Kontakt · de | en

IG Darstellende Kunst Kärnten Koroska: konstituierendes Treffen

11. November 2017, 10 Uhr

 

Für ein Update und als Startschuss für weitere größere Projekte laden wir euch ein zum:

Treffen der IG Freie Theater und Konstituierendes Treffen/Vereinssitzung der
IG Darstellende Kunst Kärnten Koroska

mit der neuen Geschäftsführerin der IG Freie Theaterarbeit Österreich Ulrike Kuner


am 11. November 2017, 10 Uhr

im Otelo Villach (Kaiser Josef Platz, ehem. Galerie Unart)

 

Um besser für die Freie Darstellende Kunst in Kärnten arbeiten zu können, Projekte zu finanzieren und umsetzen zu können, haben die Bundeslandsprecher der IG Freie Theater in Kärnten (Martin Dueller und Stefan Ebner) in Absprache mit der IG Freie Theater einen kärntenspezifischen Verein gegründet.

Dieser Verein - mit dem derzeitigen Namen IG Darstellende Kunst Kärnten I Koroska - wird rasch damit beginnen, das erste, bereits finanzierte größere Projekt umzusetzen: Den Startschuss wird eine haptische und digitale Landkarte über alle Freien Gruppen und Spielorte in Kärnten bilden, die online laufend aktualisiert wird. Mehr dazu in der konstituierenden Vereinssitzung, zu der alle an freier Theater-/Tanz-/Performancearbeit in Kärnten Interessierten eingeladen sind.


Weiters wird Ulrike Kuner, die seit September neue Geschäftsführerin der IG Freie Theaterarbeit ist, anwesend sein und sich und ihren Zugang vorstellen, sowie für Fragen und Diskussion zur freien Theaterarbeit in Österreich zur Verfügung stehen (freietheater.at).

 

Die Tagesordnung:

- Vorstellung Ulrike Kuner (Geschäftsführerin der IG Freie Theaterarbeit Österreich)
- Martin Dueller und Stefan Ebner berichten den Stand zur IG Freie Theaterarbeit in Kärnten und der IG Darstellende Kunst Kärnten I Koroska
- Bericht der bisherigen Tätigkeiten der IG (Förderkriterien, Stadttheaterfundus,..)
- Aussicht und Plan für 2017/18
- Konstituierung des Vereins: Wahl des Vorstands bzw. der Organe und Mitgliedererhebung
- Allfälliges
- Im Anschluss findet gleich die erste Sitzung des Vorstands statt, um weitere Schritte zu planen.

Weitere Punkte für die Tagesordnung können bis zum 3. November per eMail eingebracht werden.

Wir bitten euch auch, diese Info an interessierte KollegInnen weiterzuleiten und Fahrgemeinschaften zu bilden. 


Wir freuen uns auf Euer Kommen und lasst uns mit voller Kraft für bessere Rahmen- und Arbeitsbedingungen für die freie Darstellende Kunst in Kärnten arbeiten!


Euer Kommen erwarten
Martin Dueller und Stefan Ebner