DE / EN

News - Jobs

  • (D) NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste: Mitarbeiter*in im Bereich Projektförderung gesucht

    Das NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste ist Sprachrohr, Interessenvertreter, Förderer und Dienstleister für die freie darstellende Szene in NRW. Es weitet zukünftig seine Aufgabenfelder erheblich aus. Der Sitz des Landesbüros ist in Dortmund. Nun wird als Unterstützung im Bereich Projektförderung eine Mitarbeiter*in in Vollzeit zum 1. November 2018 gesucht.



    Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

    • Beratung von Antragstellern bei der Projektkonzeption, Antragsstellung und Durchführung insbesondere in zuwendungsrechtlich relevanten Fragen
    • Abwicklung des Projektförderung-Verfahrens und zuwendungsrechtliche Antragsprüfung
    • koordinierende Aufgaben im Zusammenhang mit der Durchführung und Begleitung der geförderten Projekte
    • Vorbereitung und Durchführung der Projektvergabe des Landesbüros (Antragsformalia, Ausschreibung, Juryverfahren, Dokumentation)
    • Konzeption programmbegleitender Informationsveranstaltungen für die Geförderten und andere Interessenten, Evaluation


    Das Angebot:

    • Eine verantwortungsvolle und anspruchsvolle Tätigkeit
    • Einen modernen Arbeitsplatz
    • Ein sympathisches Umfeld mit einem engagierten und motivier­ten Team
    • Eine Arbeitsatmosphäre, die auf Vertrauen und gegenseitiger Unterstützung beruht
    • Vergütung nach TV-L, EG 11


    Gesuchtes Profil:

    • abgeschlossenes Studium, vorzugsweise im Bereich Kulturmanagement, Theaterwissenschaften, o. ä.
    • nachweislich fundierte Kenntnisse des Zuwendungsrechts NRW und der LHO
    • Erfahrungen im Umgang mit Projektförderungen vorzugsweise im Bereich Kultur- und Kunstförderung
    • hohe Kommunikationsfähigkeiten
    • hohes Organisationstalent, Teamfähigkeit
    • sicherer Umgang mit Microsoft Office
    • Affinität zu den freien darstellenden Künsten


    Bewerbung:

    Vorstellungsgespräche finden am 5. Okt. 2018 statt. Bewerbungen an Harald Redmer: h.redmer@nrw-lfdk.de


    Weiterlesen
  • Projektmanager/in – Creative Region, Linz

    In den nächsten drei Jahren werden wir gemeinsam mit PartnerInnen wie der Kunstuniversität Linz, Profactor oder dem Fraunhofer Institut innovative Projekte innerhalb der Schnittstelle Kunst – Fashion – Technologie – Industrie realisieren.


    Deine Aufgabenbereiche – woran du bei uns arbeitest

    • Der Aufbau & die Leitung des Schwerpunkts FashionTech in der CREATIVE REGION ist dein zukünftiger Aufgabenbereich und du stellst das Erreichen der definierten Projektziele sicher.
    • Du betreust die Projekte in der Schnittstelle zwischen Kunst, Technologie und Industrie von der Ausschreibung über die Einreichung bis hin zur Umsetzung.
    • Du koordinierst die (inter)nationalen ProjektpartnerInnen und unterstützt die Artists bei der Umsetzung.
    • Du bist als Teil unseres Teams beim realen wie digitalen Ausbau der zentralen Anlaufstelle für Kreativschaffende in der Tabakfabrik Linz dabei und trägst zur weiteren Internationalisierung des Standortes Linz & Oberösterreich? bei.
    • Du betreust und vernetzt Kreativschaffende, Start-Ups & Industrie.
    • Du unterstützt uns bei unseren bisherigen Angeboten und entwickelst sie mit uns gemeinsam weiter.


    Deine Qualifikationen – was du mitbringst

    • abgeschlossenes Studium und mindestens 3 Jahre Erfahrung im Projektmanagement im kreativen Umfeld / Start-Up Bereich
    • Erfahrung bei der Abwicklung von EU-Projekten (insbesondere Horizon 2020) ist von Vorteil
    • Netzwerk im Bereich Kreativwirtschaft & Industrie
    • selbstständige, lösungsorientierte Arbeitsweise & Eigeninitiative
    • perfektes Deutsch und ausgezeichnetes Englisch in Wort und Schrift


    Grundsätzliches – was wir Dir bieten

    • Anstellung ab 1. Dezember 2018 für 32h/ Woche, vorerst mit Ende November 2021 befristet
    • Bruttomonatseinkommen ab 1.800 Euro, tatsächliche Bezahlung nach Berufserfahrung und Qualifikation
    • Mitarbeit in einem Team mit Erfahrung, Drive und Humor
    • Arbeitsplatz im Kreativ-Hub Tabakfabrik Linz


    Weitere Informationen zum EU Projekt findest du auf unserer Website: www.creativeregion.org



    Bewerbungen bis 8. Oktober 2018 mit CV und Motivationsschreiben an Georg Tremetzberger: georg@creativeregion.org


    Weiterlesen
  • Volksoper Wien: Leitung Abteilung Kostüm

    Die Volksoper Wien GmbH, Wiens großes Haus für Operette, Oper, Musical und Ballett, sucht eine/n kompetente/n und engagierte/n

     


    Leiter/in der Kostümabteilung

    Vollzeit 40 Std/unbefristet



    Als Leiter/in der Kostümabteilung sind Sie für die Planung und Kalkulation der Kostümentwürfe in Absprache mit dem Leading Team und in enger Zusammenarbeit mit den  Kostümwerkstätten Art for Art sowie für die künstlerische Qualitätssicherung der Kostüme bei Premieren, Wiederaufnahmen sowie im Repertoire verantwortlich. Sie sind im laufenden Repertoirebetrieb für die Betreuung der Künstler/innen im Bereich Kostüm in rund 300 Vorstellungen von ca 30 Produktionen pro Saison zuständig. Sie sind Schnittstelle zwischen der Geschäftsführung und den Mitgliedern des Leading Team in Hinblick auf das Kostüm und tragen bezüglich der Anfertigung der Kostüme in Neuproduktionen und der Kostüminstandhaltung Budgetverantwortlichkeit.


    Im administrativen Bereich obliegt Ihnen die Fach- und Dienstaufsicht über das Personal der Abteilung Garderobe/Repertoireschneiderei (30 Mitarbeiter/innen sowie Aushilfen), Personal- und Dienstplanung, Personaleinsatz, Aus- und Fortbildung von Mitarbeitern/innen und Lehrlingen.



    Ihr Profil

    Abgeschlossene Modeschule/Bühnenlehrgang, Gewandmeisterschule oder sonstige abgeschlossene Ausbildung im Bereich Kostüm
    Berufserfahrung mit Führungsverantwortung in einem Theaterbetrieb
    Personalführungs- und Sozialkompetenz
    Fähigkeit, Mitarbeiter/innen zu motivieren
    gute EDV Kenntnisse
    gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    Problemlösungsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein
    Flexibilität, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Genauigkeit
    Organisationsgeschick
    Bereitschaft zu Abend-, Wochenend- und Feiertagsarbeit sowie geteilten Dienste



    Wir bieten einen vielfältigen und abwechslungsreichen Tätigkeitsbereich in einem renommierten Kulturbetrieb mit einem engagierten Team.



