Kontakt · de | en

Schwarzes Brett
International # Urban # Anders: tanz ist Festival 2018

 

tanz ist Festival, 7. bis 17. Juni 2018

 

Im Fokus: Hinduismus und Hip Hop

Mit der überraschenden Verbindung von Hinduismus und Hip Hop wird das diesjährige tanz ist Festival eröffnet: „Aghori“ ist inspiriert von den gleichnamigen hinduistischen Gurus, die mit ihrem extremen Verhalten die Gegensätze der Welt überwinden und zur Erleuchtung gelangen wollen. Der Choreograf und Tänzer Shailesh Bahoran ließ sich dafür sowohl von seinen eigenen Wurzeln als auch von seiner Leidenschaft für Hip Hop inspirieren.

Weitere Highlights des Festivals sind das faszinierende Solo „Today“ von Laurence Yadi, der Mitbegründerin der Compagnie 7273, die sich seit rund 20 Jahren mit dem arabischen Raum auseinandersetzt und deren Kunst & Kultur in ihre Arbeit einfließen lässt, sowie die Abende mit drei jungen Stars der internationalen Urban Dance Szene. Sie gestalten das Festivalfinale mit „Urban Dance Art“ und bringen das Publikum mit Soli und einem exklusiv für tanz ist kreierten Trio zum Staunen.

Das Rahmenprogramm bietet Filme und Workshops für Jung & Alt: James Wilton kümmert sich um den Vorarlberger Tanznachwuchs und interessierte Schulklassen, Nicole Caccivio-Berndt leitet einen Intensivworkshop für Tanzbegeisterte ab 55J. Im Spielboden Kino sind während des Festivals eine Dokumentation über die Age Company (Leitung: Nicole Caccivio-Berndt) und indische Tanzfilme (mit und über die indische Tänzerin Shantala Shivalingappa) zu sehen.

 

Detailliertes Programm auf www.tanzist.at

Weiterlesen
(Berlin) Circus: Die Origninale

7. Und 8 April, Berlin


Im Researchprogramm „Die Originale“ treffen sich 10 Researcher*innen und 40 Künstler*innen zu einem interdisziplinären Zusammenspiel der Künste, das am 7. und 8. April in einem zweitägigen Festival mündet. Das Publikum wird eingeladen, auf der eigens kreisförmig angelegten Hauptbühne die Research-Ergebnisse aus den Workshops zu erleben. Außerdem sind die zeitgenössischen Circusproduktionen „Somnium“ der Compagnie MPTA und „mobile“ von Jörg Müller zu erleben, und in Publikumsgesprächen mit den Researcher*innen können Interessierte in einen intensiven Austausch treten. Begleitet wird das ganztägige Programm durch eine Ausstellung des Fotografen Lukas Berger und Konzerte von L.I.A und Geordie Little.


Die Festivalbesucher*innen sind herzlich dazu eingeladen, den ganzen Tag über zu verweilen, ihren eigenen Impulsen zu folgen und immer wieder Neues zu entdecken.


Link:

https://www.berlinerfestspiele.de


Weiterlesen
Xchange Festival

Termine: 16.04.2018 & 18.04 2018

 

Das Xchange Festival des SEAD ist eine internationale Austausch-Plattform für Nachwuchskompagnien und präsentiert – biennal in Kooperation mit Szene Salzburg – neue Produktionen der internationalen Junior-Companys EDge Dance Company (London), Cie. Junior Le Marchepied (Lausanne) und Bodhi Project (Salzburg).

Im Rahmen des Festivals kommen rund 30 junge TänzerInnen in Salzburg zusammen, um sich mehrere Tage in Trainings und diskursiven Formaten im SEAD auszutauschen und ihre aktuellen Arbeiten bei zwei Showings im republic zu zeigen.

