DE / EN

Theaternacht 2018 – Alles Grundsätzliche in aller Kürze

  • Seit 2011 gibts die "Europäische Theaternacht“ in Österreich (das Projekt entstand 2008 in Kroatien)
  • 2017 nahmen über 70 Theatergruppen und Ensembles im gesamten Bundesgebiet daran teil (europaweite geschätzte 500)
  • Jeweils am dritten Samstag im November sollen Österreichs Theater unter dem Prinzip „Pay as you wish/can“ ihre Tore für Veranstaltungen aller Art (Aufführungen, Workshops, Werkstätten, Offene Proben, Flashmobs, ect.) öffnen und damit
    • neue Zielgruppen zum Besuch der Einrichtungen zu motivieren, wie auch
    • Stammbesucherinnen und -besucher stärker an sich zu binden
  • Das durch die große Anzahl der Teilnehmenden erziele mediale und öffentliche Interesse soll dazu genutzt werden, die Leistungen und Aufgaben der Theaterschaffenden in Österreich in den Mittelpunkt der kulturellen Betrachtung zu stellen und die Bedeutung dieses Schaffens für das Zusammenleben von Menschen sichtbar zu machen.
  • Von Wien aus werden die Beiträge aus den einzelnen Bundesländern koordiniert, sowie die österreichweite PR und erstellen Druckwerke wie Plakat oder Veranstaltungsfolder organisiert.


Zur Theaternacht 2018:

  1. BITTE UM KONTROLLE DER KONTAKTDATEN

Auf der Homepage www.theaternacht.at findet ihr unter „Programm 2017“ alle Teilnehmerorganisationen des Vorjahres mit Foto, Adressangaben und Verlinkung.

Bitte kontrollieren, ob das so passt

Wer neu dazukommt bzw. wer sich nicht findet: bitte Foto und Daten übersenden

Für 2018 wird die Maske übernommen, die jeweiligen Veranstaltungen werden darunter dann (mit eigenen Fotos) dargestellt.


  1. STATEMENT + Foto für Homepage und social media

Für die Homepage der Theaternacht und vor allem für die social-media Aktivitäten werden benötigt:

Kurzstatement zum Theater: Warum ist Theater wichtig? Wir machen Theater, weil… - Theater bedeutet, …. - irgendetwas in diese Richtung. Ca. 300 ZEICHEN INKL. LEERZEICHEN

Foto der Person oder der Einrichtung

                - Falls Namensnennung des Fotografen/der Fotografin erforderlich bitte © angeben

                - Falls Person: Bitte Name und Funktion dazuschreiben

Diese Statements sollen sowohl beim Öffnen der Seite aufscheinen wie auch dann ab Herbst für unsere Facebook Kampagne verwendet werden

Bitte mittels mail an office@theaternacht.at senden


  1. ANMELDUNG 2018 ÜBER DIE HOMEPAGE (www.theaternacht.at)

Die Anmeldung für die heurige Theaternacht findet diesmal über die Homepage statt.

Unter INFOs und „Infos für die Theater“ findet ihre den Punkt:

„ANMELDUNG FÜR THEATERSCHAFFENDE“

Bis zu drei Veranstaltungen können hier mit Infos und Foto hochgeladen werden (das bis dato erfolgte Ausfüllern er PRF-Formulare hat sich hiermit erledigt)

Die Anzahl der benötigten Drucksorten (Plakate A1 und A2, Programmheft, Flyer.) können über diese Anmeldung bestellt werden


  1. ÄNDERUNG BEI DEN DRUCKSORTEN

4.1 PROGRAMMHEFT: wird heuer großer (A5 statt A6) und umfangreicher. So sollen z. B. eigene Zeitraster (falls sich jemand mehrere Veranstaltungen an einem Tag anschauen will) wie auch Raster nach Genres (Kindertheater, Workshop, Performance, Führung etc.) angeführt werden

4.2 PLAKAT. Auch heuer sollen wieder alle mitmachenden Organisationen aufgedruckt sein, allerdings in „Weiß“!, sodass man seine Organisation mittels Textmarker hervorheben kann


  1. KOORDINATION IN GRÖSSEREN STÄDTEN - ABSTIMMUNG BEGINNZEITEN

Für Regionen oder Städte mit zwei oder mehreren Programmpunkten wurde uns bei den Reflexionsgesprächen vorgeschlagen, bei einer Koordination von Beginnzeiten mitzuhelfen.

Dies würde es ermöglichen, dass Theaterbegeisterte mehrere Veranstaltungen an einem Tag.


  1. SPONSORWECHSEL ZU „CASINOS AUSTRIA“ - Wegfall Brieflose

Von den Lotterien zu den Casinos. Die Beiträge dieses Sponsors ermöglichen es, die Veranstaltung jetzt schon planen zu können (und sichern zumindest die Erstellung der Drucksorten für ganz Österreich).

Durch diesen Wechsel fallen heuer leider die Gratis-Brieflose weg, die in den letzten Jahren an die BesucherInnen verteilt werden konnten.


  1. KURZINFOS

Mit ORF 3 gibts in den nächsten Tagen ein Gespräch, falls dies positiv ausfällt, kann heuer auf diesem Sender ein Trailer als Werbung für die Theaternacht werden.

Die geplanten Diskussionsveranstaltungen im Umfeld der Theaternacht in einigen Bundesländern sind in Arbeit.

Das Burgenland ist heuer erstmals dabei - wir freuen uns sehr.


Nov 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

    12.11.

    • Klagenfurt: Gesprächsabend PREKARIAT IM THEATER – Lokalaugenschein Kärnten
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17

    17.11.

    • Diskussion: WAS KANN SIE⋆ TUN? Vernetzungstreffen mit Anregungen für Theatermacher⋆innen
  • 18
  • 19

    19.11.

    • Share & Care: Produktionsleiter_innen gesucht!
  • 20
  • 21
  • 22

    22.11.

    • Symposium: Dancers at Work
  • 23

    23.11.

    • Gespräche zur kulturellen Bildung: Theorie – Praxis – Wirkung
  • 24
  • 25
  • 26

    26.11.

    • Informationsveranstaltung: Vereinsgründung im Bereich der freien darstellenden Künste
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30