    Bewerbung

    Bewerbungen mit Lebenslauf richten Sie bitte per Mail bis 31.10.2018 an Dr. Isabella Urban per mail: isabella.urban@volksoper.at


    Weiterlesen
  • (CHE) Künstlerische Leitung in Baden ausgeschrieben

    Bewerbungsfrist: 15. November 2018


    Das Kurtheater Baden, das größte Theater im schweizerischen Kanton Aargau, eröffnet Anfang 2020 sein neu umgebautes Gastspielhaus.


    Gesucht wird - in Vorbereitung darauf - zum 01. September 2019


    eine künstlerische Direktion


    zur selbstständigen Gestaltung eines anspruchsvollen Mehrspartenprogramms.


    Erforderliche Informationen zur Stelle und zum Bewerbungsprocedere hat das Kurtheater zusammengestellt.


    Weiterlesen
  • Herrengewandmeister/in – Herrenschneidermeister/in gesucht

    ART FOR ART THEATERSERVICE GmbH (Generalausstatter der österreichischen Bundestheater)


    Bewerbungsfrist: 31.10.2018

    Vollzeit – 40 Stunden


    Wir bieten eine vielfältige, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit (Kostümherstellung für Staatsoper, Volksoper, Burgtheater und Staatsballett) ein einem erfolgreichen, international tätigen Unternehmen, sowie eine freundliche Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team.


    Entlohnung nach KV, € 2261,64 brutto (14 x monatlich), Überzahlung nach Qualifikation und Berufswerfahrung möglich.


    Bewerbungen an:

    Art for Art Theaterservice GmbH

    Benno Wand

    kostueme@artforart.at

    www.artforart.at


    Weiterlesen
  • Käufmännische Leitung, Produktionsleitung und Tourmanagement

    Der Verein Kopf hoch rund um den Tänzer, Choreographen und Musiker Simon Mayer ist auf der Suche nach einer kaufmännischen Leitung, einer Produktionsleitung und Tourmanagement im Bereich Performance und Musik.


    Im Idealfall handelt es sich um eine Personalunion, Aufgaben können aber auch auf verschiedene Personen aufgeteilt werden. In diesem Fall müssten Verantwortlichkeiten in Absprache verteilt werden.


    Kopf hoch ist eine international arbeitende Company, die ihren Sitz in Wien hat, zwischen Wien und Brüssel produziert und vor allem in Europa aber auch darüber hinaus regelmäßig tourt. 

     

    Zu den Aufgaben gehören: 

    Kaufmännische Leitung: 

    Repräsentation des Vereins nach außen

    Akqirierung und Verwaltung von Subventionen  (Anträge, Abrechnungen, etc …) und anderen Geldmitteln

    Budgeterstellung und -controlling

    Verträge, Gagenverhandlungen etc.

    Vereinswesen

    Mithilfe bei der Verwaltung von „Arbeitsplatz Wien“ 

    Homepage, Social Media, Newsletter

    Statistik

    Archivierung


    Produktion: 

    Probenpläne und -räume

    Logistik 

    Koordination der Teammitglieder

    Kommunikation mit Partnerinstitutionen

    Mitarbeit an der Budgeterstellung 

    Koordination von Aufnahmen und Tonträgerproduktion


    Touring

    Distribution

    Kommunikation mit Veranstaltern

    Reisebuchungen und Koordination

    Transport/Logistik                         

    Verwaltung Kostüm und Bühne

    Produktionsassistenz auf Tour


    ***

    Wir suchen nach einer Person, die motiviert ist Verantwortung zu übernehmen, Entscheidungsfreude mitbringt und gerne mit einem engen Kernteam und einem Pool an KünstlerInnen national und international zusammenarbeiten möchte. Unser Alltag ist abwechslungsreich und bietet viele Chancen sich durch Praxisnähe und Herausforderungen aller Art weiterzuentwickeln - unterstützt von einem humorvollen Team das einen freundschaftlichen Umgang als Ziel pflegt, für seine Arbeit glüht und Großes vor hat.


    Erfahrung im Bereich Finanzen und Kulturarbeit ist unverzichtbar, sehr gute Deutsch und Englischkenntnisse auch, Produktionsleitungserfahrung hilft.


    Der Umfang des gesamten Aufgabenbündels beträgt ca. 30 Wochenstunden auf Werkvertragsbasis


    Wir freuen uns auf deine Bewerbung bis 31. Oktober 2018 an office@simonmayer.at


    Weiterlesen
  • Männliche Tänzer für Tanztheater gesucht

    Für das neue Tanztheaterprojekt MIRAGE sucht der Verein UNICORN ART zwei männliche Tänzer:


    • Spielalter 30 – 45 Jahre
    • gute moderne/zeitgenössische Technik, Partnering-Erfahrung
    • Bereitschaft zu Improvisation und work-in-progress-Arbeit
    • Erfahrung/Talent mit Stimme/Text zu arbeiten
    • Lebensmittelpunkt in Wien

    Probenbeginn Ende November 2018, Premiere Ende Februar in Wien.

    Ein Audition-Workshop findet am am 01. November 2018, 15.00-18.00 statt.


    Bei Interesse schicken Sie uns Ihre Bewerbung, dann können wir mehr Info über Projekt,

    Bezahlung, Arbeitsaufwand geben.


    Bewerbungen inklusive Lebenslauf und Portfolio bitte bis zum 29. Oktober 2018 an:

    Nadja Puttner, office@unicornart.at


    Weiterlesen
  • Landestheater Linz: Souffleuse/Souffleur ausgeschrieben

    Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der OÖ. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit rund 340.000 BesucherInnen und mehr als 800 MitarbeiterInnen aus über 40 Nationen ist das Unternehmen die größte Kultureinrichtung des Landes Oberösterreich.


    Für das Schauspiel suchen wir für ab 01. Dezember 2018 eine/n


    SOUFFLEUSE/SOUFFLEUR

    (M/W)


    Zu Ihren Aufgaben zählen

    • Begleitung der Proben und Vorstellungen
    • Textkritik im laufenden Probenprozess

    SIE bieten uns

    • einwandfreie Beherrschung der deutschen Sprache
    • gute und verständliche Aussprache
    • gute Konzentrationsfähigkeit
    • Einfühlungsvermögen und Verständnis für künstlerische Prozesse
    • Bereitschaft zu eigenverantwortlicher Arbeit
    • Berufserfahrung im Schauspielbetrieb
    • hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
    • Bereitschaft zu theatertypischen Arbeitszeiten (Nacht- und Wochenendarbeit)
    • Begeisterung für Theater

     WIR bieten Ihnen

    • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe
    • Integration in ein engagiertes und dynamisches Team
    • ein Mindestbrutto-Entgelt im Monat von derzeit rund € 1.680,93 (14 x jährlich)

    Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?

    Wir laden auch besonders Menschen mit besonderen Bedürfnissen ein sich zu bewerben.


    Bewerbung

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Betreff „Soufflage Schauspiel“ bis spätestens 18. November 2018 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at.


    Weiterlesen
  • THE UNION DES THEATRES DE L’EUROPE IS RECRUITING AN EXECUTIVE DIRECTOR

    The Union des Théâtres de l’Europe (UTE) is an alliance of European theatres, legally headquartered in France and operating out of an executive office in Germany. Regarded as one of the most influential theatre associations in Europe, the Union des Théâtres del’Europe is also deeply rooted in the history of European theatre.


    To learn more about the UTE, please visit our website: https://www.union-theatres-europe.eu/ute


    Executive Director

    The Executive Director is the driving force of the association and acts in close collaboration with the Board of Directors, developing the association’s vision and strategy as well as conducting the activities planned as part of EU projects. The Executive Director will be in charge of representing the UTE internationally and developing the sustainable growth of the association, including future funding strategies. The executive director is accountable to the UTE Board of Directors and President only.


