DE / EN

Kulturpolitik

Die IG Freie Theaterarbeit vertritt in kulturpolitischen Fragen für darstellende KünstlerInnen relevante Positionen und befasst sich in diesem Zusammenhang auch mit Politikfeldern, die oft nur indirekte Auswirkungen auf den Kulturbereich haben.

Kernthemen unserer Arbeit sind u. a. Sozialrecht, Steuerrecht und Künstler-Sozialversicherungsrecht. Nicht minder wichtig und folgenreich für das Arbeitsfeld Darstellende Kunst sind jedoch auch Themen wie Freihandelsabkommen (TTIP, CETA, TISA), EU-Gemeinschaftsrecht, Privatisierungspolitik, Sozialforumsbewegung, Wettbewerbsrecht, Spendenabsetzbarkeit und vieles andere.

Die kulturpolitischen Positionen der IGFT sind durch ein Mitglied im Vorstand des Kulturrat Österreich vertreten. Der Kulturrat Österreich (www.kulturrat.at) ist der Zusammenschluss der Interessenvertretungen von Kunst-, Kultur- und Medienschaffenden.

Geordnet nach Jahren finden Sie kulturpolitische Positionen der IG Freie Theaterarbeit, Stellungnahmen des Kulturrat Österreich sowie andere Aktivitäten im kulturpolitischen Bereich.

Kulturpolitische Informationen und Artikel erscheinen regelmässig in gift.zeitschrift für freies theater. Sie sind in vielen Fällen hier online nachzulesen.

Nov 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

    12.11.

    • Klagenfurt: Gesprächsabend PREKARIAT IM THEATER – Lokalaugenschein Kärnten
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17

    17.11.

    • Diskussion: WAS KANN SIE⋆ TUN? Vernetzungstreffen mit Anregungen für Theatermacher⋆innen
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22

    22.11.

    • Symposium: Dancers at Work
  • 23

    23.11.

    • Gespräche zur kulturellen Bildung: Theorie – Praxis – Wirkung
  • 24
  • 25
  • 26

    26.11.

    • Informationsveranstaltung: Vereinsgründung im Bereich der freien darstellenden Künste
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30