Kontakt · de | en

Wien braucht einen neuen, zeitgemäßen, mutigen Zugang zu Kunst und Kultur

Einladung zur Pressekonferenz

 

Mittwoch, 16. 5. 2018, 10:00
Presseclub Concordia
1010 Wien, Bankgasse 8


Wien braucht einen neuen, zeitgemäßen, mutigen Zugang zu Kunst und Kultur
10-Punkte-Programm der Wiener Kunst- und Kulturszene

Am 14. Mai werden die neuen Regierungsverantwortlichen der SPÖ Wien in der Wiener Stadtregierung vorgestellt. Die Wiener Kunst- und Kulturinteressenvertretungen nehmen die damit einhergehende Neubesetzung des Kulturressorts zum Anlass, ihre Forderungen zur notwendigen Neuausrichtung der Kunst- und Kulturagenden an die neue Wiener Stadtregierung zu richten.


Präsentiert werden:
1. Maßnahmen und Ziele einer gegenwartsbezogenen und zukunftsorientierten Wiener Kulturpolitik
2. Ansprüche an die Funktion und Qualifikationen der künftigen Ressortleitung


Podium:
Irmgard Almer (IG Kultur Wien)
Maria Anna Kollmann (Dachverband der Österreichischen Filmschaffenden)
Ulrike Kuner (IG Freie Theaterarbeit)
Sabine Reiter (mica – music austria / Vertretung für Initiative freie Wiener Musikszene)
Gerhard Ruiss (IG Autorinnen Autoren)

 


Rückfragehinweise:
IG Kultur Wien
Irmgard Almer
Tel: +43 1 2362314 / Mobil: +43 660 6744296
presse@igkulturwien.net


IG Autorinnen Autoren
Gerhard Ruiss
Tel: +43 1 526 20 44-13 oder 35
gr@literaturhaus.at