 

http://www.sead.at/index.php/events/events-archiv/sead/xchange-festival

Weiterlesen
(Hamburg) Hauptsache. Frei. Festival der darstellenden Künste Hamburgs

24.04.2018 – 28.04.2018 | Hamburg


Mit geballter Energie fällt die Freie Szene Hamburgs jeweils im April kurz aber heftig in die Spielstätten der freien darstellenden Künste ein, macht sich geheimnisvolle Orte zu eigen und beweist, dass fern der renommierten Häuser künstlerische, ästhetische und inhaltliche Alternativen gelebt werden, die gesellschaftspolitische Diskurse und visionäre Kontroversen über das Schaffen im Bereich der Darstellenden Künste befeuern.


http://darstellende-kuenste.de


Weiterlesen
(D) Hauptsache Frei – Festival der Darstellenden Künste Hamburg

Datum: 24. bis 28. April 2018


Hauptsache Frei gibt es seit 2015. Mit geballter Energie fällt die Freie Szene Hamburgs jeweils im April kurz aber heftig in inzwischen fünf Spielstätten ein, macht sich geheimnisvolle Orte zu eigen und beweist, dass fern der renommierten Häuser künstlerische, ästhetische und inhaltliche Alternativen gelebt werden, die gesellschaftspolitische Diskurse und visionäre Kontroversen über das Schaffen im Bereich der Darstellenden Künste befeuern:


Frei von Genregrenzen und Spartendenken vereinen sich die Disziplinen und eröffnen ungeahnte Horizonte.


Frei von institutionellen Zwängen, oftmals in Abgrenzung zu verbreiteten Hierarchie-, Markt- und Marketingstrukturen entstehen Arbeitskonzepte, die verschiedenartige künstlerische Interessen zusammenführen.


Frei von inhaltlichen Einschränkungen und thematischen Spielplanzwängen werden brennende Fragen am Puls der Zeit behandelt und zur Diskussion gestellt.


Hauptsache Frei wurde von Anne Schneider (Künstlerische Leitung) und Sarah Theilacker (Organisatorische Leitung) konzipiert und von 2015-2017 geleitet. Seit der vierten Festivalausgabe bilden Julian Kamphausen und Susanne Schuster das Leitungsteam von Hauptsache Frei.


http://www.hauptsachefrei.de/

Weiterlesen
(Hannover) Best OFF - Festival Freier Theater 2018

26.04.2018 – 28.04.2018 | Hannover


Drei Tage voller Theatererlebnisse, spielerischer Herausforderungen, mutiger Geschichten, spannender Diskussionen und Austausch mit kreativen Theatermacher*innen erwarten die Teilnehmer*innen und Gäste des »Best OFF – Festival Freier Theater« der Stiftung Niedersachsen. Alle zwei Jahre zeigt die Stiftung sechs herausragende, niedersächsische Produktionen professioneller freier Theaterensembles im Theater im Pavillon in Hannover.


http://darstellende-kuenste.de


Weiterlesen
7. Österreichisches Jeux Dramatiques Festival

Samstag 28.April bis Dienstag 01.Mai 2018


im Bildungshaus Retzhof


„Nix is fix“

Vom Umgang mit unserer Verantwortung, für uns und die Welt

Ein Festival, um das Ausdrucksspiel aus dem Erleben, die Jeux Dramatiques ganz groß zu feiern. Ein Impuls genügt und wir schlüpfen in selbst gewählte Rollen, verkleiden uns, gestalten die Spielplätze, Gong, los geht unser gemeinsames Spiel.

Mit unserem Thema „Nix is fix“ Vom Umgang mit unserer Verantwortung, für uns und die Welt möchten wir einen kritischen Beitrag zu weltweiten Situationen bezüglich unserer Verantwortung gegenüber der Natur und den Menschen leisten.

In den 13 Workshops werden wir verschiedene Zugänge und methodische Wege zum Thema erleben, neue Perspektiven erfahren, dazu tanzen, schreiben und Theater spielen. Offene Fragen können in einem Workshop aufgestellt werden.

Der Märchenabend für Erwachsene ladet uns zum Entspannen, zum Zuhören, zum gemütlichen Beisammensein ein. Das Festival endet mit einem Theaterstück aller Beteiligten.


