DE / EN

Butoh in Vienna – Herbst / Winter 2018: Abend- oder Vormittagskurs

 

Was bin ich’ - Im ‘Erfahrungstanz’ (Zitat Tatsumi Hijikata) Butoh ist das Selbst Ausgangspunkt und Inhalt zugleich. Durch Auflösung der Grenzen von Zeit und Raum werden die individuellen Erfahrungen und Geschichten innerhalb des Universellem zur schöpferischen Quelle, aus der sich der individuelle ButohTanz entwickelt. Basierend auf den Prinzipien jiko - kū - karada - mayu (Selbst - Leere - Körper - Kokon) lässt der Unterricht viel Raum, sich selbst zu erforschen und zu seinem persönlichen Tanz zu finden.

 

  • jiko: das grenzenlose Selbst durch Befreiung vom Ego als Ausgangspunkt für Butoh
  • kū: erlange die Leere von Geist und Körper um Platz für das Selbst zu schaffen
  • karada: erfahre dienen Körper als Gefäß für das bewegte Selbst
  • mayu:  der Kokon als Synonym für die ewige Wandlung

Eine klare, dem Westen angepasste Unterrichtssprache ermöglicht das direkte Umwandeln der Anleitungen und der davon entstehenden Bilder in Bewegung ohne die Konzentration zu durchbrechen.

***

 

Abendkurs

 

Dienstag, 18:00-19:30 I ab 18.09.2018

 

Kosten: 

180 € / Semester

Blockkarte (10mal): 200 €
Einzeleinheit: 25 €
Schnupperkarte (einmalig bei Erstbesuch): 15 €

 

***

 

Vormittagskurs

 

Donnerstag, 11:30-13:00 I ab 20.09.2018

 

Kosten: 

160 € / Semester

Blockkarte (10mal): 200 €
Einzeleinheit: 25 €
Schnupperkarte (einmalig bei Erstbesuch): 15 €

 

***

Allgemeine Infos

Ort:

ButohKan Mayu - ButohCenter Austria 
Lerchenfelderstrasse 130
1080 Wien I AUSTRIA

 

Anmeldung: office@butoh-danimayu.com

 

Nov 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

    12.11.

    • Klagenfurt: Gesprächsabend PREKARIAT IM THEATER – Lokalaugenschein Kärnten
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17

    17.11.

    • Diskussion: WAS KANN SIE⋆ TUN? Vernetzungstreffen mit Anregungen für Theatermacher⋆innen
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22

    22.11.

    • Symposium: Dancers at Work
  • 23

    23.11.

    • Gespräche zur kulturellen Bildung: Theorie – Praxis – Wirkung
  • 24
  • 25
  • 26

    26.11.

    • Informationsveranstaltung: Vereinsgründung im Bereich der freien darstellenden Künste
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30