DE / EN

Bühne im Hof-Gründerin Mimi Wunderer gestorben

„Mimi Wunderer, Gründerin der "Bühne im Hof" in St. Pölten, ist tot. Sie war 68 Jahre alt und hatte fast fünf Jahrzehnte in Österreich gelebt. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) würdigte die Verstorbene als "eine Größe des niederösterreichischen Kulturlebens" und als "ganz besondere Persönlichkeit".

Mimi Wunderer war 1969 aus dem Iran nach Österreich gekommen. 1990 gründete sie die "Bühne im Hof", der sie bis Ende 2015 vorstand. Von 1998 und 2001 war sie zudem künstlerische Leiterin des Festspielhauses in St. Pölten. Im Februar 2011 wurde sie mit dem "Großen Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich" ausgezeichnet, 2015 im Rahmen des Kulturpreises des Bundeslandes mit einem Würdigungspreis für Darstellende Kunst. Wunderer hat laut Mikl-Leitner "unglaublich viel für das Kulturland Niederösterreich geleistet und bewegt". (APA, 14.11.2018)

Dez 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

    07.12.

    • Informationsveranstaltung: Förderanträge Stadt Wien
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

    12.12.

    • Workshop: Wie kalkuliere ich richtig?
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31