Informationen zum Festival:

Marion Seidl-Hofbauer: www.jeux.at

Claudia Sattler: www.arge-jeux-dramatiques.at


Anmeldung:

festival@arge-jeux-dramatiques.at


Weiterlesen
KUNST.FEST.WÄHRING 2018

Termin: 28. April bis 20. Mai 2018


Orte: 77 In- und Outdoor- Locations in ganz Währing

Eröffnung durch BV Mag. Silvia Nossek, am 28. April, um 13 Uhr, Johann Nepomuk Vogl Platz, 1180 Wien

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Programmänderungen vorbehalten.


Auf dem Programm des diesjährigen „KUNST.FEST.WÄHRING" stehen rund einen Monat lang rund 50 Kunst-, Literatur, Theater- und Performance- sowie Musik-Veranstaltungen von bzw. mit 160 Kunstschaffenden an 77 Veranstaltungsorten sowie im öffentlichen Raum Währings.


Den Auftakt bildet mit dem „artwalk18‟ am 28. und 29. April ein Wochenende der offenen Ateliers und Galerien im 18. Bezirk. Es folgen am 5. und 6. Mai das von Petra Hartlieb kuratierte „LITERATUR.FEST.WÄHRING‟ mit sieben Lesungen, am 12. und 13. sowie am 16. und 17. Mai das von Aurelia Staub kuratierte „THEATER.FEST.WÄHRING‟ mit sieben Theater und Performance-Darbietungen und am 19. und 20. Mai das von Friedl Preisl kuratierte „MUSIK.FEST.WÄHRING‟ mit acht Konzerten zwischen Wiener Lied und Indie-Pop. Zusätzlich gibt es jede Menge kreativ-künstlerische Beiträge von freien Kulturschaffenden, Kultur-Initiativen

und Kunstvereinen des Bezirks, u.a. von Johanna Tatzgerns Goldfuß unlimited, Lalish-Theaterlabor, KunstbeTrieb und vom Impro.Fest.Währing, einem Festival der freien Improvisationsmusik.


Ziel des Festivals ist, das vielfältige künstlerische Potenzial des Bezirks einmal im Jahr geballt auf die Bühne zu bringen und einer kulturinteressierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Ein weiteres zentrales Anliegen ist, das Leben und Zusammenleben in Währing sowie urbanistische, historische oder andere Besonderheiten des Bezirks mit künstlerischen Mitteln zu thematisieren.

Das KUNST.FEST.WÄHRING wird vom Verein „art18 — vernetzte kunst währing‟ organisiert und vom Bezirk Währing unterstützt.


Kunst.Fest.Währing: http://www.art18.at/view_site/site.php

Theater.Fest.Währing: http://www.art18.at/view_site/site.php?lang=de&mid=629

Foto-Download (Druckqualität): http://www.content-event.at/kunst-fest-waehring

Weiterlesen
FIDENA is celebrating its 60th anniversary

From 9. to 18. May 2018


Approximately 25 current productions and artists from Argentina, Australia, the Congo, Israel, the United Kingdom, Spain, Italy, France, Belgium, Turkey and Germany will be guests in Bochum under the Festival heading "resist". The entire programme with online ticketing will be published on March 15 at  www.fidena.de

Weiterlesen
Programm der Wiener Festwochen online

Dieses Jahr finden die Wiener Festwochen vom 11. Mai bis 17. Juni statt.


Hier das Programm:

http://newsletter.festwochen.at

Weiterlesen
(S) BIBU-Festival

16.05 – 19.05.2018


bibu is a national and international biennial for performing arts for children and youth. It is Sweden's most important meeting for you who works with professional performances in some way or another. It's a place to get inspired, to be comforted at, to be confirmed at and, mostly, be happy at.


Bibu AB are owned by ASSITEJ Sweden and Teatercentrum, two organizations who are working for and with the performing arts, both nationally and internationally.


Bibu AB is supported by Helsingborg city, Statens Kulturråd and Region Skåne.


Read more at www.bibu.se.

Weiterlesen
1. Salzburger Jonglierconvention

31.05. – 03.06.18, Salzburg


Der neu gegründete Verein „The Sound of Juggling“ hat sich zum Ziel gesetzt vom 31.Mai - 3. Juni 2018 die 1.Salzburger Jonglierconvention zu veranstalten.


„The Sound of Juggling“ ist eine viertägige Sport- und Kunstveranstaltung, von und für Artisten.

