewerbungsfrist beginnt und wir diesen abschließen, sobald wir geeignete Kandidaten/innen identifiziert haben, spätestens jedoch am 31.10.2017. Danach einlangende Bewerbungen werden nicht mehr berücksichtigt. Wir empfehlen Ihnen daher, sich möglichst frühzeitig zu bewerben.

Weiterlesen
Compañía Nacional de Danza/Spain: Audition male dance „corps de ballet“

answer the call before 31st of october 2017


La Compañía Nacional de Danza of Spain calls AUDITIONS for 1 Position for “Corps de Ballet” Male Dancer.


Further information: cndanza.mcu.es

Weiterlesen
Tanz*Hotel: Mitarbeit im Bereich Produktionsassistenz

Angebot zur Mitarbeit: Für das erfolgreiche Kinder-Tanztheater ‘Herr*Jemineh hat Glück’ sucht Choreograf und Regisseur Bert Gstettner für die kommende Neuinszenierung, ab sofort, eine/n vielseitige/n und bereits in diesem Bereich erfahrene/n MitarbeiterIn im Bereich Produktionsassistenz. Selbstständige Tätigkeit auf Basis eines Pauschal-Honorars oder geringfügige Anstellung im Rahmen von ca. €1200.


Zeitraum: Proben ab 10.11.2017, Premiere: 10.2.2018, weitere Spieltermine: 11.-14.2.2018 sowie 5.-8.4.2018 im Dschungel Wien. 


Anforderungen: Praxis im Sektor Tanz- u. Theaterproduktion. Theaterpädagogische Erfahrung sowie Kenntnisse im Bereich Kostüm- und Bühnenbild von Vorteil - oder entsprechende praktische Erfahrungen.


Aufgaben: Regieassistenz, Probenbetreuung mit Dokumentation. Teamkoordination. Einrichten von Kostüm und Bühnenbild. Betreuung der mitwirkenden Kinder und Kommunikation mit Eltern. Betreuung sämtlicher Vorstellungen.


Bei Interesse sende uns Deine Bewerbung mit kurzem CV an:

Bert Gstettner, T*H Künstlerische Leitung.


Kontakt: Mag.a Claudia Bürger, T*H Organisation: assistenz@tanzhotel.at 

Tanz*Hotel / Art*Act | Zirkusgasse 35 | 1020 Wien | www.tanzhotel.at

Weiterlesen
Wiener Jeunesse Orchester: Assistent*in für das Generalsekretariat der EFNYO

Bewerbungen bis 3. November 2017


Das Wiener Jeunesse Orchester, das bundesweite Jugendsymphonieorchester Österreichs, mit Sitz in Klosterneuburg bei Wien sucht

eine/n Assistentin/en für das Generalsekretariat der

European Federation of National Youth Orchestras (EFNYO) 


Bedingungen  >>>

unbefristeter freier Dienstvertrag über 20-25 Wochenstunden

Arbeitsbeginn: 01. Dezember 2017, Probezeit: 2 Monate

Arbeitsort: Orchesterbüro Klosterneuburg-Weidling, Reisetätigkeit: europaweit

Honorarabrechnung auf Stundenbasis

Sozialversicherung (Unfall-, Kranken-, Arbeitslosen- und Pensionsversicherung)


Voraussetzungen  >>>

Interesse, Ausdauer und Begeisterungsfähigkeit für die Leitung des wichtigsten Dachverbands

     der nationalen und internationalen Jugendsymphonieorchester Europas: www.efnyo.org

Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit, soziale Kompetenz, eigenverantwortliches Arbeiten

Betriebswirtschaftliche Grundausbildung und/oder Kulturmanagementstudium/-lehrgang sowie Bereitschaft für das Erlernen betriebswirtschaftlicher Abläufe im Kulturbetrieb

Ausgeprägtes Engagement für Kulturpolitik und Netzwerken mit bedeutenden Partnerorganisationen

     auf europäischer Ebene

Hervorragende Sprachenkenntnisse (bei Muttersprache Deutsch: Englisch verhandlungsfähig in Wort und Schrift sowie Beherrschung von Französisch oder einer anderen europäischen Zweitsprache)

Sehr gute Computerkenntnisse in der Anwendung von Office/Word, Excel und Access

Instrumentale und/oder fundierte allgemeine musikalische Ausbildung

Erfahrung als aktive/r Musiker/in mit Ensemblepraxis (Orchester, Kammermusik, Chor) und