    Responsibilities include:

    Developing, implementing, and supervising UTE activities and projects

    Developing a sustainable financial strategy for the association

    Preparing and organizing regular general assemblies and board meeting.

    Overseeing the financial management of the association in collaboration with the administrative and financial officers


    Requirements

    • Excellent knowledge of two major European languages, preferably accompanied by English
    • Experience in coordination, project management and organizing events
    • Experience in conceiving and implementing development strategies
    • Experience in conceiving European claims and managing the process of running a European project
    • Strong interest in international networking and communication
    • A good knowledge of the cultural and contemporary theatre scene at European level is appreciated

    Position

    • Full-time position with a 36-month contract. Extension is possible. The salary is negotiable.
    • The position is ready to be filled starting in January 2019 or at the latest early March 2019
    • The Executive Director is currently based with his/her small team in Düsseldorf, Germany.
    • International travels and occasional weekend work will be necessary.

    For more detailed information: https://www.union-theatres-europe.eu/job_ute_director


    How to apply: Please send your CV, a letter of motivation (1-page maximum) and expected

    salary. Recommendation letters are appreciated.

    Submit your application via email to: ute@union-theatres-europe.eu


    Deadline: Friday, 16th November 2018, 18:00 CET

     

    Interviews will take place in Vienna, at the Volkstheater Wien, on 15 December 2018.

    Good luck!


    Weiterlesen
  • Freies Radio Innsbruck FREIRAD: Geschäftsführung

    Bewerbungen bis spätestens 28.11.2018 12 Uhr

    Dienstvertrag / 30 Wochenstunden

    In Tirols einzigem nichtkommerziellen Radio gestalten mehr als 400 ehrenamtliche Radiomacher_innen ihre Sendungen selbst. Seit 2002 on air spricht sich FREIRAD laut und deutlich für gesellschaftliche Vielfalt und Teilhabe und gegen jede Form von Diskriminierung aus. Wir suchen eine engagierte Geschäftsführung, der Freie Medienarbeit und Medienbildung ein Anliegen sind.


    Ihre Aufgaben

    • Vertretung von FREIRAD nach außen
    • Pflege von Netzwerken in der Medien-, Kultur-, Kunst- und politischen Szene
    • Mitarbeit im Verband der Freien Radios Österreich
    • Kooperative Entwicklung von Strategien in den Bereichen Ausbildung und Programmentwicklung
    • Personalmanagement und -entwicklung
    • Erschließen neuer Finanzierungsmöglichkeiten
    • Kooperative Leitung des Finanz-und Rechnungswesens und der Abrechnung von Fördermitteln
    • Gestaltung des rechtlichen Rahmens für FREIRAD und die Radiomacher_innen
    • Positionierung von FREIRAD als medienpolitischen Akteur in Tirol und darüberhinaus
    • Positionierung von FREIRAD in zivilgesellschaftlichen Zusammenhängen in Kooperation mit anderen Initiativen
    • Kooperation mit dem Vorstand des Vereins und Abwicklung der Vereinsagenden sowie Schnittstelle zwischen Vorstand und Team


    Wir erwarten

    • Kenntnisse der österreichischen Medienlandschaft und Interesse an Medien- und Gesellschaftspolitik
    • Kontakte zu relevanten Medien, Kooperationspartner_innen und NGOs
    • Erfahrung im Medien- und/oder Kulturbereich, bevorzugt im nichtkommerziellen Sektor
    • Erfahrung in Freiwilligenorganisationen oder in Organisationen mit Ehrenamtlichen
    • Konzeptionelle und strategische Stärken
    • Teamgeist und Konfliktfähigkeit
    • Erfahrung im Umgang mit Mitarbeiter_innen und Leitungskompetenz
    • Freude an der Kommunikation mit Menschen in unterschiedlichen Kontexten
    • Sehr gute Englischkenntnisse, Flexibilität, Belastbarkeit und Reisefreudigkeit


    Wir bieten

    • Zusammenarbeit mit einem multiprofessionellen und engagierten Team
    • Ein vorhandenes, weitverzweigtes Netzwerk in Medien, Kunst, Kultur und Politik
    • Vielfältige, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem der größten Freien Radios Österreichs
    • 2.400,00 € bei Vollzeit brutto pro Monat

    Die Stelle wird befristet für ein Jahr ausgeschrieben (eine Verlängerung wird angestrebt). Arbeitsbeginn ist der 01. April 2019.

    Frauen und Personen mit Migrationshintergrund werden ausdrücklich dazu aufgefordert sich zu bewerben.

    Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive Motivationsschreiben und Lebenslauf richten Sie bitte

    bis spätestens 28.11.2018 12 Uhr per E-Mail an den Vorstand von FREIRAD unter bewerbung@freirad.at

    Freies Radio Innsbruck FREIRAD Verein zur Förderung der Medienvielfalt und der Freiheit der Meinungsäußerung  Egger-Lienz-Straße 20 6020 Innsbruck www.freirad.at

    Weiterlesen
  • Landestheater NÖ: Theatermaler_in

    Bewerbungsfrist: 31.12.2018

    Das Landestheater Niederösterreich in St. Pölten ist als Sprechtheater mit eigenem Ensemble und hochkarätigen Gästen und Gastspielen sehr gut etabliert. In den beiden Spielstätten werden neben Eigen- und Koproduktionen auch internationale Gastspiele, Lesungen, Kinder- und Jugendtheater, das Literaturfestival Blätterwirbel und diverse Zusatzveranstaltungen geboten. Neben einem umfangreichen Vermittlungsprogramm versteht sich das Landestheater Niederösterreich auch in Zusammenhang mit dem Peter-Turrini-DramatikerInnen-Stipendium als Vermittler und Plattform zeitgenössischen Literaturschaffens.

    Am Standort in St. Pölten-Ratzersdorf sucht das Landestheater Niederösterreich ab 01.02.2019 eine/n Theatermaler/in (Teilzeit: 18 Wochenstunden, mit Option auf Vollzeit ab 01.04.2020)

    Ihr Aufgabengebiet
    Als Theatermaler/in planen und gestalten Sie Dekorationsteile für die Bühnenproduktionen.

    Sie malen auf verschiedenen Materialien wie Baumwoll- oder Tüllstoffen, bearbeiten Möbel und Requisiten, behandeln Oberflächen mit plastischen Massen, fertigen plastische Arbeiten an und zeichnen Schriften.

    Ihre fachliche Qualifikation
    Berufserfahrung im Theaterbetrieb, idealerweise als Theatermaler/in
    Zeichnerische und handwerkliche Begabung
    Gutes Vorstellungsvermögen
    Normale Farbsichtigkeit

    Ihr persönliches Profil
    großes Interesse an der Arbeit in einem künstlerischen Umfeld
    Kreativität
    Freude an der Arbeit im Team
    Belastbarkeit, Flexibilität und hohe Einsatzbereitschaft
    grundlegende PC-Kenntnisse (Microsoft Office, Microsoft Outlook)

    Aufgrund gesetzlicher Vorschriften sind wir zur Angabe eines Mindestgehalts verpflichtet, das für diese Position laut Kollektivvertrag bei einem Monatsgehalt von € 746,60 für 18 Stunden bzw. € 1576,16 brutto für 38 Stunden liegt. Eine Gehaltsvereinbarung wird in Abhängigkeit von Qualifikation und Vordienstzeiten getroffen.

    Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team und ein gutes Betriebsklima sowie attraktive Unternehmensbenefits: Freie bzw. vergünstigte Tickets für die Veranstaltungen und Ausstellungen der Betriebe unserer Unternehmensgruppe mit der „NÖKU-Card“, Essensgutscheine für umliegende Gastronomie sowie einen Fahrtkostenzuschuss für Ihre öffentliche Anreise zum Dienstort. Außerdem bieten wir Ihnen individuelle und bedarfsorientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an.

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive Gehaltsvorstellung bis spätestens 31.12.2018 z.H. Albert Haderer. Nutzen Sie dazu die Möglichkeit einer Online-Bewerbung direkt über unser Jobportal unter www.noeku.at/jobs

    Wir bitten um Verständnis, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass der Bewerbung entstehen, nicht vergütet werden können.

    Weiterlesen
  • Fleischerei mobil/Projekt Theater Studio: künstlerische Mitarbeit

    Bewerbungen bis 15.12.2018

    ANGEBOT ZUR KÜNSTLERISCHEN MITARBEIT “Experimentelles politisches Theater”

    Mitarbeit in den Bereichen Regie- und Produktion, Dramaturgie, PR & Social Media, Sponsoring
    Wichtig: Neugier, Lust auf Experimente, Eigenverantwortung, Flexibilität, Teamfähigkeit!  

    Beginn: ab Jänner 2019
    zw. 200-400 € Honorar/Monat je nach Qualifikation
    Stunden Anzahl ab 10 Stunden od. geringfügige Anstellung

    Voraussetzung: Interesse für experimentelles und politisches Theater, Soziokultur, Kommunikation mit KünlsterInnen sowie aktive Vernetzung mit sozialen und zivilgesellschaftlichen Organisationen, administrative Grunderfahrung und basale Social Media und PC-Kenntnisse (word, outlook, excel, facebook), Englisch in Wort und Schrift.

    Kontakt: Verein Projekt Theater/FLEISCHEREI_mobil
    Dr. Eva Brenner; Andrea Munninger (office@experimentaltheater.com)
    www.experimentaltheater.com

    Weiterlesen
  • Theater Forum Schwechat: Regie- und Kostümassistenz

    Bewerbungen bis 30.11.2018

    Theater Forum Schwechat sucht zuverlässige, kontakt- und arbeitsfreudige sowie teamerfahrene Regie- und Kostümassistenz für die Produktion „Milchfrau in Ottakring“ (Regie: M. Schiener, 2 DarstellerInnen, Live-Musiker).

    Probezeit: Mitte Januar 2019 bis zur Premiere am 20.9.3. 2019 danach 9 weitere Vorstellungen als Abendspielleitung.

    Angestelltenverhältnis für den gesamten Zeitraum (Netto 1.600,- werden ausbezahlt)

    Probezeiten Mo – Fr 10h bis 15h, in der Endprobenwoche häufiger bzw. auch abends.

    Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.
    Bitte aussagekräftige Unterlagen und Vita bis 30.11. 2018 an: schiener.arbeit@gmail.com

    Weiterlesen
  • Ticketbüro pan.event: Ticketverkauf

    Bewerbungsfrist: 15.11.2018
    Bruttolohn ab € 1.900

    Wir stellen ab 1.12.18 ein:
    eine/einen Mitarbeiter/in für Ticketverkauf im Ausmaß von 40 Wochenstunden.

    Aufgaben und Tätigkeiten im Detail:
    – Verkauf von Veranstaltungs-Tickets
    – Kundenberatung persönlich und telefonisch
    – Administrative Aufgaben (Mails bearbeiten, Rechnungen erstellen usw.)

    Anforderungen:
    – Kaufmännische Ausbildung (idealerweise Maturaniveau oder entsprechende Berufserfahrung, z.Bsp. Reisebüro)
    – Erfahrung im Ticketverkauf und mit gängigen Ticketsystemen (JetTicket) von Vorteil
    – kunden- und serviceorientiert
    – belastbar und auch in stressigen Situationen freundlich und kompetent
    – Genauigkeit und Effizienz
    – Englisch-Kenntnisse
    – Auto & Führerschein VORAUSSETZUNG

    Arbeitszeit:
    während der Sommermonate auch Wochenend- und Feiertags-, sowie Abenddienste (Abendkassa)

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an Frau Mag. Monika Neeb per E-Mail an: jobs@esterhazy.at

    Tel: +43 2682 63 004 DW 132.

    Weiterlesen
  • NÖ Kulturszene Betriebs GmbH: Kulturvermittlerin

    Bewerbungsfrist: 19.11.2018

    Die Niederösterreichische Kulturszene Betriebs GmbH, ein Tochterbetrieb der Niederösterreichischen Kulturwirtschaft GmbH, private Betreibergesellschaft des Festspielhauses St. Pölten und der Bühne im Hof, sucht ehestmöglich am Standort St. Pölten eine/n

    Kulturvermittler/in

    für die Bühne im Hof und das Festspielhaus
    (Teilzeit, 20 Stunden, unbefristet)

    Ihr Aufgabengebiet
    * Vorbereitung, Publikumsakquise, Kartenbuchung und Betreuung von Schulvorstellungen.
    * Entwicklung und Koordination von zusätzlichen Angeboten für Schulen/ Rahmenprogrammen für die Schulvorstellungen (Einführungen, Workshops, Publikumsgespräche etc.).
    * Kontinuierlicher Aufbau und Pflege des Netzwerks für Pädagog/innen (Regelschulen, Tanzpädagog/innen).
    * Planung und Durchführung von regelmäßigen Infoveranstaltungen und Präsentationen für Pädagog/innen.
    * Betreuung regelmäßiger Community-Workshops (Disposition, Kommunikation mit Workshopleitung und Workshop-Teilnehmer/innen).
    * Programmierung, Betreuung und Durchführung von Community-Projekten mit externen Kooperationspartner/innen (Musikschulmanagement, Fachhochschule, Sozial- und Bildungseinrichtungen).
    * Interaktive Hausführungen für diverse Zielgruppen.

    Ihre fachlichen Qualifikationen
    * Ausbildung im Bereich oder mit Schwerpunkt Kulturvermittlung.
    * Berufserfahrung im Bereich Kultur- und Projektmanagement mit Schwerpunkt Kulturvermittlung.
    * Erfahrung bei der Durchführung von Bildungsprojekten sowie Produktionserfahrung im Bereich Musik, Theater und Tanz.
    * Kenntnisse im und Interesse am kunstpädagogischen Bereich der österreichischen und internationalen Kulturszene sowie des Bildungswesens bzw. der Schulverwaltung in Österreich.
    * Zielgruppenansprache mit Diversität und Empathie.
    * Verhandlungs- und Verkaufsgeschick.
    * Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch, weitere Sprachkenntnisse wünschenswert.
    * Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office und Internet-Anwendungen.

    Ihr persönliches Profil
    * Persönlich überzeugen Sie uns durch Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Hands-On-Mentalität, Organisationstalent sowie Kreativität. * Zudem arbeiten Sie gern mit Menschen und sind ein/e gute/r Netzwerker/in.

    Diese Position ist mit einem Bruttomonatsgehalt ab EUR 1.200,- dotiert, eine Überzahlung ist abhängig von Ihrer Qualifikation und Erfahrung möglich. Als Tochterbetrieb der Niederösterreichischen Kulturwirtschaft GmbH bieten wir darüber hinaus innerhalb des gesamten Konzerns unternehmensübergreifende Entwicklungsmöglichkeiten.