Die Motivation der teilnehmenden Personen ist breit gefächert: sich auszutauschen; von-und miteinander zu lernen; neue Dinge aus der Zirkuswelt zu erforschen; u.v.m.

Es ist ein ganz besonderes Anliegen, Kinder und Jugendliche zu begeistern und ihr Interesse an der Zirkuskunst zu wecken.

Unsere Convention erwartet 250-300 teilnehmende Personen.

Darunter auch viele internationale Künstler und bis zu 450 Gäste pro Show.


Ort: Volkschule Anthering - Heimstätte des "CIRCUS ANTHELLI“. http://www.vs-anthering.salzburg.at/


Den Höhepunkt dieser Jonglierconvention bilden zwei öffentliche Shows:

Freitag 01.06.18 17:00 Uhr & 20:00 Uhr: Circus Jam - Benefiz Show für das CircusTrainingsCentrum Salzburg

Samstag 02.06.18 15:00 Uhr & 20:00 Uhr - Gala der Jonglierkunst mit internationalen KünstlerInnen.


Weitere Informationen über die Shows finden Sie unter:

https://www.soundofjuggling.com/shows

Weiterlesen
Internationales Clownfestival Innsbruck

31.5.-3.6.2018


Vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 findet das 1. Internationale Clownfestival Innsbruck im BRUX statt. Für die Varieté Night! werden noch Clowns gesucht, die sich beteiligen möchten. Open call until 16 April.


https://www.facebook.com/clownfestival.innsbruck/


Weiterlesen
MUSIKTHEATERTAGE WIEN

Datum: 3. bis 24. Juni 2018


Die MUSIKTHEATERTAGE WIEN gehen heuer bereits in die vierte Runde. Das Festival für zeitgenössisches Musiktheater findet vom 3. bis 24. Juni 2018 im Werk X im 12. Bezirk statt. Unter dem Motto „Wovon man nicht sprechen kann, davon muss man singen“ hat der künstlerische Leiter Thomas Desi ein vielfältiges Programm aus zehn internationalen Musiktheaterproduktionen zusammengestellt, die aus verschiedensten Betrachtungswinkeln die Verbindung zwischen Oper und Tabu thematisieren.


Am 3. Juni eröffnen die Musiktheatertage Wien mit der fulminanten Catwalk-Oper „TABU KOLLEKCIÓ“ – alltägliche Tabuthemen werden mit den singenden Models der Gruppe Soharóza zu einem bildstarken und humorvollen Musiktheater mit teils fantastischen, teils bizarren Kostümen.


Homepage: http://www.musiktheatertagewien.at/

Weiterlesen
DRAMATIKER|INNENFESTIVAL Graz 2018

6. – 10. Juni 2018 in Graz


WER DARF SEINE STIMME ERHEBEN?

WER WIRD GEHÖRT UND WER ÜBERHÖRT?

WORÜBER WIRD WO WIE GESPROCHEN?

WAS WIRD VERSCHWIEGEN?


Durch unser Sprechen gestalten wir die Wirklichkeit, ob wir es wollen oder nicht. Autorinnen und Autoren haben ein feines Sensorium für diese Vorgänge. Indem sie mit und an Wörtern arbeiten, lassen sie uns hören, wie Mut klingt, wie Solidarität, wie Ehrlichkeit und wie Zerstörung. Sie haben keine Angst, unbequem zu sein. Und sie halten uns einen Spiegel vor: Während wir zuhören und - im Theater - zuschauen, eröffnen sie uns Räume des Nachdenkens über das eigene Sprechen.


Auch die dritte Ausgabe des internationalen DRAMATIKER|INNENFESTIVALS Graz - ausgerichtet vom Schauspielhaus und dem DRAMA FORUM von uniT, mit Unterstützung des Deutschen Literaturfonds e.V. - ist neuen und bereits arrivierten Dramatikerinnen und Dramatikern der Gegenwart gewidmet. Gemeinsam mit ihnen ergreifen wir das Wort und suchen in Aufführungen, Präsentationen, Lesungen und Diskussionen nach Rede-Möglichkeiten und nach Sätzen, die es heute braucht.


