Kontakt · de | en

Theater am Petersplatz: Rückzug aus Jury

Pressemitteilung der IG Freie Theaterarbeit, 13.11.2017

Es war vorgesehen, dass die Interessengemeinschaft Freie Theaterarbeit (IGFT; in Person Ulrike Kuner) in der Jury zur Findung der im Oktober ausgeschriebenen "Kuratorischen Leitung / Geschäftsführung" der Theater am Petersplatz GmbH vertreten ist.

Nach genaueren Informationen betreffend Finanzen und Organisationsstruktur der
Theater am Petersplatz GmbH hat der Vorstand der IGFT beschlossen, nicht an dieser Jury teilzunehmen.

Die IGFT forderte am Petersplatz ein Koproduktionshaus - statt des nun ausgeschriebenen "Kooperationshauses" - und damit deutlich verbesserte Bedingungen für die Freie Szene, vor allem eine faire Bezahlung / Koproduktionsbeiträge für die KünstlerInnen.
Mit den ausgeschriebenen Parametern ist eine solche Umsetzung nicht möglich.

Vorstand und Geschäftsführung der IG Freie Theaterarbeit

 

 

Siehe dazu auch: www.derstandard.at/2000067880599/Toxic-Dreams-Der-Kuenstler-ist-zum-Content-Provider-geworden