Kontakt · de | en

t. heisst der neue Berufsverband für das professionelle Theater in der Schweiz

Mit über 1'800 Mitgliedern wurde am 26. März 2018 in Olten ein neuer Berufsverband für das professionelle, unabhängige Theater in der Schweiz gegründet. Er trägt den Namen t. und versteht sich als gesamtschweizerisches Netzwerk für "Theaterschaffende der Schweiz / Professionnels du spectacle Suisse/ Professionisti dello spettacolo Svizzera".


Hervorgegangen ist der neue Verband aus ACT, dem Berufsverband der Freien Theaterschaffenden sowie KTV ATP, Vereinigung KünstlerInnen – Theater – VeranstalterInnen, Schweiz.


Die beiden Theaterverbände ACT und KTV ATP nahmen die durch die Subventionsentscheide des Bundesamts für Kultur Anfang 2017 ausgelösten Umwälzungen in der Kulturverbandslandschaft der Schweiz zum Anlass, Anforderungen und Herausforderungen für einen kulturpolitisch indizierten Theaterverband neu zu denken und zu gestalten. Die Vorstände beider Verbände haben - durch einen starken Support ihrer Mitglieder legitimiert - einen partnerschaftlichen Verhandlungsprozess über die Neugründung eines schweizerischen Berufs- und Branchenverbandes für das professionelle, unabhängige Theater initiiert und umgehend zum Abschluss gebracht.


Durch das Zusammengehen der beiden Verbände soll die theater- und kulturpolitische Stimme des professionellen, unabhängigen Theaters in der ganzen Schweiz massgeblich gestärkt werden.


Für die Mitglieder entsteht ein attraktiver Verband mit einem umfangreichen Dienstleistungsangebot in den Bereichen juristische und unternehmerische Beratung, administrativer Support, Kompetenzvermittlung, Networking und Kommunikation.


Mit rund 1‘800 Mitgliedern aus dem gesamten Spektrum des nicht institutionellen Theaterschaffens verfügt t. über eine relevante und repräsentative Grösse. ACT und KTV ATP bringen tragfähige nationale und internationale Partnerschaften und Netzwerke in den neuen Verband ein.


In getrennten, parallel angesetzten Versammlungen verabschiedeten die Mitglieder von ACT und KTV ATP einen "Fusionsvertrag" mit Statuten und einem Organisationsreglement, bestimmten einen Übergangsvorstand mit einem Co-Präsidium und bewilligten ein Budget für das Jahr 2018. Sitz des neuen Verbandes ist Biel. Der neue Verband wird am 1.7.2018 in zwei Geschäftsstellen in Bern und Biel seinen ordentlichen Betrieb aufnehmen. Im Spätsommer ist eine erste ordentliche Mitgliederversammlung geplant, an dem Vorstandswahlen stattfinden und verschiedene Geschäfte des neuen Verbandes entschieden werden sollen.


t.


Theaterschaffende Schweiz

Professionnels du spectacle Suisse

Professionisti dello spettacolo Svizzera