Mehr Informationen ab April 2018 unter: www.dramatikerinnenfestival2018.at


Weiterlesen
(Wien) ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival

von 12. Juli bis 12. August 2018 präsentiert das ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival Stücke der bedeutendsten internationalen und österreichischen Choreograf_innen auf den großen Bühnen Wiens und zukunftsweisende Arbeiten einer jungen Generation im Rahmen der [8:tension]-Reihe. Zudem legt Europas größtes Festival für zeitgenössischen Tanz speziell in diesem Jahr einen Fokus auf die Verbindung von Musik und Tanz: sowohl im Performance-Programm in Kooperation mit dem mumok als auch in einem eigenen Department im Workshop-Programm.


Die Verknüpfung von Musik, Tanz und Choreografie spiegelt sich auch in einem neuen Workshop-Department von ImPulsTanz wider: music X dance mit Kursen von cowbirds, Ivo Dimchev, Matteo Fargion, Claire Vivianne Sobottke, Elizabeth Ward und vielen mehr. Zudem laden 180 weitere Workshops Anfänger_innen und Profis, Kinder und Golden Ager sowie Menschen mit und ohne Behinderungen ein, alle Facetten des Tanzes zu erleben – von Bollywood Dance über HipHop bis hin zu zeitgenössischem Tanz.


Neu ist im Jahr 2018 zudem eine Diskussionsreihe. Diese wird sich einmal pro Woche mit gesellschaftspolitischen, kulturpolitischen und festivalrelevanten Themen befassen, die von Festivalgästen, Künstler_innen, Kurator_innen, Expert_innen und dem Publikum besprochen werden.


Regelmäßig aktualisierte Informationen zum Festivalprogramm finden Sie ab sofort auf www.impulstanz.com.

Weiterlesen
Impulse Theater Festival

13.06-24-06.2018


Nur noch knapp fünf Monate bis zum Festivalstart!

Wir stellen Ihnen kurz vor, was Sie in den kommenden drei Jahren beim Impulse Theater Festival erwartet: Mit der künstlerischen Leitung von Haiko Pfost baut das Festival in den Ausgaben von 2018 bis 2020 seine Funktion als Treffpunkt des Freien Theaters weiter aus.


Im Mittelpunkt der neuen Impulse des NRW KULTURsekretariat steht ein Showcase herausragender und herausfordernder Arbeiten – ergänzt um ein eigens entwickeltes Stadtprojekt und die neuen Impulse-Akademien. Von 2018 bis 2020 wechseln die drei Programm-Schwerpunkte jährlich zwischen den drei Partner-Institutionen Forum Freies Theater Düsseldorf, Ringlokschuppen Ruhr und studiobühneköln. Für die erste Festivalausgabe sind die Schwerpunkte wie folgt zugeordnet:


Showcase / Mülheim an der Ruhr

Der Showcase zeigt rund zehn herausragende Arbeiten der vergangenen Saison, die so nur in der Freien Szene entstehen können. Er zeigt das Besondere des Freien Theaters in einer großen Vielfalt unterschiedlicher Theaterformen, darunter viele Entdeckungen.

Die Auswahl wird bereits im März bekannt gegeben.


Stadtprojekt / Düsseldorf

Das Stadtprojekt verknüpft brennende gesellschaftliche Fragen unserer Zeit mit einem lokalen Kontext. 2018 werden Künstler*innen gemeinsam mit lokalen Akteur*innen einen Raum für die kollektive Trauer um die verlorenen Werte einer an Gemeinwohl orientieren Demokratie erschaffen.

Mehr dazu im April.


Akademie / Köln

Die Impulse-Akademien sollen in den kommenden Jahren zentraler Ort der Selbstverständigung des Freien Theaters sein. 2018 stehen die Wechselbeziehungen zwischen Produktion und Ästhetik des Freien Theaters im Mittelpunkt. Weitere Informationen zu Programm und Anmeldemöglichkeiten sind ab Anfang Februar auf unserer vorläufigen Webseite zu finden.


www.impulsefestival.de

Weiterlesen
PannOpticum: INTERNATIONALES FIGURENTHEATERFESTIVAL

28. Juni bis 1. Juli 2018, Neusiedl am See

 

Jedes zweite Jahr findet das Internationale Figurentheaterfestival PannOpticum in Neusiedl am See statt - und 2018 ist es wieder soweit!