    Wenn Sie an einer spannenden Aufgabe in einem dynamischen Team interessiert sind, übermitteln Sie Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. Gehaltsvorstellung bitte bis spätestens 19.11.2018 an die NÖ Kulturszene Betriebs GmbH über unsere Onlineplattform, z.H Frau Elke Cumpelik.

    Weiterlesen
  • Koordinator/in Stadtentwicklung Stadtgemeinde, Vöcklabruck

    Bewerbungsfrist 21.11.2018
    Bruttolohn ab € 2.700

    Die Stadtgemeinde Vöcklabruck ist ein innovativer öffentlicher Dienstleister. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen herausfordernden Positionen gegenüber, bei denen Sie mit hoher Qualifikation, viel Potential und starker Motivation aktiv mitgestalten können.

    Sie sind dynamisch, motiviert und kommunikativ und wollen in einer aufstrebenden Stadt mitarbeiten? Dann bewerben Sie sich als

    Koordinator/in für die Stadtentwicklung

    Rechtsgrundlage: §§ 8 und 9 des Oö. Gemeinde-Dienstrechts- und Gehaltsgesetzes 2002, LGBl. Nr. 52/2002, i.d.g.F.

    Die Aufnahme und Einreihung (Entlohnung) erfolgt entsprechend den für Gemeindebedienstete geltenden dienst- und besoldungsrechtlichen Vorschriften in die Funktionslaufbahn GD 13.2.

    Ihre Aufgaben:
    - Stabstelle zur Koordination der Stadtentwicklung innerhalb der Gemeindeverwaltung und nach außen (Bürgerinnen und Bürger / Gewerbetreibende / Immobilieneigentümer / Förderstellen)
    - Entwicklung und Steuerung eines Prozesses zur nachhaltigen Stadtentwicklung unter Einbeziehung aller betroffenen Akteure und gegebenenfalls aktiver Bürgerbeteiligung
    - Schrittweise Vorgehensweise in zu definierenden Teilen der Stadt
    - Im Prozess entwickelte Visionen in Bezug auf Innenstadtentwicklung / Stadtentwicklung als „Prozesstreiber“ im Alltag realisieren
    - Entwicklung neuer und kreativer Methoden und Maßnahmen zur nachhaltigen Attraktivierung der Stadt
    - Umsetzung des zu entwickelnden Maßnahmenplans zur Stadtentwicklung
    - Koordination aller Interessensgruppen
    - Aktive Präsenz in der Stadt zeigen sowie Motivation und Begeisterung der Akteure fördern
    - Systemisches Netzwerken, Austausch mit anderen Gemeinden und Institutionen und Zusammenarbeit mit professionellen Beratern
    - Budgetplanung und Budgetüberwachung
    - Abwicklung von Förderungen

    Unsere Erwartungen:
    - Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Projektmanagement
    - Berufserfahrung im Gemeindewesen von Vorteil
    - Bezug zur Stadt Vöcklabruck von Vorteil
    - Hohe Sozialkompetenz im Umgang mit Menschen
    -Hohe Einsatzbereitschaft, Eigenverantwortung, Durchsetzungsvermögen und Genauigkeit
    - Lösungsorientiertes und teamübergreifendes Arbeiten und Koordinieren
    - EDV-Kenntnisse
    - Persönliche und fachliche Weiterentwicklung
    - Führerschein B

    Wir bieten Ihnen:
    - verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit im Ausmaß von 40 Wochenstunden (Vollzeitbeschäftigung)
    - Dienstbeginn ab Jänner 2019 bzw. nach Vereinbarung
    - leistungsgerechte Vergütung, Überzahlung nach Qualifikation und Erfahrung möglich
    - abwechslungsreiches und forderndes Aufgabengebiet in einem angenehmen Betriebsklima und einem modernen Verwaltungsumfeld
    - Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten

    Im Rahmen des Objektivierungsverfahrens werden die Bewerberinnen und Bewerber nach einer Vorauswahl zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Die Vorstellungsgespräche finden am Mittwoch, 28. November 2018 ab 13:00 Uhr im Stadtamt Vöcklabruck statt.

    Allfällige Kosten (Fahrtspesen usw.) in Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren werden nicht ersetzt.

    Sie finden sich im Aufgabenprofil wieder?
    Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an:
    Stadtamt Vöcklabruck, Klosterstraße 9, 4840 Vöcklabruck oder stadtamt@voecklabruck.at

    Hier können Sie den Bewerbungsbogen abrufen, welchen Sie bitte ausgefüllt gemeinsam mit Ihrer aussagekräftigen schriftlichen Bewerbung (Bewerbungsbogen, Motivationsschreiben, Lebenslauf, Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis, Zeugnisse und Foto) bis spätestens Mittwoch, 21. November 2018 an uns (z.H. Herrn Ing. Christian Wimmersberger) senden.

    Weiterlesen
  • winterfest: Künstlerische Leitung

    Bewerbungen bis 17. Dezember 2018

    Die Festival im Volksgarten GmbH veranstaltet seit 2001 jährlich das Winterfest, ein renommiertes internationales Festival für zeitgenössischen Circus, das von Ende November bis Anfang Januar im Volksgarten Salzburg stattfindet. Mit knapp 30.000 BesucherInnen ist das Winterfest eines der größten Festivals für zeitgenössischen Circus im deutschsprachigen Raum und die drittgrößte Kulturveranstaltung der Stadt Salzburg.

    Für das Winterfest suchen wir eine Persönlichkeit, die ab Frühjahr 2019 die Position der künstlerischen Leitung übernimmt. Die zentrale Aufgabe ist die künstlerische Gestaltung und zeitgemäße Weiterentwicklung eines im internationalen Kontext agierenden Festivals für Neuen Circus. Gemeinsam mit der kaufmännischen Geschäftsführerin und der Produktionsleitung bildet die künstlerische Leitung das ganzjährige Managementteam des Festivals.

    Ihr Profil:

    • mehrjährige Erfahrung im programmatisch konzeptionellen Bereich eines Kulturbetriebes, bevorzugt des Neuen Circus
    • idealerweise Kenntnis der nationalen und internationalen Circusszene
    • wirtschaftliches Grundverständnis eines Festivalbetriebes
    • Team- und Kommunikationsfähigkeit
    • überzeugendes, authentisches Auftreten mit sozialer Kompetenz, Weitblick, Kreativität und Leidenschaft für diese Aufgabe

    Ihre Aufgaben:

    • konzeptionelle Planung des Winterfest sowie strategische Weiterentwicklung und Positionierung des Winterfest in der internationalen Circuslandschaft
    • Budgetplanung in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung
    • Aufrechterhaltung und Aufbau von Kooperationen mit anderen lokalen, nationalen und internationalen Kulturinstitutionen und Circusschaffenden
    • Netzwerktätigkeit und Repräsentationsaufgaben auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene
    • Wir bieten:

      • flexible Arbeitszeiteinteilung auf Basis von 20h/Woche im jährlichen Durchrechnungszeitraum
      • mind. € 30.000 Jahresbrutto als Vergütung
      • Möglichkeit, die Tätigkeit auf selbständiger Basis auszuführen
      • einen außergewöhnlichen Arbeitsplatz mit künstlerischer Freiheit und einem erfahrenen Team

    Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Beschreibung ihrer bisherigen Tätigkeiten und eine Ideenskizze im Umfang von einer A4-Seite zur zukünftigen Ausrichtung des Festivals unter Ihrer künstlerischen Leitung) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres möglichen Arbeitsbeginnes schicken Sie bitte bis 17. Dezember 2018 an personal@winterfest.at.

