DE / EN

Freie Theater News 45/November 2017

  • Intern

    Finanzminister Hans Jörg Schelling hält Geld für die Freie Szene zurück

    Pressemitteilung der IG Freie Theaterarbeit, 15.11.2017

    Im April 2017 hat Bundesminister Thomas Drozda 3 Mio. € zugesagt - siehe Interview mit der Kleinen Zeitung vom 5.4.2017: "Und gerade im Bereich der Freien Szene setzen wir ja Schwerpunkte: Mitte 2016 habe ich ein 3-Millionen-Euro-Paket für die Erhöhung der Stipendien und der Personenförderung gestartet und durch ein neues Paket für die "freien Gruppen" ergänzt. In Summe stehen ab heuer 6 Millionen Euro mehr in diesem Bereich zur Verfügung, das ist eine Erhöhung um rund 10 Prozent".
    Quelle: https://www.bundeskanzleramt.gv.at/-/thomas-drozda-ich-habe-nicht-vor-die-budgets-zu-kurzen-

    Nun ist es anders gekommen: Finanzminister Hans Jörg Schelling hält die zugesagten 3 Mio. € zurück! Für viele KünstlerInnen bedeutet dies, während bereits laufender Produktionen kein Geld zu erhalten.
    Ein Skandal - und ein Vorgeschmack auf kommende Zeiten? Die IG Freie Theaterarbeit fordert die prompte Auszahlung der Gelder!

     

    Betroffene, die bisher noch keinen Kontakt zu uns aufgenommen haben, bitte um schnelle Rückmeldung an uns (mail an u.kuner@freietheater.at)

  • Intern

    Theater am Petersplatz: Rückzug aus Jury

    Pressemitteilung der IG Freie Theaterarbeit, 13.11.2017

    Es war vorgesehen, dass die Interessengemeinschaft Freie Theaterarbeit (IGFT; in Person Ulrike Kuner) in der Jury zur Findung der im Oktober ausgeschriebenen "Kuratorischen Leitung / Geschäftsführung" der Theater am Petersplatz GmbH vertreten ist.

    Nach genaueren Informationen betreffend Finanzen und Organisationsstruktur der
    Theater am Petersplatz GmbH hat der Vorstand der IGFT beschlossen, nicht an dieser Jury teilzunehmen.

    Die IGFT forderte am Petersplatz ein Koproduktionshaus - statt des nun ausgeschriebenen "Kooperationshauses" - und damit deutlich verbesserte Bedingungen für die Freie Szene, vor allem eine faire Bezahlung / Koproduktionsbeiträge für die KünstlerInnen.
    Mit den ausgeschriebenen Parametern ist eine solche Umsetzung nicht möglich.

    Vorstand und Geschäftsführung der IG Freie Theaterarbeit

     

     

    Siehe dazu auch: www.derstandard.at/2000067880599/Toxic-Dreams-Der-Kuenstler-ist-zum-Content-Provider-geworden

  • Intern

    Barbara Kraus: neues Vorstandsmitglied der IGFT

    Wir freuen uns, mit Barbara Kraus (Choreografin/Performerin) ein neues Vorstandsmitglied gewonnen zu haben. 

    Sie ersetzt Martin Dueller im Vorstand der IG Freie Theaterarbeit, für dessen Engagement vor allem für die gift.zeitschrift für freies theater wir ihm sehr herzlich danken und begrüßen mit Barbara eine erfahrene Akteurin der Freien Szene!

  • Aktuell

    Simon Mayer: Gratulation zum Outstanding Artist Award

    Wir gratulieren und freuen uns mit Simon Mayer über die Verleihung des Outstanding Artist Awards in der Sparte Darstellende Kunst durch das Bundeskanzleramt Österreich!

    Weitere Infos: derstandard.at

  • Aktuell

    Nestroypreisverleihung an Michael Turinsky & Doris Uhlich

     Der Nestroy-Preis 2017 war ein anregender, aufwühlender, berührender Abend - ganz unerwartet.

    Umso schöner, dass mit Doris Uhlich und Michael Turinsky außergewöhnliche KünstlerInnen ausgezeichnet wurden, die gemeinsam eine tolle Produktion realisiert haben (ravemachine), aber jede(r) für sich so exemplarisch für die diverse, starke und vielfältige Freie Szene Österreichs stehen.

    Michael Turinskys Dankesrede wird uns im Gedächntnis bleiben - wir gratulieren beiden KünstlerInnen von Herzen!

  • Aktuell

    Nestroypreisverleihung an Michael Turinsky & Doris Uhlich

     Der Nestroy-Preis 2017 war ein anregender, aufwühlender, berührender Abend - ganz unerwartet.

    Umso schöner, dass mit Doris Uhlich und Michael Turinsky außergewöhnliche KünstlerInnen ausgezeichnet wurden, die gemeinsam eine tolle Produktion realisiert haben (ravemachine), aber jede(r) für sich so exemplarisch für die diverse, starke und vielfältige Freie Szene Österreichs stehen.

    Michael Turinskys Dankesrede wird uns im Gedächntnis bleiben - wir gratulieren beiden KünstlerInnen von Herzen!