Kontakt · de | en

(D) Runder Tisch Tanz zur Erarbeitung eines Zukunftskonzepts für den Tanz initiiert

Die strukturelle Stärkung des Tanzes und Anerkennung des Tanzes als eigenständige Kunstform sind in Berlin seit langem geforderte, aber auch umstrittene Themen. Die unterschiedlichen Ansätze und Vorstellungen zur Zukunft der Tanzszene in Berlin sollen nun im Rahmen eines partizipativen Prozesses zu einem Gesamtbild zusammengeführt und in kulturpolitische Ziele übersetzt werden. In mindestens vier Gesprächsrunden kommen Vertreter*innen der Berliner Kulturpolitik, der Senatskulturverwaltung sowie der Berliner Tanzszene zusammen, um über die Verbesserung der Situation der Berliner Tanzszene zu sprechen. Begleitet wird der Runde Tisch Tanz von Arbeitsgruppen, die allen Interessierten offenstehen. Die Steuerung, Koordination und Moderation des Rundes Tischs Tanz übernehmen Karin Kirchhoff und Dr. Elisabeth Nehring. Am 23. März hat der Runde Tisch Tanz zum ersten Mal getagt.

Mehr Informationen zum Runden Tisch Tanz und zur personellen Zusammensetzung sind hier und in Form eines Videos hier zu finden.