    Weiterlesen
  • (D) Studentenwerk: Kulturmanager oder Theater- Veranstaltungstechniker (m/w) in Regensburg

    Bewerbungsfrist: 25.11.2018

    Bruttogehalt: 3.200

    Kulturmanager oder Theater- oder Veranstaltungstechniker (m/w) als Leiter (m/w) für den Fachbereich Kulturförderung beim Studentenwerk

    Ihr Profil:

    • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Fach Kulturmanagement und/oder Betriebswirtschaft bzw. im Fach Theater- oder Veranstaltungstechnik
    • Berufliche Erfahrungen im Kulturbereich sind zwingend erforderlich
    • Einschlägige Fachkenntnisse im rechtlichen und technischem Bereich
    • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Studierenden sind wünschenswert
    • Sehr gute EDV Kenntnisse
    • Teamfähig, Kommunikationsstark, Kreativ
    • Gute Englisch Kenntnisse
    • Führerscheinklasse B und gültige Fahrerlaubnis


    Ihre Aufgaben: Planung, Organisation, Führung, Controlling der Kulturbetriebe und sonstigen Räumlichkeiten des STW

    • Konzept- und Bestandsarbeit am Angebotsportfolio der Kulturförderung für Studierenden
    • Beratung und Betreuung von studentischen Kulturgruppen/-initiativen
    • Fachliche Führung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kulturförderung
    • Überwachung der Einhaltung der Vorschriften zu Arbeitsschutz, Brandschutz, Unfallverhütung, Versammlungsstättenverordnung etc. und Anpassung der Prozesse an die aktuelle Rechtslage
    • Erstellen, Führen und Auswerten von Statistiken
    • Öffentlichkeitsarbeit in Print- und Online-Medien

    bewerbung@stwno.de

    Referenznummer 201831

    Weiterlesen
  • Vorarlberger Kulturhäuser-Betriebsgesellschaft mbH: Theaterpädagog_in

    Für das Vorarlberger Landestheater ab Februar/März 2019 im Ausmaß von 40 Wochenstunden

    Bewerbungsfrist: 2.12.2018

    Bruttolohn: 2.200.-

    Das Junge Landestheater gestaltet, als etablierter Bereich des Vorarlberger Landestheaters, Angebote für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und die Vermittlung des gesamten Spielplans. Auch die Vernetzung in Stadt- und Region ist vorhanden. Mit seinem Repertoire und Neuproduktionen deckt es alle Altersstufen eines jungen Publikums ab.

    Ihre Kernaufgaben sind:

    • Leitung von mind. zwei Jugendclubs (Gruppierungen 10+, 13+ und 16+)
    • Aufbau und eventuell die Leitung des für Beginn 2019 geplanten Bürger_innenchors
    • Konzeption und Durchführung von Theaterworkshops für Schulen
    • Vor- und Nacharbeitung von Inszenierungen inkl. dem Erstellen von Begleitmaterial
    • Mitarbeit bei Theaterprojekten, bei Sonderveranstaltungen und Hausführungen
    • Begleitung von mobilen Produktionen und Gastspielen des Jungen Landestheaters
    • Bei Bedarf Übernahme von Assistenz- und Inspiziensaufgaben bei einzelnen Produktionen


    Wir sprechen Bewerber_innen mit einer fundierten und qualifizierten Ausbildung im Bereich der Theaterpädagogik an. Sie bringen Begeisterung für das Theater und die Vermittlung an junges Publikum mit, haben ein sicheres Auftreten und Freude am Umgang mit Kindern und Lehrer_innen. Neben Kontaktfreudigkeit wünschen wir uns hohes Engagement, Kreativität, Organisationsvermögen, Belastbarkeit, Selbstständigkeit und Teamgeist. Einen Führerschein der Klasse B (PKW) setzen wir voraus.

    Bewerbung per Email an bewerbung@kulturhaeuser.at
    z.Hd. Frau Esther Schweighofer, Kornmarktstraße 6, 6900 Bregenz.

    * Unser Unternehmen unterliegt keinem Kollektivvertrag. Das jährliche Mindestentgelt für die Position beträgt EUR 30.000,00. Das tatsächliche Gehalt orientiert sich am Vorarlberger Arbeitsmarkt, abhängig von beruflicher Qualifikation und Erfahrung.

    Weiterlesen
  • TKI - Tiroler Kulturinitiativen, Innsbruck: Mitarbeiter/in Front Desk

    Bewerbingsfrist: 10.12.2018

    Bruttolohn: 1200,-

    Gesucht: Front Desk MitarbeiterIn (20 WS) ab Februar 2019 im Ausmaß von 20 Wochenstunden

    Ihre Aufgaben

    • Büro-Assistenz
    • Einlaufstelle Telefon- und Email-Anfragen
    • Terminkoordination, Vorbereitung und Betreuung von Meetings
    • Organisation des Mitgliederbereichs
    • Korrespondenz
    • Pflege der Adress-Datenbank
    • Datenaufbereitung für die Buchhaltung
    • Teile der Öffentlichkeitsarbeit (Medienbeobachtung, Website)
    • Organisatorische Mitarbeit bei Projekten und Veranstaltungen
    • Archiv & Ablage

    Wir erwarten

    • Solide Kenntnisse gängiger Office-Software (Email, Browser, Tabellen- und

    Textprogramme), Grundkenntnisse in Bildbearbeitung und InDesign

    • Idealerweise Erfahrung mit CMS und Social Media
    • Textsicherheit in Wort und Schrift (Deutsch)
    • Erfahrung mit administrativen und organisatorischen Abläufen
    • Selbständige und genaue Arbeitsweise
    • Verlässlichkeit
    • Team- und Kommunikationsfähigkeit
    • Interesse für zeitgenössische Kulturarbeit und Kulturpolitik

    Wir bieten

    • Interessantes Aufgabengebiet
    • Wertschätzendes und motivierendes Betriebsklima
    • Anstellung 20 WS ab Februar 2019
    • Faire Entlohnung gemäß Fair Pay Schema der IG Kultur Österreich:

    1.200 € brutto/Monat

    Bewerbungsfrist:  10.12.2018 per E-Mail an office@tki.at
    Bewerbungsunterlagen: Lebenslauf, Motivationsschreiben (max. ½ Seite)
    Dienstort: Innsbruck
    Rückfragen an: Helene Schnitzer, 0512 / 586781

    Weiterlesen
  • Leiter/in des Publikumsdienstes Wiener Urania Puppentheater

    Bewerbungsfrist: 31.12.2018

    Bruttolohn: 1.748.-

    Du bist ein/e AllrounderIn mit ausgeprägtem Verständnis für die Bedürfnisse eines jungen Publikums. Du meisterst spielend Abläufe im Veranstaltungswesen und Ticketverkauf. Du bist zeitlich flexibel und lässt Dich auch im größten Trubel nicht aus der Ruhe bringen. Du verstehst unsere Vision und handelst dementsprechend. Klingt nach Dir? Dann bewerbe Dich bei uns!