Kenntnis der österreichischen und europäischen (Jugend-)Orchesterszene von Vorteil


Job description  >>>

Coordinating communication and networking between the EFNYO office in Vienna and EFNYO member orchestras and cooperation partners at the European and international level

Assisting the EFNYO president and board with the development, implementation and evaluation      of the annual work programme including PR activities

Organising and travelling to EFNYO general assemblies and working group meetings, involving the collaboration with local partners, preparation of agendas and reports, and taking minutes

Administering EFNYO's website and social media, editing regular newsletters

Fundraising for EFNYO activities, such as applications to the EU-Commission and sponsoring

Financial planning and day-to-day accounting (basic knowledge required)


>>> Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Motivationsschreiben (beides ist auf  Englisch und Deutsch vorzulegen) und Foto richten Sie bitte per Post oder Email bis 3. Nov. 2017 an:          

Dr. Renate Böck, WJO Geschäftsführung, EFNYO Präsidentin

Postanschrift: Vivenotweg 12, A - 3411 Klosterneuburg-Weidling


Telefonische Auskünfte (Mo - Fr:  10:00 - 17:00): 022 43/ 266 26-22

E-mail: wjo@gmx.at od. info@efnyo.org; Web: www.wjo.at; www.efnyo.org

Weiterlesen
Landestheater Linz & Bruckner Orchester: Veranstaltungs-Techniker/in

Bewerbungsfrist So, 12. November 2017


Für unser Technik-Team suchen wir mit ehestmöglichem Eintritt eine_n

VERANSTALTUNGS-TECHNIKER/In

M/W; 38h



Zu Ihren Aufgaben zählen

  • Betreuung von Vorstellungs- und Probenbetrieb, Veranstaltungen und Gastspielen für die Gewerke Requisiten, Bühnentechnik, Licht und Tontechnik
  • Einrichten von Bühnen; Erstellen von Probendekorationen; Erstellen von Dokumentationen der jeweiligen Produktionen
  • Intensive Zusammenarbeit mit den Werkstätten und allen veranstaltungstechnischen Gewerken
  • Instandhaltung und Durchführung von Reparatur- und Ergänzungsarbeiten
  • Unterstützung bei der Durchführung von Reparatur-, Bau- und Revisionsarbeiten im Bühnen- und veranstaltungstechnischen Bereich


Was wir von Ihnen erwarten

  • Abgeschlossene Lehre zum Veranstaltungstechniker mit optimalerweise Erfahrung im bühnen- und/oder veranstaltungstechnischen Bereich eines Theaters
  • Netzwerktechnische Grundkenntnisse und Vektorworks von Vorteil
  • Großes handwerkliches Geschick und hohes technisches Verständnis
  • Ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und körperlicher Belastbarkeit
  • Teamgeist, Zuverlässigkeit, Improvisationstalent; gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, Abend-, Wochenend- und Feiertagsarbeit sowie zu geteilten Diensten


Was Sie von uns erwarten dürfen

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem der führenden Kulturbetriebe Oberösterreichs
  • Integration in ein engagiertes und dynamisches Team
  • Das Monatsbrutto beträgt dzt. € 2.136,21 brutto, ohne ev. Anrechnung von Vordienstzeiten (KV –Entgelt €1.984,62 14 x; €82,09 Zulagen 14x; €69,50 Zulage 12x)


Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?


Wir laden auch besonders Menschen mit besonderen Bedürfnissen ein sich zu bewerben und bitten um gesonderten Hinweis in Ihrer Bewerbung.


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at, Bewerbungsfrist So, 12. November 2017 (früher eingehende Bewerbungen werden umgehend bearbeitet).

Weiterlesen
Landestheater Linz & Bruckner Orchester: Beleuchter/in bzw. Elektriker/in

Bewerbungsfrist So, 12. November 2017


Für unser Beleuchtungs-Team suchen wir mit ehestmöglichem Beginn eine_n

BELEUCHTER/IN bzw. ELEKTRIKER/IN

38h, M/W


Zu Ihren Aufgaben zählen

  • Betreuung von Gastspielen, Vorstellungs- und Probenbetrieb sowie Veranstaltungen
  • Installation elektrischer sowie lichttechnischer Anlagen in Dekorationsteilen
  • Instandhaltung und Prüfung von Scheinwerfern und beleuchtungstechnischen Einrichtungen
  • Verantwortlich für die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften
  • Intensive Zusammenarbeit und Abstimmung mit den hausinternen Werkstätten und allen veranstaltungstechnischen Gewerken
  • Unterstützung bei der Durchführung von Reparatur-, Bau- und Revisionsarbeiten im bühnen- und veranstaltungstechnischen Bereich