 

Das Karin Schäfer Figuren Theater präsentiert herausragende Produktionen aus aller Welt - außergewöhnliche Theatererlebnisse, humorvoll, unterhaltsam und faszinierend.

 

Weitere Infos: https://www.visualtheatre.productions/de/pannopticum

Weiterlesen
HIN & WEG - Tage für zeitgenössische Theaterunterhaltung

10.-19. August 2018, Litschau am Herrensee


Im kommenden Sommer wird es ein neues Theaterfestival mit unterschiedlichsten Formaten von der kleinen Küchenlesung bis hin zu größeren Aufführungen im Herrenseetheater geben.


WORKSHOPS und MEISTERKLASSEN 13. bis 16. August 2018, in Litschau

Schreiben, Spielen, Sprechen


    Dramatisches Schreiben mit Gustav Ernst

    Songwriting mit Ernst Molden

    Maskenspiel mit Markus Kupferblum

    Meisner Technik mit Katharina Stemberger

    Improvisationstheater mit Jim Libby

    Sprechen mit Michaela Schausberger und Lena Franke

    Sprachgestaltung mit Tamara Metelka und Florian Reiners

    Hörspiel mit Harald Krewer


Meisterklassen bedürfen einer Bewerbung

(Brief, Biografie, eventuell Werk) und sind für Fortgeschrittene, möglichst

im Beruf stehende Menschen, die sich auf speziellen Gebieten

weiterbilden wollen.

 

Teilnehmeranzahl: mindestens 5, maximal 12 Personen.

Kosten: 4 Einheiten EUR 300,-

6 Einheiten EUR 400,-


http://www.hinundweg.jetzt./

Weiterlesen
(NÖ) Tage für zeitgenössische Theaterunterhaltung: Hin & Weg

Workshops und Meisterklassen: 13.-16. August in Litschau, NÖ

               

Im kommenden Sommer wird es ein neues Theaterfestival mit unterschiedlichsten Formaten von der kleinen Küchenlesung bis hin zu größeren Aufführungen im Herrenseetheater geben.


HIN & WEG - Tage für zeitgenössische Theaterunterhaltung.

Siehe www.hinundweg.jetzt


WORKSHOPS und MEISTERKLASSEN 13. bis 16. August 2018, in Litschau

Schreiben, Spielen, Sprechen


Dramatisches Schreiben mit Gustav Ernst / Songwriting mit Ernst Molden / Maskenspiel mit Markus Kupferblum / Meisner Technik mit Katharina Stemberger / Improvisationstheater mit Jim Libby / Sprechen mit Michaela Schausberger und Lena Franke / Sprachgestaltung mit Tamara Metelka und Florian Reiners / Hörspiel mit Harald Krewer


office@hinundweg.jetzt

Weiterlesen
(Vlbg, A) WALSERHERBST 2018

Zeit: 17. August bis 9. September 2018

Ort: Biosphärenpark Großes Walsertal / Vorarlberg / Österreich

Festivalleitung: Dietmar Nigsch

www.walserherbst.at | office@walserherbst.at

 

Bereits zum achten Mal inszeniert der Walserherbst im Großen Walsertal (Vorarlberg) überraschende Begegnungen mit zeitgenössischem Kunst- und Kulturschaffen. Von 17. August bis 9. September 2018 lockt das biennale Kulturfestival unter der Leitung von Dietmar Nigsch mit Musik, Volkskultur und kulinarischen Facetten in die alpine Landschaft des Biosphärenparks. Als Festivalzentrum und Treffpunkt adaptiert der Walserherbst das altehrwürdige Gasthaus „Alpenrose“ in der Gemeinde Sonntag.

 

Weiterlesen
steirischer herbst 2018: Volksfronten

30. September – 14. Oktober 2018

Eröffnung: 20. -– 23. September 2018

Verschiedene Veranstaltungsorte in Graz


steirischerherbst

Weiterlesen
© 2018 IG Freie Theaterarbeit · Impressum