    Schwerpunkte:

    • Leitung des Foyer-Teams (Kassa/Billeteure/Garderobe/Shop)
    • Abwicklung Abonnements von Bestellannahme bis Kartenversand
    • Bearbeitung Kartenreservierungen (online + Telefon)
    • Punktuelle Verstärkung der Urania-Kartenkassa
    • Kassa-Abschlüsse & Verbuchung
    • Organisatorische Tätigkeiten (Planung Team, Spieltage, Ressourcen)
    • Betreuung Folder, Website, Social Media und Newsletterversand

    Dein Profil:

    • Erfahrung im (Kinder-)Veranstaltungsbereich
    • freundliches, sicheres, bestimmtes und höfliches Auftreten
    • Freude an der Arbeit mit Kindern und Erwachsenen
    • kaufmännisches Verständnis
    • Hervorragende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Fremdsprachen sind ein Plus
    • Führerschein B

    Arbeitszeit:

    • ganzjährige Anstellung 38,5 Stunden/Woche
    • Variable Dienstzeiten von Montag bis einschl. Sonntag (während der Spielzeit von Oktober bis April)
    • Die Einteilung der Dienste richtet sich nach den Spielzeiten des Theaters
    • freie Diensteinteilung nur bedingt möglich

    Wir bieten:

    • gutes Arbeitsklima im ambitionierten Team eines Traditionsbetriebs
    • eine interessante und herausfordernde Tätigkeit
    • ein Monatsbruttogehalt gem. Kollektivvertrag von mindestens € 1.748,50. Eine angemessene Überzahlung im Falle besonderer Qualifikation und Erfahrung ist möglich.

    Wir legen Wert auf eine gute, harmonische und langfristige Zusammenarbeit. Deine kompletten, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Zeugnisse, Lebenslauf, Foto, Gehaltsvorstellung etc.) sendest du bitte per E-Mail (max. 5MB) an: bewerbung@kasperlundpezi.at

    Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen, können leider nicht ersetzt werden. Wir bitten um Verständnis, dass wir Bewerbungen, die die angegebene Datenmenge übersteigen, nicht bearbeiten können.

    Weiterlesen
  • SEAD: MitarbeiterIn für Kursrezeption

    SEAD – Salzburg Experimental Academy of Dance ist ein Ausbildungszentrum für zeitgenössische Tänzer und Choreographen für derzeit 100 Studierende aus über 30 Ländern. Gekoppelt an den professionellen Ausbildungsbetrieb ist SEAD Produktions- und Veranstaltungsort für zeitgenössischen Tanz und Performancekunst und bietet Bewegungskurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

    SEAD schreibt ab Jänner 2019 eine Teilzeitbeschäftigung (30 Wochenstunden) für die Kursrezeption aus.

    Ihre Aufgaben

    • Sie sind für die Kursverwaltung und Kundenkommunikation verantwortlich.
    • Sie betreuen die elektronische Datenbankverwaltung
    • Sie verantworten die Kassa und Kurszahlungen
    • Sie betreuen bei Veranstaltungen den Ticketverkauf
    • Neben der Auskunft über die diversen Aktivitäten des SEAD führen sie allgemeine Bürotätigkeiten aus.

    Ihr Profil

    • Sie bringen eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich kaufmännische Verwaltung und Büroorganisation mit, idealerweise Erfahrung im Office Management und Rezeptionsbereich
    • Organisation und eigenverantwortliches Arbeiten ist Ihre Stärke
    • Ihr mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in Deutsch und Englisch ist sehr gut
    • Ihnen bereitet es Freude, in einem internationalen Team zu arbeiten und Sie können sich mit dem Werten und Ansprüchen eines künstlerischen Tanz- und Ausbildungsbetriebs identifizieren.
    • Sie verlieren nie den Humor und meistern stressige Situationen souverän.

    Wir bieten Ihnen

    • eine eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team.
    • eine unbefristete Teilzeitanstellung (30 Wochenstunden) mit Arbeitszeiten Montag bis Donnerstag 13.30-21.00
    • ein vorgesehenes Monatsbruttogehalt von mindestens € 1.450
    • Arbeitsbeginn Jänner 2019 mit einer Einschulungsphase im Dezember.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per email an:

    SEAD Salzburg
    Margit Lanzinger
    m.lanzinger@sead.at
    www.sead.at

    Weiterlesen
  • BÜHNE BADEN: Beleuchter/in gesucht

    Die Theater Baden Betriebs GmbH, ein Tochterbetrieb der NÖ Kulturwirtschaft GesmbH. und Teil der NÖKU-Gruppe, gehört mit ihren Spielorten Theater und Sommerarena zu den führenden Instituten im Bereich musikalisches Unterhaltungstheater mit Schwerpunkt Operette und Musical.
     
    Die Theater Baden Betriebs GmbH (Dienstort Baden) sucht zum nächstmöglichen Eintritt im Ausmaß von 38 Wochenstunden eine/n

     


    Beleuchter/in

    (Vollzeit)

     


    Ihr Aufgabengebiet

    • Einrichten der Beleuchtungstechnik sowie Bedienung im Proben- und Vorstellungsbetrieb
    • Durchführung von Wartungs- und Reparaturaufgaben an der Beleuchtungsanlage und deren Dokumentation
    • Gewährleistung von Ordnung, Sauberkeit, und Arbeitssicherheit im bühnentechnischen Bereich unter Berücksichtigung der einschlägigen Vorschriften, Normen und Dienstanweisungen
    • Herstellung von vorstellungsspezifischen Sonderbauten


    Ihre Profil

    • Abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik (Fachrichtung Beleuchtung) oder in einem anerkannten Ausbildungsberuf im elektrischen bzw. elektronischen Bereich
    • Mehrjährige, einschlägige Erfahrung in Kultur- und Veranstaltungstechnik
    • Bereitschaft zu unregelmäßigen Diensten (Abendstunden, Wochenenden, Feiertagen)
    • Führerschein mind. Klasse B
    • Technisches Verständnis sowie handwerkliches Geschick
    • Englischkenntnisse von Vorteil

    Der Gesetzgeber verlangt von uns, dass  wir den Mindestlohn nennen. Dem kommen wir gerne nach: bei uns verdienen Sie laut KV € 1.576,16 brutto pro Monat auf Vollzeitbasis (38h/Woche) 14-mal jährlich. Der tatsächliche Lohn kann abhängig von Ihren individuellen Erfahrungen und Qualifikationen gegebenenfalls darüber liegen.


    Bewerbung

    Sie suchen nach einer neuen Herausforderung und wären gerne Teil der NÖKU-Gruppe? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen z. H. Herr  Michael Hintringer bis spätestens 07.10.2018. Bitte bewerben Sie sich für diese Stelle ausschließlich über unsere Online-Jobbörse www.noeku.at/jobs


    Weiterlesen
  • (CH) Leitung Gessnerallee (Einzelperson oder Team) ausgeschrieben

    Die Gessnerallee Zürich ist einer der wichtigsten Produktions- und Präsentationsorte für Tanz, Theater und performative Künste der Schweiz. Sie verfügt über 3 Bühnen und verschiedene Räume für Proben, Residenzen und Debatten sowie mit dem Stall 6 über ein Foyer mit Bar. Das jährliche Budget beträgt rund 4.4 Millionen CHF. Das gut aufgestellte Team besteht aus 28 festen Mitarbeiter*innen.


    Gesucht wird ab der Spielzeit 2020/2021 eine neue



    Leitung Gessnerallee (Einzelperson oder Team)



    In dieser Funktion sind Sie für die administrative und künstlerische Führung des Hauses verantwortlich. Mit Ihrer künstlerischen Vision stehen Sie für ein breites Programm in allen Facetten der performativen Künste ein und berücksichtigen unterschiedliche ästhetische Handschriften. Zu diesem Zweck pflegen Sie das internationale Netzwerk kooperierender Häuser und Veranstalter*innen und bauen dieses weiter aus. Die Zürcher Künstler*innen/Gruppen unterstützen Sie insbesondere im Bereich Diffusion und Vernetzung im nationalen und internationalen Kontext.


