Kontakt · de | en

Plattform #mediana17: Einbindung in Verhandlungen zur Medienförderung gefordert

Communitysender, Freie Radios und Kulturplattformen wollen in die Verhandlungen über eine neue Medienförderung eingebunden werden.

Forderungen, die sie dem Minister übergaben:
höhere Förderungen für nichtommerzielle Print- und Onlinemedien
Ablehnung hoher Basisförderung unabhängig von Qualitätskriterien;
Förderungen nur an Medien die Mitglied im Presse- bzw. Medienrat sind und das hier aufgestellte qualitative Selbstregulativ anerkennen;

Bindung der staatlichen Förderung an die Einhaltung eines vorhandenen Redaktionsstatuts;

ab einer gewissen Größe (zu bestimmendem Mindestumsatz und Personalhöhe) arbeitsrechtliche Anbindung und Entlohnung an den Journalist_innen-Kollektivvertrag;

zumutbare Honorartarife für Freie Journalist_innen

Am 16. Juni wird die Konferenz #mediana17 – eine Konferenz zu Medien, Kultur und Demokratie - in Salzburg stattfinden. Weitere Infos & Programm: https://mediana.at

Positionspapier: https://mediana.at/wp-content/uploads/sites/2/2017/05/Positionspapier_170505.pdf