Kontakt · de | en

Kultur sucht Politik

Diskussionsveranstaltung zur Nationalratswahl 2017


Podium:
Thomas Drozda (SPÖ)
Daniel Landau (Die Grünen)
Wolfgang Zinggl (Liste Pilz)
Manfred Rakousky (KPÖ Plus)
und Maria Anna Kollmann (Kulturrat Österreich)
Moderation: Ruth Weismann (Künstlerin, Redakteurin Augustin)

Die aktuellen Verwerfungen in der Parteienlandschaft vor der Nationalratswahl am 15.10.2017 machen Fragen nach der Kunst- und Kulturkompetenz in den wahlwerbenden Parteien besonders virulent. Wer vertritt welche Positionen? Wer weiß, was Kunst- und Kulturschaffende brauchen? Welche kulturpolitischen Visionen und Umsetzungspläne stehen zur Wahl? Der Kulturrat hat sich seit dem Sommer mit simplen Multiple-Choice-Tests auf die Suche nach Antworten gemacht.
Zum Abschluss der Serie laden wir die wahlwerbenden Parteien ein, diese Fragen mit uns öffentlich zu diskutieren.

Außerdem angefragt, aber bisher keine Zusage von NEOS und ÖVP.

 

Eine Veranstaltung des Kulturrat Österreich (www.kulturrat.at) in Kooperation mit der ARGE Kulturelle Vielfalt (kulturellevielfalt.unesco.at).

Mittwoch, 20. September 2017, 19 Uhr
Depot - Kunst und Diskussion, Breite Gasse 3, 1070 Wien
http://kulturrat.at/termine/20170920

Achtung: Das Depot ist leider nicht mobilitätsbarrierefrei.


Multiple-Choice-Tests:
Finden Sie die Kunst- und Kulturkompetenz in Ihrer Partei!
http://kulturrat.at/agenda/brennpunkte/20170820/20170819


Mitglieder Kulturrat Österreich
ASSITEJ Austria - Junges Theater Österreich
Berufsvereinigung der Bildenden Künstler Österreichs
Dachverband der Filmschaffenden
IG Bildende Kunst
IG Freie Theaterarbeit
IG Kultur Österreich
Österreichischer Musikrat - ÖMR
IG Übersetzerinnen
Verband Freier Radios Österreich
VOICE - Verein für Leistungsschutz der SprecherInnen und DarstellerInnen