Was wir von Ihnen erwarten

  • Berufsausbildung in einem elektrospezifischen Beruf oder abgeschlossene Lehre zum Veranstaltungstechniker; Netzwerktechnische Grundkenntnisse von Vorteil
  • Erfahrung im bühnen- und/oder veranstaltungstechnischen Bereich eines Theaters von Vorteil
  • Großes handwerkliches Geschick und hohes technisches Verständnis
  • Ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und körperlicher Belastbarkeit
  • Teamgeist, Zuverlässigkeit, Improvisationstalent; gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, Abend-, Wochenend- und Feiertagsarbeit sowie zu geteilten Diensten

Was Sie von uns erwarten dürfen

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe
  • Integration in ein engagiertes und dynamisches Team
  • Das Monatsbrutto beträgt dzt. € 2.038,84 brutto, ohne ev. Anrechnung von Vordienstzeiten (KV –Entgelt €1.887,25 14 x; €82,09 Zulagen 14x; €69,50 Zulage 12x)

Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem führenden Kulturbetrieb Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?


Wir laden auch besonders Menschen mit besonderen Bedürfnissen ein sich zu bewerben und bitten um gesonderten Hinweis in Ihrer Bewerbung.


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens So, 12. November 2017 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at (früher eingehende Bewerbungen werden umgehend bearbeitet).

Weiterlesen
Die Organisation: Produktionsleiter*in

Bewerbungsfrist: 15.11.17


die ORGANISATION realisiert Kultur-, Design- und Ausstellungskonzepte von der ersten Idee über die Planung, Kommunikation bis zur Organisation und dies seit mehr als 25 Jahren. Im Sommer machen wir mit La Strada die Stadt Graz zur großen Bühne, mit ARSONORE widmen wir uns einem klassischen Fest der Musik und mit dem Cirque Noël zeigen wir zeitgenössischen Zirkus zum Jahresausklang.


Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum sofortigen Eintritt eine/n ProduktionsleiterIn in ganzjähriger Vollzeitbeschäftigung, unter anderem für unsere Kultur-Festivals


La Strada Graz – www.lastrada.at

Cirque Noël – www.cirque-noel.at

ARSONORE - www.arsonore.at


Die Aufgaben umfassen im Wesentlichen:

■ Produktionsleitung und technische Planung

■ Abwicklung von Ansuchen und behördlichen Abnahmen

■ Planung und Überwachung der Veranstaltungssicherheit

■ Koordination der Auf- und Abbauten

■ Koordination der technischen Teams

■ Anbotseinholung, Auftragsvergabe, Vertragserrichtung mit Dienstleistern

Die Aufgabenerledigung erfolgt in Abstimmung mit der Geschäftsführung bzw. künstlerischen Leitung.


Ihre Voraussetzungen:

■ Führungspersönlichkeit (Problemlösungs- und Kommunikationskompetenz)

■ Erfahrung in der Führung von MitarbeiterInnen und in der Zusammenarbeit mit Dienstleistern und Behörden

■ Erfahrungen im technischen Bereich mit Veranstaltungen in vergleichbarer Größe

■ Volle Verfügbarkeit während der Veranstaltungstage sowie der Auf- und Abbautage

■ Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

■ Sicher im Umgang mit Adobe CS und MS Office Programmen


Bruttomonatsgehalt: 2800€


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung: office@die-organisation.at

Weiterlesen
IFANT: Jobbörse für TheaterpädagogInnen

Neu! IFANT bietet jobsuchenden Theaterpädagog_Innen eine Sammlung von Stellenangeboten aus unterschiedlichen Quellen an.


Diese können über die Homepage abonniert werden.

Weiterlesen
Vienna Konservatorium: Lehrkräfte für Ballett, Jazz- und Steppdance

Das Vienna Konservatorium sucht kurzfristig hochqualifizierte diplomierte Lehrkräfte für Ballett, Jazz- und Steppdance.


Entlohnung nach gehaltenen Unterrichtseinheiten (EUR 24.- für 60 Minuten).

Bitte melden Sie sich formlos unter 0664 54 40 745

Weiterlesen
Töchter der Kunst: Produktionsleitung gesucht

Für die Töchter der Kunst - Produktion "Chaos und Utopia" (eine absurde Gesellschaftssatire basierend auf Alice im Wunderland), welche beim Waldviertelfestival  Mai/Juni 2018 uraufgeführt werden soll, suchen wir ab sofort eine Produktionsleitung für die Planung von weiteren Auftritten. 

