DE / EN

#aufstehn: Wir unterzeichnen den Migrationspakt einfach selbst!

„Die österreichische Bundesregierung tritt aus dem UNO-Migrationspakt aus. Damit lehnt sie grundlegende Menschenrechte ab. In dem Pakt geht es um eine globale Zusammenarbeit im Bereich Migration, den Einsatz gegen Menschenhandel und die Sicherheit von MigrantInnen.

Mit dieser Entscheidung stellt sich Österreich an den rechten Rand der Weltgemeinschaft – gegen fast alle Staaten und auf die Seite von Victor Orbán und Donald Trump.

Wir wollen das nicht hinnehmen und unterzeichnen deshalb einfach selbst – symbolisch als BürgerInnen*, die für Menschenrechte und eine gemeinsame, nachhaltige Migrationspolitik aufstehn!
Obwohl Bundeskanzler Sebastian Kurz den Migrationspakt selbst mitverhandelt hatte, ist er jetzt dagegen. Zu groß war der Druck von FPÖ und Kronenzeitung, die eine drohende “Öffnung für 244 Millionen globale Migranten” heraufbeschworen haben, um Stimmung gegen den internationalen Pakt zu machen.

Zeigen wir, dass es auch ein anderes Österreich gibt, das an Menschenrechte und internationale Zusammenarbeit glaubt!“

Möglichkeit den Migrationspakt als Bürger*in zu unterzeichnen: wir-unterzeichnen-den-migrationspakt

Nov 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

    12.11.

    • Klagenfurt: Gesprächsabend PREKARIAT IM THEATER – Lokalaugenschein Kärnten
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17

    17.11.

    • Diskussion: WAS KANN SIE⋆ TUN? Vernetzungstreffen mit Anregungen für Theatermacher⋆innen
  • 18
  • 19

    19.11.

    • Share & Care: Produktionsleiter_innen gesucht!
  • 20
  • 21
  • 22

    22.11.

    • Symposium: Dancers at Work
  • 23

    23.11.

    • Gespräche zur kulturellen Bildung: Theorie – Praxis – Wirkung
  • 24
  • 25
  • 26

    26.11.

    • Informationsveranstaltung: Vereinsgründung im Bereich der freien darstellenden Künste
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30