    Sie stellen die personellen und finanziellen Ressourcen sicher und unterstützen die Mitarbeitenden in ihren vielfältigen Aufgaben. Sie befördern die Zusammenarbeit sowohl gegen innen, wie nach aussen und suchen aktiv nach Partnerschaften - auch mit lokalen Initiativen und Institutionen. Sie suchen über die künstlerische Programmation hinaus den Kontakt zum Publikum und integrieren unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen.


    Sie haben eine künstlerische Vision, Führungserfahrung und -kompetenz, zeigen Offenheit für zeitgemässe Organisationsformen und Sie sind in der Lage, die verschiedenen Interessen und Perspektiven innerhalb und ausserhalb der Gessnerallee produktiv zusammenzuführen. Sie sind vertraut mit der Akquise von Drittmitteln und versiert in der vorausschauenden Finanzplanung und -verwaltung. Sie sind offen und suchen den Kontakt mit Mitarbeitenden, Künstler*innen und dem Publikum auf Augenhöhe. Sie verfügen über ein breites internationales Netzwerk, gute Kenntnis der Schweizer Szenen und die Fähigkeit, lokale, nationale und internationale Kooperationen einzugehen. Sie verfügen über ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten und können diese adäquat einsetzen.



    Bewerbung

    Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf sowie einer Ideenskizze zur Zukunft der Gessnerallee von max. 3 Seiten


    bis zum 31. Oktober 2018


    an Leitung_2020@gessnerallee.ch


    Die Vorstellungsgespräche finden am 4./5. Dezember 2018 (erste Gesprächsrunde) und am 16./17. Januar 2019 (zweite Gesprächsrunde) statt.


    Weiterlesen
  • Regarding Art - Verein für polyartistische Kunst sucht Produktionsleitung

    Wir suchen Produktionsleitung für das aktuelle eingereichte Projekt „Ex-Position“ von Loulou Omer (Förderentscheid Sep/Okt 2018), das in dem Zeitraum von Mitte Januar bis Ende Februar 2019 uraufgeführt werden soll, und für dessen Verkauf /Tournéevorbereitung, wie auch für den Verkauf des letzten Stückes „Hinsichtlich der Frage“ von Dezember 2017. Eine längerfristige Zusammenarbeit und Begleitung ist erwünscht.



    Das Honorar für das aktuelle Projekt liegt zwischen €2,300-2,800 (bei erfolgter Förderzusage), plus Anteile am Verkauf des Stückes, nach Vereinbarung.

     


    Kontakt:

    Loulou Omer

    +43 (0)6781240736

    E-Mail: loulou.omer@googlemail.com

    www.loulou-omer.net


    Weiterlesen
  • Unterrichtende/r für wöchentlichen Modern Tanz Kurs gesucht!


    Wir, das „Ich bin O.K.“ Tanzstudio, suchen eine/n Unterrichtende/n (Tanzlehrer/in, Tanzpädagog/in) für unseren Modern Tanz Kurs, der jeweils mittwochs von 16.00 – 17.30 Uhr stattfindet. Der Kurs richtet sich an Menschen mit und ohne Behinderung ab 16 Jahren.



    Mittwoch, 12.September 2018 bis 19. Juni 2019, wöchentlich. Ferien und Feiertage wie in der Schule.



    Kursinhalt:

    In den Modern Tanz Stunden wird mit Elementen des klassischen Balletts, sowie mit modernen Techniken gearbeitet. Des Weiteren setzen wir uns gemeinsam mit Tanzimprovisation auseinander und experimentieren mit Bewegungsdynamik, Energie und dem individuellen Temperament. Im Rahmen des Modern Tanz Kurses wird außerdem eine Choreografie erarbeitet, die im Rahmen unserer großen Tanztheaterproduktion im Frühjahr 2019 im Theater Akzent aufgeführt wird.



    Was wir uns wünschen:

    Fähigkeiten und Grundlagenkenntnisse in Zeitgenössischen Tanztechniken mit Elementen von Tanzimprovisation und Kontaktimprovisation sind gewünscht. Netter Umgang und Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen von Vorteil. Eine spezielle Ausbildung wird nicht vorausgesetzt.



    Vergütung: €45,- pro Einheit (90 Min)

     

     

    Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte mittels untenstehender Kontaktdaten:

    ICH BIN O.K. Kultur- und Bildungsverein der Menschen mit und ohne Behinderung // Tanzstudio & Dance Company // Goethegasse 1 // Hof 3 // Stiege 8 // 1. Stock // Top 1A //1010 Wien // Tel.: +43 1 / 512 43 06 info@ichbinok.at // www.ichbinok.at www.facebook.com/ichbin.ok // www.instagram.com/ichbin.ok


    Weiterlesen
  • BÜHNE BADEN: MitarbeiterIn im Bereich Ticketing


    Die Theater Baden Betriebs GmbH, ein Tochterbetrieb der NÖ Kulturwirtschaft GesmbH. und Teil der NÖKU-Gruppe, gehört mit ihren Spielorten Theater und Sommerarena zu den führenden Institutionen im Bereich musikalisches Unterhaltungstheater mit Schwerpunkt Operette und Musical.
     
    Wir suchen zum sofortigen Eintritt eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter im Bereich



    Ticketing (m/w)

    (Teilzeit, 25 Stunden/Woche)



    Ihr Aufgabengebiet

    • Kartenverkauf und Beratung (persönlich, telefonisch, E-Mail)
    • Betreuung von Kund/innen und Abonnent/innen
    • allgemeine Büro- und Backoffice-Tätigkeiten (u.a. Mahnwesen)
    • Wochenend- und Abenddienste

    Ihre fachlichen Qualifikationen

    • Erfahrung im Kund/innenkontakt
    • ausgezeichnete Computerkenntnisse (insb. MS Office)
    • Kenntnisse der Ticketsoftware JETTICKET von Vorteil
    • kaufmännisches Verständnis

    Ihr persönliches Profil

    • kommunikativ, Freude am Umgang mit Kund/innen
    • rasche Auffassungsgabe und Lernbereitschaft
    • hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit


    Wir bieten ein Monatsbruttogehalt von € 1.800,- (Basis Vollzeit: 40h/Woche), 14-mal jährlich, mit Bereitschaft zur Überzahlung nach Qualifikation. Dienstort: Baden
     


    Bitte bewerben Sie sich für diese Stelle ausschließlich über unsere Online-Jobbörse: www.noeku.at/jobs.


    Bewerbungsschluss: 21.09.2018

     

    Weiterlesen
Nov 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

    12.11.

    • Klagenfurt: Gesprächsabend PREKARIAT IM THEATER – Lokalaugenschein Kärnten
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17

    17.11.

    • Diskussion: WAS KANN SIE⋆ TUN? Vernetzungstreffen mit Anregungen für Theatermacher⋆innen
  • 18
  • 19

    19.11.

    • Share & Care: Produktionsleiter_innen gesucht!
  • 20
  • 21
  • 22

    22.11.

    • Symposium: Dancers at Work
  • 23

    23.11.

    • Gespräche zur kulturellen Bildung: Theorie – Praxis – Wirkung
  • 24
  • 25
  • 26

    26.11.

    • Informationsveranstaltung: Vereinsgründung im Bereich der freien darstellenden Künste
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30