(Einreichung von Förderungen, Finanzplanung, Spielortsuche, diverse Kommunikation usw.)

Honorar auf Verhandlungsbasis, Werkvertrag 1000€. 


Bewerbungen unter: nico.wind@toechterderkunst.at

Infos zu Töchter der Kunst: www.toechterderkunst.at 

Weiterlesen
der standard: Ressortleiter*in Kultur

ab sofort

Wir suchen eine/n Ressortleiter/in Kultur.
Das ist #mehralseinjob
Im STANDARD Medienhaus zu arbeiten bedeutet, eine Aufgabe zu haben, an der man vor allem persönlich wachsen kann.

Vorweg drei Fragen an Sie:
    Begeistern Sie sich für Kultur in all ihren aktuellen Ausprägungen, verfügen über ein großes Netzwerk, kennen und mögen das Tempo in modernen integrierten Medienunternehmen?
    Haben Sie mehrere Jahre journalistisch in einer Kulturredaktion gearbeitet, bringen Führungserfahrung und Begeisterung für Digital und Print mit?
    Haben Sie ein sicheres Gespür für reichweitenstarke Themenfindung, -setzung und -planung und deren multimedialer Umsetzung?

Das wäre Ihr Jobprofil:
    Journalistische Ausrichtung des Kultur-Ressorts steuern und verantworten
    Aktive Planung relevanter Themen, Umsetzung und Mitgestaltung für alle Ausgabeformen des STANDARD mit Fokus auf Community und Diskurs
    Führung des Kulturredaktionsteams, Potenzial- und Personalentwicklung
    Große Sicherheit im Schreiben und Redigieren journalistischer Beiträge
    Evaluierung der Abläufe und Aufgaben
    Entwicklung neuer Formate, die unsere Leserinnen und Leser informieren, inspirieren und unterhalten
    Repräsentation des STANDARD bei Veranstaltungen bzw. Moderation von Diskussionsrunden

Wir bieten ein Jahresbruttogehalt für Vollzeit (38 Wochenstunden) ab EUR 50.000,– mit der Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung.

Eintrittsdatum: ehestmöglich
Dienstort: Wien

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen inkl. Lebenslauf bitte ausschließlich per E-Mail mit dem Betreff Ressortleiter/in Kultur an Mag.a Annali Manzana-Marin, annali.manzana@derStandard.at


Quelle: Wiener Zeitung


Weiterlesen
Wiener Ballettmäuse: Kinderballettlehrerin gesucht

Wir suchen eine Kinderballettlehrerin für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren, bevorzugt mit Erfahrung in Musicaldance zur Unterstützung unseres Teams:


Vorraussetzungen:

  • Unterrichtserfahrung
  • Freude am Unterrichten
  • selbstständiges Arbeiten


Bezahlung auf Honorarnotenbasis, mind € 25,- pro Einheit, je nach Erfahrung und Ausbildung

Ort: Die Wiener Ballettmäuse

       Bergmillergasse 5 im floorA

       1140 Wien


Stundenanzahl zwischen 3 und 7 Wochenstunden


Bewerbung mit CV und Foto bitte an info@diewienerballettmaeuse.com


Die Wiener Ballettmäuse freuen sich auf Dich! www.diewienerballettmaeuse.com



12.10.2017

Weiterlesen
Musiktheatertage Wien: technische Leitung gesucht

TECHNISCHE LEITUNG für Festival MUSIKTHEATERTAGE WIEN gesucht.
Zeitraum: Mai + Juni 2018.

Bewerbungen bitte per Email an sc@mttw.at



19.10.2017

Weiterlesen
#aufstehn: Campaigner*in

Bewerbungen ehestmöglich

 

Vollzeit – Dienstort: Österreich (Wien) – ehestmöglich – (vorerst) auf 1 Jahr befristet

 

#aufstehn ist eine neue Form der zivilgesellschaftlichen Kampagnenorganisation: Wir sind eine wachsende Community engagierter Menschen, die sich gemeinsam für progressive Politik, soziale und ökonomische Fairness und ökologische Verantwortung einsetzen. Die digitalen Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts machen wir uns zunutze, um unser Engagement entlang aktueller Themen zu bündeln und politische und gesellschaftliche Mitbestimmung zu ermöglichen.

 

Was du bei uns tun wirst:

    digital-basierte Kampagnen mit Offline-Wirkung konzipieren und durchführen: Vom Texten über Web und Grafik bis hin zu Video

    sicherstellen, dass unsere Kampagnen in der realen Welt ankommen: Direct Actions planen, Kundgebungen organisieren, etc.

    Netzwerke entlang von Kampagnen und Themen aufbauen, dich mit KooperationspartnerInnen austauschen und die Anliegen unserer UnterstützerInnen bei EntscheidungsträgerInnen einbringen

    die #aufstehn Community betreuen und ausbauen: Kampagnen auf Basis ihrer Vorschläge entwickeln, UnterstützerInnen empowern und ihnen helfen ihr Engagement zu kanalisieren

    Freiwillige einbinden und betreuen

    das Team bei Medienarbeit und Fundraising unterstützen

 

Über dich

    Du denkst politisch und willst gegen Ungerechtigkeiten aufstehn.

    Du brennst für progressive Themen und willst lieber schnell aktiv werden, als lang zuzuschauen.

    Du bist ein strategischer Kopf und kämpfst für deine Visionen.

    Du kennst die politische Landschaft in Österreich und verfolgst sie aktiv.

    Du fühlst dich auf Facebook, Twitter & Co zu Hause und weißt, wie man sie für politische Kommunikation nutzen kann.

    Du gehst gerne auf Menschen zu und bist kommunikativ.

    Du kannst deine Botschaften in mitreißenden Texten verpacken und weißt, wie du auch schriftlich überzeugst.

    Du hast mehrjährige Berufserfahrung im Bereich politische Kommunikation, Kampagnen- und Öffentlichkeitsarbeit.

    Du arbeitest lösungsorientiert und kreativ, gerne auch mal “out of the box”.

    Du hast eine Affinität für digitale Technologien und scheust dich nicht davor, dazuzulernen.

    Du identifizierst dich mit den Positionen von #aufstehn und willst dich in einem jungen Team mit StartUp-Atmosphäre engagieren.

    außerdem von Vorteil: ein sozial- oder geisteswissenschaftliches Studium, IT-Kompetenzen (HTML, CSS, etc) sowie im gestalterische und Grafikkenntnisse

 

Über #aufstehn

    Wir wollen für Themen mobilisieren und sie in den öffentlichen Diskurs bringen.

    Wir sind unabhängig, gemeinnützig und überparteilich und beziehen trotzdem klar Stellung: Für eine Politik, die Ungerechtigkeiten beseitigt und gleiche Chancen für alle schafft. Für eine solidarische Gesellschaft, in der sich alle verwirklichen können – ungeachtet von Geschlecht, Alter, Herkunft, sexueller Orientierung, Religion oder physischen Fähigkeiten.

    Wir wollen den Stillstand in Österreich aufbrechen und neue Ideen ansprechen – ohne uns hinter leeren Floskeln zu verstecken.

    Wir setzen auf digitale Tools, unsere Arbeit findet aber auch außerhalb des Internets statt. Unser Anspruch ist es, stets mehr als “nur ein Klick” zu sein.

    Wir engagieren uns in Österreich und denken dabei europäisch und international – als Teil eines weltweiten Netzwerks, dem u.a. progressive Kampagnenorganisationen aus den USA, Deutschland, UK, Frankreich, Polen, Rumänien, Irland, Südafrika, Indien und Australien angehören.

 

Wir bieten dir:

    Eigenständiges Arbeiten in einem jungen Team in non-profit Start-up-Atmosphäre.

    Umfassende Mitgestaltungsmöglichkeiten und Raum für eigene Ideen.

    Vernetzung mit internationalen Partnerorganisationen, weltweiter Wissensaustausch und Weiterbildungen.

    Das Branchenübliche Mindestgehalt für NGOs liegt bei EUR 2.100,- (brutto) bei Vollzeitbeschäftigung. Das tatsächliche Gehalt wird auf Basis deiner Qualifikation und Erfahrung vereinbart und kann entsprechend höher liegen.

 

Wir legen Wert auf ein diverses Team und laden insbesondere Frauen, Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und/oder Identitäten ausdrücklich zur Bewerbung ein. Bewerbungen sind ausschließlich über das Formular auf dieser Website möglich.

 

Fragen können an bewerbung@aufstehn.at gerichtet werden.

Weiterlesen
© 2016 IG Freie Theaterarbeit · Impressum